Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Studium für Flüchtlinge

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Studium, Integration, Studieren, Asylbewerber

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 08:46
Ich finde, das dies eher eine Neiddiskussion ist - hier wird rumgeheult, weil man etwas an sich positives machen will, weil man sich selbst, wie immer, zurückgesetzt fühlt.


Wenn ich so eine Polemik lese
inspektor schrieb:Ich bin für folgendes Willkommenspaket:
Ein Studienplatz, ein Stipendium, eine Eigentumswohnung, ein Stück Land, ein Portfolio aus 30-Dax-Aktien,...


Und einem 50-jährigen Arbeitslosen, der 34 Jahre lang gearbeitet hat: Hartz 4 und eine kleinere Wohnung.
könnte ich kotzen, da merkt man deutlich, das man den Flüchtlingen nichts, aber auch gar nichts gönnt.


melden
Anzeige

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 08:48
@cejar
Ich weiß ja nicht was du liest, aber die Diskussion die du ansprichst geht meiner Meinung nach nicht in die Richtung des Neids.
Ein paar Posts mal ausgenommen, auf die aber so oder so nicht weiter eingegangen wurde...


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 08:51
@cejar
Ich muss Geisonik da Recht geben, eigentlich will die Mehrheit das man die Flüchtlinge möglichst human behandelt und in meinen Fall sogar gewinnbringend für alle Seiten. Nur so mal angemerkt ich will keine Sonderbehandlung aber Gleichstellung.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 08:58
@Geisonik

Ich finde das der Tenor "Wenn die Asylberechtigten studieren dürfen, dann soll das aber jeder können" eher klingt wie "wieder werden Asylanten bevorzugt".

Wie gesagt, ich sehe das ganz pragmatisch, wir helfen den Asylbewerbern mit Bildung und diese können dann bei der Heimkehr besser helfen, Ihr Land voranzutreiben, also Hilfe zur Selbsthilfe.

Wieso man deswegen nun die Vorraussetzungen für Inländer denen für Asylberechtigten anpassen sollte, ist mir schleierhaft.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 09:08
@Geisonik
Asylwerber dürfen studieren oder sollen? Oder spricht man von Menschen die Asylstatus haben? Ein Sprachkurs oder Grundschulbildung zu verweigern ist hochgradig inhuman. Es bedeutet auch nicht das kostbare Studienplätze plötzlich an Asylwerber verschenkt werden die kein Wort Deutsch können oder kaum Englisch.

Wieder sieht man das nicht differenziert wird.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 09:12
@babykecks
babykecks schrieb:Asylwerber dürfen studieren oder sollen? Oder spricht man von Menschen die Asylstatus haben?
Es geht um Asylberechtigte.
babykecks schrieb:Es bedeutet auch nicht das kostbare Studienplätze plötzlich an Asylwerber verschenkt werden die kein Wort Deutsch können oder kaum Englisch.
Von verschenken war ja auch nie die rede.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 09:20
Asylwerber sollen weder arbeiten noch studieren. Asylberechtigte sollte man die Chance geben, davon kann auch Deutschland profitieren, aber keine Extrabehandlung sondern wie jetzt nur durch Befähigung. Evt. das der Staat da finanziell Stütze gibt wie ein Stipendium.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 09:36
Wie gesagt, ich sehe das ganz pragmatisch, wir helfen den Asylbewerbern mit Bildung und diese können dann bei der Heimkehr besser helfen, Ihr Land voranzutreiben, also Hilfe zur Selbsthilfe.t
etwas vereinfacht. Denn der Bedarf an bestimmten Geisteswissenschaften dürfte eher gering sein.

Und ja wenn ein Eignungstest bei Asylanten für ein Studium reicht sollten auch Inländer die gleiche Möglichkeit haben.

Es ist übrigens Fraglich ob diese Leute wieder "Heimkehren"


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 09:38
@Fedaykin
Ach in den meisten Fällen kann man sie abschieben auch mittels Polizei. Probleme gibt es Momentan mit Indien und Marroko.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 10:12
Fedaykin schrieb:Und ja wenn ein Eignungstest bei Asylanten für ein Studium reicht sollten auch Inländer die gleiche Möglichkeit haben.
Die Inländer haben doch ihre Zeugnisse, die müssen keinen Eignungstest abliefern.
Sogar wenn das Abizeugnis durch einen Unglücksfall vernichtet wird, hat die Schule noch eine Kopie.
Fedaykin schrieb:Denn der Bedarf an bestimmten Geisteswissenschaften dürfte eher gering sein
Die Saar-Uni wollte nur Informatik anbieten.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 10:19
Es gibt da schon einen Unterschied zwischen Abizeugnis und Eignungstest.

viele Nicht Abiturienten, sind deswegen ausgeschlossen und müssen viel Zeit für ein Abitur aufwenden.

Es geht da in erster Linie um Gleichheit. Denn der Eignungstest wird wohl kaum mit einem Abitur vergleichbar sein.

aber das können wir natürlich erst beurteilen wenn wie einen sehen.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 10:46
@Fedaykin

Es geht nur um Leute, deren Zeugnis verlorengegangen ist.
Vermutlich nicht nur die Schulzeugnisse sondern auch ihre Studiennachweise, denn normalerweise
müssen Ausländer schon vorher studiert haben um in Deutschland zum Studium zugelassen zu werden.


http://www.internationale-studierende.de/fragen_zur_vorbereitung/studienvoraussetzungen/zeugnis_anerkennung/
Für Bewerberinnen und Bewerber aus anderen Ländern reicht die Reifeprüfung des Heimatlandes nicht aus. Um sich in Deutschland bewerben zu können, müssen sie beispielsweise bereits ein oder zwei Jahre in ihrer Heimat studiert haben oder aber sie müssen die so genannte Feststellungsprüfung ablegen. Auch für die Zulassung zur Feststellungsprüfung gelten unterschiedliche Bedingungen - zum Teil müssen Bewerber auch dafür schon ein Studienjahr im Heimatland absolviert haben.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 10:49
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Vermutlich nicht nur die Schulzeugnisse sondern auch ihre Studiennachweise, denn normalerweise
müssen Ausländer schon vorher studiert haben um in Deutschland zum Studium zugelassen zu werden.
In dem Fall geht es Hauptsächlich um die die nichts mehr haben bzw nachweisen können.


melden

Studium für Flüchtlinge

14.08.2015 um 11:46
Oh so ein Zeugnis ist schnell verbrannt...


melden

Studium für Flüchtlinge

15.08.2015 um 21:08
Bei dem Angebot geht hier nur um Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge ...

Hier ist es völlig o.k., wenn diese einen Deutschkurs erfolgreich bestehen und der Eignungstest bestanden wird.
Der Eignungstest ist sicherlich so anspruchvoll, dass es ohne entsprechende erweiterte Schulkenntnisse nicht zu machen ist ....

Flüchtlinge können dann nach dem Studium, wenn sie wieder zurückwollen, helfen, ihr Land wieder aufzubauen, und ein paar gut ausgebildete Asylberechtigte können sicher auch nicht schaden ...

Die bürokratischen Hürden sind in Deutschland ja auch nicht zu verachten und ein Grund, warum so wenig Fachkräfte aus dem Ausland zu uns kommen. Wenn diese mal gesenkt werden, ist das ein guter Schritt ...


melden

Studium für Flüchtlinge

15.08.2015 um 21:43
@Issomad
Ohne erweiterte schulkenntnisse....

Und was soll dann da abgefragt werden?
Es wird in der schule so viel stoff angeschnitten von dem man schon nen monat später nichts mehr weiß...

Und alles andere kann man sich auch ohne schule aneignen.


melden

Studium für Flüchtlinge

16.08.2015 um 02:16
Geisonik schrieb:Die Asylberechtigten (und) Flüchtlinge sollen nach bestehen eines Eignungstest in ihrer Landessprache und eines 1-jährigen Deutschkurses auch ohne Zeugnisse oder andere Ausbildungsnachweise studieren können.
Manchmal frage ich mich, warum man überhaupt noch sein Abitur machen soll? Schön, hast MatheLK, aber der Asylbewerber bekommt auch die Wurzel aus 25 raus!1!!


melden

Studium für Flüchtlinge

16.08.2015 um 02:19
Geisonik schrieb:Es wird in der schule so viel stoff angeschnitten von dem man schon nen monat später nichts mehr weiß...
Ich behaupte, dass ich zu 85% den Stoff noch weiß, den ich in der Schule gelernt habe. Besonders wenn man ihn anwendet, z.B. im Studium.


melden

Studium für Flüchtlinge

16.08.2015 um 02:35
Vor allem der Test in der jeweiligen Landessprache!? Absolut nutzlos an einer deutschen Universität oder Fachhochschule. Es gibt Menschen, die leben über 20 Jahre in Deutschland und können sich immer noch nicht in der Landessprache unterhalten, geschweige sich vernünftig artikulieren. Nun soll das nach einem Jahr möglich sein, mit der deutschen Sprache? Ich kannte Auslandsstudenten aus China oder Südkorea und die waren wahrlich keine Hinterwäldler, hatten aber kaum etwas aus einer Vorlesung auf Deutsch mitgenommen, obwohl sie ebenfalls Deutschkurse hatten.


melden
Anzeige

Studium für Flüchtlinge

16.08.2015 um 02:37
Gibt es denn dann eigentlich auch einen BAföG-Anspruch?


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt