Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

420 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Regierung, SPD, FDP ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 00:44
Zitat von EinElchEinElch schrieb:bin mir nicht sicher ob sie das tun
Sie tun es: https://www.aidshilfe.de/diskriminierung-schwulen-bisexuellen-maennern-blutspende
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Wann soll das gewesen sein?
Zitat von EinElchEinElch schrieb:In den 80ern
Wäre auch heute noch argumentierbar. Statistiken diskriminieren nicht, sie bilden die Realität ab.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 09:23
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Was für eine abartige Denke dahinter steckt
Das ist nicht abartig denke sondern stammt aus der Hochzeit von Aids

Gehört etwas reformiert


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 09:28
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/diesel-hammer-ampel-will-bis-zu-18-cent-mehr-pro-liter-78355320.bild.html
SPD, Grüne und FDP haben im Koalitionsvertrag (Seite 162, ab Zeile 5496) einen Preis-Schocker für Autofahrer versteckt!

► Für die Fahrer von Dieselautos soll das Tanken in Zukunft deutlich teurer werden. SPD, Grüne und FDP wollen eine EU-Richtlinie umsetzen, die „u.a. die steuerliche Angleichung von Dieselkraftstoff und Benzin vorsieht
Und es geht los mit den Teurerungen für Verbraucher.
Wie vorausgesehen


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 09:37
@Krautwurm

Das Autofahren teurer wird, ist nun wirklich keine große Enthüllung mehr, das wusste man schon vor einem halben Jahr.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 17:50
Ich habe mir die Passage zur Pflege im Koalitionsvertrag angesehen. Ernüchternd, vorsichtig ausgedrückt.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 17:54
@paxito

Kita-Passage ist großartig, Überwachungspassage auch. Damit kann man zufrieden sein. Auch Familienpolitik ist eine deutliche Verbesserung.

In der Pflege kenn ich mich ja persönlich nicht so aus, insofern habe ich den Passus noch nicht gelesen.
Was ernüchtert dich?


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:01
Zitat von EinElchEinElch schrieb:In der Pflege kenn ich mich ja persönlich nicht so aus, insofern habe ich den Passus noch nicht gelesen.
Was ernüchtert dich?
Abgesehen von der Personalbedarfsbemessung zunächst auf PPR 2.0 Basis, steht da nix außer Worthülsen und Ankündigungen. Das mit dem PPR 2.0 ist gut, aber im Grunde absolute Untergrenze von dem was getan werden muss. Das sind Forderungen seit 2010 und früher.
Die FDP hat ihren Schmonzens der Digitalisierung in der Pflege fast 1zu1 reingedrückt, was einfach nur gruselig ist. Weltfremd, fachfremd und komplett unrealistisch.
Kein Wort dazu, woher die Pflegekräfte kommen sollen, die benötigt werden, kein Wort zur notwendigen Professionalisierung, kein Wort zu Aufstiegschancen, nix zum Ende von Privatisierungen… sehr, sehr übersichtlich.


2x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:24
Bezüglich der Queer- und Gleichstellungspolitischen Themen ist das Ergebnis ganz ordentlich.
Die Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws verhandelte in der AG "Gleichstellung und Vielfalt" mit SPD und FDP den Koalitionsvertrag mit. Mit dem Ergebnis zeigt sie sich gegenüber queer.de sehr zufrieden.
Quelle: https://www.queer.de/detail.php?article_id=40545

Was mich total nervt, ist dass die immer noch keine:n Gesundheitsminister:in benannt haben.
Kolossales Armutszeugnis.


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:35
Zitat von paxitopaxito schrieb:Kein Wort dazu, woher die Pflegekräfte kommen sollen,
:D

was denkst du wohl?

vor allem ausgebildete pfleger sollten es sein und kein hilfspersonal.

ich bin mal gespannt, was das nun wird und ahne fürchterliches.

erstmal ein jahr oder bissl mehr vergehen lassen - einfach abwarten.


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:49
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Bezüglich der Queer- und Gleichstellungspolitischen Themen ist das Ergebnis ganz ordentlich.
Aber die Wehrpflicht allgemein abzuschaffen, daran trauen sie sich nicht... Ich meine, die Konstellation FDP + Grüne zusammen, sollte dafür doch gut geeignet sein. Zumindest wenn man naiv denkt.


2x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:53
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:was denkst du wohl?
vor allem ausgebildete pfleger sollten es sein und kein hilfspersonal.
ich bin mal gespannt, was das nun wird und ahne fürchterliches.
Keine Ahnung was du da befürchtest, wahrscheinlich ausländisches Personal. Tjoa da steht auch was zu drin, nur können wir da mit anderen Ländern nicht mithalten. Das benötigte Pflegepersonal der nächsten 10 Jahre im Ausland anzuwerben ist utopisch, vor allem unter den gegebenen Bedingungen. Trotzdem benötigen wir diese Kräfte natürlich, schon heute würde ohne sie unser Gesundheitssystem völlig kollabieren.


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 18:59
Zitat von paxitopaxito schrieb:Trotzdem benötigen wir diese Kräfte natürlich,
richtig!
die situationen in den jeweiligen einrichtungen sagen alles!

es sollten aber m.M. fachleute sein, welche auch schon erfahrung haben.
und eben das ist dann die schwierigkeit.

es bleibt wohl nix anderes übrig, mit guter bezahlung diese leute anzuwerben.
eine ausbildung für junge leute dauert eben zu lange. und nicht jeder ist für
diese aufgabe geeignet.

bin gespannt!


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 19:05
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:es bleibt wohl nix anderes übrig, mit guter bezahlung diese leute anzuwerben.
Weder in Sachen Bezahlung, noch in Arbeitsbedingungen oder Anerkennung können wir mit vielen anderen europäischen oder westlichen Ländern mithalten. Es hat ja seine Gründe warum andere Länder aktiv deutsches Pflegepersonal abwerben - erfolgreich. Also warum sollte sich der albanische, tunesische oder vietnamesische Pfleger ausgerechnet für Deutschland entscheiden? Die Masse werden wir kaum gewinnen können.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:es bleibt wohl nix anderes übrig, mit guter bezahlung diese leute anzuwerben.
Geld ist da längst nicht alles, auch wenn’s wichtig ist. Die Kernprobleme in der Pflege in Deutschland liegen an anderen Stellen. Und sie werden im Koalitionsvertrag nicht adressiert oder nur sehr schwammig.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:eine ausbildung für junge leute dauert eben zu lange
Das ist nicht das Problem, wir brauchen auch in 3 Jahren massenhaft neue Pfleger. Es gibt nur schlicht zu wenig junge Menschen, von denen zu wenige diese Berufe ergreifen wollen und obendrauf haben wir einen furchtbaren Lehrermangel in diesen Berufen. Selbst wenn wir mehr ausbilden wollten, könnten wir es nicht.
Auch zu dieser Problematik findest du nix in dem Koalitionsvertrag. Das wird nicht mal angesprochen.


1x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 19:11
Zitat von TripaneTripane schrieb:Aber die Wehrpflicht allgemein abzuschaffen, daran trauen sie sich nicht
Wehrpflicht abschaffen...?
Ich dachte es gibt gar keine Wehrpflicht mehr.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 19:11
@fischersfritzi
Die ist nur ausgesetzt, nicht abgeschafft. Schöner deutscher Kompromiss.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 19:27
@paxito
@Tripane
Habs jetzt grad nachgelesen. War mir gar nicht klar.
Ja, etwas seltsame Lösung. Die zudem auch nur für Männer gilt.
Bisschen yesterday.
Ganz abschaffen fänd ich auch angebracht.
Und dann nur mit Freiwilligen.
Heißt aber, man muss das ein bisschen attraktiver machen.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 19:30
Zitat von paxitopaxito schrieb:Also warum sollte sich der albanische, tunesische oder vietnamesische Pfleger ausgerechnet für Deutschland entscheiden?
In den Nachbarländern der EU gibts genügend Leute, die kommen aber nicht rein. Ausserdem ist der Arbeitsmarkt in Deutschland überreguliert, man müsste natürlich auch für Zusatzqualifizierungen und Sprachkurse sorgen.

ich war mal in Krankenhausbehandlung, die konnten da fast kein Deutsch. Als Patient muss man sich doch verständlich machen können.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 22:05
Zitat von TripaneTripane schrieb:Aber die Wehrpflicht allgemein abzuschaffen, daran trauen sie sich nicht... Ich meine, die Konstellation FDP + Grüne zusammen, sollte dafür doch gut geeignet sein. Zumindest wenn man naiv denkt.
Wikipedia: Ruhrfrage

Nach dieser Lektüre wirst du wahrscheinlich einsehen, dass du nicht mal dein Hab und Gut schützen ohne Bundeswehr gegen marodierende Horden schützen könntest. ....(und wie sehr die Franzosen jetzt zum Beispiel auf die Fischvorräte Englands schielen und Unfrieden stiften und sogar beanspruchen mit Lizenzrückgabe), kann man sich, wenn man vorausschauend ist, auch für die Deutschen denken, da die Ruhrbesetzung / Ansprüche erhebend auch in Friedenszeiten stattfand.

Hattet ihr das nicht im Geschichtsunterricht?


2x zitiertmelden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 22:49
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Bei der Blutspende wurde dir separat in einem kleinen Röhrchen eine Blutprobe entnommen. Denn: Jede Blutspende wird im Labor auf bestimmte Krankheitserreger untersucht. Die Blutspende wird zum Beispiel auf eine Infektion mit HIV, Syphillis oder Hepatitis getestet. Das gibt sowohl Sicherheit für Spenderinnen und Spender als auch für die Empfängerinnen und Empfänger.
Und jetzt frag dich mal warum man bei Corona Kontaktpersonen oder Erkrankte mehrfach in zeitlichen abständen testet und nicht beim ersten Test der negativ anzeigt gut sein lässt?
Es gibt falsch negative Tests und wenn die Virenlast unter ein bestimmten Nachweismenge/-grenze sind wird ein Test ggf. überhaupt nicht darauf anspringen. Wenn sich bsp. gestern erst einer infiziert hat, dann zeigt ein Test einfach auch gar nichts an, weil so wenige Viren drin sind das er die nicht registriert aber die HI-Viren sind vielleicht trotzdem drin.
Gegen Syphillis kann man mit Antibiotika behandeln und gegen Hapatitis sind viele geimpft. Bei HIV sieht die Sache anders aus, da gibt es keine Impfung, nur die lebenslange Einnahme von antiviralen Mitteln sofern man sich nicht ein HIV eingefangen bei dem die nicht anschlagen.


melden

Nach viel Gestrampel jetzt die Ampel

26.11.2021 um 23:13
Zitat von BauliBauli schrieb:Hattet ihr das nicht im Geschichtsunterricht?
Weiß ich nicht mehr. Aber ich hatte genug Deutschunterricht, um zwischen Wehrpflicht und Bundeswehr/Armee unterscheiden zu können. Ich bin gegen eine Wehrpflicht, insbesondere gegen eine, die dieser ach so moderne, diskriminierungsablehnende Staat ausschließlich den Männern überstülpt. Dass ich gegen die Bundeswehr bin, habe ich nie gesagt, und es träfe auch nicht zu.


melden