Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 14:51
Zitat von militarynerdmilitarynerd schrieb:Wie seht ihr eigentlich die Rolle der Türkei in diesem Konflikt? In meinem Ansehen ist die Türkei stark gestiegen, aber die Loyalitäten sind komplexer als es auf den ersten Blick erscheint.
Bei mir ist die Türkei in den letzten Wochen ebenso im Ansehen gestiegen.

Die letzten Jahre waren ja etwas ...naja.... durchwachsen was die Beziehungen zur Türkei betrifft.

Aus heutiger Sicht sehe ich die Entscheidung den russischen Kampfjet damals über türkischem Hoheitsgebiet "runterzuholen" sehr clever.

Man hat sich damit Respekt verschafft und klar gemacht, wenn die teritorialen Grenzen wiederholt nicht eingehalten werden, wird scharf geschossen. Punkt.

Das ist wenigstens eine klare Ansage 👍

Die Türkei hat traditionell zu beiden Ländern RF und UA enge Beziehungen die auch gepflegt werden.

Mit scheint, dass man bewusst hier den schwächeren unterstützt (Bairaktar Drohnen) und denjenigen den man im Unrecht sieht ohne viele Worte eben nicht.

Was die Nato betrifft wird es noch schwierig. Die Türkei könnte dagegen sein, dass Finnland und Schweden dazu kommen. Bestimmt glühen die diplomatischen Drähte zur Zeit.
Die Aufnahme neuer Mitglieder muss von den Nato-Mitgliedstaaten einstimmig gebilligt werden. Die Türkei hätte also die Möglichkeit, die Aufnahme Schwedens und Finnlands zu blockieren.
„Derzeit beobachten wir die Entwicklungen bezüglich Schwedens und Finnlands, aber wir haben keine positive Meinung dazu“, sagte Erdogan am Freitag. Skandinavische Länder seien geradezu „Gasthäuser für Terrororganisationen“ wie die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK.
Quelle:

https://m.tagesspiegel.de/politik/keine-positive-meinung-dazu-erdogan-sieht-nato-beitritt-von-finnland-und-schweden-kritisch/28338268.html

Wie immer - sehr selbstbewusst.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 15:08
Hier noch ein sehr ausführlicher Artikel über die Rolle der Türkei in der Vermittlungsbemühungen, mit dem Hinweis darauf, dass die Türkei mit beiden Kriegsparteien traditionell gut befreundet ist.

Der Türkei kommt eine wichtige Rolle zu,.vor allem auch was die potenziellen Vermittlungen betrifft.

Leider aktuell mit wenig Erfolg.

https://www.heise.de/tp/features/Erdogan-einziger-Freund-Russlands-und-der-Ukraine-6732145.html


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 15:42
Zitat von ForesterForester schrieb:dass die Türkei mit beiden Kriegsparteien traditionell gut befreundet ist.
Tza , was heisst befreundet siehe SU Abschuss in Syrien.
Man könnte auch sagen die Türkei hat ihre eigenen hybriden Absichten. Russland/ ex sowjetstaaten und die Ukraine sind " voll " mit Muslimen.
Das ist quasi alles Kundschaft die man religiös bedienen kann .


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 15:54
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Ja und giibt es diesen ständigen Nato-Rußland-Rat noch? Und wenn nicht, wann und warum wurde er aufgelöst ?
2014 wurde die Zusammenarbeit beendet aufgrund der russischen kriegerischen Aktionen in der Ukraine
Mythos 2: Die NATO ist aggressiv und eine Bedrohung für Russland
https://www.nato.int/cps/en/natohq/115204.htm


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 17:01
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:War die am 27. Mai 1997 vereinbarte NATO-Russland-Grundakte ein Vertrag oder was sonst zwischen Nato und Rußland und was geschieht, wenn diese Grundakte einseitig gebrochen wird ? Die Sanktionen seit 2014 wären ja schon ein Vertragsbruch zu dieser Grundakte ?
Russland hat aktuell so ziemlich jeden Vertrag gebrochen. Es bricht mit dem Völkerrecht, der Charta der Vereinten Nationen, der Schussakte von Helisinki, das humanitäre Kriegsvölkerrecht... es hält sich noch nicht einmal mehr an die Genfer Konventionen.
Welcher Staat, welches Bündnis ja sogar die Völkergemeinschaft steht denn jetzt, (Achtung Wortwitz!) rein rechtlich, noch in der Pflicht einen Vertrag mit Russland aufrechtzuerhalten ?


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 17:33
Zitat von ForesterForester schrieb:Der Türkei kommt eine wichtige Rolle zu,.vor allem auch was die potenziellen Vermittlungen betrifft.
Leider ist die Türkei aber auch agressiv gegen Griechenland, wodurch Waffenlieferungen blockiert werden:
USA fordern mehr Einsatz: Griechenland soll Waffen an Ukraine liefern

Griechenland hat Waffensysteme der Sowjetunion und DDR in seinen Beständen. Die USA fordern Athen nun dazu auf, diese an die Ukraine weiterzugeben. Die Regierung zögert aber noch, weil sie sich durch die Türkei bedroht fühlt.

Athen.Die USA verlangen von der Regierung in Athen die Lieferung von gepanzerten Fahrzeugen und Luftabwehrsystemen der griechischen Armee an die Ukraine. Athen hatte diese Systeme in den 90er Jahren von Russland gekauft. Einige der Waffensysteme stammen von der Nationalen Volksarmee (NVA) der ehemaligen DDR. Dies berichteten übereinstimmend die zwei wichtigsten Zeitungen Griechenlands „Ta Nea“ und „Kathimerini“ am Dienstag. Es handle sich um Batterien des russischen Raketensystems S-300, Luftabwehrsysteme OSA-ΑΚ und TOR M-1 sowie gepanzerte Fahrzeuge vom Typ BMP-1.

Wie die Athener Zeitung „Ta Nea“ unter Berufung auf gut informierte Kreise des Verteidigungsministeriums in Athen weiter berichtete, habe Athen zunächst solche Lieferungen an die Ukraine abgelehnt und dies mit Drohungen der Türkei und ständigen Überflügen türkischer Kampfbomber über bewohnte griechische Inseln begründet. Erst wenn die USA oder andere Nato-Staaten diese dringend auf den Inseln wie Lesbos, Chios und Rhodos installierten Systeme ersetzen würden, könnte Athen liefern, hieß es.

Konflikt zwischen Türkei und Griechenland

In der Ägäis ist die Lage zwischen den Nato-Staaten Griechenland und Türkei sehr gespannt. Ankara spricht Griechenland die Souveränität über etliche Inseln in der östlichen Ägäis ab, weil diese militarisiert sind. Athen hingegen verweist auf die zahlreichen Landungsboote an der türkischen Westküste, die die Inseln bedrohten, weshalb diese für eine Verteidigung gerüstet sein müssten.
...
Quelle: https://www.swp-berlin.org/publikation/streit-im-oestlichen-mittelmeer-griechenland-tuerkei-zypern


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 17:44
Putin feuert seine Top-Generäle, selbst Gerasimow, der "Erfinder" des hybriden Krieges ist in Ungnade gefallen, ist das der Anfang des Endes Putins Herrschaft?
Der Stabschef der russischen Armee, Walery Gerasimow, soll bei Putin in Ungnade gefallen und unehrenhaft entlassen worden sein. Das sagte der Militär-Berater von Ukraines Präsident Selenskyj, Oleksiy Arestowych, in einem Youtube-Interview mit einem russischen Dissidenten und Anwalt.

"Vorläufigen Informationen zufolge ist Gerasimov de facto suspendiert worden. Sie entscheiden, ob sie ihm Zeit geben, die Dinge in Ordnung zu bringen, oder nicht", sagte Arestowych.

Auch ein zweiter Top-General soll von Putin gefeuert worden sein, so Arestowych weiter: "Der Kommandeur der ersten Panzerarmee des westlichen Militärbezirks, Generalleutnant Sergej Kisel, wurde ebenfalls verhaftet und entlassen, nachdem die erste Panzerarmee in der Nähe von Charkiw besiegt wurde.

Gerasimow war am Montag nicht zur Parade zum Tag des Sieges in Moskau erschienen, zu der er allgemein erwartet worden war.
Quelle: https://www.focus.de/politik/ausland/kriegsverlauf-in-der-ukraine-putin-feuert-angeblich-seine-top-generaele_id_98218193.html

Mit den geschlagenen Separatisten in aus der Gegend von Charkiw hat er auch gebrochen, die lässt er nicht mehr nach Russland rein:

https://twitter.com/Caramella1965/status/1525035734331179008


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 17:57
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Mit den geschlagenen Separatisten in aus der Gegend von Charkiw hat er auch gebrochen, die lässt er nicht mehr nach Russland rein:
Da müssen die aber aufpassen, dass sie nicht zum Futter für ukrainische Artillerie und Maschinengewehre werden.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 17:59
Zitat von ForesterForester schrieb:Bei mir ist die Türkei in den letzten Wochen ebenso im Ansehen gestiegen.
Verworren ist die Situation schon etwas:

Die Türkei liefert Kampfdronen an die Ukraine, wohl auch noch nach Kriegsbeginn

Die Türkei blockiert eine Meerenge, wozu sie durch historische Verträge verpflichtet ist, zum Nachteil Russlands

andererseits:

Die Türkei soll angeblich die NATO Mitgliedschaft von Schweden und Finnland behindern

Sanktionen gegen Russland werden nicht mitgetragen, aber das können Sachzwänge sein, Deutschland bezieht ja auch noch russisches Gas

allgemein:

Die Türkei nutzt den Krieg in der Ukraine um ohne großes Aufsehen Kurden im Irak zu bombardieren, mit Russland abgestimmt

Die Türkei unterstützt Aserbaidschan gegen Armenien, das wiederum von Russland unterstützt wird, wohl eher halbherzig

immer noch Streitigkeiten mit Griechenland

---

Unterm Strich kann man sagen treibt die Türkei ein doppeltes, wenn nicht dreifaches Spiel. Einerseits pisst die Türkei den Russen wie kaum ein anderes NATO Land ans Bein und macht trotzdem auf gut Freund, andererseits stützt und unterminiert die Türkei europäische Interessen, je nachdem.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 18:27
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Da müssen die aber aufpassen, dass sie nicht zum Futter für ukrainische Artillerie und Maschinengewehre werden.
Ich würde die nicht niedermähen, das könnten nämlich wichtige Kronzeugen werden.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 18:38
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Russland hat aktuell so ziemlich jeden Vertrag gebrochen. Es bricht mit dem Völkerrecht, der Charta der Vereinten Nationen, der Schussakte von Helisinki, das humanitäre Kriegsvölkerrecht... es hält sich noch nicht einmal mehr an die Genfer Konventionen.
Welcher Staat, welches Bündnis ja sogar die Völkergemeinschaft steht denn jetzt, (Achtung Wortwitz!) rein rechtlich, noch in der Pflicht einen Vertrag mit Russland aufrechtzuerhalten ?
Antwort: Niemand. ‼️

@militarynerd
Ja OK.Die Türkei ist kein einfacher Partner und das Verhalten gegenüber Griechenlands ist nicht nur mit ein Dorn im Auge👎

Aber sie ist ein selbstbewusster und wichtiger Partner im großen ganzen,.an dem keiner so richtig vorbeikommt.

Die Unterstützung mit diesen günstigen Drohnen scheint ja Gold wert zu sein.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 18:54
Wenn aber die vom 27. Mai 1997 vereinbarte NATO-Russland-Grundakte wegen Bruch von Seiten Rußlands nichtig ist,
gilt nun der Pariser Friedensvertrag von 1947 für Finnland? Finnland als Verbündetem von Hitler wurden Auflagen gemacht.
Vor allem Truppenstärke. We wird dies Rußland werten ?
Quelle: http://www.verfassungen.eu/fin/frieden47-i.htm


"


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 19:00
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:We wird dies Rußland werten ?
Wie wertet Russland denn das Völkerrecht ?
Wie wertet Russland die Gewichtung zur Einhaltung der Genfer Konventionen ?
Welchen Anspruch hat Russland darauf bewerten zu dürfen was der zivilisierte Teil der Menschheit tut ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 19:11
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:We wird dies Rußland werten ?
Ich hab das Gefühl, dass Du krampfhaft für eine Entschuldigung suchst, sollte Russland was Dummes tun…


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 19:30
Kriegerische Drohungen oder gar kriegerische Angriffe kann niemand entschuldigen. Aber Finnland im Gegensatz zu Schweden sollte schon versuchen, sich mit Rußland nicht anzulegen und den Pariser Friedensvertrag von 1947 peinlich einhalten.


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 19:47
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Rußland nicht anzulegen und den Pariser Friedensvertrag von 1947 peinlich einhalten
Auf welches Recht könnte sich Russland denn berufen damit irgendein Vertrag eingehalten werden muss ?
Junge, schau mal, Russland hat aus eigenem Willen heraus den Weg der Völkerverständigung verlassen. Es wurde vom Großteil der Völker dieser Erde für die Aggression gegen die Ukraine verurteilt und wurde darüber hinaus aus dem Menschenrechtsrat geworfen weil es unverblümt einen Genozid am ukrainischen Volk begehen will.
Russland hat jedes Recht gebrochen das zivilisierte Menschen einst erdacht haben um ein friedliches miteinander der Völker zu ermöglichen.
Es stellt sich von ganz alleine ausserhalb dieser Regeln. Auf welches Recht beruft sich Russland nun ? Alle völkerrechtsverbindlichen Verträge sind zur Zeit Null und Nichtig, da sich Russland ausserhalb des Völkerrechts bewegt und nicht mehr zu den Menschen gehören will.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 19:56
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Es wurde vom Großteil der Völker dieser Erde für die Aggression gegen die Ukraine verurteilt und wurde darüber hinaus aus dem Menschenrechtsrat geworfen weil es unverblümt einen Genozid am ukrainischen Volk begehen will.
Das war die Behauptung von @JoschiX .

Das sagt die Tagesschau dazu:

Die UN-Vollversammlung hat eine Resolution verabschiedet, mit der Russlands Mitgliedschaft im Menschenrechtsrat ausgesetzt wird. Grund dafür sind die Berichte über grobe und systematische Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine.

Wenn man genau liest und vergleicht steht im Bericht der Tagesschau nichts von einem "Genozid" .

BPB schreibt dazu ebenfalls:

Die USA hatten – nach Berichten über mutmaßliche Kriegsverbrechen der russischen Armee in der Ukraine – die Resolution zur Suspendierung Russlands aus dem UN-Menschenrechtsrat in die Vollversammlung der UN eingebracht.

Etwas mehr Sachlichkeit fände ich gut.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 20:28
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Wenn aber die vom 27. Mai 1997 vereinbarte NATO-Russland-Grundakte wegen Bruch von Seiten Rußlands nichtig ist,
gilt nun der Pariser Friedensvertrag von 1947 für Finnland? Finnland als Verbündetem von Hitler wurden Auflagen gemacht.
Vor allem Truppenstärke. We wird dies Rußland werten ?
Antwort: Als Provokation.

Wurde ja nun auch schon rauf und runter so berichtet.

Die Provokation ist allerdings Russland selbst in erster Linie.

Anders ausgedrückt:

Wie würde man es nennen, wenn die NATO Russland "angreifen" würde?
Aus dem nichts heraus?
Um Russland zu "entputisieren" und dafür mal eben ein paar tausend unschuldige Russen mit den Händen auf dem Rücken erschießt?

Ganz ehrlich?

@Zeitmaschine78
Russland sollte nach den Aktionen und der so schwachen Aktion als angebliche Supermacht und dem völlig verückten Überfall, der auch allen halbwegs vernünftigen Regeln des Völkerrechts wiederspricht aufpassen, nicht als failed State komplett ausgelöscht zu werden.

Das mag vielleicht etwas deutlicher klingen, aber gegen die NATO und gegen das bereits eröffnete Kriegsgericht sieht es für RF sehr düster aus.

Ohne die Drohung mit den Atomwaffen m, wäre es längst so weit..


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 20:43
@Gerlind
Aus deinem Bericht:
Auch US-Präsident Joe Biden begrüßte die Entscheidung. "Die russischen Streitkräfte begehen Kriegsverbrechen. Russland hat im Menschenrechtsrat nichts zu suchen", erklärte er. Nach der "historischen Abstimmung" könne Russland in dem Gremiumkeine Desinformation mehr verbreiten. Biden sprach von einem "bedeutender Schritt" der Internationalen Gemeinschaft, der zeige, "wie Putins Krieg Russland zu einem internationalen Paria gemacht hat". Die Bilder aus Butscha und anderen Orten in der Ukraine nach dem Abzug russischer Truppen seien entsetzlich. Die Hinweise darauf, dass Menschen vergewaltigt, gefoltert oder hingerichtet worden seien - und in einigen Fällen ihre Leichen geschändet worden seien -, "sind ein Skandal für unsere gemeinsame Menschlichkeit".
Paria bedeutet in weitesten Sinne AUSSCHLUSS:

Wikipedia: Paria

Russland ist aufgrund seiner Aktivitäten komplett isoliert und bis auf ganz wenige Ausnahmen (China, Brasilien etc) von allem ausgeschlossen.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

13.05.2022 um 20:50
Zitat von ForesterForester schrieb:@Gerlind
Aus deinem Bericht:
Das widerspricht nicht dem worauf ich hinwies:

Die UN-Vollversammlung hat eine Resolution verabschiedet, mit der Russlands Mitgliedschaft im Menschenrechtsrat ausgesetzt wird. Grund dafür sind die Berichte über grobe und systematische Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine.

heisst nicht:
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Es wurde vom Großteil der Völker dieser Erde für die Aggression gegen die Ukraine verurteilt und wurde darüber hinaus aus dem Menschenrechtsrat geworfen weil es unverblümt einen Genozid am ukrainischen Volk begehen will.



melden