Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.169 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

15.02.2018 um 23:05
Hätte Schulz in berlin ähnlich klein angefangen wie in brüssel, wäre vieles anders gelaufen.

Den nimbus und die referenzen den/die er sich in brüssel erarbeitet hat, hatten in harten politgeschäft von berlin nur wenig bedeutung.

Sie hätten mehr prestige ausgeübt, desto mehr er sich in berlin zurückgehalten hätte.

So, von brüssel direkt auf den anwärterposten von "platz 1" in berlin, ohne die gewohnte unterstützung von humanen brüsselkorrespondenten, sondern mitten im knallhartem medienbuiseness von berlin, war er mit seiner ehrlichen art in den zwängen seiner partei und ihren altlasten aufgeschmissen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 00:00
16% für die SPD nach neuester Umfrage. Nur noch ein Prozent Unterschied zwischen SPD und AfD.

Läuft.
Ob es die SPD wohl in diesem Monat noch schafft hinter die AfD zu fallen? Nach den jüngsten Äußerungen von Poggenburg vermutlich nicht. Dann wird es nächsten Monat eben so weit sein.
Echt traurig was aus der SPD geworden ist.


https://www.welt.de/newsticker/news1/article173638770/Gruene-SPD-faellt-in-ARD-Deutschlandtrend-auf-neues-Rekordtief.html


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 00:22
@scriptum
Denk kaum dass Poggenburg oder irgendwas anderes Einfluss hat, aber denke auch dass die AfD in etwa die Spitze erreicht hat also nicht mehr wachsen wird, SPD traue ich zu noch ein paar % zu sinken, leider. Allerdings auch irgendwie verdient.
CDSU bleiben auf ewig bei ~30% weil das Parteiprogramm "Status Quo forever" ist. Würden die was tun würden die Wähler eher verlieren denn gewinnen.

Ist nur dennoch doof, weils immer so geht: 1. CDU koaliert mit jemandem, weil keine anderen Parteien genug haben um ohne die auszukommen. 2. CDU fungiert als ewiger Stopper und Veto-Partei, sodass die anderen nichts durchsetzen können, 3. Alle hassen die Koalition, aber die Rache trifft die Koalierenden anderen, niemals die CDU. 4. Daher beginnt wieder alles bei 1., rinse and repeat.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 00:22
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Ob es die SPD wohl in diesem Monat noch schafft hinter die AfD zu falle
ne, der Februar hat doch nur 28 Tage


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 00:39
@Sixtus66


Wenn sich die Umfragen noch ein wenig in Richtung links verschieben, könnte auch eine Umgehung der Union zu einem Rot-Rot-Grünen-Bündnis möglich sein, nur mal theoretisch. Eine Mehrheit hätten diese drei Parteien zusammen wohl auch nicht, aber vielleicht mehr als eine Schwarz-Gelbe-Minderheitsregierung. Und mit der AfD will ja sowieso niemand politisch zusammenarbeiten^^ Im Übrigen hätte ein Schwarz-Gelb-Hellblaues Bündnis eine absolute Mehrheit (jetzt auch nur in der Theorie)


@lawine

Bis Ende Februar werden noch ein paar Umfragen veröffentlicht.^^ Die INSA wird in diesem Monat noch wohl mindestens eine Umfrage veröffentlichen. Bis jetzt haben sie sich immer recht gütig mit der AfD gezeigt.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 07:56
TJa Glückwunsch an die SPD. Ich kenne bislang keine Partei die sich so demontiert hat.

Ob man sie noch als Volkspartei bezeichnen sollte, sei auch dahingestellt. Denn dann wäre die AFD auch dort angekommen.

Wir haben also abseits der CDU jede Menge Parteien zwischen 10 und 15 %.

Interessant, vor allem wenn die Jusos es irgendwie doch schaffen sollten die Groko zu verhindern und Neuwahlen anstehen.


http://www.zeit.de/news/2018-02/16/spd-faellt-in-umfrage-auf-160-prozent-180215-99-95518


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 15:01
Erstaunlich, dass sich einige einfache Dinge immer wieder bestätigen.

Warum sitzt man denn im EU Parlament? In aller Regel, weil man von nationalen Parlamenten dahin durchgereicht wurde. Dahin werden Querulanten und Versager abgeschoben, so wie Eddie, der Problembär aus Bayern.

Den umgekehrten Weg zu gehen, geschah - Achtung Spekulation - wohl deshalb, weil die SPD Parlamentsmitglieder ihn auch leid waren, insbesondere seine finanziellen Kapriolen mit seinen Amigos.

Und nur die SPD läßt sich einen Joghurt andrehen, an dem schon ein rotes Preisschild dran war, der schon in der grünen Kiste in der Kühltheke lag. Aber die Bundes SPD geht noch einen Schritt weiter: Sie läßt ihn sich nicht nur andrehen, sondern plakaktiert ihn auch noch bundesweit anläßlich der Wahl. Glückwunsch.

Eigentlich kann ich nur - leider ohne Ironie - sagen: Immerhin musste Helmut Schmidt das alles nicht mehr miterleben.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 16:28
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/berliner-senat-verteilt-sex-broschuere-fuer-kita-kinder
Berliner Senat verteilt Sex-Broschüre für Kita-Kinder
Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ermuntert die Erzieher, kleinen Kindern sexuelle Spielarten zu erklären. Das verstehen die Kinder nicht, das verwirrt sie, meint Gunnar Schupelius.

Der Berliner Senat hat im Januar eine neue Broschüre für Erzieherinnen und Erzieher der Kindertagesstätten bereitgestellt. Das Heft umfasst 140 Seiten und trägt den Titel: „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“.

In der Broschüre wird das Erziehungspersonal aufgefordert, auch ganz kleinen Kindern sexuelle Spielarten vor Augen zu führen. „Viel Freude und Erfolg beim Einsatz der Materialien“, wünscht im Vorwort Sigrid Klebba, die Staatssekretärin für Jugend und Familie....................
...........
Da kann nichts mehr Gut werden....


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 16:40
@antrax0815

Mich wundert, dass die Grünen und die Linken (die ja immerhin Koalitionspartner sind) dagegen nicht protestiert haben. Immerhin kann auch das Ansehen der anderen Parteien Schaden nehmen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 17:05
Zitat hieraus:
„Fragen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt gehören nicht in die Berliner Kindertagesstätten“, begründet CDU-Fraktionschef Florian Graf den Antrag. „Die dort betreuten Kleinstkinder sollen Kind sein dürfen, ohne in jüngsten Jahren mit Fragestellungen zur sexuellen Identität konfrontiert zu werden.“
Das sehe ich auch so.

Ich finde es sowieso unter aller Kritik, fremden Kindern auf diese Weise in diesem Alter eine Gehirnwäsche zu verpassen. Die fragen schon zu gegebener Zeit danach. Pervers ist, das sich die linken erwachsenen Gruppierungen einschliesslich der SPD dafür stark machen, fremde in Obhut gegebene Kinder damit zu behelligen. Ich sehe eher das sensible Kinder ( noch nicht einmal voll gesschäftsfähig um sich zu wehren) an sich zweifeln und traumtisiert werden. Ich als Mutter würde einen Strafantrag stellen, wenn mein Kind aufgrund sich aufgrund dieser Sache sich verändern würde, denn das Thema zu erörtern ist nicht mit einem Tag getan. Da wird die Tür geöffnet um seine Vorstellungen durchzusetzen, denn der Normalzustand wird hier nicht(nur beiläufig) erörtert, wie ich den Ausschnitt gelesen habe.

Aber was tut man nicht alles, um zukünftige Wähler zu gewinnen, wenn einem das Arbeiterklientel wegbricht. Ich sehe die SPD schon bei 13%. @antrax0815


2x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 17:20
Zitat von BauliBauli schrieb:Das sehe ich auch so.

Ich finde es sowieso unter aller Kritik, fremden Kindern auf diese Weise in diesem Alter eine Gehirnwäsche zu verpassen. Die fragen schon zu gegebener Zeit danach. Pervers ist, das sich die linken erwachsenen Gruppierungen einschliesslich der SPD dafür stark machen, fremde in Obhut gegebene Kinder damit zu behelligen. Ich sehe eher das sensible Kinder ( noch nicht einmal voll gesschäftsfähig um sich zu wehren) an sich zweifeln und traumtisiert werden. Ich als Mutter würde einen Strafantrag stellen, wenn mein Kind aufgrund sich aufgrund dieser Sache sich verändern würde, denn das Thema zu erörtern ist nicht mit einem Tag getan. Da wird die Tür geöffnet um seine Vorstellungen durchzusetzen, denn der Normalzustand wird hier nicht(nur beiläufig) erörtert, wie ich den Ausschnitt gelesen habe.
Kindergarten ist doch nicht gleich heile Welt, selbst im Kindergarten gibt es schon sexuelle Gewalt und Übergriffe unter Kindern.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 18:06
Zitat von tarentaren schrieb:Kindergarten ist doch nicht gleich heile Welt, selbst im Kindergarten gibt es schon sexuelle Gewalt und Übergriffe unter Kindern.
Das kommt auch auf die mehr oder weniger qualifizierte Erzieherin an, auch darauf, wieviel Erzieherinnen wieviel Kinder betreuen. Im Übrigen eilt auch immer der Ruf eines Kindergartens voraus, bevor ich mein Kind dort anmelde.

Da mir mein Kind aber nicht egal war, bin ich unregelmäßig und unangemeldet früher im Kindergarten aufgetaucht und auch schon mal im hiesigen Rathaus vorstellig gewesen, mit dem Ergebnis, das der wiederholte Unruhestifter den Kindergarten wechseln musste. ...und nein, ich war nicht zuhause, ich habe mir unregelmäßig von meiner Arbeitsstelle hierfür die Erlaubnis geholt und bin hingefahren. Da kann ich sehr konsequent sein und auch sehr unangenehm.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 19:38
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich als Mutter würde einen Strafantrag stellen, wenn mein Kind aufgrund sich aufgrund dieser Sache sich verändern würde, denn das Thema zu erörtern ist nicht mit einem Tag getan.
Leider genießen Politiker Immunität und müssen sich nicht verantworten. Die Erzieher setzen auch nur den politischen Bildungsauftrag um.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

16.02.2018 um 22:24
@scriptum
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Leider genießen Politiker Immunität und müssen sich nicht verantworten. Die Erzieher setzen auch nur den politischen Bildungsauftrag um.
Es gibt solche und solche Erzieher. Ich würde aber darauf bestehen, mir mitzuteilen, wann denn dieser Unterricht stattfindet. Ich würde auch nicht davor zurückschrecken eine Gruppe betroffener Eltern zusammen zu trommeln, die zu den betreffenden Zeiten anwesend sind.

Es widerstrebt mir sehr, das fremdes Personal auf mein Kind Einfluss hat in den intimsten Bereichen des jungen Wesens, das so schnell zu verunsichern und zu verletzen ist.
Kommt mir vor wie theoretische SPD-legitimierte Kinderpornographie. Einleuchtend das da das linke Spektrum im öffentlichen Raum seine Chancen wittert und frühestmöglich Einfluss nehmen will. Ich habe auch Zweifel, das die Distanz gewahrt bleibt und man irgendwann auf das Elternhaus zu sprechen kommt, um noch mehr Einfluss auf die Kinder zu nehmen. Denn man beobachtet ja auch das Verhalten der Kinder und merkt wenn sie zusammenzucken bei "Penis abschneiden". So kann man sich auch die Kinder gefügig machen und wenn da eine "Erzieherin" dabei ist, die ihre Ruhe vor lautem Kindergebrüll haben will, weiss sie, welche Klaviatur sie spielen muss.... Ich will es mir nicht ausmalen.

Zitat:
Auf Seite 51 geht es um Kinder, die mit ihrem Geschlecht nicht einverstanden sind. Ein neunjähriger Junge berichtet: „Als ich vier Jahre alt war, wollte ich mir den Penis abschneiden und habe ihn immer versteckt. Ich bin schon immer ein Mädchen, da ist nur der Penis falsch. Den will ich nicht haben.“


Die Kinder lernen früh genug. Das muss man denen nicht in der KITA einbläuen. Außerdem akzeptieren Kinder viel eher das Anderssein, als es diese SPD-Senatorin Glauben machen will.

Hätten die Rückgrat, würden die die Zeit abwarten, bis die Kinder älter sind.

Weil du sagst, es gibt keine Beamtenhaftung -diese sollte schnellstmöglich eingeführt werden-.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

17.02.2018 um 12:57
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Interessant, vor allem wenn die Jusos es irgendwie doch schaffen sollten die Groko zu verhindern und Neuwahlen anstehen.
Nun ja, ein scheitern der Groko bedeutet nicht zwingend Neuwahlen, eine Minderheitenregierung ist da wahrscheinlicher.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

19.02.2018 um 16:24
So Leute!

jetzt ist es offiziell:


@lawine
@Fedaykin
@Sixtus66


Die AFD hat die SPD erstmals in der Sonntagsfrage überholt. Laut der neuesten Umfrage von INSA kommt die SPD auf 15,5%. Die AfD kommt auf 16%.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

19.02.2018 um 16:26
Die AFD hat die SPD erstmals in der Sonntagsfrage überholt. Laut der neuesten Umfrage von INSA kommt die SPD auf 15,5%. Die AfD kommt auf 16%.
Ein guter Tag für Deutschland und ein schlechter für die Roten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

19.02.2018 um 16:30
Nach Schulz die Nahles... :palm: ...ob mit ihr alles gut wird habe ich meine zweifel, wobei sie gut in die partei passt, nach schwesigs zweifelhafter Aussage...
Eine muntere Diskussion auf Twitter löste Schwesig mit einem Zeitungsinterview aus. Angesprochen auf die zunehmende Präsenz von weiblichen Führungskräften in der SPD und einen möglicherweise drohenden «Frauenpower-Machtkampf» antwortete sie: «Das ist Quatsch. Wir sind klüger als die Männer. Wir werden nicht gegeneinander, sondern miteinander für die SPD arbeiten. Die alten Machtkämpfe der Männer haben der Partei massiv geschadet. Wir Frauen werden es anders machen!
https://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article173712204/Schwesig-hofft-auf-Ende-der-Chaostage-bei-der-SPD.html

steht nahles mit ihrer Aussage "wenn´s leicht wäre könnte es ja auch ein mann machen" in nichts nach.

https://www.facebook.com/berichtausberlin/videos/1862830563735958/


@scriptum


INSA ist aber von jeher relativ "AfD-freundlih" in ihrern ergebnissen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

19.02.2018 um 16:33
Ändert nix daran, dass bei andern Instituten der Trend auch eher dahin geht, dass die SPD schwächer wird und die AfD stärker.
Nahles soll wohl - da hatt ich auch grad heut früh bei Google News nen Artikel gefunden - noch unbeliebter sein als der früher sehr beliebte aber jetzt sehr unbeliebte Schulz.

Weiß nich ob es sich auf SPD-Anhänger, SPD-Mitglieder oder alle Wähler allgemein bezog. Könnte mir vorstellen, dass damit auch die Umfragewerte sinken.

Sie war halt auch eine die vorher groß meinte "auf die Fressse" und später sich als Verfechterin der GroKo gab. Kommt nich gut. Da müssten unverbrauchte Leute her. Die kaum irgendwer kennt. (Ist besser als kennen + mit Negativem verbinden.)


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

19.02.2018 um 16:38
@1ostS0ul

Die INSA ist ein anerkanntes Umfrageinstitut.

Die Ergebnisse der Bundestagswahl hat die INSA im Übrigen auch fast richtig vorausgesagt. Wie viele Umfragen müssen eigentlich noch veröffentlicht werden, um zu sehen, dass die SPD am Abgrund ist?

https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:Ändert nix daran, dass bei andern Instituten der Trend auch eher dahin geht, dass die SPD schwächer wird und die AfD stärker.
Vielleicht ist das die Wahrheit? Ich will die AfD nicht in Schutz nehmen, aber vielleicht sollte man bei der SPD endlich mal einsehen, dass es bereits 5 nach 12 ist, und nicht 5 vor 12.
Im Übrigen haben die letzten Landtagswahlen (vor Allem auch im Osten) gezeigt, dass die AfD eher schwächer dargestellt wurde, als die Union oder die SPD.
Z.B. in Sachsen-Anhalt:

https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen-anhalt.htm

Die Prognosen waren alle contra AfD!


2x zitiertmelden