Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer wird Kanzler/in 2021?

150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Bundestagswahl, Kanzler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 11:15
Moin liebe Gemeinde

Welche Person haltet ihr für einen geeigneten Kanzler ?

Wen favorisiert ihr und warum ?


melden
Friedrich Merz (CDU)
10 Stimmen (9%)
Norbert Röttgen (CDU)
2 Stimmen (2%)
Armin Laschet (CDU)
3 Stimmen (3%)
Markus Söder (CSU)
43 Stimmen (39%)
Olaf Scholz (SPD)
5 Stimmen (5%)
Robert Habeck (Grüne)
14 Stimmen (13%)
Annalena Baerbock (Grüne)
9 Stimmen (8%)
Christian Lindner (FDP)
3 Stimmen (3%)
Alice Weidel (AFD)
20 Stimmen (18%)
Jörg Meuthen (AFD)
1 Stimme (1%)
Jens Spahn (CDU)
1 Stimme (1%)

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 11:26
Ich bin für LaLe Söder.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 12:23
Diskussion nach Politik verschoben. Viel Spaß beim gehaltvollen Diskutieren. :)

Wer es nicht so bierernst will, für den gibt es noch im Unterhakltungsbereich: Was denkt Ihr, wer wird neuer Kanzler/in?


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 12:48
Angela Merkel natürlich.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 12:52
Von den hier genannten der Olaf und der Markus.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 12:58
Für mich sind nur Merz und Röttgen die wirklich realistischen Kandidaten für das Kanzleramt.

Ich würde mir natürlich Merz wünschen , da er das konservative Profil der CDU wieder etwas schärfen wird und Röttgen ein "weiter so " von Merkel wäre.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 13:19
egal wer dieses mal kanzler/in wird, ich denke der/die neue kanzler/in wird nach 4 jahren abgewählt. mmn. ist die zeit der langen kanzlerschaften nun vorbei.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 13:22
Söder wäre ok. Merz nicht. Gott bewahre uns vor Merz. Sein Herz schlägt für die Oberschicht. Ich finde ihn asozial.


2x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 13:24
Söder oder Merz. Wahrscheinlich eher Merz.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 13:44
Zitat von EZTerraEZTerra schrieb:egal wer dieses mal kanzler/in wird, ich denke der/die neue kanzler/in wird nach 4 jahren abgewählt. mmn. ist die zeit der langen kanzlerschaften nun vorbei.
Alle 4 Jahre auf einen neuen Kanzler einschwören ist allerdings nicht so einfach. Da muss ja dann immer kanzlergeeignetes 'Personalmaterial' nachkommen.

Vielleicht war das auch ein Grund wieso die Petitionen für eine Höchstanzahl von Legislaturen von 2 in Dtl. keine so großé Resonanz hatte.
Wir haben nicht so viele Bürger noch dazu Politiker wie z.b. die USA..

EDIT: ich wüsste nicht wen ich als Kanzler wöllte..


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 14:38
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Söder wäre ok. Merz nicht. Gott bewahre uns vor Merz. Sein Herz schlägt für die Oberschicht. Ich finde ihn asozial.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich dir mal zustimme. Söder ist ebenfalls mein Favorit (nach Somuncu :troll: )


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 15:21
Zitat von CyanolCyanol schrieb:Ich würde mir natürlich Merz wünschen , da er das konservative Profil der CDU wieder etwas schärfen wird und Röttgen ein "weiter so " von Merkel wäre.
Mit Merz hätte die SPD auch wieder mehr Chancen, denn Merz würde es als konservativer Wirtschaftsliberaler schaffen die Unterschiede beider Parteien endlich wieder deutlicher zu machen bzw. hervorzuheben.

Unter diesem Gesichtspunkt bin ich also für Merz, um meiner Partei, der SPD, Aufschwung zu erhoffen.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 15:33
Was mich an der jungen Union wundert, dass die für Merz sind. Sollten eigentlich mehr für Röttgen sein, der eine Modernisierung anstrebt.
Aber die junge Union ist glaube ich auch nur auf dem Papier jung, im Geiste erzkonservativ und eher neoliberal. Verwöhnte Damen und Buben aus gutem Hause. Dann passt Merz als Favorit natürlich gut.

Dass kaum einer aus der jungen Union Laschet will, weiter so wie mit Merkel, wundert mich nicht.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 15:52
Willy Brandt müssten wir noch haben.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 15:55
Merz halte ich für die größte Gefahr für Deutschland.
Trump'sche Rhetorik. Und ein Profitorientiertes und asoziales Mindset, antrainiert bei Blackrock. Neoliberaler Dogmatiker. Völlig wissenschaftsfeindlich.
Das würde uns nicht nur Jahre zurückwerfen bei zahllosen Zukunftsthemen, sondern auch die deutsche Gesellschaft spalten und den politischen Diskurs nachhaltig beschädigen.


Alle anderen aus der Union sind für mich relativ gleichbedeutend. Spahn und Söder wären wohl meine Favoriten, obwohl ich sie beide nicht toll finde.

Abseits der Union gibt es ja eigentlich nur bei den Grünen realistische Hoffnungen aufs Kanzleramt.
Habeck und Baerbock wären mir natürlich beide lieber als alle Unionskandidaten, aber beeindruckt bin ich von dem Duo jetzt auch nicht.


Ich denke Schwarz-Grün mit Söder oder Spahn als Kanzler wäre eines der bestmöglichen realistischen Outcomes.


1x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 15:58
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Ich denke Schwarz-Grün mit Söder oder Spahn als Kanzler wäre eines der bestmöglichen realistischen Outcomes.
Olaf Scholz sollte man aber auch nicht unterschätzen. Ist zwar jetzt auch nicht gerade mein Favorit, aber der ist durchaus beliebt und viele halten ihn auch für kanzlertauglich.

Schreibt die SPD noch nicht ab. Insbesondere sollte Merz auch Kanzlerkandidat werden.


2x zitiertmelden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 16:22
Ich denke, es wird Björn Höcke (AfD) durch irgendeinen geschickt ausgeklügelten Staatsstreich.

Nein, im Ernst. Wer Kanzler(in) wird, ist mir nicht ganz so wichtig. Mich interessiert eher die Politik, die hinterher gemacht wird. Gut fände ich auch, wenn es nach all den ermüdenden Merkel-Jahren mal wieder rappelt im Karton. Die Parteien sollen ihre Profile schärfen und sich stärker voneinander abgrenzen. Die Demokratie lebt vom Streit, von den inhaltlichen Auseinandersetzungen. Künstliche Harmonie ist auf Dauer nicht gut. Da fängt es an zu gären. Wenn ich sehe, wie sich Söder (CSU) und Habeck (Grüne) neulich in irgendeinem Interview gegenseitig zugeschleimt haben, bin ich ehrlich gesagt pikiert. Meine Güte, das sind Konkurrenten. Die sollen sich bitte schön streiten. Früher war noch richtig Wahlkampf!

Wem all die genannten Kandidaten und deren Parteien nicht zusagen, der hat immer noch die Möglichkeit, eine von den zahlreichen kleinen Parteien auf dem Wahlzettel anzukreuzen. Denn jede Stimme für die "Anderen" ist gleichzeitig eine Abwahl der Etablierten. Auch das ist ein Statement und es hat Einfluss auf das Gesamtergebnis. Nebenbei, auch die von den Medien hofierten Parteien aus dem Bundestag haben mal klein angefangen.


melden

Wer wird Kanzler/in 2021?

15.01.2021 um 16:49
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Olaf Scholz sollte man aber auch nicht unterschätzen. Ist zwar jetzt auch nicht gerade mein Favorit, aber der ist durchaus beliebt und viele halten ihn auch für kanzlertauglich.

Schreibt die SPD noch nicht ab. Insbesondere sollte Merz auch Kanzlerkandidat werden.
Hab die Hoffnung für die SPD vor 10 Jahren aufgegeben.


melden