Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

142 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Wahl, 2020

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

28.01.2019 um 12:25
otternase schrieb:frauzimt schrieb:
Sein Ansatz: „Sowohl Republikaner als auch Demokraten, die sich nicht mehr als Teil der Extreme von Rechts- oder Linksaußen betrachten, suchen nach einem neuen Zuhause.“
damit dürfte er wohl definitiv recht haben.
Ich kenne die Stimmung in den USA nicht.

Ich vermute, dass die demokratische Kandidaten versuchen, sich von Trump abzuheben. Mit einer "linken" Politik (die nach unseren Maßstäben höchstens SPD-Poluiik wäre) , kämen sie (im Fall eines Wahlgewinns) ohnehin nicht weit,- müssten Konzessionen machen (siehe Gesundheitsreform und Waffenrecht).
Dass nun der Kaffeeunternehmer, sich als annehmbarer Kandidat für beide Lager gibt, ist für mich erstmal nur Taktik.


melden
Anzeige

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

28.01.2019 um 16:42
Er spricht sich ja anscheinend auch gegen das aktuelle Waffenrecht aus und das kommt im Amiland gar nicht gut!


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

28.01.2019 um 17:17
leakim schrieb:Er spricht sich ja anscheinend auch gegen das aktuelle Waffenrecht aus und das kommt im Amiland gar nicht gut!
diese frage wird entscheidend sein.
will ein kandidat eine achtungserfolg erringen,- oder meint er es ernst? dann sollte er die waffengesetze besser nicht ansprechen und nicht anrühren wollen .


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

28.01.2019 um 18:11
Ich hoffe, dass trump nicht besiegt wird. Der ist ein lustiger kauz. Wer weiss, vielleicht wird der verwirrte oppa im weissen Haus der erste Präsident mit Demenz. :D


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

28.01.2019 um 19:39
Dr.Trollinger schrieb:Ich hoffe, dass trump nicht besiegt wird. Der ist ein lustiger kauz. Wer weiss, vielleicht wird der verwirrte oppa im weissen Haus der erste Präsident mit Demenz. :D
@Dr.Trollinger
Das hat es schon gegeben. Ronald Reagan


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

14.02.2019 um 09:06
Hier die Kritik von Kyle Kulinski an AOC und Bernie Sanderes.

Er meint, dass AOC und vor allem Bernie irritationen auslösen, weil sie sich als Democratic Socialist bezeichnen. Aber, wenn sie den Term mit Inhalt füllen, kommt dabei Social Democrat raus.

Damit bieten sie Raum für begründete Kritik.

Meiner Meinung nach, könnte es auch daran liegen, dass sie eigentlich wirklich Sozialisten sind aber die Bevölkerung langsam dahin führen wollen und deswegen spielen sie mit den Begriffen.


Youtube: AOC On Capitalism & Democratic Socialism


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 13:18
Bernie Sanders hat jetzt, leider, auch seine erneute Kandidatur für 2020 bekannt gegeben:
Bernie Sanders launched his second campaign for president on Tuesday — this time as a heavyweight candidate against a crowded field of liberals, instead of the passionate underdog taking on the anointed nominee.

The independent senator, running in the Democratic primary as a self-described democratic socialist, announced his campaign in an email to supporters.
....
"Our campaign is about transforming our country and creating a government based on the principles of economic, social, racial and environmental justice," Sanders wrote in his announcement email. "Our campaign is about taking on the powerful special interests that dominate our economic and political life. I'm talking about Wall Street, the health insurance companies, the drug companies, the fossil fuel industry, the military-industrial complex, the private-prison industry and the large multi-national corporations that exert such an enormous influence over our lives."
...
https://www.politico.com/story/2019/02/19/bernie-sanders-presidential-campaign-2020-1173598


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 14:49
Trump wird wieder gewinnen und danach kommt Pence 👍😀
Wenn die Wahlziele erreicht werden wie ZB der Mauerbau in mexico sollte einer erneuten Präsidentschaft nix im Wege stehen.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 15:07
DonkeyKong schrieb:Trump wird wieder gewinnen und danach kommt Pence
damit kann man immer mehr rechnen, wenn sich die Democrats weiter so selbst bekämpfen:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/New-Yorks-Buergermeister-ist-stinksauer-auf-Amazon-4311289.html

Amazon, unter Leitung des des den Democrats zuneigenden Jeff Bezos, will ein Verwaltungssitz in New York aufbauen.
Alexandria Ocasio-Cortez, Kandidatin der Democrats fährt eine Kampagne, die das verhindern will.
Amazon nimmt darauf Abstand von den Plänen.
Darauf schmipft Elizabeth Warren, Senatorin der Democrats, auf Amazon.
Der Bürgermeister der Stadt Bill de Blasio ist sauer auf Amazon...

Solches Selbstzerfleischen könnten die bei der deutschen SPD gelernt haben?

Dass AOC reichlich grün hinter den Ohren oder wahlweise extrem populistisch ist, hat sie dann auch gleich zweimal bewiesen:
- einmal schimpft sie auf das angebliche Lohndumping von Amazon, andererseits führt sie die Kampagne gegen Amazon mit dem Argument, durch die Ansiedlung gut bezahlter Mitarbeiter würde in dem betroffenen Stadtteil der Wohnungsmarkt verschärft und die ärmere Bevölkerung vertrieben... Was denn nun?
- dann behauptet AOC, die 3 Mrd. die Amazon als Steuersubventionen ausgehandelt hatte, solle man stattdessen für soziale Projekte ausgeben. Problem nur: das waren 3 Mrd. Steuererleichterungen, die bei Zahlung von rund 10 Mrd. Steuern abgezogen worden wären. Wenn Amazon nun nicht dorthin kommt, wird es weder die 10 Mrd. Steuern noch die 3 Mrd. "Subventionen" geben, also da ist nix zum Verteilen an soziale Projekte.

Mit sowas kann man doch keinen US-Präsidentschaftswahlkampf machen...


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 15:56
otternase schrieb:- einmal schimpft sie auf das angebliche Lohndumping von Amazon, andererseits führt sie die Kampagne gegen Amazon mit dem Argument, durch die Ansiedlung gut bezahlter Mitarbeiter würde in dem betroffenen Stadtteil der Wohnungsmarkt verschärft und die ärmere Bevölkerung vertrieben... Was denn nun?
@otternase
Warum? Das ist doch klar.

Unterbezahlte Amazon-Mitarbeiter können sich die teuren Mieten nicht leisten.

In der Führungsabteilung wird schon ordentlich bezahlt werden. Die Regalauffüller sind ungelernt, schnell austauschbar und werde mies entlohnt.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 16:02
frauzimt schrieb:Unterbezahlte Amazon-Mitarbeiter können sich die teuren Mieten nicht leisten.

In der Führungsabteilung wird schon ordentlich bezahlt werden. Die Regalauffüller sind ungelernt, schnell austauschbar und werde mies entlohnt.
und was von beidem wäre nun in New York angesiedelt worden?

Wenn es unterbezahlte Mitarbeiter gewesen wären, hätten sie keinen Einfluss auf die Mietpreise gehabt. Wenn es ordentlich bezahlte Führungsmitarbeiter gewesen wären, kann man Amazon kein Lohndumping vorwerfen.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 16:33
Larry08 schrieb:Bernie Sanders hat jetzt, leider, auch seine erneute Kandidatur für 2020 bekannt gegeben:
LoL, damit hat der kreml nun auch den zweiten Kandidaten am Start 😂


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 17:08
jedimindtricks schrieb:LoL, damit hat der kreml nun auch den zweiten Kandidaten am Start 😂
Kannste das mal bitte belegen? 🙄

Was derzeit zwischen USA und Russland läuft, sieht ja auch nicht grad wie Trump/Putinsche Busenkumpelei aus.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 17:22
epikur schrieb am 14.02.2019:Meiner Meinung nach, könnte es auch daran liegen, dass sie eigentlich wirklich Sozialisten sind aber die Bevölkerung langsam dahin führen wollen und deswegen spielen sie mit den Begriffen.
Schon wieder deine kulturmarxistische Verschwörungsideologie?


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 20:41
Also wenn ich mir so manch einen Beitrag hier durchlese drehts mich echt gewaltig. Ich kann es verstehen wenn man aufgrund von Unwissenheit völligen Unsinn schreibt nur tut es echt weh Unsinn lesen zu müssen.

Bernie Sanders ist völlig unüberraschend ins Rennen eingestiegen und das ist auch gut so, denn er ist die einzige Hoffnung für dieses verrückte Land.
Das Erfolgsrezept für die Demokraten ist schlichtweg ein Kandidat, der nicht gekauft ist von Konzernen, Lobbies, Superreichen, etc und gleichzeitig Positionen vertritt die dem Volk zugute kommen und gegen die Korruption (welche sich durch Amerika und seine Politik wie ein Parasit überall eingenistet hat) sind. Bernie und die linke Bewegung kämpfen in den USA für Dinge die in Europa schon völlig selbstverständlich sind. Das politische Spektrum der USA ist unglaublich nach rechts verzerrt und jemand wie Sanders wirkt dort "radikal" . Jedoch stehen die Leute hinter ihm. Er ist nicht grundlos der beliebteste Politiker in den USA. Er kämpft für die Leute und gegen die Elite, seine ganze Laufbahn schon und hat ,angefangen mit 2016 den amerikanischen politischen Diskurs auf die Missstäne im System gerichtet. Wenn die Amerikaner eins satt sind dann ist es die Elite und das establishment. Sie haben lieber einen wahnsinnigen reality TV Star gewählt als Hillary Clinton, die korrupte böse Schnepfe, die den Inbegriff der Elite darstellt. Es ist unausweichlich dass ein progressiver Kandidat Präsident wird und die USA habens auch bitter nötig.
Es fehlt allgemein an klarem und gutem Linkspopulismus. Wäre in Europa ganz angebracht wenn man sich die Situation mal so anschaut


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 20:57
@SomertonMan
er kann es dir nicht belegen, da es schwachsinnige Propaganda ist und ein jämmerlicher Versuch Sanders Namen durch den Dreck zu ziehen. Personen wie diese sind für mich politisch nicht ernst zunehmen und ich lasse mich nicht auf Diskussionen mit soetwas ein. Solltest du denk ich auch nicht :cat:


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

19.02.2019 um 20:57
otternase schrieb:Solches Selbstzerfleischen könnten die bei der deutschen SPD gelernt haben?
Und ich finde, dass du mächtig übertreibst? Es liegt nunmal in der Natur der US-Wahlen, dass sich Kandidaten innerpartelich durchsetzen müssen. Bislang kann ich nicht erkennen, dass sie sich hinterher nicht mehr in die Augen schauen könnten.

Und Alexandria Ocasio-Cortez ist hier ja wohl kaum das Thema.
otternase schrieb:Darauf schmipft Elizabeth Warren, Senatorin der Democrats, auf Amazon.
Der Bürgermeister der Stadt Bill de Blasio ist sauer auf Amazon...
Eigentlich zu recht, oder? Auszug aus dem von dir verlinkten Artikel:

"Die Demokratische US-Senatorin Elizabeth Warren, eine Insolvenzjuristin aus Massachusetts, die bei den Präsidentschaftswahlen gerne gegen Amtsinhaber Donald Trump antreten möchte, lästerte auf Twitter über den Online-Händler: "Eine der reichsten Firmen des Planeten hat gerade Milliarden an Schmiergeld des Steuerzahlers liegen lassen, nur weil ihnen einige Abgeordnete in New York nicht genug hineingekrochen sind."

Mit seiner Größe versucht Amazon die Kommunen und Städte zu erpressen: Entweder ihr erlasst mir 3 Milliarden meiner mir zu Recht auferlegten Steuerlast, oder ich gehe woanders hin. 30 Prozent Steuernachlass hätte wohl jeder gern.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

20.02.2019 um 00:32
Quiron schrieb:Alexandria Ocasio-Cortez ist hier ja wohl kaum das Thema.
sie ist einer der "shooting stars" der "Democratic Socialists", Bernie und AOC sind sozusagen die Gesichter dieser Randgruppe der Democrats, die da gerade versuchen, einen Richtungsstreit zu bestreiten und die Democrats nach links zu schwenken, und sie ist eine Verfechterin des "Green New Deal". @epikur hatte ja auch zuvor das Video verlinkt.
Quiron schrieb:Eigentlich zu recht, oder?
nun, man kann nicht gleichzeitig auf Amazon schimpfen, wenn sie sich ansiedeln wollen UND wenn sie die Pläne zurückziehen.
Quiron schrieb:Mit seiner Größe versucht Amazon die Kommunen und Städte zu erpressen
das ist bei sowas ganz normal. Steuernachlässe, "öffentliche Fördergelder" und sei es auch "nur" in Form der freien Erschliessung, sind auch in Deutschland auch für viel kleinere Betriebeansiedlungen (leider?) Normalität. Da steht ein Amazon nicht aussen vor.


melden

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

20.02.2019 um 00:33
Ich bin auch mal auf Bernie Sanders gespannt. Seine politische Positionen finde ich wirklich gut und solch einer wäre eine deutlich bessere Alternative als ein wiedergewählter durchgeknallter Präsident namens Donald Trump mit seinen Anhängern die bis ins neonazistische Lager reichen.


melden
Anzeige

Präsidentschaftswahl in den USA 2020

20.02.2019 um 07:20
Sanders ist ein wenig zu alt in meinen Augen. Er ist älter als Trump, der ja schon der bisher älteste US-Präsident ist. Ich habe gerade auf Wiki geschaut, und da steht, dass Trump früher eher "linke" Positionen vertreten hat. Was ist denn da passiert?


melden
650 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt