Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in den Vereinigten Staaten

512 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Unruhen, Vereinigte Staaten, Fergusson

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:38
@spielmitmir
spielmitmir schrieb:Das sagt im Grunde alles …
Wer ist das da im Video? Ein Verwandter oder Bekannter des Opfers? Und wenn nicht - in welcher Beziehung stand er zum Opfer?


melden
Anzeige

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:41
Unerheblich, unwichtig .... @Ornis


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:42
@Tussinelda

Wo sind auf den kurz nach dem Vorfall aufgenommenen Fotos des Polizisten eigentlich die "signifikanten" Treffer im Gesicht zu sehen? Hätten die da einen Maskenbildner beim Erkennungsdienst?


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:45
@Tussinelda

Und sind wir mal ehrlich: 11 Warnschüsse in die Luft (oder von mir aus auch durch die Autotür) müssen doch reichen: Wenn der Renitent dann noch wegläuft, muß er Dreck am Stecken haben und dann macht man halt einen gezielten Schuß in den Kopf - wie sonst sollte man einen "Hulk" stoppen?


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:46
Machen wir uns doch nichts vor......wie viele Amokläufe muss es NOCH geben, bis man endlich gegen die Wurzel des Übels vorgeht, und der Waffenlobby dort endlich das Maul stopft und sie zum Teufel jagt?


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:47
@spielmitmir
spielmitmir schrieb:Unerheblich, unwichtig .... @Ornis
Hörensagen? Da erzählt irgendeiner irgendwas und dann ist Dir schon alles klar? Hut ab, bei Deiner Intuition!


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:49
@CurtisNewton

Das - und ein wenig weniger Egoismus und asoziales Gehabe im Umgang mit anderen Menschen könnte der Schlüssel sein.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:50
@Ornis
Ornis schrieb:und ein wenig weniger Egoismus und asoziales Gehabe im Umgang mit anderen Menschen könnte der Schlüssel sein.
Mit ähnlich lascher Handhabung hättest Du hier in Deutschland die gleichen Zustände!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:50
interrobang schrieb:Joa. Liegt aber eher an den dortigen waffengesetzen und weniger an Rassismus.
Rassismus? Was liest du schon wieder inte?
hafenbagalut schrieb:nur weil man in einem schweren arbeitsumfeld einen schweren job macht wo man schwere entscheidungen treffen muss, darf man nicht gefühle haben?
Humm? Klar kann man Gefühle haben aber man weiß doch auf was man sich einlässt.
hafenbagalut schrieb:sehe ich nicht so, da ich mich an den fakten orientiere....das sie es schwer haben ist fakt, warum sie es schwer haben und was man da ändern könnte ist hypothetisch.
Genau. Rumheulen, aber an einer Änderung der Situation kein Interesse haben... :Y:

@Herbstblume

Super Kriterien... man sieht ja ständig das sich auch die Waffen daran halten und nur dann auch losgehen, wenn ein Legitimer den Abzug betätigt.

Das Problem ist doch, dass es da Waffen an jeder Ecke gibt...


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:51
Mit Deutschland kann man die USA sicher nicht vergleichen. Zunächst mal die Waffengesetze und Anzahl der Waffen, die in Umlauf sind - dieses Problem muss endlich gelöst werden, aber solange die NRA und haufenweise Cowboys dagegen sind, wird es schwierig. Zumal die Nachfrage nach Waffen vermutlich steigt, umso mehr Verbrechen geschehen.

Dazu kommt noch eine Verelendung der Bevölkerung, die sich, und darauf möchte ich gerne nochmal eingehen, unter anderem in den Ghettostrukturen äußert, z.B. in L.A. Das ist auch nicht mit hier vergleichbar. Dort ballern sich tagtäglich gegenseitig Gangmitglieder ab und den Leuten fehlt da offensichtlich jegliche Perspektive. Dazu gibt es einige aufschlussreiche Dokumentationen, von denen ein paar sicherlich etwas überzogen sind.

Das schlägt natürlich wiederum auf die Polizei zurück, die automatisch härter vorgeht, weil die Lebensgefahr doch deutlich erhöht ist. Das schaukelt sich gegenseitig hoch und wird kein Ende finden, wenn sich nicht grundlegende Dinge verändern werden.

Was die Polizei angeht, sollte man vielleicht auch bedenken, dass es mittlerweile viele Schwarze und Hispanics unter den Cops gibt, zumindest in den Metropolen - und auch die ticken öfter mal aus. Es ist also kein reines Problem des weißen Rassisten.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:52
@def

Da sind wir dann aber nicht mehr bei "jeder darf, sondern bei viele besorgen sich illegal Waffen


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:52
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Mit ähnlich lascher Handhabung hättest Du hier in Deutschland die gleichen Zustände!
Könntest Du das bitte ein wenig mehr konkretisieren?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:53
@def
def schrieb:Das Problem ist doch, dass es da Waffen an jeder Ecke gibt...
Als unbescholtener Bürger bekomme ich hier in der Schweiz auch leicht Waffen. Aber wir haben nicht annähernd das Problem wie in den USA


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:54
Da sind wir dann aber nicht mehr bei "jeder darf, sondern bei viele besorgen sich illegal Waffen
Wenn sich kleine Kids ausversehen mit Papas M16 übern Haufen ballern, dürfen eindeutig noch viel zu viele Waffen haben ...


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:54
@Ornis
Ornis schrieb:Egoismus und asoziales Gehabe im Umgang mit anderen Menschen
hat es hierzulande auch...und mit einer ähnlichen laschen Gesetzeslage in Deutschland, hättest Du hier die gleichen Zustände (oder sehr ähnliche), wie dort: Dass jeder Polizist im Einsatz wesentlich gefährlicher lebt, weil jeder Dödel (@def ich bleib einfach mal dabei, weil ich Deine Formulierung schlicht hervorragend finde) leichter an ne scharfe Schusswaffe kommt.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:55
@Aldaris

Richtig, denn die aller, allermeisten erschossenen Schwarzen werden von Schwarzen erschossen


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:55
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Als unbescholtener Bürger bekomme ich hier in der Schweiz auch leicht Waffen. Aber wir haben nicht annähernd das Problem wie in den USA
Da landen wir wieder bei den sozialen Verhältnissen. Wir können da ja gern mal den Schweiz / USA Vergleich bemühen wenn du möchtest.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:57
@CurtisNewton

Dann hab' ich Dich doch richtig verstanden - und ich schließe mich an.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 17:59
@def
def schrieb:Wir können da ja gern mal den Schweiz / USA Vergleich bemühen wenn du möchtest.
Musst du bei mir nicht machen. Ich hatte hier vor kurzem ja mal einen Erlebnisbericht der letzten Reise nach SF geschrieben. Und zwar abseits der üblichen Route.
Ich kenne die Zustände dort, an denen manche apokalyptischen Endzeitfilme nicht herankommen


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 18:00
@Herbstblume

Gut, dass spart uns Zeit. ;)


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden