Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

40.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Demonstration, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

PEGIDA

05.06.2020 um 15:02
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich war halt nur verwundet, weil diese Pegida Leute sich doch immer mit Schlagworten wie christliches Abendland um sich werfen. Dann bitte auch mit Kirchenglocken 😉
Pegida-Leute warfen auch mit Kirchenaustritten um sich!
Das zum Kontext, weil ihnen heute noch Kirchenglocken zu laut sind.
Beitrag von eckhart (Seite 1.936)
Zitat von eckharteckhart schrieb am 11.12.2015:Wir haben doch Lutz Bachmanns Kirchenaustritt alle öffentlich vernommen!



melden

PEGIDA

05.06.2020 um 16:28
@eckhart
Wie gesagt, hier gibt es kein Pegida, oder ähnliches. Die finden auch in der lokalen Presse gar nicht statt. Kenn das nur hier aus dem Forum und von früher, als die paarmal in den Nachrichten kamen.
Und ob bei denen irgendein Herr aus der Kirche austritt, vernehm ich auch nicht. Wie gesagt, hier gibt's so Käse nicht und die interessieren auch niemand hier.


1x zitiertmelden

PEGIDA

05.06.2020 um 16:40
Zitat von abberlineabberline schrieb:Die finden auch in der lokalen Presse gar nicht statt.
Ich weiß! Dafür beschäftigt es die Kirchen.
Für Kirchen ist Pegida und AfD praktisch dasselbe!
Beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt dürfen AfD-Mitglieder weder Vorträge halten noch auf Podien sitzen. Als normale Teilnehmer sind sie aber „herzlich willkommen“. Der Kompromiss zeigt einen innerkirchlichen Spagat.
Beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt dürfen AfD-Mitglieder weder Vorträge halten noch auf Podien sitzen. Als normale Teilnehmer sind sie aber „herzlich willkommen“. Der Kompromiss zeigt einen innerkirchlichen Spagat.
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/teilnahme-an-kirchentagen-keine-buehne-fuer-die-afd-16801045.html
Ob nun Bachman eine AfD-Mitgliedschaft gewährt wird oder nicht.

Egal.


2x verlinktmelden

PEGIDA

23.10.2020 um 18:05
Der sechste Pegida-Geburtstag fällt aus. Grund hierfür sind angeblich die unzumutbaren Corona-Auflagen:
Lutz Bachmann, Anführer der islam- und ausländerfeindlichen Pegida-Bewegung, stellte sich als Opfer restriktiver Corona-Auflagen hin, als er per Videobotschaft die Absage der Sechsjahresfeier in Dresden bekannt gab. Ursprünglich wollte Pegida am Sonntagnachmittag auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche demonstrieren. Für die vom Ordnungsamt geforderten vier Quadratmeter pro Person aber reiche kein Platz Dresdens, behauptet Bachmann, als würden Zehntausende erwartet. Stattdessen kündigte er ab Montag eine „Geburtstagsfeier­woche“ mit dezentralen Aufzügen an.

Wie dünn diese Begründung ist, zeigen die Gegendemonstranten, die an ihrer Straßenpräsenz am Sonntag festhalten. Das Bündnis „Herz statt Hetze“ will ungeachtet der Pegida-Absage zu zwei Kundgebungen auf dem Neumarkt und auf der „Cockerwiese“ ziehen. Die nach dem legendären Rockkonzert von Joe Cocker 1988 benannte Wiese im Großen Garten war Pegida von der Stadt als Ausweichort angeboten worden, worauf Bachmann aber nicht einging.
Quelle: https://taz.de/Sechs-Jahre-rechte-Demos-in-Dresden/!5720529/


melden

PEGIDA

23.10.2020 um 20:04
Ich wohne nicht all zu weit weg von Dresden und bei uns spricht keiner über Pegida oder ähnliches, ich bin auch Abonnent der LOkalzeitung und habe von denen bestimmt 3 jahre oder so nichts mehr gehört ich glaub die sind tot oder zu leise


1x zitiertmelden

PEGIDA

07.05.2021 um 22:05
Zitat von WanagiWanagi schrieb am 23.10.2020:habe von denen bestimmt 3 jahre oder so nichts mehr gehört ich glaub die sind tot oder zu leise
Falls es Dich interessiert, ganz aktuell:
Sächsischer Verfassungsschutz stuft Pegida als extremistisch ein
Der Verfassungsschutz in Sachsen hat seine Einschätzung zu Pegida geändert. Die Bewegung habe zuletzt eine »immer stärkere rechtsextremistische Ausrichtung« entwickelt – und sei verfassungswidrig.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/pegida-in-sachsen-verfassungsschutz-stuft-bewegung-als-extremistisch-ein-a-6b9e59ba-f98e-4e2a-94c0-37c669f7ad6a

Youtube: Pegida-Song | extra 3 | NDR
Pegida-Song | extra 3 | NDR


VB:
Um die wöchentlichen Abendspaziergänge beschwingter zu gestalten und auch als Dank für den Einsatz der Teilnehmer, präsentiert die Lügenpresse© endlich den Soundtrack zur Pegida-Bewegung.
Quelle: Extra3, YouTube


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 10:23
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Sächsischer Verfassungsschutz stuft Pegida als extremistisch ein
Der Verfassungsschutz in Sachsen hat seine Einschätzung zu Pegida geändert.
https://www.spiegel.de/panorama/pegida-in-sachsen-verfassungsschutz-stuft-bewegung-als-extremistisch-ein-a-6b9e59ba-f98e-4e2a-94c0-37c669f7ad6a

Warum erst jetzt?
Als im Oktober 2014 ein verurteilter Kleinkrimineller aus Dresden eine Gruppe mit dem Titel „Friedliche Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ gründete und zum „Abendspaziergang“ in Sachsens Landeshauptstadt aufruft, nahm kaum jemand diese Aktion zunächst ernst. Es schien nur ein weiteres Grüppchen zu sein, das wie die zuvor schon fast totgesagte AfD aus der Angst vor Millionen muslimischer Flüchtlinge Protestkapital schlug. Aus den „friedlichen Europäern“ wurden „patriotische“, die unter der Abkürzung „Pegida“ bald Zehntausende Ostdeutsche aus der Mitte der Gesellschaft auf die Straße brachten.

Und wie die AfD radikalisierte sich Pegida immer weiter nach rechtsaußen, wurde de facto zu deren außerparlamentarischen Arm. Die völkischen AfD-Stars Höcke und Kalbitz traten als bejubelte Gastredner auf. Pegida-Demonstranten wünschten dem damaligen SPD-Vorsitzenden Gabriel und der Kanzlerin ein Ende am Galgen. Merkel und der frühere Bundespräsident Gauck wurden im NS-Jargon als „Volksverräter“ beschimpft.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kommentar-zur-beobachtung-von-pegida-durch-den-verfassungsschutz-17331449.html



melden

PEGIDA

08.05.2021 um 10:57
@eckhart
Frage ich mich auch. Die sind ja quasi garnicht mehr existent.


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 11:49
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Die sind ja quasi garnicht mehr existent.
@behind_eyes
Pegida ist quasi garnicht mehr existent?
Hast Du da neuere Nachrichten als ich?
Seit sechseinhalb Jahren gibt es Pegida – und seit sechseinhalb Jahren protestiert Müller, fast Woche für Woche, dagegen an. Er ist immer dabei, er hat mehr Pegida-Aufläufe gesehen als die meisten Pegidisten; über 200 insgesamt. Wieso tut er sich das an? Wieso ist er immer wieder da, wenn Pegida da ist?

"Das ist verdammt anstrengend", sagt Müller. "Oft sitze ich montags zu Hause und habe absolut keinen Bock, gleich wieder rauszugehen." Und doch rafft er sich jedes Mal aufs Neue auf. Wofür?

Johannes Müller möchte mit seinem echten Namen nicht in der Zeitung stehen; nur der Vorname stimmt. Er befürchte Anfeindungen, sagt er. Pegida-Anhänger hätten ihn in der Vergangenheit bereits angezeigt, Lutz Bachmann habe einmal in einer Videobotschaft über ihn gesprochen. Das bereite ihm Sorgen.
Wer Müller auf den Anti-Pegida-Demos begleitet, erlebt ihn mal euphorisiert, mal frustriert. Mal schöpft er Hoffnung, weil mehr Teilnehmer gekommen sind: Es gab schon Anti-Pegida-Demos mit Tausenden Teilnehmern. Aber viel häufiger sind es eher 40 oder 50 oder allenfalls 100 Leute, die gegen Pegida auf die Straße gehen – immer noch, immer weiter.
Als dann der erste Lockdown kam und an Demonstrationen nicht zu denken war, glaubte Johannes Müller, dass es das gewesen sei. Zwei, drei Monate lang war Ruhe. "Ich konnte mich voll und ganz dem Studium widmen und war heilfroh, montagabends endlich mal nicht rauszumüssen", sagt er. Dann aber kamen die "Querdenker". Und bald auch wieder Pegida.

Heute demonstriert Müller gegen beide Bewegungen. Die Querdenker kommen wöchentlich, alle 14 Tage tritt Pegida auf. Viel Stress für einen Gegenprotestler. Nie sei es wichtiger als jetzt, sagt er, gegen Pegida zu demonstrieren. Die Vereinigung der beiden Bewegungen mache ihm besondere Sorgen.

Er werde, sagt Johannes Müller, weiter jeden Montag dabei sein. Und es werde ihm nicht noch einmal dasselbe passieren wie vor vier Jahren.
Quelle: https://www.zeit.de/2021/16/pegida-demonstrationen-protest-gegner-durchhaltevermoegen/seite-2
In wessen Auftrag wird kolportiert, Pegida gäbe es quasi nicht mehr?


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 14:17
Zitat von eckharteckhart schrieb:Hast Du da neuere Nachrichten als ich?
Jep, fahr Montag nach Dresden und schaue es dir an, da ist nix mehr los.


2x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 14:22
Nachdem mit Islamophobie und Fremdenhass kein Blumenpott mehr zu gewinnen ist, nicht mal ein aus dem zweiten Stock geworfener, scheint die Pegida-Klientel jetzt in Kreuz-und Querdenker umfirmiert zu haben.


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 14:27
Zitat von DoorsDoors schrieb:scheint die Pegida-Klientel jetzt in Kreuz-und Querdenker umfirmiert zu haben.
Tja, Pech für den Pegidisten, da jetzt auch noch die Querdenker Szene vom Verfassungsschutz beobachtet wird ;)
Verfassungsschutz beobachtet "Querdenker"-Szene

Bei Corona-Protesten kommt es immer wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizei und "Querdenkern". Das entgeht auch dem Verfassungsschutz nicht: In Zukunft stehen Teile der Bewegung bundesweit unter Beobachtung.
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-Querdenker-Szene-article22519085.html


melden

PEGIDA

08.05.2021 um 14:47
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Jep, fahr Montag nach Dresden und schaue es dir an, da ist nix mehr los.
Ist das schon länger so gewesen oder erst nachdem die Beobachtung des Verfassungsschutzes bekannt wurde?


melden

PEGIDA

08.05.2021 um 15:12
@Lepus
Schon länger. Schon 2019 nahm das immer mehr ab, es blieb ein harter Kern. Wenn jetzt mal was ist, stehen dort vielleicht 20-50Mann, höchstens, hat auch nix mit Corona zu tun. Mir völlig unklar warum die jetzt beobachtet werden müssen, das hätte sich vor 4 Jahren noch richtig gelohnt. Möglicherweise sind einige von ihnen auch Schlüsselpersonen der lokalen Querdenkerszene, mal schauen.


melden

PEGIDA

08.05.2021 um 15:45
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Jep, fahr Montag nach Dresden und schaue es dir an, da ist nix mehr los.
Ok
Auf www pegida.de nachgeschaut. Da lese ich
PEGIDA steht wieder am 17. Mai 2021 ab 19.15 Uhr auf dem Altmarkt - jetzt erst recht!

Nicht diesen Montag, den 10.Mai 2021! Oder die lügen wie gedruckt.
Auch möglich.


2x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 15:51
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ok
Auf www pegida.de nachgeschaut. Da lese ich
PEGIDA steht wieder am 17. Mai 2021 ab 19.15 Uhr auf dem Altmarkt - jetzt erst recht!

Nicht diesen Montag, den 10.Mai 2021! Oder die lügen wie gedruckt.
Auch möglich.
Klar gibts die noch, aber die Teilnehmerzahlen sind seit langem sehr rückläufig, zum Glück. Dennoch begrüße ich die Einstufung des Verfassungsschutzes natürlich sehr. Aber warum das erst jetzt passiert, verstehe ich auch nicht.


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 16:15
Zitat von eckharteckhart schrieb:Nicht diesen Montag, den 10.Mai 2021! Oder die lügen wie gedruckt.
Auch möglich
Alles kalter Kaffee. Es gab unzählige dieser Montage, die Teilnehmerzahlen sind seit langem rückläufig.
Mag sein, daß jetzt die VS Sache nochmal Auftrieb gibt, aber in meiner Wahrnehmung hat sich Pegida überlebt. Man hat jetzt die Afd als Hort, in den Telegram Gruppen der Querdenker ist es auch ganz kuschelig.
Ich verstehe die Beobachtung daher nicht. Es sei denn der VS weiß etwas, was er nicht preisgibt.


2x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 16:19
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Es sei denn der VS weiß etwas, was er nicht preisgibt.
Logisch!
Was denn sonst?
Der Verfassungsschutz ist doch im Wahljahr dazu verpflichtet zu schweigen!
Noch keine Gerichsentscheidung dazu mitbekommen?
Chancengleicheit steht ganz oben an..

Was offensichtlich ist, darf nicht gesagt werden.


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 16:26
@eckhart
Hier mal ein Eindruck aus Februar 2020:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/soziologe-zur-200-pegida-kundgebung-angstmacherei-auf-dauer.1008.de.html?dram:article_id=470424

"kleine Politsekte ohne nennenswerte Außenwirkung".
Zitat von eckharteckhart schrieb:Noch keine Gerichsentscheidung dazu mitbekommen?
Nee, um was geht's da?


1x zitiertmelden

PEGIDA

08.05.2021 um 16:27
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb: Dennoch begrüße ich die Einstufung des Verfassungsschutzes natürlich sehr. Aber warum das erst jetzt passiert, verstehe ich auch nicht.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Mag sein, daß jetzt die VS Sache nochmal Auftrieb gibt, aber in meiner Wahrnehmung hat sich Pegida überlebt. Man hat jetzt die Afd als Hort, in den Telegram Gruppen der Querdenker ist es auch ganz kuschelig.
Ich verstehe die Beobachtung daher nicht.
Ich tippe echt darauf, das ist nur im Zuge der Querdenker-Bewegung geschehen.
Vorher haben die nicht erkannt, was Pegida ist und haben sich einen Scheiß dafür interessiert.
Da musste es erst knallen und da mussten sie wohl handeln.


1x zitiertmelden