Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Räumung des Hambacher Forstes

1.369 Beiträge, Schlüsselwörter: RWE, Braunkohle, Hambacher Forst, Tagebau, Hambi

Räumung des Hambacher Forstes

18.06.2019 um 17:38
@cpt_void
Ich fahre SUV um das Klima zu retten...mich kann keiner überholen, so fahren weniger (&weniger Platz auf der Strasse)
Ich denke die wollen nur ein ruhiges Plätzchen haben - GreenHippiesCity.


melden
Anzeige

Räumung des Hambacher Forstes

18.06.2019 um 17:44
Ja, getreu dem Spruch: alle wollen zurück zur Natur, aber auf keinen Fall zu Fuß. So wie die ganzen Radenthusiasten am Stausee, die mit dem SUV dorthinfahren um dann ein paar Runbden mit dem Rad zu drehen.


melden

Räumung des Hambacher Forstes

18.06.2019 um 20:35
@cpt_void
nun, die haben sicherlich eine Verträglichkeitsbetrachtung wegen der Schrauben in die Bäume, Baumaterial, Bodenverdichtung, usw aufgestellt.

Es iwrd ja oft so aufgefasst der Wald dort sei eher ein Symbol, ich würde vermuten eher ein Stellvertreterkrieg.
Extreme vs. Staat.

Mit Legal is zu langweilig
Aus diesem Grund fand heute Vormittag in der Zeit von ca. 9 Uhr bis 13.45 Uhr eine erneute Waldbegehung statt. Dabei stellten die Beamten einige Gegenstände im Wald fest, die nachweislich aus RWE-Eigentum stammen (Feuerlöscher/Pumpenschieber). Als eine Störergruppe versuchte, wieder in den Besitz dieser Gegenstände zu kommen, musste eine Person vorläufig festgenommen werden.



Dem BUND gefällts auch nicht wirklich:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article193181839/Hambacher-Forst-Umweltverband-kritisiert-Campingplatz-Atmosphae...
Im Hambacher Forst hatten Demonstranten nach Angaben der Polizei Aachen im April wieder etwa 40 Baumhäuser errichtet. Zähle man Plattformen hinzu, komme man auf 50 bis 55 Strukturen, bestätigte ein Polizeisprecher am Mittwoch dem Evangelischen Pressedienst. Aktuellere Zahlen liegen zurzeit nicht vor.
Umweltverband BUND nennt die Situation skurril

Jansen nannte die Situation skurril. Man habe einen Rodungsstopp und den auf Bundesebene vereinbarten Kohleausstieg erreicht. „Wir waren der endgültigen Rettung des Hambacher Forstes noch nie so nahe – und trotzdem wächst die Waldbesetzung“, sagte der BUND-Geschäftsleiter. Jansen


melden

Räumung des Hambacher Forstes

18.06.2019 um 21:03
the_unforgiven schrieb:Extreme vs. Staat.
Es spricht sehr für den Staat (und RWE) dass es im letzten Dürresommer nicht zu bedauerlichen Unfällen im Wald gekommen ist. Bei all den Campingkochern und Rauchern, wilden Elektroinstallationen und und und.


melden

Räumung des Hambacher Forstes

18.06.2019 um 21:11
Hallo @alle !
the_unforgiven schrieb:Es iwrd ja oft so aufgefasst der Wald dort sei eher ein Symbol, ich würde vermuten eher ein Stellvertreterkrieg.
Extreme vs. Staat.
Diese Beschreibung trifft den Nagel auf den Kopf.

Ich finde den Schlingerkurs der Politik gegenüber Rechtsbrechern etwas seltsam, als wenn Beschwichtigungspolitik schon mal geholfen hätte. Die Botschaft des BUND lautet, so wie sie rüberkommt : Alles in Ordnung mit der Hambi Besetzung, Hauptsache es werden keine Bäume mehr beschädigt. Ob das Rechtsbruch ist und was mit den Menschen passiert, ist doch egal !


Gruß, Gildonus


melden

Räumung des Hambacher Forstes

19.06.2019 um 07:52
Wie ist eigentlich die Situation im Tagebau? Stehen die Kraftwerke Neurath und Niederaußem schon still? Gibt es überhaupt noch Strom im Rheingebiet oder ist die Versorgung völlig zusammengebrochen und die Menschen sitzen Nachts im Dunkeln?


melden

Räumung des Hambacher Forstes

19.06.2019 um 10:53
hallo @Bettman , hallo @alle !


Ich sehe da ein anderes Problem am Horizont aufziehen.
Den Hambi könnte man auch auf "heiße Art" roden.

Die Mitarbeiter von RWE und dem Tagebau sind durchaus Opfer von Provokationen und Beleidigung. Es hat auch schon mal Anschläge auf diese Leute gegeben, über die berichtet wurde. Um so länger Politik und Geschäftsleitung einen Schlingerkurs fahren, um so öfter Mitarbeiter sich "schikaniert" fühlen, um so eher wird man in der Region darüber nachdenken Streichhölzer einkaufen zu gehen.


Gruß, Gildonus


melden

Räumung des Hambacher Forstes

19.06.2019 um 12:20
Gildonus schrieb:Ich sehe da ein anderes Problem am Horizont aufziehen.
Den Hambi könnte man auch auf "heiße Art" roden.
Da bei den Artikeln der Camper auch von Gastanks und Zigaretten die rede ist könnte das auch ein (unfreiwilliger) Joe Job werden. Bäume fällen wald anzünden.... am Ende wird RWE dran schuld sein, verrückt.
Bettman schrieb:Wie ist eigentlich die Situation im Tagebau? Stehen die Kraftwerke Neurath und Niederaußem schon still?
Freitag steigt ja in der Nähe die große Party, jetzt kommt auch immer mehr die Verstrickung zwischen Ende Gelände, SFF und FFF raus.
Die Ankündigung Strohsäcke und aufblasbares/Schaumstoff dabei zu haben um "es bequem zu haben" lässt mich vermuten Wir sollten schonmal Popcorn vorbereiten.
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/ende-gelaende-camp-100.html
"Wir werden in der Blockade Strohsäcke, Schaumstoff und Luftmatratzen mit uns führen, damit wir unsere Blockade bequem gestalten können. Wir werden uns ruhig und besonnen verhalten, von uns wird keine Eskalation ausgehen", hieß es von "Ende Gelände".
Also bei G20 hieß das übersetzt "Wir provozieren den halben Tag heizen uns auf und rennen dann entsprechend unserer Schulung von klein che auf Anweisung des puppet masters hirnlos mit Polstern vor uns auf Blockaden zu, zeigen dann medienwirksam unsere durch Wasser draufkippen schön flächig blutenden Knüppelwunden."
Gildonus schrieb:Die Mitarbeiter von RWE und dem Tagebau sind durchaus Opfer von Provokationen und Beleidigung.
Selbst FFF lässt sich derzeit ziemlich einfärben.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article192890953/Fridays-For-Future-gegen-RWE-Meine-Damen-und-Herren-bitte-lasse...
Deutlich kritisierte der Vorstandschef die laut ihm weiter andauernden Angriffe auf Polizisten und Mitarbeiter von RWE im Hambacher Forst. Als es zu Gelächter von Demonstranten kam, sagte Schmitz: “Das ist nicht zum Lachen. Das möchte ich hier ausdrücklich betonen.“
-
https://www.aachener-nachrichten.de/nrw-region/braunkohle/polizei-warnt-schueler-fridays-for-future-an-tagebau_aid-39252...
Denke dieses Wochenende wird der Wendepunkt, das endgültige Ende der Unschuld. Schade.
-
the_unforgiven schrieb:abei stellten die Beamten einige Gegenstände im Wald fest, die nachweislich aus RWE-Eigentum stammen (Feuerlöscher/Pumpenschieber). Als eine Störergruppe versuchte, wieder in den Besitz dieser Gegenstände zu kommen, musste eine Person vorläufig festgenommen werden.
Also Kram klauen (u.a. FEUERLÖSCHER) dann versuchen ihn nach Sicherstellung nochmal von der Polizei zu klauen.
Denen muß ganz schön langweilig sein.

https://www.welt.de/vermischtes/article189090227/Hambacher-Forst-Richter-schickt-Aktivistin-in-Haft.html
Person 8 scheint direkt so in der Gesellschaft verwurzelt daß sie nach mehreren Monaten niemand vermisst.


melden

Räumung des Hambacher Forstes

19.06.2019 um 14:27
Hallo @the_unforgiven , hallo @alle !


Ich habe mir mal deine Links in "aller Ruhe" zu Gemüte geführt und da kann einem schon Angst werden.

Die Veranstalter betonen das von ihnen keine "Provokationen" ausgehen werden, aber was sollen die auch anderes sagen.
Die Erfahrungen mit den Großdemos der letzten Jahre zeigt etwas anderes und auch die "Untertöne" in den Bekundungen.

Man sucht hier einen Sündenbock dafür, das es mit der Energiewende und der CO2 Reduzierung nicht richtig vorran geht und findet als einfachste Antwort, das die Stromkonzerne daran schuld sind. Der Erkenntnis, das die eigenen Energiekonzepte nicht funktionieren, will sich keiner stellen. Schuld sind immer die Anderen !

Die Warnungen der Polizei an die FFF Kids nicht in die "Straftatfalle" zu treten werden da als "böse Unterstellung" umgedeutet. Auch diese Kommentierung hat kein "Ratio" mehr.

Wer einfach nur demonstrieren will, braucht keine "Sitzkissen". Die Aufforderung welche mit zu bringen ist da schon fast ein Geständnis oder Ankündigung etwas Anderes zu planen als eine normale Demo.

Mag sein das es bei der Aktion friedlich bleibt, wie in "Abrahams Schoß", die "Omen" deuteten aber auf Randale hin.

Soweit meine Interpretation deiner Links.


Gruß, Gildonus


melden
Anzeige

Räumung des Hambacher Forstes

19.06.2019 um 18:07
@Gildonus
ein Problem ist natürlich daß man an die Bagger Logistik und Stromversorgung keine Demo ranlassen darf und man somit geziehlt die pol. medienwirksam in Zugzwang setzen kann.

Bin halt berufspessimist, aber gut, das sollte ein Aufruf an die FFF orga und alle anderen sein uns morgen Lügen zu strafen und wirklich eine geordnete Demo abzuhalten.
Mit kurz bis zum gewaltlos erreichbaren Bereich hingehen, Sitzdemo und friedlich abrücken.

Auf jeden Fall schonmal gute Nerven und viel Glück an alle Seiten die es in der Hinsicht ehrlich meinen, natürlich auch die Einsatzkräfte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Olympia 2018108 Beiträge