weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

13.767 Beiträge, Schlüsselwörter: Griechenland, 2015, Grexit, Bankrott, Syriza

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

26.01.2015 um 23:35
@wuec
Okay. Wie erklärst du dir das, das die "alten Eliten" in G tatsächlich die Macht verloren haben?

Ja klar, das "Volk hat entschieden". Aber Volkeswille kann man manipulieren zu Gunsten gewünschter Akteure. Tsirpas ist bestimmt nicht im Interesse der CIA oder europäischer Entscheider. Oder doch?

Wieviel lassen denn die Finanztycoons springen gegen Tsirpas. Oder vllt wird ja gerade auf Tsirpas spekuliert. Irgendwer verdient doch wieder im Hintergrund. Auch wenn es nach "Change" nach Tsirpas aussieht.


melden
Anzeige

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

26.01.2015 um 23:43
Gibt ja vermutlich eh in 5 Wochen wieder Neuwahlen :)
Die Machtinteressen neutralisieren sich gegenseitig... Totalblockade.. mMn.


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

26.01.2015 um 23:52
@Kc

ich glaube ein globaler Neuanfang entsteht...Geld hat zu fließen wie alles andere auch
momentan hat man eine U-Vermögensverteilung..das bedeutet immer dass die Menschen viel Druck erleiden große Ängste und unmenge an Gier haben..die Mathematik schreit zu einem schnellen umbruch..hin zu einer V- Verteilung..also von denen, die Extrem viel oder wenig besitzen von diesen hat es nur wenige zu geben..

das geschieht entweder Gewaltmäßig oder passiv agressiv (das heisst die menschen leiden unter burnout und co.)und sind somit härte und sozialfälle..wie es teils schon ist

eine Zelle im Körper kann nur mit einer anderen kooperieren wenn sie selbst heil ist...daher hat meiner Meinung nach jeder sogar die Pflicht sich Glücklich zu machen..wer glücklich und zufrieden ist..macht auch andere automatisch glücklich und zufrieden..
daher brauchen Kinder erstmal zufriedene Eltern..

Meiner Meinung nach hat der Fortschritt bei allen anzukommen..wenn das der fall wäre
hätte jede Familie im durchschnitt ein monatseinkommen von 10 000 bei einer Arbeitszeit von 4 Stunden täglich bis auf die gegebenen normabweichungen


Einem Millionär gönnt man viel leichter eine weitere Million mehr als einem Arbeitslosen ein bischen mehr von Harz 4
das ist das traurige..
und das traurigste ist..Angela Merkel ist Physikerin..und ignoriert mathematische Erkenntnisse..die auch menschlich sind!!!
Sie verkörpert fast schon den versteckt immer noch lebenden Hitler Geist.."Arbeit macht frei"
Also findet dieser krieg viel heimlicher und gefährlicher und versteckter statt..als wir es uns eingestehen..kleine Kinder haben da noch mehr gefühl für sich.

und die schulden hat man auch irgendwann mal zu vergessen..wenn man neu anfangen will..die Natur kennt auch keine schuld..sie schenkt..und verschenkt

Arbeit hat Freude und Spass zu machen..dann wird sie auch produktiv und kreativ..daher..weg von den Zahlen..hin zum eigenen Gefühl..zur eigenen Idividualität..so wie es eben die Natur macht..die lebt in der natürlichen Fülle..da ist nichts was nach unnötigem schnickschnack schreit..dennoch ist sie vielfältig und wunderschön

jedenfalls wird es sowieso soweit kommen..egal was wir hier diskutieren oder auch nicht diskutieren..ist der natürliche Zyklos nach Krieg, "dank" der traumatisierung gibt es Frieden alles ist sozialer..dann beginnt die Gier des Menschen erneut..bis hin zum nächsten krieg..

Das Spiel mit den Ego änsten und der Schrei nach Pseudosicherheit ..mit dem die größten Geschäfte gemacht werden hat aufzuhören..

-und das allerschönste ist
jeder von uns kann durch sein entsprechendes handeln dazu beitragen:)))


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

26.01.2015 um 23:59
@Glünggi
Glünggi schrieb:Gibt ja vermutlich eh in 5 Wochen wieder Neuwahlen
Wieso, bei 149/300 Sitzen für Syriza?


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 00:00
Kc schrieb:Die Folgen sind noch unabsehbar, doch durch die Büros und Amtsstuben der Anhänger von Kapitalismus und strenger Austeritätspolitik weht schon seit Tagen, wenn nicht gar Wochen, die kalte Angst um ihren Besitz und ein Ende ihrer stets als ,, alternativlos" verkauften Ideologie. Banken, ,, Investoren", Hedgefonds und Betrüger fürchten sich davor, dass ihre Spielchen nun vorbei sein könnten.
Das ist definitiv ein Sieg der einfachen Bürger


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 00:01
@Rho-ny-theta
Ich dachte bei der Regierungsbildung könne es Probleme geben?


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 00:24
@kofi

Ich soll dir erklären, aus welchem Grund dieser Satz
kofi schrieb:Entweder ist Tsirpas Teil des "Sytems" wird dazu oder er ist tatsächlich so ne Art Neuanfang
ziemlich spektakulär ist? Du beliebst du scherzen. Schon wieder :)


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 00:24
Kc schrieb:große Unternehmen und Banken werden gerettet, statt Pleite zu gehen
Wenn die Bank Pleite geht bekomme ich mein Geld nicht wieder oder???


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 00:39
Genau das ist einem Kumpel aus Bullgarien passiert.
Von 1,9 Millionen EUR bekam er nur 100 000 EUR vom Staat zurück.
Er schluckt seit einige Monaten beruhigungstabletten.

Die Bank hat Pleite gemacht und der Boss ist in Serbien (Belgrad) geflüchtet und steht unter Polizei schutz. Hat viele Bulgaren getroffen.Ca. 3 bis 4 Milliarden EUR


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 08:30
@personenschutz

Nun, im Kapitalismus müsste es theoretisch EIGENTLICH so sein, dass die Bank pleite macht.

Sie hat falsche Entscheidungen getroffen in ihrer Geschäftszeit, sie kann sich nicht halten, also fällt sie um. Das ist das Risiko jeglichen Unternehmers.

Fragen würde ich mich: Was hat die Bank, was haben die Banker gemacht und auch dein Freund, als sie noch Gewinne machten?
Haben sie alles brav versteuert, wie es sich gehört? Oder haben sie versucht, möglichst viel für sich zu behalten und möglichst wenig der Gemeinschaft zu geben?
Und hat dein Freund der Bank das Geld einfach zur Aufbewahrung gegeben oder hat er sich irgendwelche Modelle aufschwatzen lassen, die ohne Arbeit seine Geldmenge erhöhen sollen?


Keine Ahnung, wie es in deinem Fall ist, aber seit Jahren haben wir es zu oft, dass Unternehmen und so genanne Reiche zwar sehr gerne die Annehmlichkeiten von Gesellschaft und Staat in Anspruch nehmen und immer auf möglichst viele Gewinne abzielen, aber andererseits ihre privaten Vermögen und Gewinne nach Möglichkeit an der Gemeinschaft vorbeischmuggeln wollen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 08:35
Da sieht man mal wie unterschiedlich die Mentalitäten der europäischen Völker sind.
Die Deutschen hätten sich einreden lassen, man würde eine radikale Menschenfeindpartei wählen. Alle Parteien würden sich gegen den neuen Feind wehren, selbst Gewerkschaften und Kirchen würden sich dem Kampf anschliessen.
In Griechenland passiert das nicht und schwupps wird so eine Partei in die Regierung gewählt.
Freut mich für die Griechen. Scheinbar funktioniert da Demokratie noch weit besser als bei uns.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:00
Deepthroat23 schrieb:Freut mich für die Griechen. Scheinbar funktioniert da Demokratie noch weit besser als bei uns.
..mal ganz davon ab, sie haben sie immerhin erfunden :D


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:04
Kc schrieb:Nun, im Kapitalismus müsste es theoretisch EIGENTLICH so sein, dass die Bank pleite macht.
Ja, allerdings. Deshalb ist der Kapitalismus -ist ohnehin ein sehr weit gefasster Kampfbegriff, also sagen wir die Marktwirtschaft- auch eine sehr gute Sache, wenn es um die Marktevolution geht. Was anpassungsfähig genug ist, behauptet sich.

In einer Kleptokratie oder einer Oligarchie ist das aber nicht mehr so. Und diese Charakterzüge sieht man immer wieder, auch bei uns mittlerweile


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:05
@Kc
@dunkelbunt

Naja "too big to fail" ist ja nicht wegen der Grösse der Bank, sondern wegen dem was an der Bank so alles dran hängt.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:06
@Glünggi
Sagt man so, ja.


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:07
@dunkelbunt
Einfach Firmen klein halten, dann können sie auch pleite gehen ohne die halbe Welt mitzureissen.. aber das würde ja gegen die freie Marktwirtschaft verstossen.


melden

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 09:27
Wir so ähnlich wie in Frankreich.

Was glauben alle an die Zauberkräfte der Sozialisten /Kommunisten.

am Ende merken die das die Welt kein Wunschkonzert ist und Aktiva nicht irgendwo rumliegt.

Mal sehen was der Grieche so im Petto hat.

Erwarte demnächst wieder lustige Nazibildchen von allen möglichen Deutschen Politikern.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 10:07
@dunkelbunt

Das heisst nichts. Es hat meines Wissens nach auch ein deutscher den PC erfunden und wie viele PCs werden heute in China gebaut? ;)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 10:10
@Deepthroat23
Nur weil viele in China gebaut werden, heißt es nun auch nicht, dass es die Deutschen nicht mehr könnten. ;) War eh nur ein kleiner Spaß. Die machen das schon.^^


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland 2015 - Heldenepos oder Tragödie?

27.01.2015 um 10:18
@dunkelbunt

Das war mir schon klar, dass das nicht ganz ernst gemeint war.
Ein Ex-Kollege von mir -ein Grieche- hat immer gesagt, die Griechen hätten das schwul sein erfunden. Zusätzlich zur Demokratie :D


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden