weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

1.062 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, 2015, Autobahn, Tempolimit, Tempolimit Auf Autobahnen
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:03
@Funzl
@Vidar300

Vor einigen Jahren hatte ich (der sich NIE zuvor für Autos interessierte) so eine ganz seltsame Phase: Ich bildete mir ein, ich brauche einen Roadster (...und fand den OPEL GT damals extremst sexy... und noch cooler fand ich den Opel Speedster... :-D )

Gründe für diese komischen Anwandlungen (nach eingehender Selbstreflektion): Männer sind ewige Kinder - nur die Spielsachen werden mit der Zeit größer und teurer. Außerdem: Ich fühlte mich unwichtig, erfolglos (kein Job, bzw. nur wirklich beschissene Jobs) - und hatte die große Lebensangst, keinen Marktwert bei Frauen zu haben...

DAS, gepaart mit einem schon ewig bestehenden Faible für Superhelden (von Batman bis James Bond ist alles dabei) ...und schon glaubte ich, mein Lebensglück und meine Zufriedenheit würden sich von Objekt Auto (in dem Fall PS starkes ohne Rücksitz) verbessern lassen.

Wenn ich nun, mit einigen Jahren Abstand darauf zurückblicke, finde ich es höchst amüsant - und wenn ich jetzt so ne Karre sehe, finde ich sowas zwar manchmal hübsch anzusehen... aber das war's dann auch.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:06
Funzl schrieb:Was braucht ein Stadt-SUV einen mordsmässigen Rammschutz ( Kuhfänger ) an der Front?
Wegen der Kinder auf den Strassen, die dort plötzlich zwischen Autos hervorbrechen können.

Es wäre ja unvorstellbar, wenn da etwas an den Lack käme.


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:08
bennamucki schrieb:Wegen der Kinder auf den Strassen, die dort plötzlich zwischen Autos hervorbrechen können.

Es wäre ja unvorstellbar, wenn da etwas an den Lack käme.
Eben...genau deshalb kauft man sich ein geländegängiges Fahrzeug....damit´s sauber bleibt!

*lach*


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:08
@mccool
Ja wenns am Schlag bei Frauen mangelt empfehl ich dir den Kübel.
Daran kann ja kaum eine vorbeigehen.
Mit dem Superheldenimage wirds schwierig, aber Türen rausnehmen und Frontscheibe abklappen macht schon Laune.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:09
@klausbaerbel
Genau richtig.

Man müsste die Vernunft einer Zivilisation eigentlich auch daran messen lassen, wie diese sich mit ständig fortschreitender Technolgie in Einklang verhält.

Nun gibt es (oder eher: gab) es mal sowas, genannt "Stoßstange" ...WARUM dieses Teil so heißt... keine Ahnung... wurde durch IRGENDWAS, das sich leicht zerkratzen lässt und dessen Reparatur TEUER ist, ersetzt.

Ich meine: Autos zu bauen, die Vernünftig, Ökologisch und praktisch sind... wo kämen wir denn da hin!!!


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:11
@Funzl

Mir geht es vorallem darum, dass man nicht schon anfängt solide Mittelklassewagen zu verteufeln. Auch ein Single möchte vielleicht gerne etwas mehr Kompfort und Sicherheit, nicht nur wenn er eine Familie hat. Und für mich ist auch z.B. ein Audi A4 oder ein BMW M3 keine Protzkarre. Wenn ich protzen will, dann geht das auch mit einem Polo den ich mir auftune, oder ich kaufe mir einen, für die Straße zugelassenen, Rennwagen.
Es gibt auch Menschen die sind alleine, fahren aber einen VW T Bulli, brauchen ihn aber für Auswärtsfahrten zum Fußball oder fahren damit auch mal zum Camping. Was wohl sicher nicht als Grund herhalten könnte, um ein solches Auto vor deiner geforderten Besteuerung zu befreien.

Klar könnten so manche Autos auch weniger PS haben, würden die Fahrer dann aber verantwortungsvoller damit umgehen, wenn sie eh auf rasen stehen? Wohl eher nicht, man würde einzig die Leute bestrafen, die das Auto nichtn als Rennwagen ansehen. Wenn ich mir anschaue wie schwer schon alleine die Türen, in neuen Autos sind, dann ist es doch aber auch kein Wunder das die Leistung steigt. Technik will ja auch bewegt werden.

Und von SUVs die in der Stadt keiner braucht, von denen rede ich ja gar nicht. Das diese Autos meist völlig unnütz sind das ist wohl kaum wegzudiskutieren.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:24
@Bone02943
Die Gesamte Thematik lässt sich doch auf folgendes Herunterbrechen: Es werden Symptome behandelt anstatt Ursachen bekämpft.

Es ist wie beim Thema Ernährung oder z.B. auch Rauchen: Erwiesenermaßen ernähren sich Menschen, die wenig oder keinen Stress im Alltag haben, gesünder.

Wenn ich mir (und das seit vielen Jahren) so anschaue, was für ein Wahnsinn auf deutschen Straßen abgeht, dann ist EINDEUTIG, dass es der pure Stress, gepaart mit einer ominösen Ungeduld ist.

Dieses zu schnell fahren oder gar rasen ist bescheuert, unvernünftig... ja geisteskrank! Aber WARUM?

So, wie bei jemandem, der nen 20 cm Nagel im Kopf stecken hat und über Kopfschmerzen klagt, eine Aspirin relativ wenig bringt, so ist doch unsere gesamte Kultur vollkommen aus dem Ruder gelaufen: Stress, Angst, Hass, Neid, Minderwertigkeitskomplexe, Körperkult, Schuld... auf der Straße, so kommt es mir vor, können all diese Dinge irgendwie rausgelassen werden; bzw. sie zeigen sich dort.

Auch ich kenne diese Gefühle, diesen sinnlosen Stress, diese nervige Ungeduld, wenn die Oma vor einem bei schönstem Wetter / trockener Straße mit 80 km/h dahingurkt, anstatt verdammtnochmal mit BITTESCHÖN wenigstens den erlaubten 100 km/h zu fahren.

Was interessiert einen, warum dieser andere Mensch vor einem langsam fährt, nicht wahr? Könnte 1000 Gründe haben... INTERESSIEREN MICH ABER NICHT!!!

Kommt euch bekannt vor?

Man muss ja auch dazu betrachten, dass die MEISTEN Menschen den GROSSTEIL ihrer Zeit im Auto doch faktisch auf dem Weg zur oder von der Arbeit verbringen. Auch das ist doch für viele nicht unbedingt eine entspannte Nummer...

Man möchte SCHNELL nach Hause, um ENDLICH zu entspannen, Scheiße in FULL HD zu schauen, irgendeinen Fraß in sich reinschaufeln... und ein Feierabendbier :-D ... ALL DIE ANDEREN stören da nur, die Rentner, die LKWs, die notorischen Langsamfahrer... AARRGH!!! Da möchte man zu Godzilla werden und mal so richtig auf der Autobahn rumtrampeln... oder wie ein Transformer Autofußball spielen... nicht wahr?


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:26
@mccool

Und du bist die einzige Ausnahme oder wie?

Schon iwie beleidigend, denn es gibt mehr als genügend Menschen die nicht so gestresst leben.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:29
@Bone02943
War ja klar, dass mal wieder jemand meine sarkastischen Beiträge falsch versteht.

NEIN, ich bin NICHT die Ausnahme!

ich habe doch geschrieben, dass ich ebenfalls diese Gefühle des gestresst seins und der Ungeduld auf der Straße kenne.

Ich bin genauso an diesem ganzen Bullshit, den wir Zivilisation nennen, beteiligt. Ich bin kein Heiliger und kein Stück besser.

ich bin Verbraucher, Konsument... und professioneller Ignorant :-P


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:35
mccool schrieb:War ja klar, dass mal wieder jemand meine sarkastischen Beiträge falsch versteht.
Sry, beim nächsten mal lese ich dass ganze dann mit einem anderen Auge. :D


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:45
Vidar300 schrieb:Versuch mal mit deinem Kleinwagen im Frühjahr einen Hänger mit Brennholz aus dem Wald zu holen.
Das macht man 1 oder 2 Mal um Jahr -- natürlich mit dem Traktor. Und der kleine Privatwaldbesitzer, der nicht von Amts wegen einen "richtigen" Traktor fährt, der macht das bei uns im Dorf standesgemäß mit Opas Nachkriegsporsche, 15 PS.
Dafür braucht man keinen SUV.

porsche diesel standard


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:47
Bone02943 schrieb: Wenn ich mir anschaue wie schwer schon alleine die Türen, in neuen Autos sind, dann ist es doch aber auch kein Wunder das die Leistung steigt. Technik will ja auch bewegt werden.
Wir drehen uns im Kreis, macht so keinen Sinn. Das Gelumpe ist so schwer weil es die Industrie den Verbrauchern einredet das es so sein MUß - obwohl die längst so weit wären das es auch anders gehen würde.

Stichwort neue Verbundwerkstoffe - zigmal leichter als Alu - und zigmal stabiler.
Weil der Kunde aber "leicht = zerbrechlich" denkt macht die Industrie weiter wie bis her.

Deine Tür ist u.a. so schwer weil da ein Motor drin ist der deinen elektrischen Fensterheber bedient. Ne Kurbel ginge nicht auch? Spart Energie, das nur nebenbei. Energie sparen müssen wir doch alle, oder? Für den Klimawandel, und so?!

Muß eine programmierbare Sitzheizung wirklich sein? Sind wir so verweichlicht das der in Funktionsunterwäsche und Thermohose gehüllte Arsch für 5 Minuten keine Temperaturen um die 0° mehr aushält?

Von innen verstellbare Außenspiegel? Am besten noch elektrisch? WOW! Früher hat man das von Hand durchs offene Fenster gemacht.^^

Ich warte drauf, bis es einen von außen verstellbaren Innenspiegel gibt.....elektrisch, natürlich, der macht genauso viel Sinn.

Muß eine spritfressende Standheizung wirklich sein?

Nur weil wir es könnten heißt es noch lange nicht das wir es auch tun sollten.

Das gilt für diesen ganzen unnötigen, werkstatt-bindenden Müll der heut zu Tage unter der Vorspiegelung vom "mehr Komfort" in den Autos verbaut wird ebenso wie für diese elendig lauten und widerlichen ATV`s /Quads, und gilt auch für die Möglichkeit auf der Autobahn 350 km/h fahren zu können - wurscht mit welcher Art von Fahrzeug.

Wir trennen Müll, waschen die Plastikbecher noch aus, verwenden Bio/Druckerpapier,
wettern gegen Plastiktüten, retten die Wale und schützen die Ozelotschicht.... machen ganz dick auf Umweltbewusstsein.

Nur beim Auto - da darf keiner auch nur ansatzweise am Lack kratzen.

Ein kleines, unbedeutendes Beispiel am Rande, von und über mir selbst:

Ich fahre unter anderen Enduro-Motorräder, auch lizenzfreie Veteranen-Wettbewerbe, Oris und Zufis.

Um halbwegs fit zu bleiben auf den Dingern möchte ich regelmäßig trainieren. Geht aber hier kaum, da kein legales Gelände vorhanden. Also hab ich mich mit den ansässigen Landwirten und Bauern zusammen gesetzt und die gefragt ob ich regelmäßig ( auf eigene Verantwortung ) ihre Feldfuhren und Feldwege befahren darf. Man wurde sich einig, ich zahle dafür und gut isses. Warum habe ich das gemacht? Weil ich nicht zu diesen A.schlöchern gehören will, die mit ihren österreichischen Mülleimern quer durch den Wald, das Naturschutzgebiet oder durch den frisch angesäten Acker brettern...obwohl ich die Möglichkeit dazu hätte ( Moped )

Frage: Ist das für mich lebensnotwendig, existenzsichernd?

Mit Sicherheit nicht. Aber ich mach es gerne, und bin dafür bereit auch zu bezahlen.
Ich würde sogar einen deutlich höheren Steuersatz für Enduromotorräder und ATV/ Quads befürworten, in der Hoffnung das man dadurch wenigstens etwas die Spreu vom Weizen trennen könnte.

Das Auto benutze ich nur wenn es darum geht Lasten / Sperrgut zu bewegen was auf Fahrrad/Moped nicht geht.

Tempolimit auf der Autobahn? Ja.

Wie geregelt, ob generell oder mit Ausnahmen gilt es noch zu überlegen.

Bedarfsprüfung für leistungsstarke Fahrzeuge? Ja.

Fahrtauglichkeitsprüfung ab einen gewissen Alter? Ja, dann aber auch den leistungsbeschränkten Führerschein bei Autos, nicht nur bei Motorrädern.

Erhöhung des Strafmaß bei Trunkenheits & Drogenfahrten? Absolut! Sofort, beim Erstvergehen.

0 Promillegrenze? Ja, absolut. Entweder saufen - oder fahren. Fertig.

Warum? Hauptgrund Selbstüberschätzung was "das vertragen" von Alkohol betrifft.

In diesen Sinne ........


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:48
@Mr.Stielz
Bei dem Thema waren Vidar und ich uns ja einig: Wer eine größere Karre benötigt, um private Schwertransporte zu bewältigen... von mir aus.

Nur stimmt das Bild: "SUV-Fahrer, welcher harte, körperliche Arbeit im Wald verrichtet" nicht wirklich mit der Realität überein (Ausnahmen mögen die Regel bestätigen)


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:56
@emanon
emanon schrieb:Mit dem Superheldenimage wirds schwierig, aber Türen rausnehmen und Frontscheibe abklappen macht schon Laune.
Jo, besser is das!
Und... - man fährt auch nicht zu schnell, denn ab ca. 80 km/h bläst es einem die Backen auf :D .

Nur der Lärm ist noch zu leise und "Porsche" steckt ja auch drinne ...

( OT: Warst Du zufällig am 1.Aug. 2009 zum "Kübel-Weltrekord" in Niederdorla? )

18-63


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 17:59
@Funzl
Perfekter Beitrag. Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der noch versucht, ein anständiger Mensch zu sein, der sich in der Kunst des GESUNDEN MENSCHENVERSTANDES übt.

Es ist doch wahrlich FUCKING ABSURD... da wird einerseits über ständig steignde Benzinpreise gejammert (oder über allgmein steigende Preise von ALLEN DINGEN)... aber gleichzeitig scheint es ein paar Zeitgenossen zu geben, die absolut kein Problem damit haben, sich ne Karre mit dem Gewicht und dem Format eines Panzers zu leisten und zu fahren. Am besten mit dem Mutantenkübel am Sonntag bei schönem Wetter über die Grenze zum billig Tanken.. und von den gesparten Zwei Euro Fünfundneunzig kann man sich noch ne Sahnetorte reinschieben. GANZ. GROSSES. KINO.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 18:00
mccool schrieb:Ich meine: Autos zu bauen, die Vernünftig, Ökologisch und praktisch sind... wo kämen wir denn da hin!!!
Deswegen werden Fenster auch langsam aber sicher abgeschafft.

Man könnte sonst aus Versehen ja mal einen anderen Verkehrsteilnehmer sehen.

Dafür werden Rundumsichtkameras und Einparkhilfen dann an den Mann oder Frau gebracht.


melden
mccool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 18:01
@klausbaerbel
Yeah, so ne BATMAN-Kiste mit extra großen Reifen und nem Spoiler wo ne Boeing 747 drauf landen könnte... das hätte was...


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 18:10
@Funzl

Füher hat man auch in einer Höhle gewohnt, dass sollte also alles keine Rolle spielen. Wenn du keine Elektronik brauchst, gut, dann fahre Trabbi, der hat auch Verbundsmaterial, wenig PS keine überflüssige Heizung,... Nur glaube nicht dass es für alle Menschen etwas wäre, womit man sich zufrieden gibt. Was neue verbundsstoffe betrifft, so wenn diese denn nicht den preis in ungeahnte Höhen treiben, immer her damit. Hätte ich nix gegen, auch nicht dass das Auto dann wesentlich leichter werden, und man einen sparsameren Motor bräuchte.
Funzl schrieb:Frage: Ist das für mich lebensnotwendig, existenzsichernd?

Mit Sicherheit nicht. Aber ich mach es gerne, und bin dafür bereit auch zu bezahlen.
Ich würde sogar einen deutlich höheren Steuersatz für Enduromotorräder und ATV/ Quads befürworten, in der Hoffnung das man dadurch wenigstens etwas die Spreu vom Weizen trennen könnte.
Was deinen Freizeitsport angeht, so ist das deine Sache. Hat aber nichts damit zu tun, wenn jemand einfach gerne Kompfort auf Reisen haben möchte. Es gibt halt Menschen die haben es gerne etwas bequemer. Und da gehört nunmal der ganze neue Schnulli mit dazu. Elektrische Fensterheber sind ja auch für den Fahrer von Vorteil, wenn man hinten aufmachen will, dort aber gerade keiner sitzt.(nur als Beispiel)
Funzl schrieb:Tempolimit auf der Autobahn? Ja.

Wie geregelt, ob generell oder mit Ausnahmen gilt es noch zu überlegen.
Mit Ausnahmen das haben wir doch jetzt bereits. Ist doch eh fast überall schon beschränkt, nur eben da wo es die Strecke zu lässt darf man schneller. Das sollte auch so bleiben.
Funzl schrieb:Bedarfsprüfung für leistungsstarke Fahrzeuge? Ja.
Nein, da viel zu aufwändig, zu teuer und vorallem wer soll das denn alles nachprüfen? Reicht da auch eine gelegentliche Nutzungsmöglichkeit? Z.B. man braucht Auto XY nur 5x im Jahr für einen gewissen Zweck?
Funzl schrieb:Fahrtauglichkeitsprüfung ab einen gewissen Alter? Ja, dann aber auch den leistungsbeschränkten Führerschein bei Autos, nicht nur bei Motorrädern.
Ja, sehe ich auch so.
Funzl schrieb:Erhöhung des Strafmaß bei Trunkenheits & Drogenfahrten? Absolut! Sofort, beim Erstvergehen.
Ja, egal ob es das erste mal ist. Bei Drogen muss halt beachtet werden, dass gewisse Spuren noch lange im Blut bleiben. Das sollte dann recht schnell herausgefunden werden.
Funzl schrieb:0 Promillegrenze? Ja, absolut. Entweder saufen - oder fahren. Fertig.
Hier würde ich 0,2 als Spielraum zulassen.(Restalkohol vom Vortag)


melden

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 18:12
@Mr.Stielz

Auch wenn ich mehr wie 2 x im Jahr zum holzmachen im Wald bin, war es nur ein Beispiel.

Das mit opas Traktor ist natürlich schön für dich, hat aber nunmal nicht jeder.


melden
Anzeige

Tempolimit auf Autobahnen - wird es kommen?

29.12.2015 um 18:39
Bone02943 schrieb:Füher hat man auch in einer Höhle gewohnt, dass sollte also alles keine Rolle spielen. Wenn du keine Elektronik brauchst, gut, dann fahre Trabbi, der hat auch Verbundsmaterial, wenig PS keine überflüssige Heizung,...
Trabbi hab ich zwar nicht - aber nen 23 Jahre alten Wagen mit Grundausstattung - ganz bewusst so gewählt. Einzige Modifikation: Zu Gunsten der grünen Plakette ein abgeändertes Abgassystem, was mit einem Leistungsverlust von ca 10% einher ging. Leistung: 55 PS
Bone02943 schrieb:Hat aber nichts damit zu tun, wenn jemand einfach gerne Kompfort auf Reisen haben möchte. Es gibt halt Menschen die haben es gerne etwas bequemer. Und da gehört nunmal der ganze neue Schnulli mit dazu. Elektrische Fensterheber sind ja auch für den Fahrer von Vorteil, wenn man hinten aufmachen will, dort aber gerade keiner sitzt.(nur als Beispiel)
Ja und? Umweltbewusst ist es trotzdem nicht. Weil dein ganzer neuer Schnulli letzt-endlich nur den Spritverbrauch in die Höhe treibt.
Bone02943 schrieb:Elektrische Fensterheber sind ja auch für den Fahrer von Vorteil, wenn man hinten aufmachen will, dort aber gerade keiner sitzt
Stimmt. Ohne müsste man sich über Gebühr bewegen.
Bone02943 schrieb:Nein, da viel zu aufwändig, zu teuer und vorallem wer soll das denn alles nachprüfen? Reicht da auch eine gelegentliche Nutzungsmöglichkeit? Z.B. man braucht Auto XY nur 5x im Jahr für einen gewissen Zweck?
Bedarfsanspruch einfach vor dem Kauf bei der Zulassungsstelle ONLINE anmelden.

Man kauft sich ja sein Auto wohl kaum ohne vorher zu überlegen WAS man für eins will, oder?
Oder das ganze über eine gesetzliche Regelung fest schreiben - siehe Stufenführerschein beim Moped. Bin mir sicher, da gibt es tausende Köpfe, die da viel schlauer sind als ich es bin, die hätten dann schon einen passenden Mechanismus parat.

Parameter, an denen man das Reglement ansetzen könnte gibt's bestimmt genug.

Im übrigen geht eine ähnliche Überprüfung einer jeden Oldtimer-Zulassung voraus, in Verbindung mit einer anerkannten Prüfstelle. Man sieht also: Es würde gehen.
Sprich: Wer Oldtimer (steuerbegünstigt ) fahren will muß nachweisen das es wirklich ein Oldtimer ist der den Anforderungen für eine sog. H-Zulassung entspricht.

Noch Fragen dazu?
Bone02943 schrieb:Hier würde ich 0,2 als Spielraum zulassen.(Restalkohol vom Vortag)
Der ist wohl weniger wirksam als frischer Alk?


Ich bin fast schon schockiert wie sehr es die Industrie mittlerweile geschafft hat den deutschen Autofahrer ihre Interessen so gekonnt ins Hirn zu hämmern das dieser gar nicht mehr merkt was teilweise mit ihn gemacht wird.

Kein Wunder das es andere Institutionen so extrem schwer haben da Fuß zu fassen wo es manches Mal am nötigsten wäre: Am Verstand.

Es ist völlig egal, ob man bei seinem Auto 600.- Euro für einen neuen High-Tec-Scheinwerfer zahlen muß, weil man das Leuchtmittel nicht mehr einzeln ersetzen kann. Gewechselt werden müssen beide, weil sonst die Elektronik nicht mehr mit spielt.

Zahlt man ja gerne...für das zweite Ego.



Zu den Holztransporten: Wer nachweisen kann das er wat weiß ich wie viel Waldfläche als Nutzwald bewirtschaftet dem sei alles erdenkliche Erntegerät steuerbegünstigt zugestanden.

Bei dem Kaminfreak der erst vor zwei Wochen seinen " Kettensägenschein" gemacht hat und mit stolz geschwellter Brust in der noch nach Imprägnierung stinkenden Schnittschutzhose steckt sehe ich das gänzlich anders.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden