weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Crimea River, Lawrow

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 11:58
Der Batallions Kommandeur Ilya Kiwa (Poltowa) ist vom Rechten Sektor.
Ilya Kiva manages Poltava center Right sector and is a regional political leader "of the Right sector in the East of Ukraine
http://uk.wikipedia.org/wiki/16_%D0%B1%D0%B0%D1%82%D0%B0%D0%BB%D1%8C%D0%B9%D0%BE%D0%BD_%D1%82%D0%B5%D1%80%D0%B8%D1%82%D0...

Nein, ich glaube nicht dass Besler sich diesen Nazis angeschlossen hat.

Das Batallion ist übrigens dem Innenministerium unterstellt.
Battalion "Poltava" - volunteer battalion patrol special police (BSMAP), created at the end of April 2014 , in the structure of the state Ministry of internal Affairs of Ukraine in Poltava region.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:09
@sarasvati
China wird sich hüten, Russland zu verurteilen, die Chinesen haben selbst mit Taiwan und Tibet zwei Eisen im Feuer. Man würde sich sozusagen selbst verurteilen.
Zur Lage in der Ukraine; Komisch, das die Leute in die böse EU wollen, Russland ist doch so nah...
Verhandlungen werden nichts bringen, noch weniger ein Waffenstillstand, den würden die "Rebellen" nur für Geländegewinn "nutzen". Die "Rebellen" wissen um ihren starken Rückhalt. Wurde ja von Putin öffenlich kund getan. Also bleibt nur, die Ukraine kräftig zu unterstützen, mit schwerem Militärmaterial. Dann läuft es auf einen Abnutzungskrieg hinaus, auf Kosten der Ukrainer. Wollen mal sehen, wenn immer mehr russische Staatsbürger aus dem Urlaub nicht zurück kommen, was dann in Moskau abgeht. Und dann wollen wir mal sehen, wer den längeren Atem hat. Russland oder die Nato.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:38
@sarasvati23
hab mit dem ganzen statement so meine probleme ...
er sagt ja von sich aus das er in diesem oblast ist ,wie auch immer er dahin gekommen ist , und vorallem warum auch immer er horlivka verlassen hat .
zudem gibt er an das er quasi ein " deal " hatte mit poroshenko was die waffen angeht - und zuguterletzt versucht er wieder den gesamten rechten sektor ( inklusive donbass ) gegen kiew aufzuwiegeln .

wäre wirklich interessant wo er ist ... wenn er dort ist steht er unter schutz vom rechten sektor .
auch interessant die frage ob er wieder nach horlivka zurückkehrt als " bürgermeister "


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:42
Hape1238 schrieb:Komisch, das die Leute in die böse EU wollen
Wie gesichert sind deine Kenntnisse, was ist mit den Nichtwählern zu den Parlamentswahlen in Kiew und was mit den Wahlen in Donbass?
Hape1238 schrieb:Und dann wollen wir mal sehen, wer den längeren Atem hat. Russland oder die Nato.
Der, das Recht auf seiner Seite hat.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:43
sarasvati23 schrieb:und was mit den Wahlen in Donbass?
25 prozent wahlbeteiligung .
können wir noch paar prozente abziehen wenns kein gemüse gegeben hätte


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:43
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:25 prozent wahlbeteiligung .
Schlüssel das mal auf mit Quellen am Besten.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:45
@sarasvati23
hab ich gestern mit dem bericht der OCHA nachdem noch 5.2 millionen in den besetzten gebieten leben .
dazu die offizielle zahl der rebellen von 1.33 nochwas millionen wählern .
muss man nix aufschlüsseln


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:45
@jedimindtricks
In Donezk, was ist mit den Wählern in Luhansk?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:46
@sarasvati23
das war die gesamtzahl


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:46
Ich meine diese Zahl "1.33 nochwas millionen wählern".


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:47
@sarasvati23
die mein ich auch ,jepp .
das war die gesamtzahl der wähler .


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 12:50
Woher hast du die Zahl?
Total voter turnout in the Donetsk People’s Republic reached 1,012,682.

The self-proclaimed people’s republics of Donetsk and Lugansk took to polling stations to vote for their leaders and MPs on Sunday. Over 360 polling stations were open in Donetsk for three million potential voters. Meanwhile, 102 polling stations for approximately 1.5 million voters were open in Lugansk.

In Lugansk, the overall turnout exceeded 60 percent, according to the head of the Central Election Commission in the LPR, Sergey Kozyakov.
http://rt.com/news/201711-donetsk-lugansk-republics-elections/

Müsste ich auch nochmal nachlesen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 13:27
@sarasvati23
frag mich nicht wie ich auf die 1,33 mille gekommen bin damals , die zahl hat sich aber bei mir festgesetzt

hier gibt es die offiziellen zahlen aus donetsk ... http://dnr.today/news/glava-cik-obyavil-itogi-vyborov-v-dnr/ - musste auch lange kramen jetzt vor lauter kyrillisch
man spricht von über einer millionen wählern genau wie aus deinem link - mit den etwas über 500000 aus luhansk ... gut ,dann sind wir bei 1.6 millionen wählern . macht die wurst aber jetzt nicht fett .


das problem hier liegt ganz klar auf der hand . das sind irgendwelche zahlen , alle auf gutdünken , und niemand kann hier richtig nachprüfen geschweige denn das die ASZE wirklich nen auge drauf hatte das alles nach " standard " abläuft .
die wahl bleibt ne farce . ob nun 25 ,35, oder 50 prozent wahlbeteiligung .


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 13:45
nur um das zu vervollständigen .. sorry
Die Zentrale Wahlkommission der "Lugansk-Republik" gab bekannt, dass 507.277 Wähler ihre Stimme abgegeben hätten.
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43227/1.html



----
die kämpfe in der ostukraine sind gut 4 wochen nach der wahl nun auch vollends eskaliert , am deutlichsten am airport und nördlich von luhansk .
schöner erster advent ...


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 13:47
Was meinen die mit "conflict-affected", welche Regionen sind das? Nur Luhansk und Donezk?
In dem Report steht auch:
The Protection, Child Protection (sub-sector), and Shelter sectors are active at field level, with more to follow. OCHA has deployed a Humanitarian Affairs Officer to eastern Ukraine to facilitate coordination meetings in the
regions most affected by conflict, including Dnipropetrovsk, Kharkiv, Mariupol, and Zaporizhzhia.
http://reliefweb.int/sites/reliefweb.int/files/resources/Sitrep%2020%20-%20Ukraine%20-%2028%20November%202014.pdf

Also das wäre schon ne wichtige Info, auf welche Regionen die sich genau beziehen.

In den Oblasten Luhansk und Donezk sind laut Wiki 6,6 Mio Menschen mal ansässig gewesen. Sind die Oblaste komplett von der Volkswehr kontrolliert?

Also 25% stimmt gewiß auch nicht.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 13:49
Ebenfall schönen Advent.
jedimindtricks schrieb:die wahl bleibt ne farce . ob nun 25 ,35, oder 50 prozent wahlbeteiligung .
Demokratisch war sie nicht, aber die Wahlen im Westen waren es m.E. auch nicht.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 13:53
@sarasvati23
wir werden da glaub nie auf ne runde zahl kommen was die beteiligung angeht ...
zu den affected areas zähl ich die gelben bereiche und die ehemals von rebellen kontrollierten gebiete die leicht ockergelb sind .

6,6 mille gesamtzahl beide oblaste kommt hin -yep


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 14:08
@jedimindtricks
Alleine in Mariupol, Kramatorsk und Slowjansk leben fast 800 000 Menschen.
Wikipedia: Oblast_Donezk

Geht mir darum aufzuzeiggen, dass man die 6,6 Mio Menschen abzgl. der Flüchtlinge nicht als 100% Wahlbeteiligung für die Wahlen im Donbass daher nehmen kann.
4,5 Mio waren ungefähr wahlberechtigt gewesen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 14:12
@sarasvati23
joo ,gut .
man solls auch kaum glauben , aber es sollen sogar schon wieder " viele " zurückgekommen sein . wenn wir da von 700000 sprechen sinds 5.2
wenn 4.5 mio wahlberechtigt waren macht sich die zahl 1,6 mio wähler auch nicht besser :)
ich denk aber das ist durchaus realistisch ... 30~35 prozent beteiligung .
nun noch ins verhältniss dazu 300 offene wahllokale die über den tag verteilt 1,6 mio wähler "abfertigen " müssen die z.t. nur nacheinander wählen konnten ergibt dann auch gute alte schlangen wie man sie schon immer erlebt hat wenns ein stück brot gab für leidende menschen .
klingt vielleicht etwas drastisch , aber das ist guter alter kommunismus .


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

30.11.2014 um 14:26
Ich hab noch mal nen Sprung in die Vergangenheit gemacht.

In dem Dokument von der DNR steht etwas über 1,3 Mio. Wahlberechtigten. Gewählt haben eine Million.
http://dnr.today/news/glava-cik-obyavil-itogi-vyborov-v-dnr/

Was Luhansk betrifft müsste ich noch mal gucken, aber ich kam ür Doenzk auf ungefähr 70-75% Wahlbeteiligung. In Luhank müsste ähnlich sein.
Diskussion: Unruhen in der Ukraine - reloaded (Beitrag von Babushka)

Ab und zu sollte man sein Gedächtnis mal auffrischen, du warst da auch beteiligt.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden