Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Griechenland: Zaun erstürmt

560 Beiträge, Schlüsselwörter: Griechenland, Flüchtlinge, Migranten, Zaun
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 16:58
@canales

Nö, wie gesagt.
Ich halte es nicht für Zielführend irgendwas darüber zu schreiben, ich habe ja bereits gesehen, in welche Richtung sich sowas entwickeln würde, das macht keinen Sinn.
Wenn ich bei Allmy jemals was gelernt habe dann das, den Punkt zu erkennen an dem eine Diskussion keinen Nutzen bringt.


melden
Anzeige

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 18:18
So, schauen wir uns die "rechten" Aktivisten mal an.

Idomeni So provozierten Aktivisten das G

34f17dbc75b54292a9bfe86d0ba9e1fe  aktivi

In der Mitte mit Rastafrisur und Woodstock-Poncho.

51027a05fbe35091dd6e9d118739da8a  aktivi

Rasta Nr2




"Aktion mit Duldung der griechischen Exekutive geplant"

Wer diese Flugblätter tatsächlich verteilt hat, dürfte wohl nicht restlos geklärt werden können - bei den heimischen Behörden hält sich jedoch der Verdacht, dass Hilfsorganisationen mit Duldung der griechischen Exekutive die ganze Aktion geplant haben.

http://www.krone.at/Welt/Idomeni_So_provozierten_Aktivisten_das_Grenzdrama-Alle_Beweisfotos-Story-500904


Ich denke man kann sich nun schönreden was man will, diese Aktivisten werden schon ihren Teil dazu beigetragen haben, dass die Menschen diese tödliche Route genommen haben.

Keiner dieser Aktivisten, hat ein Interesse daran, dass die Menschen in den sicheren Lagern in Griechenland unterkommen.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 18:22
canales schrieb:Naja, keine Ahnung ob sie es versucht haben...denke aber nicht, dass sie deshalb dort sind.
Um aufzuklären?

Nun, dass diese Menschen Informationen benötigen wie einen Bissen Brot, wurde nun wieder deutlich. Es ist doch traurig, wenn die "Helfer" vor Ort, die Menschen dahingehend dumm sterben lassen.

Und das im wahrsten Sinne des Wortes.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:20
insideman schrieb:So, schauen wir uns die "rechten" Aktivisten mal an.
Sieht in der Tat nach hartgesottenen Neonazis aus.
insideman schrieb:Keiner dieser Aktivisten, hat ein Interesse daran, dass die Menschen in den sicheren Lagern in Griechenland unterkommen.
Was in Anbetracht der Gesamtumstände eine abstruse Einstellung ist. Vielleicht kann man das mit dem Begriff des 'überbordenden Aktionismus' bei gleichzeitigem, mittelfristigem Aussetzen des Verstandes beschreiben.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:27
Aldaris schrieb:Was in Anbetracht der Gesamtumstände eine abstruse Einstellung ist. Vielleicht kann man das mit dem Begriff des 'überbordenden Aktionismus' bei gleichzeitigem, mittelfristigem Aussetzen des Verstandes beschreiben.
Wer solch Leute kennt, weiß, dass die auch davon getrieben sind, dem Staat, den etablierten Kräften ein Schnippchen zu schlagen.

Natürlich wäre es die beste Lösung die Menschen dort in die Unterkünfte in Griechenland zu bewegen.

Aber dann hätte ja die bösen Staaten gewonnen und das wollen die nicht.

Ich kenne nicht wenige dieser Menschen persönlich.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:32
@insideman
insideman schrieb:Keiner dieser Aktivisten, hat ein Interesse daran, dass die Menschen in den sicheren Lagern in Griechenland unterkommen.
Sicheres Lager ist hier aber sehr relativ, die Situation in den Lagern war doch untragbar.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:37
Flatterwesen schrieb:Sicheres Lager ist hier aber sehr relativ, die Situation in den Lagern war doch untragbar.
?

Die wurden und werden doch gerade erst errichtet.

Aber gut, man muss sich wohl alles schönreden.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:42
@Flatterwesen

Es geht nicht um das sog. 'Matsch-Lager' in Idomeni, sondern um neue Unterkünfte, die im übrigen vor kurzem (wieder) mit ca. 18 Millionen € aus EU-Mitteln unterstützt wurden. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass sich unter den Menschen viele Kinder befinden, wäre das die bessere Alternative. Zumindest wäre man dann erstmal aus diesem unzumutbaren 'Camp' raus, wo schon Krankheiten grassieren.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:48
Wobei man hier den Aktivisten nicht die große Schuld geben kann.

Der logische Hausverstand einer Mutter oder eines Vaters muss doch ausreichen, wenn es schon die Möglichkeit gibt, in bessere und vor allem gesündere Verhältnisse zu ziehen.

Und diese Informationen haben sie wohl doch bekommen, von den Griechen?!


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:49
@insideman
insideman schrieb:Es ist doch traurig, wenn die "Helfer" vor Ort, die Menschen dahingehend dumm sterben lassen.
Du meinst die Aufgabe der freiwilligen Helfer wäre abzuchecken welche Routen gefährlich sind und welche nicht?
Oder denkst Du die könnten die Flüchtlinge zum umkehren bewegen?

Bist Du eigentlich noch irgendwie in der Realität?


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:51
canales schrieb:Du meinst die Aufgabe der freiwilligen Helfer wäre abzuchecken welche Routen gefährlich sind und welche nicht?
Oder denkst Du die könnten die Flüchtlinge zum umkehren bewegen?
Nein, sie könnten die Flüchtlinge so informieren, dass nicht schon ein dummes Gerücht und ein Schmierzettel ausreicht, um das eigene Leben und das der Kinder zu riskieren.

Oder was tun dir dort?

Das Essen kommt sicher nicht von deutschen oder österreichischen Rastafaris.
canales schrieb:Bist Du eigentlich noch irgendwie in der Realität?
Ich warte dort schon seit Wochen auf dich.

Aber du brauchst wohl auch so eine Karte. Auf Arabisch?


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:55
@insideman

Und Du meinst ernsthaft, dass die dann gehört werden? Jeder noch so kleine Strohhalm wird da ergriffen...ganz abgesehen davon, dass die Niemandem glauben werden, der da sagt kehrt um...
insideman schrieb:Oder was tun dir dort?
Die organisieren die Verteilung von Nahrung und Decken, Kleidung etc. andere sind in der Gesundheitsversorgung tätig.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 19:58
canales schrieb:nd Du meinst ernsthaft, dass die dann gehört werden? Jeder noch so kleine Strohhalm wird da ergriffen...ganz abgesehen davon, dass die Niemandem glauben werden, der da sagt kehrt um...
Es gab schon mehrere Flüchtlinge die klar sagten, dass sie nicht wissen wie der Stand der Dinge ist. Wenn dort schon länger Helfer sind, ist das ein Armutszeugnis.

Und genau diesen Menschen, die dort sind um zu helfen, werden eher Gehör finden, als die griechische Polizei.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:01
@insideman
insideman schrieb:Und genau diesen Menschen, die dort sind um zu helfen, werden eher Gehör finden, als die griechische Polizei.
Na, dann wäre das Flüchtlingsproblem ja leicht zu lösen...schickt ein paar Freiwillige in die Türkei oder nach Syrien und keiner kommt mehr nach Europa...


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:15
canales schrieb:Na, dann wäre das Flüchtlingsproblem ja leicht zu lösen...schickt ein paar Freiwillige in die Türkei oder nach Syrien und keiner kommt mehr nach Europa...
Nun den Leuten wird nun in nächster Zeit genau das gelehrt.

Denn klar, nach der Einladung dauert es ein wenig. Aber es wird sich rumsprechen dass es keinen Sinn mehr macht und dann werden es weniger werden, die sich auf die Reise machen.

Ich mein für mehrere 1000 Euro, mach ich lieber Urlaub auf den Malediven, als eine Tour von der Türkei nach Mazedonien und wieder retour.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:19
@insideman

Und dies siehst Du als die Aufgabe der freiwilligen Helfer?
Ich denk die sehen da dringendere Aufgaben...


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:20
canales schrieb:Und dies siehst Du als die Aufgabe der freiwilligen Helfer?
Ich denk die sehen da dringendere Aufgaben...
Den Leuten klar machen, dass sie unnötig ihr Leben riskieren wäre zumindest ein "nice to have"

Aber ich bin mir natürlich bewusst, dass die Aktivisten den Menschen ganz andere Dinge einreden.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:27
@insideman

Jo, vermutlich orientieren sie sich am obersten Hirten der christlichen Kirche, die so Manche als Leitkultur betrachten...
Papst kritisiert Schließung der Balkanroute
11.32 Uhr: Papst Franziskus hat indirekt die Schließung der Balkanroute kritisiert. Migranten säßen im Freien und ohne Nahrung fest, "weil viele Türen und Herzen verschlossen sind", sagte er am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz. Die griechisch-mazedonische Grenze nannte er nicht ausdrücklich. Im griechischen Idomeni harren derzeit rund 12.000 Flüchtlinge unter schwierigen Bedingungen in einem Zeltlager aus.
http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-betrunkener-haelt-45-jaehrigen-fuer-fluechtling...


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:30
@canales

Also ich gebe nichts auf den Vatikan, da könnte ich nicht ruhig schlafen.

Da ich auch nicht der Papst bin, kann ich Klartext reden.

Menschen sind in einem EU-Land und statt in diesem Land in vorbereitete Unterkünfte zu ziehen, bleiben sie im Schlamm sitzen vor der Grenze zu einem Nicht EU-Land.

Warum?


Germany, Germany, Germany


melden
Anzeige

Griechenland: Zaun erstürmt

16.03.2016 um 20:34
@insideman

Na grad Diejenigen, die die Leitkultur so gerne hervorheben aber...sollen sie sich mal dran orientieren.
EvilParasit schrieb:Warum?
Weil sie zu ihrer Familie wollen, die bereits in Mitteleuropa lebt, weil sie für ihre Kinder eine optimale Perspektive wollen, weil sie sich in Europa sicherer vor Abschiebung fühlen als in der Türkei oder in Griechenland?


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
1 Mai11 Beiträge