Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, EU, Europa, Wirtschaft, Asien, Industrie, Konzerne, Produkte, Arbeitsplätze, Marktanteile
born_in_th_usa
Diskussionsleiter
Profil von born_in_th_usa
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 13:38
@Chefheizer

Zum Thema Google Digital ich sehe zu meine Verwunderung auch das Russland da seinen eigenen Sozialen Netzwerke hat wie mail.ru Yandex und auch V Kontakte. Ist schon schade das wir da alles verpasst haben . Da haben wir hier viel nachzuholen .


melden
Anzeige

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 13:47
born_in_th_usa schrieb:Genau unglaublich so ich mach hier nen Strich weil Fragen werden nicht beantwortet. Kannst ja hier zuspamen spreche mich nicht persönlich an .. hat keinen Sinn
Genau du beantwortest keien Fragen.

Und ja einen Sinn macht es eben nicht mehr.


melden
born_in_th_usa
Diskussionsleiter
Profil von born_in_th_usa
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 14:01
Zum Thema Ariel Waschmittel finde ich auf der Wiki folgenden Beitrag.



Ariel ist eine Marke für Waschmittel,[1] die seit den 1960er Jahren auf dem deutschen Markt vertreten ist, und eines der meistverkauften Waschmittel Europas. Hersteller ist Procter & Gamble.

Im Jahr 1966 erschien Ariel mit der Ariel-Trommel unter dem Slogan „Ariel zum Reinweichen“ erstmals auf dem deutschen Markt. Das erste Vollwaschmittel folgte 1968. Mit ihm tauchte auch Klementine (dargestellt von Johanna König) erstmals auf deutschen Bildschirmen auf – für die folgenden 18 Jahre wurde sie mit ihrer weißen Latzhose und dem Slogan „Nicht nur sauber, sondern rein“ zur Waschmittel-Werbeikone auf dem deutschen Markt.

Ich verstehe darunter das es das Waschmittel schon vorher gab und unter den Namen Ariel in Europa angeboten wird. Bzw in Deutschland seit 1960. Die rechte liegen bei Procter & Gamble.

The Procter & Gamble Company [NYSE: PG] ist ein US-amerikanischer, in 70 Ländern vertretener Konsumgüter-Konzern mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio (USA).[2]

Verwaltung
Die erste Niederlassung von Procter & Gamble im deutschsprachigen Raum wurde 1953 im schweizerischen Luzern gegründet, der Vertrieb erfolgte jedoch vorerst weiterhin durch einen Großhändler. 1956 entstand in Genf die Zentrale für die Regionen Afrika sowie Naher und Ferner Osten, sie wurde 1974 zur Schweizer Firmenzentrale und ist seit der Reorganisation 1999 auch die Europazentrale von Procter & Gamble.

Produktion
Die erste Produktionsstätte in Deutschland wurde 1963 in Worms eröffnet, produziert wurden Waschmittel und Weichspüler für den deutschen Markt und den Export. Nach der Markteinführung von Pampers entstand 1976 in Euskirchen das erste Werk für Papierwindeln. In der Folgezeit entstanden zahlreiche weitere Produktionsstätten in Deutschland.

Wikipedia: Procter_%26_Gamble

Das nennt man erstmal Beleg


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 14:18
Nein, das nennt man eine kopierte Wikipediaseite.
Das belegt, dass Ariel seit den 60ern in Deutschland produziert wird.
Ist alles bekannt, ebenso dieser p&g kram.

Ändert nichts an deiner Einsortierung als US Produkt welches dort weder produziert noch vertrieben wird.

Deine Kategorisierung ist schwammig und von vielen Usern in großen Teilen nicht nachvollziehbar.


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 14:19

Im weiteren Verlauf halten wir es jetzt so, das konkrete Behauptungen zeitgleich mit den entsprechenden Belegen eingestellt werden. Falls eine Belegung nicht möglich ist sollte man sich auch die Behauptung verkneifen.
Die endlosen Spielchen und Ausweichgefechte hören damit definitiv auf.



melden
born_in_th_usa
Diskussionsleiter
Profil von born_in_th_usa
beschäftigt
dabei seit 2015

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 14:22
Wenn Du das meinst. Ich kann nur nachgeben was dazu im Netz zu finden ist. Waschmittel dort zu produzieren und hier zu Verkaufen macht keinen Sinn Ökologisch gesehen.
Und das ich das aus der Wiki habe habe ich ja auch verlinkt.

Hier bei uns heißt es Ariel dort keine Ahnung. Antwort werde ich heute aus den USA bekommen wie das Waschmittel dort heißt.

Nur weil es in einen Land den Namen nicht gibt heißt das nicht das es das Produkt dort nicht gibt.


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 16:25
StUffz schrieb:Wenn ich Mal kurz über den Teich gucke, dann sind dort die gängigen Pickups der Dodge RAM und der Ford F-150
Das sind Kleinlaster...
StUffz schrieb: gängigen deutlich sparsameren kleinen Motor, der technisch deutlich ausgereifter ist als ein 5,7 l Hemi.
da ist ein Hemi schon o.k. Ich hatte mal nen King-Cab, der hat wesentlich weniger Hubraum und frisst auch nicht weniger. Was moderne Pick-Ups anderer Hersteller selber Größenordnung so unter der Haube haben würde mich mal interessieren und ob das dann so effektiver ist...
Chefheizer schrieb:Ob jetzt 14 Liter Superbenzin durch einen amerikanischen V8 oder 14 Liter Super Plus durch einen deutschen V8 verbrannt werden macht keinen Unterschied, da beide Spritfresser sind.
Ich finde es immer wieder faszinierend wie wenig Unterschied die wesentlich moderneren Deutschen Motoren zu den Amerikanischen mit ihren älteren Konzepten im Bereich Leistung und Verbrauch haben. Die Frage ist doch ob unter dem Strich der Mehrpreis gerechtfertigt ist. Wie oft bei Autotests Wagen selber Leistungsklasse verglichen werden wo die Deutschen dann ein Stückchen besser sind - beim doppelten Preis, wohlgemerkt ;) Wenn man dann Autos der selben Preisklasse vergleicht...



... und das ist der Deutsche Preis nach 19% Mwst, 10% Zoll, Umrüstung, Transport und ne fette Händlermarge - normal kostet der SRT 50.000$

Und 14 Liter verbraten, da steht man schon gut auf dem Gas, selbst ne 700PS Hellcat gönnt sich bei normaler Fahrweise 13... ich hatte heute auf dem Weg zur Arbeit etwa 8,5L/100 mit nem 5,7 Hemi. Klar bei den Auto-Tests haben die immer nen recht hohen Verbrauch, aber mal ehrlich, wer fährt denn so Auto wie in dem Vergleichsvideo oben? Man kann die auch normal fahren :D ;)


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:11
@Zyklotrop

Warum nur erinnert mich dieser Thread mehr und mehr an AUTO-BILD?

Kann den mal jemand von den Mods in den Unterhaltungskeller tragen? Als politische Debatte gibt er nämlich nichts mehr her.


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:13
Doors schrieb:Warum nur erinnert mich dieser Thread mehr und mehr an AUTO-BILD?

Kann den mal jemand von den Mods in den Unterhaltungskeller tragen? Als politische Debatte gibt er nämlich nichts mehr her.
Weil Auto`s in DE ein extrem politisches Thema sind ;) Mir fällt kaum was ein wo die Produkt-Diskussion so heftig geführt wird... aber is ja auch klar, Deutschland sieht sich als eine Auto-Nation, einer der wichtigsten Eckpfeiler unserer Industrie


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:16
@back_again

Aber auf dem Niveau, auf dem das hier abgehandelt wird, klingt das für mich eher nach ADAC-Stammtisch.


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:18
@Doors
Doors schrieb:Aber auf dem Niveau, auf dem das hier abgehandelt wird, klingt das für mich eher nach ADAC-Stammtisch.
Ist auch Stammtischgeschwätz... "Amis sind Scheiße, die saufen viel zu viel und die Qualität ist nichts" vs. "Ich fahre nen Ami, preis-Leistung ist gut" ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:20
@born_in_the_usa
Da gab es mal einen Herrn,der ärgerte sich schwarz über die verfügbare Audiotechnik in seinem Land,das verfügbare Einheimische war Schrott,Importgeräte fast unbezahlbar
Der Herr hiess Marantz,Paul Marantz,er begann schliesslich aus lauter Frust Endverstärker in Handarbeit herzustellen,die waren schliesslich qualitativ herausragend und bezahlbar.
Das war Anfang der 50er,nunn,de Firma Marantz ist schliesslich schon lange verkauft und produziert in Japan und irgendwoanders.
Firmen wie Marshall,Burmester und Arcam produzieren vor allem Geräte die unter der Kategorie "Sauteures Zeug"firmieren
Sie produzieren zu Hause,in England oder Berlin.Da fäll schonmal die Lüge flach "Ja aber die Chinesen/Bulgaren/Vietnamesen..."
Sie produzieren Zeug das schonmal von der Bühne gefegt wird,trotzdem funktioniert das Zeug weiter und ist nicht gleich Schrott
Sie produzieren Zeug das nicht kaputt geht und ewig läuft,wenn es denn mal kaputt geht sitzt da kein Schrauberling der erzählt "lohnt nicht,kauf`n neuet!"
Da sitzen keine neoliberal durchgespülten Controller die erstmal in der Qualitätskontrolle kräftig einsparen


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:21
@Doors
... wir können aber auch mit Flugzeugen weiter machen. Die Amis können oder wollen in vielen Bereichen nicht wirklich präzise fertigen, viele Teile für die Boeing müssen per Handarbeit angepasst werden. Bei Airbus passen alle Bohrungen immer auf Anhieb, da gibt`s sowas nicht ;) Ist wohl auch ne andere Philosophie dahinter ;)


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:27
@Warhead
Marantz ist wirklich berühmt unter Hifi-Freaks, ich kannte mal einen der in Wiesbaden nen Laden für gebrauchte Geräte hatte und der führte uns mal den Unterschied zwischen einer Marantz-Endstufe und ner modernen Kompaktanlage vor... selbst ich als einer der davon wenig Ahnung hat war tief beeindruckt - die Klangqualität und Power war nicht vergleichbar mit dem anderen Teil. Wenn ich mir mal ne anständige Anlage hohle, dann was gebrauchtes, das beste von vorgestern ist oft noch besser als teures von Heute... Marantz ist vorgemerkt ;)


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 17:46
Hab gerade mal nachgeschaut wie es beim 3D-Druck aussieht, als alter Raumfahrt-Fan ist dies eine Schlüsseltechnologie zur Eroberung des Weltraums... sieht aus als wären uns da die Amis voraus :( Warum ist das so :ask: Was hat Deutschland in Richtung Zukunftsweisende Technologien zu bieten in was wir richtig gut sind, hat da einer ne Ahnung?


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 19:24
Momentan ist die Schlüsseltechnologie für die Wetter Fahrt immer noch die Antriebstechnik. Und da sind die Russen seit 50 Jahren die besten. Zu dem Thema kann man sich den neuesten Podcast von hoaxilla anhören. Rocket science.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 19:45
@back_again
Im Jammern,Selbstbemitleidung,Achzen und Stöhnen-CL,seit Jahren vorneweg dabei
Diese Disziplin ist internationalisiert Als "German Angst" bekannt


melden

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 20:32
@Warhead
:D aber im besser-Wissen und der moralischen Überlegenheit ist Deutschland sicher auch unter den Top-5 :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 20:34
@back_again
Keine Ahnung,über Moral weiss ich nichts


melden
Anzeige

Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?

10.03.2018 um 20:45
@Warhead
:D so hätte ich Dich auch eingeschätzt, Du kommst mir vor wie jemand der für seine Meinung gerade steht und dafür auch kämpft, aber andere nicht mit erhobenem Zeigefinger von oben herab mit der "einzig richtigen" Wahrheit belehrt ;)

Ansonsten kenn ich Moral auch nur von Erzählungen anderer :D


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden