Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reform der GEZ

217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fernsehen, GEZ ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Ashert001 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Reform der GEZ

26.12.2014 um 15:05
Im Bundesfinanzministerium gibt es nach einem "Bild"-Bericht Überlegungen für eine Abkehr von der generellen Rundfunkgebühr. Es gebe "gute Gründe für eine Reform des Rundfunksystems", berichtet die "Bild" unter Berufung auf ein Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats des Ministeriums. Das Gremium schlägt demnach vor, die öffentlich-rechtlichen Sender sollten künftig nur noch für solche Sendungen zuständig sein, die Private "nicht von sich aus anbieten würden".

Hintergrund sind die hohen Kosten für den Rundfunk, die mit 94 Euro pro Person und Jahr dem Bericht zufolge weit über dem internationalen Durchschnitt liegen. Der Beirat schlage daher vor, die öffentlich-rechtlichen Sender statt über generelle Gebühren und Werbung künftig durch Steuern sowie über eine "moderne Nutzungsgebühr" zu finanzieren. Diese solle nur noch dann erhoben werden, wenn öffentlich-rechtliche Sender auch tatsächlich genutzt würden.

Derzeit müssen alle Haushalte im Regelfall 17,98 Euro pro Monat für die Rundfunkgebühr zahlen, unabhängig von der tatsächlichen Nutzung der Sender. Die Einnahmen betragen pro Jahr etwa 7,3 Milliarden Euro.
https://de.nachrichten.yahoo.com/finanzministerium-erw%C3%A4gt-abkehr-rundfunkgeb%C3%BChr-120342627.html

Das klingt doch sehr vernünftig, nur welche Chancen hat das? ARD und ZDF geben ja auch schon allein eine halbe Milliarde nur für Sportrechte aus, also im Bieterwettbewerb gegen die Privaten, die sie sonst billiger erworben hätten!
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-und-zdf-eine-halbe-milliarde-euro-fuer-sportrechte-a-787793.html

Das sind für jeden Haushalt umgerechnet schon 14.76 Euro pro Jahr nur für den Sport, ob den nun irgendjemand interessiert oder nicht!

Alles andere wie diese Spielshows, Musik, Koch und Friss-irgendwas Sendungen macht eigentlich aber auch alles keinen Sinn, weil die laufen ja auch schon auf den 50 anderen oder mehr privaten Free-TV Sendern!
Wieso musste man dafür überhaupt jemals Gebühren zahlen?

Wird diese Form der Bevormundung und Verschwendung nun also endlich ein Ende haben? :)


1x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 15:11
Ich glaube nicht das man die GEZ so schnell abschaffen wird, die ÖR werden sicherlich nicht auf das ganze Geld verzichten.
Ich persönliche fände es aber gut wenn man das so einrichtet wie bei SKY und jeder frei entscheiden kann.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 16:02
Ja, bitte. Eine Reform. Dieser Rundfunkbeitrag ist die dümmste Gebühr, die es gibt und faktisch eine Steuer. Ich nehme sogar lieber Werbung in Kauf, als weiterhin diesen Mist bezahlen zu müssen. Oder man nutzt entsprechende Technologie und bezahlt eben nur für die Sender, die man wirklich sehen möchte.

GEZ-Gebühr war übrigens noch fairer als der Rundfunkbeitrag, denn den muss jeder zahlen.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 16:40
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Das Gremium schlägt demnach vor, die öffentlich-rechtlichen Sender sollten künftig nur noch für solche Sendungen zuständig sein, die Private "nicht von sich aus anbieten würden".
Würde das dann bedeuten, dass wir Nachrichtensendungen nur noch von RTL bzw. Sat1 geliefert bekämen?
Welch ein Horror-Szenarium :D


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 16:56
Fernsehen und Radio kann man getrost abschaffen dafür gibs Internet,ich höre seid jahren kein radio mehr und TV nur Nachrichten, alles andere ist nur Werbung und überfüssiger Mist, auch die Dokos sind getürkt.


2x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 17:28
@Zoelynn
Zitat von ZoelynnZoelynn schrieb:... auch die Dokos sind getürkt.
Das glaube ich nicht, dass 3sat, phoenix und arte getürkte Dokumentationen ausstrahlen.


1x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 19:18
@emz
Ich denke auch nicht, dass bei den ÖR die Dokus (ich ersetze mal dieses Wort) gefälscht sind.
Das vermutet man eher bei den privaten Sendern, die ihre Ausstrahlungen verkaufen müssen. Da sucht sich jeder seine Nische und findet diese auch.

Ich bin zwar auch kein Freund der Gebühren, aber wer mal im Ausland gelebt hat, versteht auch die Vorzüge einer ÖR Rundfunkanstalt.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:12
Gebühren ganz abschaffen. Sich über Werbung finanzieren. Zuschauer gewinnen, indem man Müll wie die Privaten produziert.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:13
@Ocelot
Die ÖR zeigen ja auch Werbung was eig ein Witz ist!


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:14
@Juvenile
Bei den Einnahmen auch noch Werbung zu zeigen, ist ne Unverschämtheit.
Wandert das ganze Geld in Übertragungsrechte für Fußball?


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:17
@Ocelot
Alles nicht, aber ich glaube das meiste schon. Vielleicht findet jemand hier eine Statistik. Aber ich finde es ne Frechheit.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:28
@Zoelynn
Zitat von ZoelynnZoelynn schrieb:Fernsehen und Radio kann man getrost abschaffen dafür gibs Internet,ich höre seid jahren kein radio mehr und TV nur Nachrichten, alles andere ist nur Werbung und überfüssiger Mist, auch die Dokos sind getürkt.
Dafür gibt es das Internet ?! Der Lacher des Abends !

Ja und die ganzen Freidenker, Selbstverwalter, Reichsbürger-Spinner-Seiten damit du dich auch "richtig" informieren kannst !

Die Dokus sind getürkt ?! Inwiefern ? Hitler hat doch nicht den 2.Weltkrieg begonnen ?!


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:36
@che71
Hitlers Krieg? Guido Knopp und die linken Massenmedien verschweigen uns so einiges was wir "nicht" wissen sollten.


1x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:36
Wenn die GEZ abgeschafft wird und somit Sender wie ARTE, 3Sat, ZDF Info und ZDF Kultur nicht mehr finanzierbar sind, dann passt sich das deutsche öffentlich finanzierte Fernsehen endlich auch an den allgemeinen deutschen Geisteszustand an. Von daher scheint es mir bei euch ok, nur schade dass wir in der Schweiz dass dann vermissen werden


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:39
@emz
Zitat von emzemz schrieb:phoenix und arte getürkte Dokumentationen ausstrahlen.
Arte strahlt auch fragwürdige Dokus aus, aber dies eben im Sinne dass auch merkwürdig erscheinende Haltungen einen Platz bedürfen. Aber generell hält sich das sehr in Grenzen


1x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:40
@Zoelynn
Zitat von ZoelynnZoelynn schrieb:@che71
Hitlers Krieg? Guido Knopp und die linken Massenmedien verschweigen uns so einiges was wir "nicht" wissen sollten.
Ja was denn ? Reichsflugscheiben ?!

Das ZDF ist so einiges, aber bestimmt nicht links !


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:43
@Herbstblume
Zitat von HerbstblumeHerbstblume schrieb:Arte strahlt auch fragwürdige Dokus aus,
Vielleicht Dokus die ein Verständnis für Flüchtlinge zeigen ?!

Das geht natürlich in der Schweiz mit ihren rechtsnationalen Spinner von der SVP nicht !


1x zitiertmelden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:43
@che71
Du bist lustig


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 20:46
@che71
Zitat von che71che71 schrieb:Vielleicht Dokus die ein Verständnis für Flüchtlinge zeigen ?!
In deiner völligen Humorlosigkeit versuchst du einen Gag zu reißen? Misslungen!

Arte strahle zum Beispiel eine Dokumentation für die geistig total verwirrten der hohle-Erde-Theorie aus. Solche "Highlights" gibt es dort eben auch und ich finde es gut, auch wenn ich die Theorie für einen Gedanken der Spinnerfraktion halte.


melden

Reform der GEZ

26.12.2014 um 21:57
@Zoelynn
Zoelynn schrieb:
@che71
Hitlers Krieg? Guido Knopp und die linken Massenmedien verschweigen uns so einiges was wir "nicht" wissen sollten.
Welche "Wahrheiten" werden denn jetzt von Guido Knopp und dem ZDF unterdrückt ?


melden