Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Friedensbomben

156 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Frieden, Bomben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Friedensbomben

24.05.2005 um 21:39
Case,

ein Mann steht nicht für eine Volksgruppe. Gehts dir noch gut ? Was redest du für nen Dreck. Ich verliere auch Familienmitglieder und Freunde in Palästina, hetze ich ???
Stelle ich Israel als Dreck dar und versuche andere Völker für uns Sympathie einzubringen ? Ich habe nichts gegen Juden, einzig gegen Israelische Politik und deren rassistischen veranlagten Terroristen, die leider nicht in der Unterzahl sind ! "Hilfe ein steinewerfender 13-Jähriger." , "Hilfe, ein tickender Mensch". Sie sind auch nicht ganz ohne mit ihren Kriegsdrohnen, Kampfpanzern, Laserraketen. Experten betonen doch immer wieder, dass Israel sehr moderne Waffen hat.
Und Islamisten ist ein Begriff, entstanden durch die Medien. Wir sind Muslime und wünschen so genannt zu werden.

Aschhadu an la ilaha ilallah ua aschhadu ana muhammadan rasul Allah
"Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und Muhammad ist Sein Gesandter"

"Es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und kein Zweifel ist darin"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 21:42
@ case 77

Wenn Du Lust und Zeit hast, kannst Du dir den "Nah-Ost" Bereich bei www.politikforum.de mal anschauen und auch die Beiträge von Tiqvah.
Ich habe seine Beiträge verfolgt, sowohl hier, als auch im anderen Forum. Man kann kann an der Form, wie er schreibt und den Leuten, mit denen er sich solidarisiert seine politische Gesinnung erkennen. Aber Du hast insofern Recht, als dass ich und auch andere hier NICHT mit hundert prozentiger Sicherheit sagen können, dass die Dinge so sind, wie sie SCHEINEN.

Das, wogegen ich mich persönlich richte, sind die von Dir genannten Extremisten, die mit Scheuklappen durch die Welt wandeln, ihre Meinung als Gottes Worte hinstellen und bei Kritik, in dem Falle an der israelischen Palästinenserpolitik, einen als Antisemiten betiteln.
Ich bin der Ansicht, dass man versuchen sollte Politik und Religion in den Diskussionen zu trennen und sachlich zu argumentieren.

Es ist klar, dass die Konflikte im Nahen -Osten, mit starken Emotionen verbunden sind, sowohl auf israelischer Seite, als auch auf palästinensischer und eben auch bei jeweiligen Sympathisanten für die verschiedenen Gruppierungen.

Was den Kalifen von Köln betrifft:
Er ist NICHT Repräsentant, alles Moslems, vor allem nicht in Deutschland.
Genauso, wie die extreme Meinung wie Personen wie Tiqvah und Bianca nicht das gesamte jüdische Weltbild repräsentiert. Es ist klar, dass es auch in der israelischen bzw. jüdischen Bevölkerung sehr differenzierte Auffassungen über die Palästinenserpoltik gibt, die glücklicherweise auch liberaler aussehen kann.


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 21:45
case_77@

>>>In wievielen Moscheen allein in Deutschland wird denn gegen Unglaeubige
oder Juden gehetzt? Stichwort" Kalif von Koeln"? Was soll das?<<<

- In wie vielen Moscheen wird denn allein in D gehetzt?
Kalif von Köln, ok das ist Nr. 1
weiter?

Und die, denen das Wissen gegeben wurde, sehen, daß das, was dir von deinem Herrn offenbart worden ist, die Wahrheit ist und zu dem Weg des Allmächtigen, des Preiswürdigen leitet. (Koran 34:6)


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 21:52
@compy

easy Tiger. Ich sc Wo schreibe ich das der Kalif von Koeln fuer alle Araber
steht? Ich sage nur das es in allen Glaubensrichtungen Extremisten gibt.
Wenn du schreibst: ", Allah ist nur unser Gott, wir haben alle den gleichen
Herrn." dann schreibst du von dir und allen gemaessigten Moslems. Aber euch
bei euch gibt es Extremisten die allen Nichtglaeubigen oder Juden den tot
wuenschen oder ewat nicht.

Und genausowenig kann man von der einzelnen Meinung Tiquahs, des
anscheinen seinen Gott als einzigen ansieht, auf alle Israleis schliessen. Somal
es sowieso sinnfrei ist Israelis und Juden als ein und das Selbe zu deklarieren.

@jeyo

"Er ist NICHT Repräsentant, alles Moslems, vor allem nicht in Deutschland.
Genauso, wie die extreme Meinung wie Personen wie Tiqvah und Bianca nicht
das gesamte jüdische Weltbild repräsentiert."

Was anderes schreibe ich ja auch nicht.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 21:58
@Lightstorm

" In wie vielen Moscheen wird denn allein in D gehetzt?
Kalif von Köln, ok das ist Nr. 1
weiter?'

Keine Ahung. sag du es mir. Du bist Moslem.
Oder willst du gar behaupten das war der weltweite absolute Einzelfall?

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:05
case_77@

Nein das war natürlich nicht der einzige Fall, was du aber in deinem Sicht der dinge nicht siehst ist das es ebenso viele nicht-muslimische Islamhetzer gibt.
Doch da dein hass, abneigung oder was auch immer gegen die Muslime gerichtet ist siehst du nur den dreck auf unserer Seite.

Es mag Moscheen geben wo man wirklich gegen Ungläubige hetzt, wobei ich nicht genau weiß was du unter hetze verstehst, das aber so dazustellen als ob in jeder dritten Moschee gehetzt wird ist einfach nur falsch und pauschalisiert.


Und die, denen das Wissen gegeben wurde, sehen, daß das, was dir von deinem Herrn offenbart worden ist, die Wahrheit ist und zu dem Weg des Allmächtigen, des Preiswürdigen leitet. (Koran 34:6)


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:12
@Lightstorm

"Doch da dein hass, abneigung oder was auch immer gegen die Muslime
gerichtet ist siehst du nur den dreck auf unserer Seite. "

Was redest du jetzt fuer eine Muell? Hast du nicht meine vorigen Postings
gelesen oder was?

"Beide Seiten sind in ihrem fundamentalistischen Extrem falsch und dumm..."

"das aber so dazustellen als ob in jeder dritten Moschee gehetzt wird ist
einfach nur falsch und pauschalisiert. "

Wo schreibe ich das? Du legst mir Worte in den Mund. Vieleicht solltest du
nochmal meine Postings lesen, bevor du mir solchen Shit vorwirfst.



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:23
case_77@

>>>Wo schreibe ich das? Du legst mir Worte in den Mund. Vieleicht solltest du
nochmal meine Postings lesen, bevor du mir solchen Shit vorwirfst.<<<

- Du hast geschrieben: "In wievielen Moscheen allein in Deutschland wird denn gegen Unglaeubige oder Juden gehetzt?"

Daraus lese ich das du glaubst das fast in jeder Moschee gehetzt wird!

>>>Was redest du jetzt fuer eine Muell? Hast du nicht meine vorigen Postings
gelesen oder was?
"Beide Seiten sind in ihrem fundamentalistischen Extrem falsch und dumm..."<<<

- Nein deinen Beitrag hatte ich nur überflogen, aber wo du es jetzt sagst, ok mein fehler.

Und die, denen das Wissen gegeben wurde, sehen, daß das, was dir von deinem Herrn offenbart worden ist, die Wahrheit ist und zu dem Weg des Allmächtigen, des Preiswürdigen leitet. (Koran 34:6)


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:25
Jetzt weiß ich wieder warum ich 3Wochen nicht in Politik und Religion war. Dieser Antisemitismus ist unglaublich. Die Palästinenser (Moslems) dürfen so viele Anschläge begehen wie sie wollen "sie müssen sich ja schließlich gegen die Juden wehren" (Zitat aus einem anderen Thread) aber wenn Israel (Juden) Millitär einsetzt dann bricht hier ein Antisemitismus wie unter den Nationalsozialisten aus. Dann gibt es welche die betonen immer wieder sie haben nichts gegen Israelis und Juden sondern nur gegen Sharon und die Regierung, aber genau diese sprechen dann von jüdischen Verbrechern, Sharon ist nichtmal Jude. Wenn dann mal jemand etwas postet das nicht Antiisraelisch, Antisemitisch oder Antiamerikanisch ist geht das halbe Forum auf denjenigen los.
Was ist eigentlich mit Tschetschenien? Die Situation der Tschtschenen ist schlimmer als die der Palästinenser, doch da beschwert sich keiner über Russland höchstens kleine Randbemerkungen die sich aber nicht gegen Russland sondern die Tschtschenen beziehen. DA wäre Kritik mal angebracht aber auch nicht übertriebene Kritik.
Ihr folgt doch nur wieder dem Strom denkt lieber mal selber nach anstatt anderen blind nazusprechen. Oder die Medien da war ein palästinensischer 5jähriger mit einer Kalschnikow das kam 2Tage lang in den Nachrichten da haben sich die Medien zwar aufgeregt doch nichts im vergleich zu dem was ein halbes Jahr später passierte da kam dann 2Wochen die israelischen Kriegsverbrecher haben einen 17jährigen erschoßen, dumm nur das der eine Bombe hatte aber so eine Kleinigkeit ist ja unwichtig, Es ist ja VIEL schlimmer wenn man jemanden erschießt der einen umbringen will als das kleine Kinder zum Hass erzogen werden und diese dann Selbstmordattentäter sind.
Ich weiß ihr würdet mich jetzt am liebsten steinigen.


Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:34
Kirk 2

Und wie würde man das, was Du behauptest nennen, wenn man nach Deinem Schema F und Deinen Pauschalisierungen geht?- Anti-islamisch?!?!?

Was Tschetschenien betrifft. Du kannst gerne den bisher bestehenden thread über diese Konfliktregion wiederbeleben und ich bin mir sicher, es werden sich viele zu diesem Thema äußern.


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:40
Ich bin definitiv nicht Antislamisch es stört mich nur der Antisemitismus, Antiisraelismus und Antiamerikanismus in diesem Forum. Und wenn ich mich über Moslems aufrege, rege ich mich nicht über die normalen Moslems wie z.B. Lightstorm auf sondern die radikalen Islamisten wie die Hamas und Al Kaida .

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:45
@Kirk2

richtig Kirk. Anscheinend ist es einem in diesem Forum nur erlaubt die
"richtigen" in Schutz zu nehmen.

Wenn man neutral versucht beide Seite darzustellen ist man wohl
neokapitalistischer Imperialistenfreund der "gegen alle Moslems hetzt" ....

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 22:48
Anhang: usa_israel_flag_large.jpg (23,6 KB)
Ach bevor einer sagt hier ist keiner Antiisraelisch und/oder Antiamerikanisch das in dem Anhang war mal mein Profilbild, dafür wurd ich so manches mal beleidigt.

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 23:02
"Antiisraelismus"-
Wieso nicht, wenn er an den "richtigen" Stellen ansetzt und bestimmte Bereiche der Politik und ihre Befürworter zurecht kritisiert.
Ich beziehe mich nicht auf das Existenzrecht, des Staates Israel, sondern auf politische und militärische Aktionen von Seiten Israels. Das steht außer Frage.

Antiamerikanismus-
Auch hier muss man sagen, dass die amerikanische Außenpolitik nicht über jeden Zweifel erhaben ist, wenn man es milde ausdrückt.

Auch Kritik gegenüber arabischen Ländern, europäischen oder gegenüber Russland ist erwünscht, so lange sie gerechtfertigt ist.

Leider ist es nunmal so, auch hier, dass wenn die israelische Vorgehensweise gegenüber den Palästinensern kritisert wird sofort von der Gegenseite Begriffe wie "Antisemitismus" fallen, die jedwelche weitere Diskussionnen hemmen.


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 23:15
@jeyjo < Wieso nicht, wenn er an den "richtigen" Stellen ansetzt und bestimmte Bereiche der Politik und ihre Befürworter zurecht kritisiert. >
Dazu schrieb ich folgendes: Dann gibt es welche die betonen immer wieder sie haben nichts gegen Israelis und Juden sondern nur gegen Sharon und die Regierung, aber genau diese sprechen dann von jüdischen Verbrechern, Sharon ist nichtmal Jude.

< Auch Kritik gegenüber arabischen Ländern, europäischen oder gegenüber Russland ist erwünscht, so lange sie gerechtfertigt ist. >
Versuch das mal kritisiert man ein arabisches Land z.B. Iran, Syrien kommen wieder die ganzen Antiamerikaner und Antisemiten an. Kritisiert man Russland sagt man die Tschetschenen begeh ja auch Anschläge. Kritisiert man China oder Nordkorea sind wieder die Antiamerikaner da.


Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 23:33
"Leider ist es nunmal so, auch hier, dass wenn die israelische Vorgehensweise
gegenüber den Palästinensern kritisert wird sofort von der Gegenseite Begriffe
wie "Antisemitismus" fallen, die jedwelche weitere Diskussionnen hemmen."

ach immer dieser Unsinn. Begriffe wie Antisemitismus fallen nur bei solchen
Aeusserungen wie in diesen Thread:

"schieb dir deinen gott israels in deinen fundamentalistenarsch"

"in dieser zeit sind die israelis das tätervolk, und geben sich unerträglicher
arroganz hin - und beanspruchen für ihre verbrechen auch noch gottes hilfe"

"Nur weil die Beiden Juden sind könnt Ihr Ihnen doch nicht alles durchgehen
lassen !"

"Und wenn ein Deutscher sowas erzählen würde, wäre er sowieso gleich ein
Nazi."

Und nicht "wenn die israelische Vorgehensweise gegenüber den
Palästinensern"? Zeigen mir den Post wo auch nur einem antisemitismus
vorgeworfen wurde, der NUR die israelische Vorgehensweise gegenüber den
Palästinensern kritisiert.

Ich kritisiere diese Vogehensweise genauso.



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 23:34
Und genau mit diesen Leuten muss man nicht diskutieren, die NICHT nicht die Unterschiede zwischen den einzelnen Konflikten erkennen oder einfach mal ganz salopp allgemein über ein Thema urteilen, das ihnen nicht geläufig ist.

Und genau diese Kritik, auch gegenüber arabischen Ländern ist erwünscht, so lange man eben NICHT auf der allgemeinen Aussage sitzen bleibt
"Die Araber finanzieren den weltweiten Terrorismus", sondern faktisch begründet.

Wenn ich beispielweise die Aussage treffe, dass die IDF größtenteils viel zu überzogen gegen die Palästinenser vorgeht und dabei auch größtnteils die Zivilbevölkerung leidet, dann sind das unumstößliche Tatsachen, die jedoch auf "pro-israelischer Seite" teilweise sogar negiert oder sogar gutgeheißen werden.
Nicht selten liest man, dass auch harmlose Zivilisten, also auch Kinder Opfer von militärischen Aktionen werden.

Bei dieser ganzen Thematik darf man aber auch nicht außer acht lassen, dass terroristische Aktionen gegenüber der israelischen Zivilbevölkerung absolut menschenfeindlich sind und nicht geschehen sollten!

Nun, wenn man das Ganze abwägt, so kann man selbst vom objektiven Standpunkt, das Ungleichgewicht in der Kriegsführung, den Opferstatistiken, der Infrastruktur und den zivilen Verlusten (dazu gehören auch Wohngebäude) erkennen.
Nun muss man sich fragen, wer am längeren Hebel sitzt und das Leid auf beiden Seiten beenden könnte.


melden

Friedensbomben

24.05.2005 um 23:47
@jeyo

Dann weiss ich nicht warum du dich angegriffen fuehlst, denn keiner wirft
deinen Aeusserungen Antisemitismus vor. Im Gegenteil. Bin groesstenteils
deiner Meinung. Auch wenn ich denke das beide Seite gleichviel einbringen
koennten um das Leid zu beenden.

Wie schon oft erwaehnt koennte man aber vermuten, das die Palestinaenser
von den 'arabischen staaten' in ihrer Position ausgenutzt werden.

Weiterhin finde ich den Vergleich mit Tschetchenien garnicht unangebracht.
Genau wie Afrika. Da interessiert es kein Schwein wenn hunderte am Tag
verrecken. Aber wenn ein Teenager in Palestina erschossen wird groehlen die
ueblichen Verdaechtigen in diesem Forum wieder los.

Der Konflikt ist wenn auch schrecklich dennoch ueberbewertet

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Friedensbomben

25.05.2005 um 00:04
Nein, ich fühle mich auch nicht angegriffen bei der Antisemitimus-Thematik. Ich bin nur näher auf das Thema eingegangen, weil Kirk diesen Begriff unangebracht in den Raum "geworfen" hat. Unangebracht insofern, dass die Diskussion auf einer mehr oder minder politischen oder gesellschaftlichen Ebene bewegt hat.

Tschetschenien ist für mich persönlich auch ein sehr interessantes Thema über das nicht ausgiebig genug gesprochen hat, zumal es weltpolitischen Charakter da, da Russland maßgeblich in diese Problematik involviert ist.
Aber leider geben die Medien nur sehr wenig über diese Kaukasusregion her zur Zeit und es ist schon fast mühselig, aktuelle Nachrichten aus diesem Gebiet zu erhalten.
Dennoch ist es das wert, dass man darüber diskutiert, weshalb die Weltöffentlichkeit bereitwillig über den Umgang der Russen mit den Tschetschenen hinwegsieht.

Das Bewußtsein der Menschen ist aber eben auf den Nahen -Osten fixiert, die Medien tragen dazu bei.


melden

Friedensbomben

25.05.2005 um 04:05
Sorry wegen der kleinen Formulierungsfehler und der fehlenden Worte.
Manchmal denkt man(n) eben schneller als man tippt und dann schleichen sich solche Fehler ein. :)


melden