Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.375 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.04.2015 um 18:53
naja wenn ich hübsche girls in knappen denim blue jeans sehe frage ich mich auch manchmal...... wie konntet ihr uns das antun


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.04.2015 um 19:00
Ja, furchbar diese Kritik an Kleidung und Kultur hier. Kaum auszuhalten.. ;)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

19.04.2015 um 22:16
Oha jetzt haben die Sozialisten auch noch andere Länder überfallen, ist das eine Relativierung der Verbrechen mit Milliardenfachen Mord und Unterdrückung der heutigen NATO Staaten in 500 Jahren Kolonialgeschichte ?
Welches Land haben denn die Sozialisten überfallen ?
Jetzt kommt mal nicht mit Afghanistan.
Die dortige Regierung die von vielen Ländern aus Ost und West gefördert wurde um ein modernes Afghhanistan aufzubauen hat völlig korrekt anch internationalem Recht die Sowjetunion angefleht dem afghanischen Volk gegen jene zu unterstützen die wir bis heute noch und derzeit als Al Qaeda, Taliban oder IS bezeichnen.
Es gab von Anfang an nur wenige Länder die die russiche Hilfe veurteilten:
USA, Saudi Arabien, Pakistan und einige weitere Golfdiktaturen.

Nur weil die Propaganda samt aufwendig produzierten Kinofilmen wie Rambo sehr gut wirkte redet man heute vom Überfall der Sowjets auf Afghanistan.

Völkerrechtlich war es vollkommen einwandfrei die Erfüllung von Hilfe an ein Nachbarland das im Bürgerkrieg mit radikalislamistischen Kräften die oftmals aus dem Ausland kamen und bezahlt wurden war und bis heute noch ist.

Das ausgerechnet jene die das immer wieder verleumden - andererseits solche Art von möglichen ausländischen Rebellen als Übel der Ukraine natürlich wieder aus Russlands sehen zeigt doch genau was Doppelmoral ist.
Es zeigt auch das jene nur gegen Russland wettern wollen egal wo die gerade stehen, Hauptsache die Russen sind an allem Schuld.
Und bevor sich hier wieder im Forum jemand persönlich angesprochen fühlt:
Ich meine damit niemanden aus dem Forum sondern die Westpropaganda ! Die NATO ! und ganz besonders Transatlantiker und die US Regierungen !


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 07:48
@LaDerobee
...mutig Putin in eine Reihe mit so grossen Demokraten und Menschenfreunden wie Stalin, Pol Pot und Ceausescu zu stellen. Hoffendlich hat er Deine Adresse nicht.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 07:56
Und zu dem Infokriegerscheiss, komisch dass sich jetzt alle Diktaturfreunde in einer Art Querfront hinter Putin scharen, lieber ein Ex KGB Offizier als gar keinen Führer? (ab Seite 9):

http://www.netz-gegen-nazis.de/files/Netz%20gegen%20Nazis2.0%20Internet.pdf (Archiv-Version vom 11.01.2015)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 09:30
@Balthasar70
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:...mutig Putin in eine Reihe mit so grossen Demokraten und Menschenfreunden wie Stalin, Pol Pot und Ceausescu zu stellen.
Du hast Mao vergessen... Auch so ne Kanallie.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:23
@Hape1238
Ich wette, bei den "Kapitalisten" gab es mehr Menschenverachter und Antidemokraten als bei den "Sozialisten". Müsste man mal eine Liste machen.. Schon alleine die faschistischen Militärdiktaturen immer wieder (wozu sich nebenbei bemerkt auch momentan die Ukraine langsam verwandelt, wenn das so weiter gehen sollte) haben hier klar die Nase weit im Wind, was das angeht.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:40
Die Ukraine hat ein Faschistenproblem, wie übrigens Russland und Deutschland auch, was das mit den Untaten im Namen des Sozialismus und Stalinismus zu tun hat und warum die dadurch besser werden, wird wohl Dein Geheimnis bleiben.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/wladimir-putins-faschistische-selbstinszenierung-12856254.html
Wladimir Putins Selbstinszenierung Die Faschisten sitzen im Kreml

Er ist der russische Duce: Wladimir Putin sagt, die Rechten herrschen in der Ukraine. Dabei trägt seine eigene Politik faschistische Züge. Er inszeniert sich wie einst Mussolini.
http://www.welt.de/politik/ausland/article117884949/Russische-Nazis-machen-Jagd-auf-alles-Fremde.html
Russische Nazis machen Jagd auf alles Fremde

Arbeitsmigranten aus dem Kaukasus werden in Russland zunehmend Opfer nazistischer Gewalttäter. Untersuchungen zeigen: Fremdenfeindliche Ressentiments sind in der Bevölkerung sehr verbreitet.



melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:43
@Balthasar70
Ich glaube das hat auch viel mit diesem neuen Buch vom griechischen Außenminister Zutun , das ist Wasser auf die Mühlen . Er spricht da vom deutschen finanzfaschismus, Deutschland der Kolonialherr, Deutschland der Soldatenstaat Preußen un un un .
Jetzt hier der Ukraine ne Militärdiktatur anzudichten ist unreflektierter Schwachsinn


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:48
@Balthasar70
Die Frage ist doch wohl eher die wieso man hier immer das alte Gespenst der Sowjetunion zeichnet, oder? Reine Panikmache um den Russen hier wieder irgendwas unterstellen zu wollen.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Jetzt hier der Ukraine ne Militärdiktatur anzudichten ist unreflektierter Schwachsinn
Die Zeichen sind deutlich. Kriegsbeobachter wollen sie nicht so gerne, aber dafür Ausbilder und Waffen. Klingt nicht nach einer ambitionierten Demokratie, schon gleich gar nicht mit den Mafiosi, der Swoboda und solchen wie Azow in den Chefetagen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:54
@dunkelbunt
Falsch
Sortier das mal richtig .

Ukraine ist für eine Aufstockung der OSZE , Russland lehnt das ab .es wird mal zeit das du aufhörst fehlinformationen zu Fluten


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:55
Der Krieg gegen Georgien, die völkerrechtswiedrige Annektion der Krim, schwerbewaffnete russische "Urlauber" in einem souveränen Staat, Destabilisierungsversuche in den baltischen Staaten..... Ich kann die Sorge vieler Anrainerstaaten verstehen und lebe auch lieber in einer Demokratie als unter der Fuchtel eines demagogischen Alleinherrschers wie Putin.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:55
@Jedimindtricks
In München hat sich Poro klar für mehr Waffen ausgesprochen, und die Frage nach Beobachtern eher geschickt umschifft. Hat ihn nicht interessiert.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 11:58
@dunkelbunt
Es ging damals um eine Friedensmission , nicht die OSZE .
Ist klar das die Ukraine keine russischen Friedenstruppen im Land haben will , würde ja immer besser werden!
Yor , für die Ausbilder wird es höchste Eisenbahn


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:01
@Balthasar70
Ja, Russland ist nicht ohne. Die Ukraine ist aber noch um einiges schlimmer, weil mittlerweile völlig in der Hand von Mafiosi und korrupten Naitonalisten. Ich empfehle dir dich mit den Strukturen dort vertraut zu machen, dann fällst du vom Glauben ab.

Die Jüngsten Morde an Oppositionellen und Journalisten sagen doch wohl alles, was dort gespielt wird. Viele sitzen neusten Berichten nach in U-Haft oder werden überwacht, und bedroht.

Der Krim konnte wohl unter solchen Umständen nichts besseres passieren, als der Wechsel nach Russland, und die jüngsten Umfragen bestätigen das auch. Ich meine 80% Zustimmung unter den Bewohnern ist deutlich, und für mich völlig ohne Zweifel im Sinne aller Beteiligten die sich gegen die rechtswidrige Machtübernahme in Kiew gestellt hatten. Da gibt es kaum was zu beanstanden, außer vllt den bürokratisch mangelhaften Ablauf.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:05
Ich wette, bei den "Kapitalisten" gab es mehr Menschenverachter und Antidemokraten als bei den "Sozialisten". t
Wer weiß? Nur hatten sie nie die Machbefugnis.


Abe wer schwebt dir denn so vor?
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Schon alleine die faschistischen Militärdiktaturen immer wieder (wozu sich nebenbei bemerkt auch momentan die Ukraine langsam verwandelt, wenn das so weiter gehen sollte) haben hier klar die Nase weit im Wind, was das angeht.
Die waren aber eben nicht der Westen. Der Witz ist eine Militärdiktatur unterläuft den eigenlichen Geist der Liberalen Wirtschaftsordnung.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:07
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:was haben sie denn Schlimmes Weltweit verbreitet?
Nun die Einmischung in die Innenpolitik von diversen Staaten und dabei Zerstörung von teilweise demokratischen Regierungen lässt sich nicht wegleugnen, dabei wurden hunderttausende sicherlich geopfert und für diese trägt die USA direkt Verantwortung. Sie sind auf jeden Fall kein Leuchtturm der Demokratie eher Sirenen, was mich an den USA stört ist ihre Arroganz, gepaart mit einem würde sagen Gott Komplex. Es würde ihnen gut stehen ihre Verbrechen in der Vergangenheit aufzuarbeiten und ihre zukünftige Politik entsprechend anzupassen.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:10
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Der Witz ist eine Militärdiktatur unterläuft den eigenlichen Geist der Liberalen Wirtschaftsordnung.
Ja, ok. Dem kann man zustimmen. Mir ging es auch eher darum hier die Angst vor sozialen Staatsstrukturen zu nehmen, denn das Schreckensbild des mörderischen Kommunismus ist dann doch etwas zu überstrapaziert, auch wenn es in den besagten Staaten nachweislich Menschenrechtsverletzungen en mass gab.
Sprich, nicht die Wirtschaftsordnungen waren maßgeblich dafür verantwortlich, ob eine Staatsmacht besonders Human oder eben besonders menschenfeindlich war, sondern viele andere Faktoren eher. Außenpolitik, Innenpolitik, Soziales Gefüge, Grundversorgung und Zufriedenheit der Bürger, selbsternannte und tatsächlich Feinde, und nicht zuletzt die Empathie der Führungsriege, usw.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:17
@dunkelbunt
Es berechtigt nicht den Hybriden krieg Russlands gg die " Militärdiktatur " Ukraine .
Es bringt einfach nix " scheindebatten " zu inszenieren um irgendwie Rationalität herzustellen .


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.04.2015 um 12:17
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wer weiß? Nur hatten sie nie die Machbefugnis.
Abe wer schwebt dir denn so vor?
Gab doch genug Staaten die zwar eine Liberale Wirtschaft hatten (was ich jetzt mal unter "Kapitalismus" zusammen fasse), dennoch ihre Machthaber alle Nase lang irgendwelche Menschenrechtsverletzungen entweder selbst verübten, oder seelenruhig dabei zusahen, weil Wirtschafts- bzw. Staatsinteressen wichtiger waren.


melden