Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

545 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Weltmacht, Chinas Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

04.02.2021 um 12:02
Was war das für eine Sendung, und wie alt? "Kritische" Darstellungen zur DDR waren bis zur Wende im Westfernsehen gar nicht so erwünscht. Und selbst heute gilt es noch manchen Ostalgikern als Ehrabschneidung, wenn man die Leistungen der Privatwirtschaft bis 1972 in den Vordergrund rückt und somit der Partei die Lorbeeren raubt.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

04.02.2021 um 20:40
Ihr seid OT, wen interessiert die DDR Wirtschaft von vor 50 Jahren. Wie es mit China heute weitergeht und wie wir uns an eine chinesische Weltmacht anpassen müssen ist die Frage.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

04.02.2021 um 21:19
Na immerhin war die teilweise privatkapitalistische DDR bis 1972 schon sehr exporterfolgreich (wenn man den Mauerbau, den Aufstand 17. Juni und die schon immer misserabelen VEB's und das dumme Geschwätze der SED-Diktatoren mal
einfach ausklammert) und wurde zum Vorbild für das neue privatkapitalistische China. Das kann man schon so sehen.
Oder wo sonst gab es noch Privatkapitalismus großen Umfangs in den sozialistischen Staaten der Welt ?


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

06.02.2021 um 18:02
Die DDR wurde bestimmt nicht zum Vorbild von China. Da hätte ich schon gerne irgendeine Quelle.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

06.02.2021 um 21:37
Dazu kenne ich keine Quelle.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

08.02.2021 um 11:36
Was Impfstoff angeht, grätscht potentiell jemand Unerwarteter China und den anderen Riesen ins Geschäft: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89425046/deutscher-labormediziner-entwickelt-eigenen-corona-impfstoff-behoerden-ermitteln-.html

Sobald jeder das Rezept hat, ist es aus mit den Monopolen der großen Firmen.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

08.02.2021 um 11:58
Zitat von frivolfrivol schrieb am 04.02.2021:Ihr seid OT, wen interessiert die DDR Wirtschaft von vor 50 Jahren.
Gestern wurde wieder ein Loblied auf die DDR-VEB Betriebe im mdr gesungen:

https://www.ardmediathek.de/mdr/video/kommen-ruehrgeraete-in-den-himmel/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy83ODQ5ZWU5My04YzMyLTRkMjQtOWQ4OC01YWQ1NTY2MDRmZDk/

Dabei wird vergessen, daß in den VEB-Betrieben massenhaft DDR-Frauen in Akkord arbeiten mußten und die Männer als Techniker
danebenstanden. Mit Akkord und Niedriglöhnen konnte man ja auf teuere Investitonen zur Automatisierung verzichten.
Die Frauen wurden für ihren Akkkord-Fleiß sehr gelobt und freuten sich über ihre Auszeichnungen.

Zu den 1972 verstaatlichten privatkapitalistischen DDR Betrieben. Die ehemaligen Eigentümer hatten sich dann oft mit der SED engagiert und sind manchmal auch selbst in die SED eingetreten und waren dann eben weiter Betriebsleiter im Gehalt. Die unternehmerische
Entwicklung blieb aber ab 1972 aus und der Ruin 1989 war voraussehbar.
China hat diese eklatanten DDR Fehler offensichtlich erkannt und setzt wieder auf unternehmerische privatkapitalistische Eigenständigkeit.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 06:00
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Mit Akkord und Niedriglöhnen konnte man ja auf teuere Investitonen zur Automatisierung verzichten.
Na na na, sich jetzt hier über kapitalische Ausbeutung zu echauffieren klingt im Zusammenhang mit der DDR etwas witzig. :)
Jetzt wird die auch noch dafür kritisiert das sie es so wie der Westen machten. Irre Welt. :)


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 11:45
Stirbt China bald aus? ^^ https://www.n-tv.de/panorama/China-klagt-ueber-immer-weniger-Geburten-article22350670.html
Der Rückstoß von Ein-Kind-Politik und Verhätschelung der wenigen Kinder als Prinzen.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 12:37
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Stirbt China bald aus? ^^ https://www.n-tv.de/panorama/China-klagt-ueber-immer-weniger-Geburten-article22350670.html
Der Rückstoß von Ein-Kind-Politik und Verhätschelung der wenigen Kinder als Prinzen.
Wenn man die Bevölkerung reduzieren will ist dies die logische Folge aber vom aussterben noch weit entfernt.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 13:42
Wenn die deutsche Geburtenrate das Thema ist, wird doch auch immer sofort behauptet, die Deutschen sterben aus! ^^
Aber wenn man auf Aufnahmen von chinesischen Städten die Massen in den Straßen wimmeln sieht, kann man nur zu dem Fazit kommen, daß ein gewisses Gesundschrumpfen dem Land nur gut tut. Jedem längst überbevölkerten Land.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 14:52
Ich hoffe Deutschland und Europa, die EU werden sich darauf einstellen. Das neue Positionspapier von Verteidigungsministerin AKK und General Horn gehen schon mal ein gutes Papier. Leider, fehlt mir noch ein Zahlenwerk dazu. Zb eine Neuaufstellung der Marine wie folgt: 4 Zerstörer, 15 Fregatten, 18 Korvetten, 8 Flugkörperschnellboote Skjold-Klasse, 2 Hubschrauberträger Mistral-Klasse, 14 U-Boote statt nur 6, 9 Einsatzgruppenversorger. Das liest sich besser als der aktuelle Bestand: 10 Fregatten, 5 Korvetten und 6 U-Boote, 3 Einsatzgruppenversorger. Wenn man so wie jetzt mit 1 Fregatte, Australien stärken will, fehlt dann 1 Fregatte in De, Europa. De, könnte sich auch dem Africom anschließen, wie auch Australien. So könnte daraus ein Deutsch, EU, USA, Afrika, Australien Bündnis entwickeln.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 20:29
Zitat von tarentaren schrieb:Wenn man die Bevölkerung reduzieren will ist dies die logische Folge aber vom aussterben noch weit entfernt.
In Deutschland haben wir ja auch nur 1,5 Kinder pro Frau, also das scheint schon zu reichen und bei uns ist es freiwillig, während in China bei 2 Kindern gedeckelt wird.

Außerdem kann China auch einfach eine 2-Kind Pflicht-Verordnung erlassen und schon wächst das Reich der Mitte wieder. Aber mit mehr Automatisierung brauchen die wahrscheinlich gar nicht mehr Menschen, außerdem gibt es für die Handarbeit ja noch Afrika. Lieber den chinesischen Reichtum auf einen kleineren Kreis verteilen. Wenn sie sich noch von den Gebirgsvölkern der Tibeter oder Uiguren verabschieden, dann haben sie noch weniger Menschen zu versorgen.

In Zukunft kommt eh das Grundeinkommen für alle Menschen in reichen Ländern. Am Ende auch für alle Menschen der Erde je nach lokaler Entwicklungsstufe. Das kommt daher das reiche Menschen gerne 10% von ihrem Einkommen spenden. Und je mehr reiche Leute es auf der Erde gibt, umso mehr spenden sie. Und das gilt für den Tierschutz genauso wie für den Menschenschutz.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 21:40
Zitat von frivolfrivol schrieb:In Deutschland haben wir ja auch nur 1,5 Kinder pro Frau, also das scheint schon zu reichen und bei uns ist es freiwillig, während in China bei 2 Kindern gedeckelt wird.
Die Bevölkerung in Deutschland ist auch überaltert, sogar stärker als China. Unsere Bevölkerung würde schon jetzt deutlich abnehmen, wenn dies nicht durch Zuwanderung ausgeglichen wird, 2,1 Kinder würde man für eine stabile Bevölkerung benötigen. Da liegen wir aktuell deutlich drunter, rein theoretisch würden wir bei der aktuellen Geburtenrate aussterben. In China hat man halt einen starken Einschnitt gemacht mit der 1 Kind Politik, dazu kommt der Männerüberschuss. Jetzt haben sie es zwar teilweise aufgehoben aber durch den höheren Lebensstandard haben sie ähnliche Probleme wie wir, nur fürchte ich werden die Alten in China es deutlich schwerer haben als in Deutschland.

Die 2-Kind Pflicht Verordnung wird so leicht nicht funktionieren, eher Bonis für ein 3tes oder 4tes Kind.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

10.02.2021 um 22:12
Meine knappen Gedanken dazu, wenn die Prognose die ich selbst gebildet habe halbwegs tauglich ist:

China wird mehr oder minder neue Weltmacht, wenn andere nicht gegensteuern. Ich sah vor einer Weile z.B. eine Doku, die beschreibt wie China seinen Einfluss ausweitet und sich z.B. in unterschiedlichste Häfen einkauft und Handelsrouten oder Verfügbarkeiten ausbaut. Dazu sonstige Branchen und Unternehmen wie Huawei und die, so hört man, generelle Arbeitsmoral und sonstigen Erwartungshaltungen den Bürgern gegenüber. Arbeitsmoral als Bespiel: Mehr Mist fressen, mehr arbeiten. Ich denke aber, die Wertschöpfung ist eine krassere. Wenn auch nicht in jedem Fall, aber abstrakt und durchschnittlich.

Dazu wird fast jeder Mist in China produziert, weil es günstiger ist. Das sah man mitunter an medizinischen Produkten am Anfang der Pandemie. Europa fast gänzlich abhängig ohne eigene Infrastruktur für ausreichende Produktion von Mitteln, als es darauf ankam.

Dazu noch die Manpower.

Das ist nicht zu verachten. Deutschland allein ist natürlich hoffnungslos verloren, kann vieles nicht mal mehr oder hat keinen Schneid dazu bzw. keine Motivation. Alternativ könnte man europäisch noch gegensteuern.

Mal schauen, was die Zeit bringt.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

11.02.2021 um 03:53
Gerade wach geworden, und wollte auf die Couch, schaute fernsehen an, und da zeigten sie wie CHina, gegen den Impfstoff wettern die aus Deutschland kommt. Merkel würde damit reingezogen. Würde so richtig im Fernsehen gezeigt.

Zeigten wie die Menschen die nach den Impfstoff umgefallen sind. Sollen sich nicht impfen lassen mit impfstoffen die aus dem westen kommen.

Naja anderseits höre ich auch wie das hier gegen den Impfstoff aus Russland geht, Aber nicht im fernsehen. Nur höre das so von menschen,


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

11.02.2021 um 12:06
@klompje1
Das hör ich hier auch ständig. Jeder will nur den deutschen Impfstoff. Den amerikanischen vielleicht, den russischen vielleicht notgedrungen und den chinesischen gar nicht.
Aber oft hört man, dass die Leute hier lieber auf Impfstoff aus Deutschland vertrauen.
Was natürlich fragwürdig ist, weil wir ja gar keine Ahnung haben, was wie wo drin ist und was bewirkt.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

11.02.2021 um 12:46
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Gerade wach geworden, und wollte auf die Couch, schaute fernsehen an, und da zeigten sie wie CHina, gegen den Impfstoff wettern die aus Deutschland kommt. Merkel würde damit reingezogen. Würde so richtig im Fernsehen gezeigt.
Ich stehe ständig mit chinesischen Geschäftspartnern in Kontakt, welche die Zustände in Europa mit einer Mischung aus ungläubigem Erstaunen und Mitleid betrachten. Sie können es nicht fassen, dass Europa bei der Eindämmung der Pandemie komplett versagt hat und aus den Fehlern der Vergangenheit nicht gelernt zu haben scheint. Die Regierung schlachtet das natürlich propagandistisch aus, um die Überlegenheit des "Sozialismus chinesischer Prägung" zu unterstreichen, aber im Prinzip ist das unnötig. Das Volk muss ja nur westliche Medien konsumieren, um zu sehen, was hier los ist.

Was auch immer man vom chinesischen Impfstoff halten mag, in China kann man sich jederzeit ohne Termin impfen lassen.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

11.02.2021 um 13:02
Zum Thema Überalterung der chinesischen Gesellschaft: Das Problem ist den Chinesen bewusst, aber sie steuern massiv dagegen. Aktuell ist es immer noch so, dass Unternehmen umsatzabhängige Mindestanzahlen von Mitarbeitern beschäftigen müssen, ob sie diese nun brauchen oder nicht. Deshalb gibt es zahlreiche Nonsens-Jobs, werden Arbeitsabläufe maximal ineffizient gestaltet, um die größtmögliche Anzahl von Personen daran zu beteiligen.

Parallel dazu wird jedoch auf Anordnung der Partei intensiv auf den Gebieten Robotik, IoT, Smart Manufacturing, Big Data und KI geforscht, um Produktionsprozesse weitestgehend automatisieren zu können. Nicht nur Firmen und Hochschulen, selbst Berufsschulen und Junior Colleges forschen daran. Das Schrumpfen der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter wird China darum ganz locker abfedern können, davon bin ich überzeugt.

Wie weit die Chinesen auf diesen Gebieten sind, zeigt ausgerechnet das Beispiel Covid. Sie haben die Pandemie nicht nur durch drakonische Lockdowns in den Griff bekommen, sondern vor allem durch den Einsatz moderner Technologie. Ihre Tracking & Tracing Strategie hat funktioniert, funktioniert immer noch.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

11.02.2021 um 13:11
@VanDusen
Auf deren Überwachungs- und Kontroll Strategien hätte ich aber auch keine Lust.


1x zitiertmelden