Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

03.02.2015 um 04:06
Sechs Monate auf Bewährung
Erstes Urteil für Hogesa-Demonstrantin
http://www.focus.de/regional/koeln/prozesse-bewaehrungsstrafe-fuer-hogesa-demonstrantin_id_4447644.html


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.02.2015 um 18:24
Erinnert ihr euch noch an diese Frau?

Osnabrück. Unter den Teilnehmern der Hogesa-Demo im vergangenen Herbst in Köln war eine Frau, die ein T-Shirt mit dem Aufdruck „University Auschwitz, Est. 1941“ trug. Die Polizei fahndete mit einem Foto nach ihr. Nun haben Zeugen sie erkannt.

http://www.noz.de/deutschland-welt/nordrhein-westfalen/artikel/550255/zeugen-erkennen-hogesa-demonstrantin-mit-auschwitz...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 20:27
Es lies sich leider nicht vermeiden. :(
Hogesa 2.0 – Köln erwartet tausende Hooligans und Neonazis

"Hogesa"-Kundgebung am Sonntag (25.10.2015) in Köln
Bereits vor einem Jahr gab es verheerende Krawalle
Polizei sieht sich vor großer Herausforderung

http://www1.wdr.de/themen/politik/hogesa-demonstration-100.html


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 20:36
@bit

Ich befürchte schlimmstes. :(


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 20:41
Ach, DIE gibt's ja auch noch. Ja, wird denn nie ein End' sein?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 20:45
Jaja..die guten HoGeSa Leute..die wenn sie bei ihren Demos genug gesoffen haben Kirchen anpissen um das Christliche Abendland zu verteidigen..


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 20:47
Ob das dann wieder von einem V-Mann orgnaisiert wird? :D
http://www.spiegel.de/sport/fussball/koeln-verstorbener-hooligan-war-hogesa-gruender-und-v-mann-a-1057505.html
Wird ja irgendwie Zeit dass mal einer den Verfassungsschutz als rechtsradikal einstuft.

Der Gedanke dahinter mag ja sein stille Neonazis aus der Reserve zu locken um die im Auge zu behalten und die sind ja auch naiv genug drauf reinzufallen, aber das Gründen oder Mitorganisieren von gewalttätigen Organisationen oder Treffen spielt der Naziszene nur in die Hände und mitschuldig an Radikalisierung und Ausschreitungen sind solche Leute dann sowieso. V-Mann sollte kein Freifahrtschein seine extremistische Gesinnung auszuleben.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 21:01
Sixtus66 schrieb:Der Gedanke dahinter mag ja sein stille Neonazis aus der Reserve zu locken um die im Auge zu behalten und die sind ja auch naiv genug drauf reinzufallen, aber das Gründen oder Mitorganisieren von gewalttätigen Organisationen oder Treffen spielt der Naziszene nur in die Hände und mitschuldig an Radikalisierung und Ausschreitungen sind solche Leute dann sowieso. V-Mann sollte kein Freifahrtschein seine extremistische Gesinnung auszuleben.
Er war nur Mitbegründer, saß also nur mit am Tisch. Es ist nicht die Rede davon, dass von ihm die Initiative zur Gründung ausging ...

Außerdem, wie kommst du darauf, dass der Verfassungsschutz irgendwelche Aktionen veranlasst hätte und deshalb Schuld an deren treiben wäre?
Was vielleicht stimmt, ist, dass der Verfassungsschutz seine Erkenntnisse wohl oft nicht an die Regierungsebene und Behörden weitergibt, jedenfalls nicht ohne Nachfrage ...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

24.10.2015 um 21:38
@Issomad
Ich weiß nicht, der Text klingt etwas danach als hätte er sich an der Entstehung beteiligt und er hat dann auch indirekt dafür gesorgt dass die Extremen an der Demo teilnehmen. Ich sagte ja dass es an sich logisch ist, aber jeder Nazi, der dazu ermutigt wird an einer Demo teilzunehmen wird dort auch irgendwie lautstark seine Meinung äußern oder Reden schwingen, die dann wiederum weitere Leute radikalisieren. Festgenommen wurden von den Nazis ja meiner Erinnerung nach keine (nur manche der Hools die für Sachschaden sorgten). Also weiß ich nicht was die ganze Aktion am Ende gebracht hat, es sei denn die beobachten jetzt einen Haufen Radikale, die sie vorher nie auf dem Schirm hatten. Aber viel gebracht hat das dann auch nicht, wenn man bedenkt wie viele Straftaten und wie wenig Festnahmen es nach Hogesa im rechtsradikalen Bereich gegeben hat. Das hat sich erst jetzt nach dem Anschlag in Köln endlich etwas gebessert.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 12:29
Und die ersten Keilereien sind schon im Gange.... bin ich froh, nicht in Köln sein zu müssen... :(

http://www.focus.de/regional/koeln/hogesa-demo-im-live-ticker-koeln-in-aufruhr-knallt-es-heute-bei-der-hogesa-demo_id_50...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 13:22
LIVE und in Farbe

Youtube: LIVE: HoGeSa 1st anniversary rally to meet massive counter-demo in Cologne


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 22:16
Ich finde es witzig, dass die HOGESA-Veranstalter Probleme hatten, Ordner zu finden. Die einzige Bedingung war 'nicht vorbestraft und idealerweise nicht alkoholisiert' ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 22:51
Hat irgendjemand irgendetwas Nennenswertes auf dieser Demo getan? Ich habe ein paar mal reingeguckt, aber dann standen oder liefen immer nur alle herum ohne was zu sagen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 23:08
@Sixtus66

Keine besonderen Vorkommnisse, soweit ich mitbekommen habe. Einige Antifas haben wohl die Polizei attackiert


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 23:09
Sixtus66 schrieb:Hat irgendjemand irgendetwas nennenswertes auf dieser Demo getan?
ja , 35 hundertschaften der polizei beschäftigt.
offenbar nur ein vorgetäuschte "kundgebung" --- aber eigentlich auch schön ,dass wenn man nichts zu sagen hat man einfach mal :X die fresse hält :X


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 23:40
Issomad schrieb:Ich finde es witzig, dass die HOGESA-Veranstalter Probleme hatten, Ordner zu finden. Die einzige Bedingung war 'nicht vorbestraft und idealerweise nicht alkoholisiert' ;)
Bei den Kölner Verkehrsbetrieben herrscht ein striktes Alkoholverbot, dann galt noch ein Alkoholverbot auf dem Demogelände. Das man keine geeigneten Ordner fand lag also nicht daran daß die Hooligans besoffen waren.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

25.10.2015 um 23:45
es wird ja auch schon vermutet , dass "ho-ge-sa" homos-gegen-salat-fisten bedeutet .
das sind dann sicherlich die , die ihren döner immer ohne salat bestellen :D


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

26.10.2015 um 00:03
bit schrieb:Bei den Kölner Verkehrsbetrieben herrscht ein striktes Alkoholverbot, dann galt noch ein Alkoholverbot auf dem Demogelände. Das man keine geeigneten Ordner fand lag also nicht daran daß die Hooligans besoffen waren.
Was ich so auf Twitter lese, hatten aber zahlreiche Hools beim Aussteigen aus den Zügen ein Bier in der Hand ;)

Die Wartezeit am Bahnhof war ja auch lang genug zum warmtrinken ...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

26.10.2015 um 12:01
Der Aufmarsch der Knallköppe war offensichtlich ein Trauerspiel. Herzlichen Glückwunsch. Und Linke haben wieder randaliert und Polizisten angegriffen. Ebenfalls Herzlichen Glückwunsch.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

26.10.2015 um 12:04
Was ich bei Hogesa generell nicht kapiere:
Wenn das angeblich Hooligans sind, warum demonstrieren die dann friedlich? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?
Müssten die nicht theoretisch die Linken sofort weg prügeln wenn die auftauchen?
Warum nennen die sich Hools, wenn sie es doch allem anschein nach überhaupt nicht sind? Was unterscheidet die von Pegida?
Ralle diese Bewegung irgendwie nicht.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt