Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer wird Kanzler/in 2021?

150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Bundestagswahl, Kanzler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 00:16
@shionoro
Moin das hat man immer geglaubt und ist einem Alptraum erwacht . Es gibt kein sozialistische Land was annähernd human ist


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 10:33
@Cyanol

Genau den Absatz zur Merz wollte ich hier auch gerade teilen. Aber es hat sich irgendwo manifestiert, dass Merz es ok finden würde, wenn man in der Ehe vergewaltigt.

Zeigt aber auch mal wieder, wie Fakenews wirken.


2x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 11:27
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Sein Herz schlägt für die Oberschicht
Besser hätte ich es nicht sagen können.
Zitat von CyanolCyanol schrieb:ich finde die AFD sind keine Nazis.
Solange nicht, wie es nötig ist, dies nicht nach Außen zu tragen, da es momentan nicht zielführend wäre dies zu tun.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 11:40
Merz für die nächsten 4 Jahre, nur mit wem koalieren? FDP vllt, wenn sie noch mehr Richtung AfD rücken. Schon alleine um das konservative Profil zurecht zu rücken und zu konsolidieren; aber beiläufig die Leute auf eine grüne Zukunft einstimmen.
Das meiste kommt ohnehin von selbst, wenn sich klimatische Verhältnisse so zuspitzen sollten, dass man gar nicht mehr anders kann, als realpolitisch zu reagieren.
Danach Söder mit den Grünen.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 11:41
Mit Laschet als Vorsitzendem dürfte die K-Frage offen wie nie sein. Müsste ich wetten, würde ich nun mein Geld auf Söder setzen. Da komme ich auch gut mit klar. Ein bisschen mehr Bayern würde dem Rest Deutschlands ganz gut tun.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 11:42
@Atrox
Dann hoffe ich auch auf Söder Laschet ist für mich unwählbar . Ein weiter so mit dem Merkelismus ist untragbar.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 11:59
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Zeigt aber auch mal wieder, wie Fakenews wirken.
Dafür gibt es genügend tatsächlichen Quatsch, den Merz von sich gegeben und fabriziert hat.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:02
@Cyanol

Ich bin ohnehin kein CDU-Wähler, habe den Kampf um den Vorsitz aber aufgrund potentieller Koalitionen verfolgt.

Hierbei muss man schon sagen, dass Merz wahrscheinlich mehr Stimmen von der FDP wegmobilisiert hätte als es ein Laschet tun wird. Das sieht man beispielsweise in NRW.

Auch ein Jens Spahn bringt sich durchaus in Position. Inwiefern er aber wirklich einen Anspruch auf das Kanzleramt durchbekommt, bleibt fraglich.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:08
Wichtig ist nur das dieser Lobbyist Merz nicht Kanzler wird, hüte dich vor den Ideen des Merz. Ansonsten wäre meine Wahl von den hier genannten Baerbock am liebsten.

@Cyanol
Ich muss sagen, ich fand die Merkel gar nicht so schlecht. Inhaltlich bin ich gar nicht ihrer Meinung, allerdings muss man sagen das sie ohne zweifel politisch durchaus fähig war. Und ich mochte gerade ihr Pragamatisch stoische Art und das sie vor allem immer ruhig. sie war so ein bisschen der Ruhepol zu den Populisten die vor allem durch Großspurigkeiten und Silberrücken Gehabe auffallen. Aber ich werde sie durchaus vermissen.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:22
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Dafür gibt es genügend tatsächlichen Quatsch, den Merz von sich gegeben und fabriziert hat.
Na, wenn das in deinen Augen rechtfertigt, dass man irgendwelche Märchen erfindet...cool.


2x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:27
https://www.tagesspiegel.de/politik/entscheidung-in-der-stichwahl-armin-laschet-wird-neuer-cdu-vorsitzender/26793558.html
Merz gewinnt im ersten Wahlgang
Das Ergebnis des ersten Wahlgangs steht fest: Merz bekommt im ersten Wahljahr 385 Stimmen. Laschet 380. Röttgen nur 224. Damit kommen Laschet und Merz in die Stichwahl.
...
Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
Mit 521Stimmen gewinnt Armin Laschet die Stichwahl und ist neuer CDU-Chef. Merz bekommt 466 Stimmen.
DAmit dürfte der Kanzlerkanditat der Union Laschet heißen.

Schade.


2x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:46
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Schade.
Geht so. Merz wäre ein Alptraum gewesen.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:51
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Laschet rechne ich keine großen Chancen aus. Sein wichtigster Fürsprecher in Person von Jens Spahn erfährt im Moment nicht die beste Presse. Sicherlich kein extremer Malus, aber wenn man eh schon hinten liegt auch nicht wirklich hilfreich.
Spahn wollte doch 600 Krankenhäuser aus der Volkswirtschaft entfernen. Alleine diese Machtfrage, von ihm ausgesprochen hat mich vorsichtig werden lassen.

...und Merz möchte die Rentenabsicherung auf private Füße stellen.... und wenn dann mal was daneben geht, wie bei Bayer und Wirecard ist der Staat fein raus. Abschliessend werden auch diese Renten wahrscheinlich höher besteuert. Aber die Versicherungs- und Bankenwirtschaft wird ein Boom erleben. Ich nehme an auch Merzens Blackrock.

ich würde Röttgen wählen. Der macht noch Hoffnung ist auch verbal gut überlegt unterwegs.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 12:58
@Bauli

Mit Röttgen hätte ich auch noch sympathisiert. Mit einem Kanzler Merz würde es mir persönlich wahrscheinlich ein wenig besser gehen...aber ich bin ja keine Insel.

Von der Rentenabsicherung in privater Hand bin ich aber nach wie vor ein Fan. Zumindest wenn es die Option dafür geben würde.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:02
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Von der Rentenabsicherung in privater Hand bin ich aber nach wie vor ein Fan. Zumindest wenn es die Option dafür geben würde.
Ja ich weiß, das hattest du schon einmal im Rententhread geschrieben. Wir beide hatten dieses Thema kommuniziert.

Ich sehe das zweigeteilt. Ich sehe das eher so, dass Beamte sich absichern müssten, jedoch nicht auf dem Soldniveau der Soldaten und Polizisten, sondern darüber. Hebt dann u.U. auch Leistungsanreize.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:41
Tja, die Würfel sind gefallen, was den CDU-Vorsitz angeht.
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, hätte ich einen Vorsitzenden Merz am spannendsten gefunden. Er hätte der Union wieder ein konservativeres Profil gegeben. Das wäre zu Lasten der AFD gegangen und ich fände allein das gut! Auch für die SPD wäre Merz wohl ein Segen gewesen, denn sie hätte sich als Volkspartei etwas links der Mitte sauberer abgrenzen können, gegen eine Union welche die rechte Hälfte der Mitte besetzt hätte. Bei Laschet hat man das Gefühl, dass es zu keiner konservativeren Ausrichtung kommen wird und die Konturen der SPD weiter verdeckt bleiben.
Merz wäre als Typ nicht mein Fall gewesen, da gehe ich mit vielen die ihn ablehnen mit. Am Ende wäre es aber so gekommen, dass auch er um Kanzler zu werden Kompromisse hätte schließen müssen. Es wäre nicht so scharf gekommen, wie er sich immer wieder gab.
Laschet hätte ich persönlich nicht als Vorsitzenden gewählt, aus o.g. Gründen.
Vermutlich hätte ich mich für Röttgen entschieden. Gefühlt ist er für mich sowas wie die Mitte zwischen Laschet und Merz. Allerdings hat er zwischen diesen beiden irgendwie zu wenig Kontur zeigen können und ich weiss nicht recht, wohin es unter seiner Führung genau hingegangen wäre.

Naja, ich drücke jetzt weiter Söder die Daumen, dass er Kanzlerkandidat wird. Sollte Laschet den Laden nicht in den Griff kriegen und auch parteiintern in Kritik geraten, ist das ein Szenario, das durchaus kommen kann.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:44
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Na, wenn das in deinen Augen rechtfertigt, dass man irgendwelche Märchen erfindet...cool.
Hab ich das geschrieben?


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:46
Diesen Beitrag schrieb ich bevor der thelread geschlossen wurde und konnte ihn nicht schreiben. Ich hatte recht :p

Der Punkt ist: Mit Merz wird die CDU diese Wahl meiner Meinung nach nicht gewinnen. Das wissen die auch. Merz ist nicht koalitionsfähig, merz ist auch nicht parteivorsitzfähig. Der ist an seiner Karrier interessiert und würde die CDU Basis freuen, aber die CDU Basis ist nicht groß genug.

Der große gegner der CDU sind die grünen, denen würden sie mit Merz in die Hände spielen, weil die CDU nunmal unter merkel auch von vielen liberalen wählbar war. Das ist sie unter Merz nicht. Von der AFD werden da auch nicht groß die stimmen


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:55
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Hab ich das geschrieben?
Welche Intention kann eine Aussage, wie du sie getroffen hast, in diesem spezifischen Kontext, sonst so haben?

Ich bin gespannt.

@shionoro

Vom Querlesen her, haben sich viele versprochen, dass Merz Stimmen von der AfD zurückgewinnen würde. Ich dagegen denke nicht, dass das ein Qualitätsmerkmal sein sollte. Ich frage mich aber auch von wem Laschet irgendwelche Stimmen fischen soll. Grüne hat er mindestens mit seinem Corona-Management (zu Unrecht) verschreckt. FDP-Wählern ist er nicht liberal genug und profitiert hier eigentlich nur indirekt von einer funktionierenden NRW-Regierung. Für AFD und Linke ist er zu mittig und die SPD wird eh nur noch von sozialdemokratischen Hardlinern gewählt.

Realistisch betrachtet braucht es also noch einen Kanzlerkandidaten mit Format (Söder) oder das Ziel wird sein, sich gegenüber 2017 nicht zu verschlechtern. Wahlkampf aus der Regierung heraus hat er halt auch noch nicht gemacht.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

16.01.2021 um 13:57
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Dann hoffe ich auch auf Söder Laschet ist für mich unwählbar
Für dich ist er das, das stimmt. Für die Mehrheit der CDU/CSU ist Laschet durchaus wählbar, wie man am heutigen Ergebnis sehen kann.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Na, wenn das in deinen Augen rechtfertigt, dass man irgendwelche Märchen erfindet...cool.
Wurden denn nur Märchen über Merz erfunden, oder sind auch ein paar Kritikpunkte dabei, die wahr sind?
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:DAmit dürfte der Kanzlerkanditat der Union Laschet heißen
Was gut ist für Deutschland. Mit einem Merz, der ja mit Trump gut klar kommen würde, wäre Deutschland in ein paar Jahren wahrscheinlich dem Untergang geweiht.


2x zitiertmelden