weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Integration ist passé

857 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Türken, Migration, Immigration, Intergration

Integration ist passé

27.11.2009 um 20:08
Hat zufällig jemand die aktuellen Zahlen der Einwanderungsbehörde parat?
@LoN
Du vielleicht? Wenn du schon davon sprichst, dass Deutschland bereits überbevölkert ist, dann doch bitte mit Zahlen.

Sollte ich die ausschlaggebende Stelle übersehen haben, so möge man mir bitte verzeihen und mich darauf hinweisen.
LoN schrieb:Tja, die Chinesen haben schon vor Jahren gemerkt, das sie Geburtenkontrolle brauchen um eine Überbevölkerung zu vermeiden und die haben heute lediglich 1,33 Milliarden Einwohner, während wir hier wie die Verrückten unsere Bevölkerungzahlen durch Kindergeld, Familienförderung, Einwanderer usw. nach oben puschen.
Schlimm genug, dass diese Methode in China gängig ist. Hier ist sie es nicht und das ist auch gut so.
Jedes neu geborene Kind ist mir willkommen. Einwanderer übrigens auch.


Ich weiß ja nicht ob du es wusstest, aber in Deutschland kommt immer noch viel zu wenig Nachwuchs an jungen Menschen hinzu.
Kurz- wir haben viel mehr alte, als junge Menschen.
Menschen braucht dieses Land! Nur für die, die es immer noch nicht verstanden haben.

Und Integration ist das beschissenste Wort, welches erfunden wurde.
Ein ausführlicher Beitrag dazu, findest du von mir auf den letzten Seiten.


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 20:08
@kiki1962
kiki1962 schrieb:kleinigkeiten, ob jemand mit tuch oder burka rumläuft
Wir tragen jede Kröte eigenhändig über die Straße, schweigen jedoch zu dem schreienden Unrecht an den entmündigten Frauen, nur um die Gefühle der Besitzer dieser wandelnden Gefängnisse nicht zu verletzen.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 20:58
DahamImIslam schrieb:Ja ich denke darüber, wie ich will . Vlt solltest DU dich auch ein bisschen weiterentwickeln?
Im Gegensatz zu manch anderen hier habe ich begriffen das Nichteinmischung in die Entwicklung anderer Kulturen ein wichtiger Grundpfeiler unserer Gesellschaft sein sollte.
-Aus der Einmischung von USA und der Sowjetunion während des Kalten Krieges in die geschicke vieler Länder ist für diese und deren Menschen auf lange Sicht nur Schaden entstanden.
-Nicht selten sorgt die Entwicklunghilfe, die Nahrung, Kleidung und andere Wahren die wir in Drittweltländer als Wirtschaftshilfe und um Not zu lindern verschenken dafür das die eigenen Wirtschaft dieser Länder nicht möglich ist sich zu entwickeln, woraus Abhängigkeit und noch mehr Armut folgt.
-Wenn wir ständig Überbevölkerung durch Einwanderung abfangen, dann werden diese Länder auch nicht den Sinn einer Geburtenkontrolle lernen.
Merlina schrieb:Schlimm genug, dass diese Methode in China gängig ist. Hier ist sie es nicht und das ist auch gut so.
Jedes neu geborene Kind ist mir willkommen. Einwanderer übrigens auch.
Das ist schön gesagt. Dir ist aber schon klar, das wir nur über diese eine Erde hier verfügen und diese nicht unendlich groß ist, unendlich Rohstoffe, unendlich Nahrung usw. liefern kann? Und Raubbau zu betreiben kann langfristig keine Lösung sein.
Sprich es ist eigentlich unabdingbar, das wir unsere Bevölkerung auf ein Maß einpendeln, das es uns ermöglich die Erde langfristig und schonend zu bewirtschaften.


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:03
@LoN
LoN schrieb:Das ist schön gesagt. Dir ist aber schon klar, das wir nur über diese eine Erde hier verfügen und diese nicht unendlich groß ist, unendlich Rohstoffe, unendlich Nahrung usw. liefern kann? Und Raubbau zu betreiben kann langfristig keine Lösung sein.
Sprich es ist eigentlich unabdingbar, das wir unsere Bevölkerung auf ein Maß einpendeln, das es uns ermöglich die Erde langfristig und schonend zu bewirtschaften.
Selbstverständlich ist mir das klar.
Dir scheint aber nicht ganz klar zu sein, dass Menschen sterben.
Da scheinst du übersehen zu haben.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:21
Merlina schrieb:Dir scheint aber nicht ganz klar zu sein, dass Menschen sterben.
Es sterben immer Menschen auch wir irgendwann. Aber das in vielen Teilen der Welt soviele Menschen verdursten&verhungern liegt einfach daran, weil man keine Geburtenkontrolle hat und dort mehr Menschen leben als das Land am leben halten kann.
Und das was man wie hier in Europa den Boden mit Kunstdünger und Pestiziden nur um Rekordernten einzufahren vollpumpt und über Massentierhaltung soviel Methan produziert das der Treibhauseffekt dadurch stärker als von unserem Verkehrsystem oder Industrie ist, kann nicht unbedingt Sinn der Sache sein geschweige denn als Vorbild dienen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:24
Ich würde gerne mal was wissen. Ist Offtopic, ich weiß. Aber bist du Veganer? @LoN


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:25
@LoN

Mir vergeht gerade alles, wenn du von Geburtenkontrolle sprichst.
Jemandem vorschreiben, wie viele Kinder er zu bekommen hat?
Das ist der falsche Weg. Man muss woanders ansetzen und nicht einem Menschen, in eine so intime Sache, wie der Kinderplanung pfuschen.

Mir ist völlig klar, was wir unserer Erde antun. Auch sind mir die Folgen klar.

Aber laß uns doch bitte wieder zum Thema finden.
Wie war das nun mit den aktuellen Zahlen, der Einwanderungsbehörde?
Sind sie dir bekannt? Weißt du, wie viele Menschen nach Deutschland einwandern und sich demzufolge auch integrieren müssen?


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:29
@Can
Nein aber ich schränke meinen Fleischkonsum stark ein und bevorzuge Bioprodukte.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:34
Merlina schrieb:Und Integration ist das beschissenste Wort, welches erfunden wurde.
Ein ausführlicher Beitrag dazu, findest du von mir auf den letzten Seiten.
Sorry!.. aber irgendwann mal bekommst du einen Herzinfarkt.
Wäre schade um dich. :)

Integration hat durchaus seinen Zweck. Ist nicht nur schlecht @Merlina


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:39
@DonFungi

Es spricht für dich, dass du dich um meine Gesundheit sorgst.
Aber ich versichere dir, das ist nicht nötig. :)

Integration ist nicht nur schlecht. Das ist in deinen Augen so und in den Augen vieler anderer Menschen.
Leider, leider...gibt es da so ein paar, die unter diesem Wort nur Unterwerfung und Selbstaufgabe verstehen.
Das führt so weit, dass sie sogar den Verlußt der Identität des zu Integrierenden in Kauf nehmen würden.

Überspitzt formuliert, zugegeben.
Aber nicht ganz falsch.


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:41
Streiche ein ß und ersetze durch s


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:51
@Merlina
Ich sehe Integration auch nicht in der bedingungslosen Kapitulation. Dies bezüglich wird dieses Wort schon falsch verstanden. Integration, bedingt halt ne gesunde Einpassung in die dort lebende Kultur. Gleiches Recht, gleiche Gesetze, Religionsfreiheit, Bürger sein usw.

Dass wir heute, in dieser modernen Zeit, noch über Religion, Kultur und dessen Menschen streiten, lässt mich die vermeintliche Weisheit nicht erkennen.


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:54
@DonFungi

Eine angenehme Vorstellung von Integration.
Meiner Meinung nach müssen sich alle Menschen, immer und überall integrieren.
Damit meine ich: wenn Integration, dann für alle geltend. Ohne Ausnahme.
Auch im eigenen Land.
DonFungi schrieb:Dass wir heute, in dieser modernen Zeit, noch über Religion, Kultur und dessen Menschen streiten, lässt mich die vermeintliche Weisheit nicht erkennen.
Dito.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 21:58
Merlina schrieb:Das führt so weit, dass sie sogar den Verlußt der Identität des zu Integrierenden in Kauf nehmen würden.
Wenn die ganze Identität eines Menschen nur aus seinen bisher gelernten gesellschaftlichen Regeln und Normen besteht, dann ist es ein sehr armer Mensch.
Ich hab es immer eher als eine Tugend empfunden, fähig zu sein sich für neue Ideen, alternative Lebensweisen und Kulturen zu interessieren und positive Aspekte aus diesen zu übernehmen.

Was die Anzahl der Einwaderer betrifft findet man sehr wenig über das momentane Jahr. Liegt wahrscheinlich auch daran, das es noch gar nicht zu Ende ist. Aber die Zahlen liegen meist so zwischen 100.000 und 200.000 jährlich. Da wandern jährlich ein paar kleine Städte ein.


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:02
@LoN
LoN schrieb:Wenn die ganze Identität eines Menschen nur aus seinen bisher gelernten gesellschaftlichen Regeln und Normen besteht, dann ist es ein sehr armer Mensch.
Ich hab es immer eher als eine Tugend empfunden, fähig zu sein sich für neue Ideen, alternative Lebensweisen und Kulturen zu interessieren und positive Aspekte aus diesen zu übernehmen.
Haltlos.
Für mich hört dieser ganze Irrsinn genau da auf, wo die eigenen Identität verloren geht.
Ein Mensch sollte niemals vergessen MÜSSEN, woher er kommt, wer er einst war, wie er gelebt und gesprochen hat, wie die Gebräuche seines Heimatlandes waren. Und und und...

100.000 bis 200.000.
Und wieviel kleine Städte sterben im Gegensatz?


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:09
Bei Integration schweifen meine Gedanken manchmal ab. Ich sehe dann Touristen in einem Fremden Land, die sich nicht bewusst sind, wer nun der Ausländer ist. :cool:


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:18
@Merlina
Wie ich schon oben schrieb, zur Identität eines Menschen sollte mehr gehören als nur eingetrichterte gesellschaftlichen Regeln und Normen. Man sollte für sich selbst entscheiden, welche man für sich beansprucht, man sollte hinterfragen ob diese immer sinnvoll und richtig sind und man sollte auch fähig sein offen für neues zu sein, deshalb muss man nicht vergessen wer man ist.
Merlina schrieb:Und wieviel kleine Städte sterben im Gegensatz?
Ein bischen mehr als jährliche wieder neu geboren werden^^


melden

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:21
@LoN
LoN schrieb:Man sollte für sich selbst entscheiden, welche man für sich beansprucht, man sollte hinterfragen ob diese immer sinnvoll und richtig sind und man sollte auch fähig sein offen für neues zu sein, deshalb muss man nicht vergessen wer man ist.
Eben. Man sollte seine Regeln und Normen selbst wählen. In aller Regel tun wir das auch.
(nach Erziehung und Elternhaus)


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:25
Ausserdem ist das mit der Identität eh so eine Sache. Wir entwickeln uns ständig weiter, erweitern unser Wissen, unsere Erkenntnisse, unsere Kompetenzen usw.
Ich kenne bsp. den Menschen der ich noch vor einem, vor zwei, vor drei usw. Jahren war und hätte damals in vielen Situationen anders gehandelt. Eigentlich bin ich heute schon nichtmehr genau derselbe der ich noch vor einigen Tagen war. Identität ist für mich eben etwas sehr diffuses was sich sowieso in ständigen Wandel befindet und ich seh in ihr auch nicht etwas das man zwanghaft versuchen muss auf einem gewissen Status quo zu halten.


melden
Anzeige

Integration ist passé

27.11.2009 um 22:27
@LoN

Du kannst aber nicht von dich, auf andere schließen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden