Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

PEGIDA

Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 00:25
@IrreBlütenfee

Mir reicht es schon wenn die ISIS ihren Ruf der Unbesiegbarkeit verliert und dadurch etwas weniger Zulauf bekommt.

Das mit den "Linken" meinte ich aber nicht ganz so ernst.
Ich halte Salafisten und Antifa jedenfalls für nicht kompatibel...

Die Linke ist übrigens bei fast allen Kurden- Demos vertreten...
Antifa und HoGeSa Anhänger sucht man jedoch dort vergeblich...


melden
Anzeige

PEGIDA

20.11.2014 um 00:26
@IrreBlütenfee
IrreBlütenfee schrieb:Einzelne Führungskader der Antifa
Wer sind denn diese "Führungskader"? Wusste nicht, dass es sowas gibt.
Und zu Bernhard Falk und der AIZ, die Du sicher meinst:

Die Antiimperialistische Zellen (AIZ) war eine in den 1990er Jahren aktive linksextreme Terrorgruppe,[1][2][3][4] die sich später auch islamistisch-terroristisch orientierte. Sie war dadurch auch in der linken Szene umstritten und isoliert.
Wikipedia: Antiimperialistische_Zellen

Ach ja, die Anti-Deutsche Antifas sind keine Linken. Die mögen wir nicht (wg Elsässer, dem Hang zum Neoliberalismus und so). Zudem spielen die Antideutsche Antifas keine Rolle mehr innerhalb der Linken. Die stehen genauso außen vor wie die Anti-Imps.
Wikipedia: Antideutsche

@KillingTime
@IrreBlütenfee
Dass die Antifas Salafisten nicht mögen, kann man auch nochmal hier als Beispiel nachlesen:

Heute spricht vor dem Überseemuseum in Bremen der fundamentalistische Prediger Pierre Vogel. Bei Pierre Vogel handelt es sich um einen Anhänger der salafistischen Glaubensgemeinschaft. Diese steht für eine besonders rigorose Auslegung des muslimischen Glaubens.

Seine Auftritte sind immer auch Anlass für Rassist*innen aller Couleur ihre Ressentiments gegen „nicht-deutsche“ Menschen zu verbreiten. Dazu gehören sowohl die sogenannten „German Defence League“, als auch rechte Hooligan-Gruppen und rechte Parteien, usw.

Auch wenn sich diese beiden Gruppierungen bekämpfen, sind sie auf einer Skala der Beschissenheit auf einem ziemlich ähnlichen Level. Sowohl die Standpunkte von Salafisten als auch die von Rassist*innen und Neonazis sind aus emanzipatorischer Sicht unvereinbar mit dem Prinzip der Gleichberechtigung aller Menschen.

https://antifa-bremen.org/was-ging-ab/2014/vollversammlung/


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 00:33
@Subcomandante

Komm nächste Woche Montag mal hierher. Dann wirst du mit eigenen Augen sehen, wer für diese Irren (Salafisten) ist.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 00:33
@Subcomandante

Das ist ja alles schön und gut, aber warum bekämpfen antisalafistische Antifaschisten die antisalafistischen Hooligans? Warum tun die sich nicht zusammen? Kennen sie nicht das Credo, "der Feind meines Feindes ist mein Freund"?


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 00:37
Allgemein gesehen ... ist es ratsamer die Gegenwart zu beblubbern ... als nur in lapidaren Vergangenheiten zu wühlen ... dort zu kopieren und die Langeweile Anderer damit auszugleichen !
Naives oberflächliches Denken gibt zwar viel Schreibstoff ... sollte aber nicht das Thema verschieben !

Dies einmal als Denkanstoss an die ganz Eifrigen !


Delon.


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 00:43
@KillingTime
Subcomandante schrieb:Auch wenn sich diese beiden Gruppierungen bekämpfen, sind sie auf einer Skala der Beschissenheit auf einem ziemlich ähnlichen Level. Sowohl die Standpunkte von Salafisten als auch die von Rassist*innen und Neonazis sind aus emanzipatorischer Sicht unvereinbar mit dem Prinzip der Gleichberechtigung aller Menschen.
https://antifa-bremen.org/was-ging-ab/2014/vollversammlung/

Vielleicht weil die rechten HoGeSa Demonstranten genauso Scheiße sind wie fundamentale Salafisten?
Und sowohl in der HoGeSA als auch der PEGIDA Bewegung sind massive Kräfte der Rechten aktiv.
Kann Dir da morgen gerne paar Sachen raussuchen.
Muss jetzt pennen gehen, morgen früh aufstehen.

Nacht!


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 01:45
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das ist ja alles schön und gut, aber warum bekämpfen antisalafistische Antifaschisten die antisalafistischen Hooligans? Warum tun die sich nicht zusammen? Kennen sie nicht das Credo, "der Feind meines Feindes ist mein Freund"?
Weil der Feind meines Feindes nicht mein Freund ist....

Warum sollte man sich Nazis anschliessen um Salafisten zu bekämpfen? Man treibt den Beelzebub auch nicht mit den Teufel aus....


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 07:21
Flatterwesen schrieb:Warum sollte man sich Nazis anschliessen um Salafisten zu bekämpfen?
Falsche Prämisse. Hooligans sind in der Regel unpolitisch.


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 09:57
che71 schrieb:Ernsthaft, die Scharia Polizei ?! Wem will die was sagen ?
Also mich persönlich dürften die nicht ansprechen, aber es geht hier mehr um Menschen die ohnehin viele Probleme haben, ihnen verkauft man das Gefühl mal endlich in einer vermeidlichen sicheren Gemeinschaft zu sein.

Wo das letztendlich enden kann, erkennt man an den über 400 Islamisten die sogar bereit sind anderen Menschen zu töten weil diese nicht nach ihren Fassungen leben wollen. Besonders interessant wenn solche Vögel wieder zurückkommen wollen …


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 10:54
@KillingTime
Mag sein das viele von denen unpolitisch, aber mit Nazis arbeiten die definitiv zusammen. In Köln auif der Demo spielte die Band Kategorie C die eindeutig aus dem Rechtsextremen Spektrum stammt, ebenso wie so ziemlich an allen Demos Siegfried Burchhardt alias "SS - Siggi" teilnahm. Wer sich mit solchen Leuten zusammen tut sollte sich nicht wundern wenn man sie für Rechtsextremisten hält.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 11:01
@Flatterwesen
Jo, dann kann ich alle linken als radikale Autonomen sehen weil sie zusammen demonstrieren.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 11:27
@IrreBlütenfee
IrreBlütenfee schrieb:Einzelne Führungskader der Antifa
Es gibt "Die Antifa" eigentlich gar nicht.


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 12:17
Subcomandante schrieb:Um es klar zu sagen: Wir kritisieren jegliche Ideologien der Ungleichwertigkeit, egal ob sie ideologisch oder religiös begründet sind. Dabei gibt es für uns auch keine Frage des geringeren Übels!
Ich hab aber noch keine linken demonstrationen gegen salafisten bemerkt. Bitte um Korrektur falls das nicht korrekt ist. Im Gegenteil linke extreme unterstützen salafisten. Komme jetzt grad nicht auf den Namen. Ist aber ein bekanntes Gesicht was auch schon zu RAF zeiten nicht unbekannt war. Der ist aber glaub ich sogar konvertiert.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 12:21
@Aperitif
Gab es aber in Erfurt....


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 12:24
@Aperitif
Dass Salafisten und Antifas sich nicht gerade grün sind, dürfte dieser Vorfall aus Solingen zeigen:

Am Rande einer Pro NRW Kundgebung in Solingen prügelten am 1. Mai in einer Seitengasse drei Salafisten brutal mit Holzknüppeln auf zwei Antifaschisten ein, die Teilnehmer der Gegenkundgebung gegen die „Rechtspopulisten“ [ProNRW] waren.

Obwohl sich beide offen und mehr als deutlich als Antifaschisten zu erkennen gaben, wurden sie sofort niedergeschlagen, so dass es keine Möglichkeit zur Verteidigung gab. Dabei wurde noch über einen längeren Zeitraum massiv und menschenverachtend auf den Kopf eines bereits am Boden liegenden Opfers eingetreten. Glücklicherweise wurde im Krankenhaus keine schwere Kopfverletzung festgestellt, wovon aufgrund der Schwere des traumatisierenden Angriffs ausgegegangen werden musste. Das andere Opfer wurde bei dem Angriff am Arm verletzt.

http://anarchosyndikalismus.blogsport.de/2012/05/23/solingen-salafisten-pruegeln-auf-antifas-ein/
Aperitif schrieb:Im Gegenteil linke extreme unterstützen salafisten.
Kannst Du außer Bernard Falk und die AIZ noch jemanden benennen?
Siehe mein Beitrag: Beitrag von Subcomandante, Seite 2


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 12:29
@Aperitif
Nichts für ungut, aber dafür, dass Du den Kobane Thread selbst eröffnet hast, solltest Du doch besser wissen, auf welcher Seite die Linken stehen.

Lass dich hier bloß nicht von den Radikalen beeinflussen, welche dann zu ihren Zwecken einfach ein Feindbild vermischen...!!!


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 12:30
@Aperitif

Demonstrationen Linke gg. Salafisten gab es schon öfters. Ging nur nich so extrem durch die presse.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 12:40
@aseria23
Ein schönes Beispiel

http://www.afaction.info/index.php?menu=news&aid=669


melden

PEGIDA

20.11.2014 um 12:58
Ich hab hier auch mal was zum schmunzeln. Liest sich lustig.
http://fudder.de/artikel/2014/06/08/-8c81591a0b/


melden
Anzeige
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.11.2014 um 13:03
@Aperitif
Davon abgesehen bezweifel ich das HoGeSa sich überhaupt mit Linken zusammentun würde wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt