weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Griechenland: Zaun erstürmt

560 Beiträge, Schlüsselwörter: Griechenland, Flüchtlinge, Migranten, Zaun

Griechenland: Zaun erstürmt

17.04.2016 um 18:43
@canales
canales schrieb:Hälst Du dies für ausgeschlossen?
Ich sag mal so.... auch dies wäre nur eine Vermutung und reine Spekulation, genauso wie eine politisch oder ideologisch motivierte Aktion von Links/Rechts/IS oder weiß der Kuckuck.

Ich habe bisher nur gesehen, das diese Aktionen geplant von statten gingen. Und dafür braucht es schon einige helle Köpfe im Hintergrund. Und das die Flüchtlinge dies selbst arrangiert haben könnten.... ist für mich als Möglichkeit die unwahrscheinlichste.


melden
Anzeige

Griechenland: Zaun erstürmt

19.04.2016 um 00:07
http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-raeumt-fluechtlingslager-in-piraeus-und-idomeni-a-1087730.html

endlich reagiert die griechische Regierung bzw gr Polizei auf die die zunehmenden Gewaltaubrüche unter und die Blockierung von Eisenbahstrecken durch Flüchtlinge
in Idomeni und am Hafen von Piräus beginnen die Räumungen wilder camps

http://kurier.at/politik/eu/migranten-werden-von-lesbos-wieder-in-die-tuerkei-geschickt/193.623.705

http://orf.at/stories/2335133/2335134/


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland: Zaun erstürmt

19.04.2016 um 00:19
@canales

Du siehst keine Hinweise dass ultralinke "Aktivisten", mehrheitlich aus Griechenland, aber auch aus dem Rest Europas, die Flüchtlinge zu Gewalt aufstachelt???

Also sind die Aussagen der griechischen Polizei und des griechischen Premierministers Tsipras keine Hinweise??
Wäre in Griechenland nicht Syriza an der Macht, dann wären Idomeni und Piräus schon vor sehr langer Zeit innerhalb von Stunden gewaltsam geräumt worden.
Die " Proteste" der Flüchtlinge schaden der griechischen Wirtschaft, der Güterverkehr nach Mitteleuropa ist seit 3 Wochen durch die Belagerung von Flüchtlingen eingestellt.Viele ausländische Touristen meiden den Hafen von Piräus, viele Touristen meiden die ostaegaeischen Inseln.
Die Tsipras Regierung tut für die Flüchtlinge wesentlich mehr wie für verarmte Griechen, das kommt in der Bevölkerung nicht ueberall gut an, gerade bei den verarmten Griechen die nicht einmal krankenversichert sind, und hiervon gibt es viele.
Es gibt auch immer wieder Berichte in den griechischen Medien dass Flüchtlinge jegliche Hilfe vom Roten Kreuz ablehnen, weil ein Kreuz darauf ist, oder dass sich Flüchtlinge über das Läuten von Kirchenglocken lautstark beschweren.


melden

Griechenland: Zaun erstürmt

19.04.2016 um 09:54
@SouthBalkan
SouthBalkan schrieb:Du siehst keine Hinweise dass ultralinke "Aktivisten", mehrheitlich aus Griechenland, aber auch aus dem Rest Europas, die Flüchtlinge zu Gewalt aufstachelt???
Bislang gibt es nur Vermutungen...der größte Teil der freiwilligen Helfer dort ist mit humanitärer Hilfe beschäftigt.
Die Verhafteten wurden ja sofort wieder frei gelassen...also mehr als Mutmaßungen gibt es dort nicht bislang.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden