Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

3.174 Beiträge

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:11
bgeoweh schrieb:Strache war zu diesem Zeitpunkt noch nicht Vizekanzler...
Spielt keine Rolle. Er war ein "hohes Tier".


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:11
Es ist ein Skandal was diese zwei Amtsträger in ihrer Privaten Umgebung von sich gelassen haben,ja.
Doch es ist auch ein Skandal wie das zustande kam.

Lauschangriff par exelon.
Hochverrat an der Österreichischen Republik, und an 8 Millionen Österreicher.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:12
DearMRHazzard schrieb:Wenn ich Vize Kanzler Österreichs wäre dann setze ich mich doch nicht mit einer Person an einen Tisch die ich überhaupt nicht kenne, trinke dabei Alkohol in Mengen, und spreche dann mit dieser Person darüber wie man am besten Wahlspenden am Rechnungshof vorbei schleust und eine Zeitung übernimmt.
Deswegen hat man such ja zuerst an Gudenus herangemacht. Nachdem man den überzeugt hatte, war es leichter an Strache (der damals noch nicht Vizekanzler war) heranzukommen, denn der hat offenbar Gudenus' Urteil vertraut. Man hört ja, wie Strache eine Falle vermutete und Gudenus ihn beruhigt hat.

Man muss übrigens auch eine Frau von ansprechendem Äußeren finden, die das schauspielerische Talent besitzt, dem kommenden Vizekanzler überzeugend eine russische Oligarchin vorzuspielen, und die obendrein hinterher auch noch den Mund hält.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:15
Quiron schrieb:Deswegen hat man such ja zuerst an Gudenus herangemacht. Nachdem man den überzeugt hatte, war es leichter an Strache (der damals noch nicht Vizekanzler war) heranzukommne, denn der hat offenbar Gudenus' Urteil vertraut. Man hört ja, wie Strache eine Falle vermutete und Gudenus ihn beruhigt hat.
Und man hat den Anwalt, der entweder involviert war oder selbst mit überzeugend gefälschten Dokumenten gefüttert war, geschickt genutzt um Gudenus selbst zu überzeugen. Die ganze Aktion war schon auf mehreren Ebenen abgesichert.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:17
Das Profil hat mit dem ehemaligen Chef des Lockvogels (der wie das Profil heraus fand IT-Fachmann sei und eine Spezialausbildung an einer israelischen Sicherheitsakademie absolvierte) sprechen können:
aus
Die Ibiza-Affäre: Der Mann, der Strache aufs Kreuz legte

Update um 16:18: profil konnte nun mit Julian H.s früherem Chef (in der Münchner Detektei) sprechen: Sascha Wandl, auch er ein österreichischer Sicherheitsberater, auch er kein Kind von Traurigkeit. "Ich habe ihn ausgebildet. Die ganze Ibiza-Geschichte trägt meine Handschrift. Ich war in diese Sache allerdings nicht involviert. Ich habe seit 2016 keinen Kontakt mehr zu ihm."
https://www.profil.at/oesterreich/ibiza-affaere-strache-lockvogel-julian-h-10799113


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:24
Quiron schrieb:Man muss übrigens auch eine Frau von ansprechendem Außeren finden, die das schauspielerische Talent besitzt, dem kommenden Vizekanzler überzeugend eine russische Oligarchin vorzuspielen, die obendrein hinterher den Mund hält.
Ganz genau.

Strache & Co. hätten jedoch ohne Probleme dieses Treffen beenden können als Angebote gemacht wurden die, sofern sie umgesetzt worden wären, in die Illegalität geführt hätten. Ein freundliches "nicht mit mir" hätte gereicht und niemand hätte davon je etwas erfahren.

Stattdessen blieben Strache & Co. sitzen und fanden das offensichtlich alles ganz toll was sie da hörten.

Klar, diese Aktion war illegal, aber es ist deutlich wertvoller für die Öffentlichkeit nun zu wissen wie dieser Mensch tickt. So jemand ist nicht geeignet Mitglied der Regierung zu sein. Schön das jetzt zu wissen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:31
@sarkanas
@Tussinelda
@tudirnix
lawine schrieb:wer weiß? wir kennen ja nur ein paar Schnipsel aus den zahlreichen Stunden ...
the_unforgiven schrieb:darf ein Politiker einer potentiellen geschäfts- oder sexpartnerin wenn er sich in kleiner runde unbeobachtet wähnt aus welchen gründen auch immer ungestraft vorlügen was er will und Ihr sagen was sie hören will auch wenn es Straftaten oder politisch verdammenswerte fiktive handlungen sind.
Ein Politiker wie Strache, der auch weiß das er sehr umstritten ist, muss um so vorsichtiger sein, wem er was erzählt.
Einer Person die man nicht kennt, erzählt doch kein Politiker das er Parteispenden verschleiern und offizielle Auftragsvergaben manipulieren will ?!
Daran kann man sehen, wie naiv der Strache und Gudenus eigentlich sind.


Das wird die Ausgangslage für Strache-Affäre gewesen sein:
Alte Rechnungen
So wie auch der Name seines mutmaßlichen ehemaligen Kompagnons, einem Detektiv aus Niederösterreich. Sascha Wandl erklärt, er sei es gewesen, der Julian H. in Sachen Betriebsspionage ausgebildet hat. 2016 sollen sich die Wege allerdings getrennt haben. Nicht im Guten – deshalb dürfte Wandl ihn jetzt auch auf den Markt werfen.

Zu einem möglichen Motiv sagt Wandl: Es gehe um Geld und Politik. Und er bringt auch einen aktiven Wiener FPÖ-Politiker ins Spiel, der mit dem Anwalt und dem Detektiv Julian H. befreundet sein soll. Es soll sich um einen ehemaligen Strache-Weggefährten handeln, der heute allerdings nicht mehr gut auf ihn zu sprechen ist.

Wandl und Detektiv Julian H. werden sich übrigens Ende Juni wieder treffen – im Landesgericht Krems. Dort wird Wandl rund um einen österreichischen Betriebs-Spionagefall der Prozess gemacht. Julian H. ist in dem Verfahren als Zeuge geladen.
https://kurier.at/politik/inland/strache-video-der-schnueffler-der-auf-ibiza-regie-fuehrte/400502551


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:40
Mirella4 schrieb:Hochverrat an der Österreichischen Republik, und an 8 Millionen Österreicher.
Ach was?! Kannst du diese deine Meinung auch plausibel begründen? Bist du dir sicher, dass du für alle Österreicher da sprichst?
Mirella4 schrieb:exelon
Im Übrigen, was sind eigentlich die par exelon?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:42
bgeoweh schrieb:Das sind auch wieder nur Spekulationen. Einen Maybach zu mieten und ein paar Tage auf Ibiza so zu tun als hätte man Geld kann man auch billiger.
Die Anbahnung ging zumindest über ein halbes Jahr, da kommt schon was zusammen. Der Stundensatz eines Privatdetektivs ist auch nicht gerade günstig. Und natürlich rechnet man bei solchen Angaben eher großzügig.
the_unforgiven schrieb:btw. kolporiert die österr. Presse es angeboten bekommen zu haben und abgelehnt zu haben wenn ich recht erinnere.
Nein, da gings um was anderes, nämlich Fotos, die Strache bei einer angeblichen Geldübergabe zeigen sollen. Diese wurden vom selben Anwalt, der jetzt im Mittelpunkt des Geschehens steht, im Jahr 2015 mehreren Medien zum Kauf angeboten. Erfolglos, da der Preis zu hoch und das Material zu wenig explizit war.
Das hat ihn wohl angespornt.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:44
dS schrieb:Die Anbahnung ging zumindest über ein halbes Jahr, da kommt schon was zusammen. Der Stundensatz eines Privatdetektivs ist auch nicht gerade günstig. Und natürlich rechnet man bei solchen Angaben eher großzügig.
In dem halben Jahr ist die "Nichte" scheinbar nur einmal aufgetreten, eben bei der Maybach-Aktion, den Rest hat der Privatdetektiv erledigt. Danach war die "Nichte" erst wieder auf Ibiza dabei.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:46
Bei all dem Chaos der auf uns "gefallen" ist muss man hin und wieder auch für Humor sorgen. So fand ich das hier ganz geil, fand ich bei Twitter :D

tenor


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:50
tudirnix schrieb:um 22:40
beschäftigt
Mirella4 schrieb:
Hochverrat an der Österreichischen Republik, und an 8 Millionen Österreicher.
Ach was?! Kannst du diese deine Meinung auch plausibel begründen? Bist du dir sicher, dass du für alle Österreicher da sprichst?
Nunja, dieser "Lauschangriff" ist Hochverrat an Österreich. Und war/ist bestimmt Strafrechtlich zu überprüfen.


Die Regierung wird Mindestens 6 Monate stillgelegt sein. Und alles was daran hängt. Und deshalb schrieb ich das es wohl 8 Millionen Österreicher betrifft.
tudirnix schrieb:m Übrigen, was sind eigentlich die par exelon?
:lolcry: sollte natürlich 'par excellence" heissen.....danke das mich aufmerksam gemacht hast, kann es jetzt nicht mehr verbessern.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:53
Mirella4 schrieb:Nunja, dieser "Lauschangriff" ist Hochverrat an Österreich.
Ich hatte dich lediglich um Begründung deiner Meinung gebeten. Jetzt, da du es als Tatsache darstellst ohne zu Bergründen, möchte ich da gerne den Beleg zur Beahuptung. @Mirella4


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 22:58
Mirella4 schrieb:Lauschangriff par exelon.
Hochverrat an der Österreichischen Republik, und an 8 Millionen Österreicher.
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz :vv: Meinst du, dass die ganze Aktion gegen die zwei Herren (Bumsti und Gudi) ein Volks- und Hochverrat war? Oder beziehst du dich auf das was Bumsti und Gudi von sich gegeben haben?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:00
Venom schrieb:Meinst du, dass die ganze Aktion gegen die zwei Herren (Bumsti und Gudi) ein Volks- und Hochverrat war? Oder beziehst du dich auf das was Bumsti und Gudi von sich gegeben haben?
Es war alles ganz anders! Tatsächlich war es ein feiger Anschlag der Hypnosejuden aus der Hohlerde - in wie weit die Freimaurer-Illuminaten auch noch beteiligt waren, ist nicht bekannt.


D7JtCrRX4AAKxHw.jpgl


Was sich die Leute alles zusammenspinnen müssen, um die Korruptheit nicht akzeptieren zu müssen...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:01
@bgeoweh

wo hast du das her?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:03
@tudirnix

Damit werden wohl gerade massenweise Abgeordnete in Österreich von "besorgten Bürgern" zugespammt, Fundstelle war hier:

https://twitter.com/GLoacker/status/1131086359249248256


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:03
@bgeoweh
Ich weiß zwar nicht ob das was du jetzt reingepostet hast Satire ist, aber ich bräuchte nur wenige Minuten zu recherchieren und schon werde ich ganz peinliche Verschwörungstheorien, Ausreden und Argumente seitens der Leute aus der dementsprechenden Ecke des rechten Spektrums ausfindig machen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:04
@bgeoweh

Nein, die Leute, die mit solchen Aussagen Abgeordnete und Journalisten belästigen, meinen das meines Erachtens nach leider komplett ernst.


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.05.2019 um 23:07
Venom schrieb:Bei all dem Chaos der auf uns "gefallen" ist muss man hin und wieder auch für Humor sorgen. So fand ich das hier ganz geil, fand ich bei Twitter :D
Also da musst ich jetzt auch lachen :) Danke dafür.


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt