Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Strom, Stromausfall, RWE, EON

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

03.03.2008 um 12:51
Um Grossmanns Äußerungen nachvollziehen zu können, braucht man ein paar rechtliche Hintergrund-Info's; die ich mal gerade versuche, verständlich zu machen...

1. Die Instandhaltung, Modernisierung etc. der bestehende Netze ist alleinige Aufgabe (und rechtliche PFLICHT) des jeweiligen Netzinhabers; also der "großen Spieler" wie zB RWE... Wovor Grossmann also warnt, ist eigentlich, dass sie ihren Verpflichtungen nicht nachkommen werden...

2. Seit letztem Jahr wurde das System der Strom-Entgeltberechnung grundlegend geändert: Maßstab für die konkrete Preisberechnung sind nun nicht mehr die eigenen, laufenden Kosten, sondern die hypothetischen Kosten eines vergleichbaren, effektiv arbeitenden Unternehmens... Für die Stromriesen wird es daher immer schwieriger, ihre Entgelte zu rechtfertigen...

kombiniert mal diese beiden Informationen miteinander, wird sehr schnell verständlich, WARUM Herr Grossmann diese Äußerungen getroffen hat... Würde es stimmen, dass uns ein Engpass droht, würden gleichzeitig die hypothetischen Kosten eines effektiv arbeitenden Stromriesen innerhalb dieses (angeblich) überlasteten Systems ansteigen... was wiederum dazu führen würde, dass auch die Entgelte, die sie nehmen DÜRFEN wieder steigen würden...

Es geht also um die Rechtfertigung, die Entgelte weiter anheben zu dürfen. Dieses mal nicht um die Rechtfertigung ggü den Abnehmern, sondern um die Rechtfertigung ggü der BNetzA


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

03.03.2008 um 14:03
ich persönlich hielte es für das Sinnvollste, wenn sich jede Gemeinde mit ihrem eigenen Strom versorgen würde.
Modelle dafür gibt es bereits.
Wind, Solar, Methangas, Gezeitenkraftwerke an der Küste. Alles in Kombination.

Dadurch würde man die Kosten senken, die Umwelt schonen und den Energiegiganten ihr Monopol wegnehmen.


melden

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

03.03.2008 um 14:27
da gabs mal vor nem Monat oder so, eine Reportage zu: Da hat eine Forschungsgruppe so ein Modell der dezentralen Energieversorgung in Form einer Kombi aus Solaranlagen etc. vorgestellt, was wohl sehr gut in der Praxis umgesetzt werden könnte...
... natürlich auf der anderen Seite Milliardenverluste der Stromriesen bewirken würde... daher wirds wohl leider nix werden...

weiß leider nicht mehr, wo die Reportage lief, oder wie diese Forschungsgruppe genau hieß, aber ich schau das gleich mal nach...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

03.03.2008 um 16:26
ich bezweifel nur das viele kleine kraftwerke wirklich mehr kosten als 1 großes


melden
sunny_sunny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

03.03.2008 um 16:35
@Warhead

du meintest wohl mich, wegen des lkw´s?
ehemaliger möbelwagen, MB 709


melden
milchknilch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

04.03.2008 um 13:14
Link: www.wdr.de (extern)

RWE darf Steinkohlekraftwerk in Hamm errichten

RWE darf in Hamm ein neues Steinkohlekraftwerk bauen. Dies habe die Bezirksregierung Arnsberg genehmigt, teilte die RWE AG am Montag in Essen mit. Geplant sind zwei Kraftwerksblöcke, die Mitte 2011 und Anfang 2012 in Betrieb gehen sollen. Sie sollen zusammen zwei Milliarden Euro kosten und zwei Anlagen am gleichen Standort ersetzen.

Mit über 450 Millionen Euro beteiligen sich Stadtwerke aus NRW, Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz an den neuen Anlagen. Das neue Kraftwerk soll einen Wirkungsgrad von rund 46 Prozent erreichen. In Spitzenzeiten sollen auf der Baustelle etwa 3.000 Beschäftigte Arbeit finden.


melden

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

04.03.2008 um 14:44
Schön zu sehen, dass es hier noch weitere bildblog-Leser gibt. Der im Thread schon oft genannte Artikel erklärt doch schon alles.


melden

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

10.03.2008 um 00:07
@gunslinger

Zu Punkt 1: Die Netzbetreiberkosten sämtlicher Konzerne und Gebietsnetzbetreiber wird an die Endkunden abgeführt. Würde theoretisch der Strombetreiber diese Leistung einstellen, so müssten die laufenden Preise sofort erheblich sinken.

Zu Punkt 2: Wenn ich mich recht entsinne, ist diese Änderung basierend auf einen Beschluss des Kartellamts, der gegen die offensichtliche Preistreiberei unter den Anbietern vorgeht.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

10.03.2008 um 00:48
"""ich persönlich hielte es für das Sinnvollste, wenn sich jede Gemeinde mit ihrem eigenen Strom versorgen würde"""

So ist es !


melden

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

10.03.2008 um 10:54
Ja Al, nur leider leben wir nicht in einer Traumwelt, das ist nicht finanzierbar.


melden

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

10.03.2008 um 11:28
Die Aussage von Herrn Grossmann is ne reine Rechtfertigung die Strompreise zu erhöhen.
Selbst im Sommer letzten Jahres als zeitweise mehrere Atomreaktoren vom netz gingen (und im Sommer wird MEHR Strom verbraucht durch Klimaanlagen usw) war kein Stromausfall zu verzeichnen. Man konnte sogar Strom ins Ausland exportieren.

Die einzige Gefahr die besteht ist die dass die Stromleitungen irgendwann den bedarf nicht mehr aushalten weil sie nicht für solche Kapazitäten ausgelegt sind.
Allerdings ist das Sache der betreiber die lieber die Kassen füllen anstatt die Leitungen zu modernisieren.

Diese Aussage ist 1. Panikmache 2. ne Ausrede für unnötige Neubauten um die Strompreise erhöhen zu können.


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrtägige Stromausfälle schon in diesem Jahr

10.03.2008 um 21:46
@rockandroll
rockandroll schrieb am 03.03.2008:ich persönlich hielte es für das Sinnvollste, wenn sich jede Gemeinde mit ihrem eigenen Strom versorgen würde.
Dann haben wir die Wahl zwischen regelmäßigen Stromausfällen oder astronomischen Preisen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Soziale Gerechtigkeit63 Beiträge