Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

09.03.2018 um 16:46
@neugierchen
genaueres hinschauen und hinhören könnte sich bei Dir tatsächlich als ergiebig erweisen.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 16:56
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: hinhören
Inwiefern kannst Du etwas in dieser Hinsicht einschätzen?
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Und nein, Googel und ein Titel sind kein Beleg dafür das es eine allgemeine Rassismusdebatte gibt.
Für mich sind es aber Indikatoren. Aus diesem Grund finde ich diesen Satz falsch.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: Es gibt keine allgemeine Rassismusdebatte die geführt wird.
Natürlich könnte man ihn so stehen lassen. Dieser Satz könnte aussagen das es keine Debatte gibt die vor Allgemeinplätzen strotzt (bezweifel ich auch), ebenso könnte man davon ausgehen das die Diskussionen sich zu einem zu kleinen Teil des Rassismuses befassen.

Ich bin jedenfalls immer noch der Meinung das die Mohrendiskussion kontraproduktiv ist. Verniedlicht sie doch in meinen Augen tatsächlich realen Rassismus. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


2x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 17:15
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Für mich sind es aber Indikatoren. Aus diesem Grund finde ich diesen Satz falsch.
Tja, was natürlich total Sinn ergibt, dass nun Deine gesehenen Indikatoren zu Belegen werden sollen.
Und nochmals, den Link kannst Du schon gar nicht mal verstanden haben. Ging er nämlich alleine um Rassismus gegenüber Muslimen. Deckt das nun die Rassismusdebatte ab oder ist es ein Teil von Rassismus, ein Teil für den nun manche eine neueRassismusdebatte fordern?
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ich bin jedenfalls immer noch der Meinung das die Mohrendiskussion kontraproduktiv ist.
Dann verniedlicht also der Wikiartikel über den Begriff auch Rassismus wenn dort auch die rassistischen Hintergründe des Begriffs benannt werden? Wenn Bücher, ernst gemeinte, Themen wie die anthropologische Einordnung von Mohren zwischen europäischem Menschen und Affen hatten. Meinst nicht auch vielleicht verniedlichst Du den Begriff Mohr ein wenig in einer Rassismusdebatte?


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 17:23
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Tja, was natürlich total Sinn ergibt, dass nun Deine gesehenen Indikatoren zu Belegen werden sollen.Und nochmals, den Link kannst Du schon gar nicht mal verstanden haben. Ging er nämlich alleine um Rassismus gegenüber Muslimen
Ach Teilaspekte darf man nicht mehr separat beleuchten? Nicht allgemein genug? Oder was möchtest Du damit ausdrücken. Werde mal konkreter.

Aber ich sollte wohl nochmals konkret fragen

Wo bitte habe ich gefordert
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:dass nun Deine gesehenen Indikatoren zu Belegen werden sollen.
Bitte wo? Ich habe einen Indikator gepostet das es eine Rassismusdebatte gibt. Das hast Du
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:wichtelprinz schrieb: Es gibt keine allgemeine Rassismusdebatte die geführt wird.
in Abrede gestellt.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Dann verniedlicht also der Wikiartikel über den Begriff auch Rassismus
Welcher Wikiartikel? Wäre schon toll wenn Du etwas genauer wärst .... ich kenne keinen Wikiartikel über die Mohrendiskussion.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: Wenn Bücher, ernst gemeinte, Themen wie die anthropologische Einordnung von Mohren zwischen europäischem Menschen und Affen hatten.
Kannst Du dazu mal Quellen angeben? Solche Bücher sind mir nicht bekannt, bzw. auch kein Lesestoff für mich.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 17:37
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ach Teilaspekte darf man nicht mehr separat beleuchten? Nicht allgemein genug? Oder was möchtest Du damit ausdrücken. Werde mal konkreter.
Das Du von der Rassismusdebatte geredet hast, ich Dich fragte wo es die allgemeine Rassismusdebatte gäbe, Du mir wiederum den Link vor den Latz geknallt hast das dies ein "Indikator" sein soll für eine allgemeine Rassismusdebatte, nach der ich Dich ja gefragt hatte, es dabei aber um den Aufruf ging eine neue Rassismusdebatte über Rassismus gegenüber Muslimen in Deutschland zu führen und diese Aufforderung dann in den Titel fand, was Du ja für einen Indikator hältst, dass es die allgemeine Rassismusdebatte gäbe bei dem das Thema um die Mohrenapotheke niemanden weiter bringe. Soviel helf ich Dir jetzt noch Dich an Dinge zwischen Heute und Gestern zu erinnern.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Bitte wo? Ich habe einen Indikator gepostet das es eine Rassismusdebatte gibt. Das hast Du
Gehs nochmals nachlesen im Strang, am besten ab hier
Beitrag von neugierchen (Seite 201)
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Lass Dich nicht darauf ein. Bringt die Rassismus Debatte nicht weiter, meine Meinung.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Das ist halt auch so ein Quatsch. Es gibt keine allgemeine Rassismusdebatte die geführt wird. Es gibt spezifische Debatten und ja auch rassistisch angehauchte Namen gehöre dazu, insbesondere wenn sie dann mit Abbildungen von stereotypisierten Schwarzafrikanern zu tun haben
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Kannst Du das belegen?
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:ich soll die nichtexistenz einer Debatte belegen.. willst es nochmals versuchen mit Denken oder wars das?
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ja, denn Du stellst Behauptungen in den Raum die nicht haltbar sind ....

Hier mal eine für Dich

"Wir brauchen eine neue Rassismus-Debatte"

http://www.dw.com/de/wir-brauchen-eine-neue-rassismus-debatte/a-42401363

Sie hat begonnen, dort kann man sich einbringen.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Und nein, Googel und ein Titel sind kein Beleg dafür das es eine allgemeine Rassismusdebatte gibt.
und danach kam ja der Mist mit den Schweizer Süsswarenfabrikanten, bis Du heute mit Obigen Quote wieder aufgetaucht bis und meintest...
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Für mich sind es aber Indikatoren. Aus diesem Grund finde ich diesen Satz falsch.
Noch Fragen oder wars zu viel Deinen eigenen geführten Debatte über die ominöse Rassismusdebatte zu folgen?


melden

Rassismus

09.03.2018 um 17:50
@wichtelprinz
Fühlst Du Dich immer angesprochen?

Dann muss ich es mal deutlicher machen!
Im Zusammenhang nicht nur
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:neugierchen schrieb:Lass Dich nicht darauf ein. Bringt die Rassismus Debatte nicht weiter, meine Meinung.
sondern vollständig
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:@mr.big Lass Dich nicht darauf ein. Bringt die Rassismus Debatte nicht weiter, meine Meinung.
Da ging es ausschließlich um @mr.big den zwei User angriffen. Die dazugehörigen Post wurden gelöscht. Also ist das nicht geeignet etwas zu konstruieren. Ich finde es befremdlich das Du gerade den Zusammenhang weglässt und einen Satz der vor Deiner Aussage
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:wichtelprinz schrieb: Es gibt keine allgemeine Rassismusdebatte die geführt wird.
von mir geschrieben wurde nutzt um einen nicht existenten Zusammenhang herzustellen.

Daher ist an diesem Punkt die Diskussion für mich vorbei. Gerne kannst Du am Montag ab
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:wichtelprinz schrieb: Es gibt keine allgemeine Rassismusdebatte die geführt wird.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Kannst Du das belegen?
nochmals beginnen. Erst nach Deinem Satz kam eine Belegfrage von mir auf ...


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 17:57
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Die dazugehörigen Post wurden gelöscht. Also ist das nicht geeignet etwas zu konstruieren. Ich finde es befremdlich das Du gerade den Zusammenhang weglässt.
kannst Du finden wie Du willst. Du kannst auch zig Posts darauf eingehen, Heute mich nochmals Adden um da weiter zu machen und dann mit grossem Mimimi aufzufahren das ich mich nie hätte angesprochen fühlen sollen. Ich hab aber Dich angesprochen, hab gesagt das es keine allgemeine Rassismusdebatte gibt sondern nur spezifische.

Du kannst mal bis Montag darüber nachdenken wie es sich schickt für einen angeblich Promovierten nach Belegen für eine behauptete nicht existente allgemeine Rassismusdebatte zu fragen. Ich wünsche viel Glück dabei.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 17:59
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Ich hab aber Dich angesprochen, hab gesagt das es keine allgemeine Rassismusdebatte gibt sondern nur spezifische.
Genau, und es gibt zig allgemeine Rassismusdebatten nach meiner Meinung. Selbst diese hier ist sehr allgemein. Da beteiligst Du Dich sogar, schon vergessen? Bei Google findet man weitere. Schönes Wochenende.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 18:06
@neugierchen
nö diese hier ist nicht allgemein, sie behandelte bis jetzt einige spezifische Themen, und auch Deine verlinkte neue Rassismusdebatte ist nicht eine allgemeine sondern behandelt ein spezifisches Thema. Und wenn Du meinst das sei nun die Rassismusdebatte die man weiter bringen soll
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Sie hat begonnen, dort kann man sich einbringen.
Dann bring Dich ein, dann erzähl mal, stört Dich das Kopftuch bei muslimischen Akademikerinnen aber bei Raumpflegerinen nicht?
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Genau, und es gibt zig allgemeine Rassismusdebatten.
Du hast aber nicht von zig gesprochen falls Du Dich nicht erinnern kannst, nein Du hast von der Rassismusdebatte gesprochen und als ich einbrachte das es nicht die Rassismusdebatte gibt sondern spezifische meintest Du ja so lapidar ich solle dazu einen Beleg geben.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 18:10
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Dann bring Dich ein, dann erzähl mal, stört Dich das Kopftuch bei muslimischen Akademikerinnen aber bei Raumpflegerinen nicht?
Mich stört es weniger, allerdings war in der vor Erdogan Ära in der Türkei zum Beispiel in Universitäten ein Verbot. Damals fand ich die Türkei offener, aber der Zusammenhang ist noch nicht erforscht. Übrigens
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Hier mal eine für Dich
Das impliziert das es mehr als eine gibt, sonst würde dort die stehen.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2018 um 18:28
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Das impliziert das es mehr als eine gibt, sonst würde dort die stehen.
ja schön dann hatte es gar nichts mit meinem Post zu tun sondern dann meinstest Du mir eine zeigen zu müssen obwohl ich ja sagte das es nicht die allgemeine Rassismusdebatte gibt. Und eben das ist auch keine allgemeine sondern eine Spezifische Debatte über Rasissmus gegenüber Muslimen. Warum zeigst Du mir denn keine allgemeine sondern eine spezifische wenn ich Dich nach der Rassismusdebatte frage, die Du ja als existent behauptest und vor allem ein Fortschritt darin forderst ?

Und ich schrieb ja noch, ja Mohrenapotheke hat tatsächlich eher wenig mit Rassismus gegenüber Muslimen zu tun und ja in der spezifischen Debatte über Rassismus gegenüber Muslimen wird die Mohrenapothekedebatte tatsächlich nichts weiter bringen. Aber wenn wundert das?

Was Du einfach immer noch nicht gemacht hast, ist plausibel zu erklären warum der Begriff Mohr jetzt plötzlich nicht mehr zu einer Rassismusdebatte gehören soll. Wie es sein kann, das ein Begriff der in der Geschichte als anthropologischen Einordnung von Mohren zwischen europäischem Menschen und Affen diente nichts in einer Rassismusdebatte beitrage. Weisst vielleicht gibts tatsächlich da drausen Leute die solches Wissen nicht einfach ignorieren wollen. Die eine gewisse Lernfähigkeit aufweisen und dadurch begreifen warum auch der Begriff Mohr seine fragwürdigen Aspekte in der Geschichte hat. Und sich somit der Kreislauf des Denkens schliessen kann wie Zeitgemäss sowas ist.

Und selbstverständlich dürfen sich Leute die sowas begreifen wollen in einer Rassismusdebatte ergiebig darüber unterhalten, und wer das nicht tun will, insbesondere die grosse Masse die meint ein Argument wie "hab ich immer schon so gesagt" zähle was, muss sich daran ja nicht beteiligen. Es ist dann auch somit klar wen solch eine Debatte seiner Meinung nach weiter bringt und wen nicht.


melden

Rassismus

10.03.2018 um 01:53
@Axt
Keiner ist mit Rassismus geboren, das ist sowieso klar. Wie jemand zu einem wird ist ne andere Sache. Rassismus ist nicht immer nur eine Wahrnehmung sondern oft ein Teil einer Ideologie, rechtsradikale und rechtsextreme Ideologie sind ein Paradebeispiel.

Hinzu kommt die "neuere" Version von oben Genannten, die Neuen Rechten. Das sind dann die die viel leichter an die Bürger rankommen als die primitivste (bspw. Der Dritte Weg) oder semi-primitive (bspw NPD) Version der Rechtsradikalen und Rechtsextremen.


melden

Rassismus

10.03.2018 um 02:04
@Venom
Nunja eben davon schrieb ich bereits im ersten Beitrag. Schon klar. Doch dieser Punkt sollte einem zu Denken geben nicht wahr. Wo entsteht er, im aufkommen von Debatten und dem Versuch durch Präventation. Dies alles ermöglicht die eine Stütze, und zwar zur Bekanntheit einer Ideologie.


melden

Rassismus

10.03.2018 um 02:19
@Axt
Er entsteht durch Erziehung, Manipulation, Frust und Verbitterung, Neid, Hass. Was man dagegen tun kann, dass einer nicht zum Rassisten wird ist bspw Bekämpfung von Armut, dafür sorgen, dass es genug Arbeit gibt und Bildung gefördert wird, usw. Das fällt mie spontan ein.
Das soll diese Leute jetzt nicht zu armen Opfern machen, meistens sind sie das nicht. Hitlerfans sowieso nicht und Hooligans und ähnliche Aggros? Für die ist Zwangsarbeit wie geschaffen.


melden