Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joe Biden: 46. Präsident der USA

673 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Trump, Präsident ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:05
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Du musst dich ja in den Schlaf geweint haben bei der schirren Inkompetenz von Trump.
DAS ist was gaaaaaaaaaaaanz anderes!



Ich finde es so ermüdend, wie ständig von den Trumpfreunden irgendwas gegen Biden gesucht wird. Hat er womöglich gefurzt?


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:06
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Du musst dich ja in den Schlaf geweint haben bei der schirren Inkompetenz von Trump.
Ohne Userbezug geht es bei dir nicht? Es wird übrigens "schier" geschrieben, das Geschirr ist was anderes.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:09
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Ohne Userbezug geht es bei dir nicht? Es wird übrigens "schier" geschrieben, das Geschirr ist was anderes.
Das ist ein Vergleich, weil du es ja für notwendig gehalten hast, wenn Biden ins Kabinett holst.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:13
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Das ist ein Vergleich, weil du es ja für notwendig gehalten hast, wenn Biden ins Kabinett holst
...für notwendig gehalten hast, zu sagen/schreiben, wahlweise auch drauf hinzuweisen, fehlt da noch. Zumindest korrekte Kenntnisse der Grammatik kann man in einem solchen Diskurs voraussetzen. Ich glaube nicht, dass Biden sich von mir sagen lässt, wen er sich ins Kabinett holt. Außerdem, was ist falsch daran, darauf hinzuweisen. Sind die Demokraten so empfindlich geworden? Na gut, ich beteilige mich erst wieder, wenn es zu Ostern eine schöne Homestory aus dem Hause Biden gibt, mit Ostereiern und Küken und so...:)


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:18
Tja, was soll man sagen, die Armseligkeit der Trumper ist weiterhin ungebrochen.


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:19
Zitat von DuskDusk schrieb:Ich finde es so ermüdend, wie ständig von den Trumpfreunden irgendwas gegen Biden gesucht wird.
Wie das von Trumpfreund Xavier Naidoo?


141633986 3634058743378443 3074290346115


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:23
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:...für notwendig gehalten hast, zu sagen/schreiben, wahlweise auch drauf hinzuweisen, fehlt da noch. Zumindest korrekte Kenntnisse der Grammatik kann man in einem solchen Diskurs voraussetzen.
Oh fuck, jetzt kommt auch noch sowas von dir... ja alles klar junge. wenn du den Kontext nur verstehst, wenn es perfekt ist was ich schreibe... na ja spricht total für dich...
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Ich glaube nicht, dass Biden sich von mir sagen lässt, wen er sich ins Kabinett holt. Außerdem, was ist falsch daran, darauf hinzuweisen.
Das erste hat niemand unterstellt. Keine Ahnung wie du sowas interpretierst.

Und dein drauf hinweise ist natürlich vollkommen ohne den klassischen Biden ist schlecht Hintergedanken... klar...
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Sind die Demokraten so empfindlich geworden?
Welche Demokraten? Ich bin wohl kaum US Amerikaner und Mitglied bei den Dems oder Wähler davon.

Sonst im Sinne wie man das Wort in Deutschland benutzt bin ich ein Demokrat und ich hoffe du auch.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Na gut, ich beteilige mich erst wieder, wenn es zu Ostern eine schöne Homestory aus dem Hause Biden gibt, mit Ostereiern und Küken und so...
Maximal unnötig, aber was solls.

Für jemand der so auf perfekte Grammatik besteht, bist du ziemlich schlecht im Interpretieren...


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 19:33
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das ist schon spektakulär und ne wahnsinnsnummer
Genau so scheißen dämlich wie die Tuse(Presseaprecherin?) die darauf hin gewiesen hat, dass es ja Covid19 und nicht Covid10 oder so is und man ja deshalb so langsam wissen sollte wie das zu bekämpfen ist.
Solche Menschen verdienen ein schweine Geld in der Politik. Dass muss man sich mal rein ziehen.
Das ist als wenn ich als Kaufmann die MwSt nicht raus rechnen könnte und meinen würde durch die wäre meine Ware besser weil mehr Wert!


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 20:04
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Ist schon interessant, wen sich der Joe da in sein Kabinett holt. CIA Chef soll William Burns werden, ein ausgesprochener Befürworter des iranischen Atomprogramms.
Na besser eine Person die viel Erfahrung mit dem Iran und Russland hat, als eine Kriegsverbrecherin. Stichwort Black-Site und Waterboarding.

Übrigens, was war so schlecht an dem Atomabkommen mit dem Iran. Bin in dem Thema nicht so drin.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 20:08
Sagen wir mal so - viel halbwahrheiten und Verschwörungstheorien, money , Waffen, Macht .
Im Kern also seit jahrzehnten genau darum Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein (Beitrag von lecko1)

Wird der Iran neustes Opfer us amerikanischer imperialpolitik ? - was trump da genau zwischen verloren hat weiss kein Mensch !
So planlos alles wie morgens ohne Twitter.


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 21:42
Ich habe eben ein Video gesehen, da betritt Biden gerade das Kapitolgebäude und hat wahrscheinlich einen Funkstecker im Ohr.
Anstatt den Marines zu salutieren geht er an ihnen vorbei und sagt "Salute the marines". Hahaha ich kann nicht mehr!


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 23:10
@Luke.Skywodka
Weißt du, man kann über Präsidenten lachen. Man über alles lachen. Tue ich auch gerne. Aber wenn du dich über diese Szene öffentlich kaputt lachst, musst du dir auch anhören, wenn Leute der Meinung sind, dass das infantil ist. Und wenn das das einzige ist, was dir im Thread zu dem Mann einfällt, der die Aufgabe angeht, diesen riesigen Saustall, den er geerbt hat, aufzuräumen und sich zum Beispiel nach 408.000 Corona-Toten als Erster mit einem umfassendem Konzept, das er am ersten Tag im Amt vorstellt, diesem Thema stellt - dann musst du dir womöglich auch anhören müssen, dass das ziemlich dämlich von dir ist.

Es gibt genug öffentlich charakterlose Drecksäcke derzeit in den USA, über die man sich zuerst mal lustig machen könnte.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 23:15
Tja, Trump. Hast es dir eigentlich selbst verspielt. Durch Corona hast du einfach noch mal richtig gezeigt, was fürn Clown du eigentlich bist. Dabei gab es dort viele gute Aspekte, die sich nicht viele andere getraut haben, das fand ich eigentlich respektabel.

Aber Leute, das gefeiere das Joe Biden jetzt Präsident ist, ist schon eigentlich ziemlich peinlich. Ich meine, anstoßen als Deutscher zu einem amerikanischen Präsident ist schon so ziemlich "Cringe" aber dann noch zu Joe Biden? (Grade noch irgendwo hier gesehen) Holy Fuck.

In meinen Augen macht Biden sichtbar Kinder unkomfortabel was eigentlich schon mal ein NO-GO und Creepy ist!
Creepy gegenüber Kindern sein, ist in meinen Augen DEUTLICH schlimmer, als sexistische Witze/Äußerungen von sich gegeben.
Und haben irgendwie alle vergessen, dass er schon 47 Jahre in der Politik ist?

Jemand, der schon 47 Jahre in der Politik ist, soll jetzt was reparieren, was jemand in 4 Jahren "angeblich" an Schaden angerichtet hat? Ernsthaft? Das ist schon an Naivität nicht mehr zu überbieten.

Und irgendwie wird hier ausgeblendet, was Joe Biden schon so vom Stapel gelassen hat. Viele Reden von ihm zeigen einfach, dass er nicht mehr oben ganz so fit ist. Zumindest ist es meine Meinung, manches Verhalten oder Aussagen sind schon echt seltsam. Ist es das Alter? Das erinnert mich daran, wenn ich mit meine 90-Jährige Oma einen Dialog halte. Naja. Die hat oben auch schon Ablagerungen. :)

Er unterschrieb den "Violent Crime Control and Law Enforcement Act of 1994 (Wikipedia: Violent Crime Control and Law Enforcement Act) der laut vielen Meinung betroffener maßgeblich ist für das heutige Leiden der Schwarzen Bevölkerung.
Wo ist der Aufschrei?

Oder dieses schon fast absurde "You ain't Black"
https://www.cnbc.com/2020/05/22/biden-you-aint-black-if-you-have-trouble-deciding-between-me-or-trump.html

Des Weiteren ist er auch bekannt wie auch Trump, stereotypische Aussagen zu Minderheiten geäußert zu haben.
"you cannot go to a 7-Eleven or a Dunkin' Donuts unless you have a slight Indian accent"
Quelle:
https://www.nbcnews.com/id/wbna13757367#.XwcdamhKjIU

Das ist ja so eine Sache, die ja sehr krass bei ihm kritisiert wurde, natürlich neben den ganzen Falschaussagen.

Man könnte behaupten, das er genau so Rassistisch ist wie ein Donald Trump. Wieso wird er so abgefeiert? Ich peils nicht, der Fremdscham ist zu heftig.

Die Frage ist wo ist er besser? Das ist der gleiche Scheiß nur in Geschenkpapier.

Und bei der nächsten Wahl kommt dann das "Suprise Pikachu Face" wenn ein noch extremerer Kandidat gewählt wird. Das ist halt wenn jemand zu sehr gehyped wird, der gleiche kram wie Obama.


2x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 23:21
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich glaube, kaum ein Präsident hatte es zu Beginn leichter als Biden.
Ja ähnlich wie damals bei Adenauer.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 23:32
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Aber Leute, das gefeiere das Joe Biden jetzt Präsident ist, ist schon eigentlich ziemlich peinlich. Ich meine, anstoßen als Deutscher zu einem amerikanischen Präsident ist schon so ziemlich "Cringe" aber dann noch zu Joe Biden? (Grade noch irgendwo hier gesehen) Holy Fuck.
Jo, weil du nicht verstehst das auf biden angestoßen wird - weil trump weg ist... Verstehst du irgendwie falsch. 95 % der trump Gegner hier im forum haben sich jemanden besseres gewünscht als biden, stand aber am ende niemand anderes zur Auswahl. Biden war ja der schlechteste Kandidat ever... Trotzdem. Gewählt.

Und das biden rassistischer sein soll als trump... Ja man kann jetzt wieder versuchen Aussagen absichtlich falsch zu verstehen.

Und ja wieder 3 Minuten videos geschaut wo Kinder sich unwohl fühlen. Vielleicht findest du auch eins wie er seiner Tochter an den arsch fast...

Als. Nächstes darfst du kommen das biden für den Irakkrieg gestimmt hat. Und das er damit ein Kriegstreiber ist.
Kein Ding, steht dir frei


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

21.01.2021 um 23:53
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:95 % der trump Gegner hier im forum haben sich jemanden besseres gewünscht als biden, stand aber am ende niemand anderes zur Auswahl. Biden war ja der schlechteste Kandidat ever... Trotzdem. Gewählt.
Trump, Biden -- irgendwie scheint es mir , da haben BEIDE PArteien kein gutes Personal mehr für das Präsidentenamt aufzubieten.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

22.01.2021 um 00:02
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Trump, Biden -- irgendwie scheint es mir , da haben BEIDE PArteien kein gutes Personal mehr für das Präsidentenamt aufzubieten.
Scheint so, jedoch erhoffe und erwarte ich von biden ein wenig mehr Konstanz, Glaubwürdigkeit, Manieren, mehr Ehrlichkeit und ein gewissen Niveau.
Man wir Fehler finden, Patzer finden und man wird sich die nächste 2.5 Jahre auch mal lustig machen über ihn.
Aber er wird hoffentlich die Pandemie in Angriff nehmen, so da sich endlich mal wieder meine Familie besuchen kann.

2016 musste man zwischen Pest und Cholera wählen. 2020 ebenfalls.
Mal schauen wie es dann 2024 aussehen wird.


2x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

22.01.2021 um 00:18
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:2016 musste man zwischen Pest und Cholera wählen. 2020 ebenfalls.
Mal schauen wie es dann 2024 aussehen wird.
Hehehe, gut gesagt. Stimme ich zu. Kann man so stehen lassen.


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

22.01.2021 um 00:28
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Man wir Fehler finden
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Aber er wird hoffentlich die Pandemie in Angriff nehmen, so da sich endlich mal wieder meine Familie besuchen kann.
noch gilt für dich ein Einreiseverbot (trotz Testpflicht) wenn du aus dem schengenraum kommst
Eine Sprecherin des künftigen Präsidenten, Jen Psaki, erklärte jedoch kurz darauf auf Twitter, dass diese Verordnung nach Joe Bidens Amtsantritt sofort zurückgenommen werden würde. „Da sich die Pandemie verschlimmert und weitere ansteckende Varianten auf der ganzen Welt auftauchen, ist dies nicht der richtige Zeitpunkt, um Einschränkungen für internationale Reisen aufzuheben“, so Psaki. „Auf Anraten unseres medizinischen Teams beabsichtigt die Verwaltung nicht, diese Einschränkungen am 26.01. aufzuheben. Vielmehr planen wir, die öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen rund um internationale Reisen zu verstärken, um die Ausbreitung von COVID-19 weiter einzudämmen.“
Seit März 2020 besteht ein Einreiseverbot für Personen, die sich innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vor der Einreise in die USA in Deutschland oder einem anderen Land des Schengen Raums aufgehalten haben. Reisende aus Brasilien oder China sind ebenso wenig erlaubt. Nur für US-Staatsbürger, Greencard-Inhaber, enge Verwandte von US-Bürgern oder Greencard-Inhabern sowie Diplomaten oder Mitarbeiter internationaler Organisationen gelten aktuell Ausnahmen, wenn sie aus europäischen Ländern einreisen.
Einreisen mit negativem Test sind für Europäer nicht vorgesehen
https://www.merkur.de/reise/usa-reisen-2021-trump-biden-aenderung-einreise-regeln-europaeer-international-zr-90167453.html


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

22.01.2021 um 00:32
Wie man bei der Alternative T. oder Biden nicht den Letztgenannten für das bei weitem kleinere Übel halten kann, ist mir unbegreiflich.

Zweifel an Biden zu äußern wird man ja niemand verdenken. Wer hätte die denn nicht? Aber das so auszudrücken, als sei es damit als egal erkannt, wer Präsident geworden sei, weil ja beide nichts taugen, zeugt von einem erbarmungswürdigen Mangel an Geistesschärfe.

Auch ich bedaure und wundere mich (nicht zum ersten Mal), daß für das Präsidentenamt in den USA am Ende keine überzeugenderen zwei Kandidaten zur Wahl stehen. Aber deswegen stehen doch die erkennbaren Defizite beider nicht automatisch auf derselben Stufe! Ich sehe da auch nicht die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Wer würde denn nicht eher eine Kröte schlucken als sich einer absehbaren Katastrophe auszusetzen? Wenn hier nun unbedingt jemand zum Sektglas greifen muß, dürfte das deswegen berechtigt sein, weil der GAU vermieden wurde, aber nicht, weil jetzt goldene Zeiten anbrächen. Und bei Biden kann man zumindest noch die Hoffnung (nicht: die Sicherheit!) haben, daß die Bilanz am Ende seiner Amtszeit positiv ausfallen werde. Das allerdings wäre zumindest mir bezüglich des nun Abgewählten undenkbar gewesen.

Biden weiß, daß er vor Fehlern nicht gefeit ist. Er hat das sogar schon jetzt gesagt. Hätte man das jemals von T. gehört? Wie am Ende der Erfolg aussehen wird, weiß man jetzt nicht. Aber die rein gedankliche Reife des Geäußerten ist enorm unterschiedlich. Alles nur eine Sache der Redenschreiber? Das glaube ich nicht.


1x zitiertmelden