weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahl-O-Mat

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlen, SPD, CDU, Parteien, FDP, CSU, Die Linke, Linkspartei, Union, Die Grünen, PDS + 19 weitere

Wahl-O-Mat

29.08.2013 um 23:39
@Nerok

Ich hab mal nachgesehen warum dieses Ergenbiss zustande kam. Jetzt wird mir einiges klarer. Die Themen die übereinstimmen bringt man gar nicht mit der NPD in Verbindung. Ne gute Masche von den Vögeln. Es gab Überschneidungen bei Mindestlohn, Betreungsgeld, Tempolimit, Strompreis, Videoüberwachung usw. Also nichts Nationalistisches oder so. Jetzt bin ich beruhigt ;)

Aber nicht das Erstwähler durch den Wahl-O-Mat auf falsche Ideen gebracht werden...


melden
Anzeige

Wahl-O-Mat

29.08.2013 um 23:41
@kickeric

das sind halt die themen mit denen sie die "normalen" bürger ködern.
vonwegen "wir kümmern uns auch um eure belange!... (und natürlich um ausländer und so zeug)"

^^


melden

Wahl-O-Mat

29.08.2013 um 23:41
@kickeric

Ja.. beim Wahl-O-Mat hatte ich auch immer die NPD mit im Dunstkreis.. obwohl ich alles andere als Rechts angesiedelt bin.. liegt aber in der Tat an den von Dir genannten Gründen.. :)


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 07:52
@Nerok
@kickeric

ging mir genauso. Bein einigen Themen habe ich mich enthalten, weil ich das Hintergrundwissen nicht habe. Bei einer anderen Auslosung mit anderen Parteien hatte ich dann die AfD.


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 08:31
@kickeric
@Nerok
@Gwyddion
@Bauli


Das ist das was ich meine, die Themen und die Fragestellungen sind nicht wirklich gut Gewählt, daher lassen wir zb. von vornherein die NPD weg, die müßten sonst wirklich bei allen in den vorderen Plätzen auftauchen, außer halt bei den die wirklich nur in die ganz komische Ecke zu sellen sind.

Außerdem halt einige sachen wo ich mich auch lieber enthalte, da mir von der Materie das genaue Wissen fehlt.
Oder halt wie jetzt schon mehrfach gesagt hier, die Frage wegen der Maut auf Autobahnen, die ist sowas von einfach gestellt und da wird sicher fast jeder auf dagegen geklickt haben, welches Konzept aber da genommen werden soll, oder wie das umgesetzt werden soll wird vollkommen ignoriert. Genau wie bei anderen Fragen. Ich hatte interessanter weise bei keiner der von mir ausgewählten Parteien mehr als 51% übereinstimmung, ich denke wohl wirklich zu selbstständig.

Ich habe allerdings zu den Themen mit denen ich mich bechäftige meine eigene Ansicht und da passt halt dieses dafür oder dagegen nicht, da wäre dann eher Ich bin dafür wenn......... oder ich bin dagegen wenn.........

Bei vielen Themen ist es eine reine Frage der Umsetzung, dann kann auch etwas passen, obwohl man eigentlich dagegen ist, oder man ist dafür und dann nach der falschen Umsetzung sagt man sich das man doch besser dagegen gewesen wäre.


Sicher kann man so etwas nicht wirklich umsetzen in so einem einfachem Programm wie diesem Wahl-O-Mat, dafür müßte schon etwas besseres ran, aber da ist dann wieder die Frage, würde sich so mancher 1-2 Stunden Zeit nehmen um eine wirklich ganz genaue Auswertung zu bekommen ?


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 13:48
@Nerok
kickeric schrieb:Es gab Überschneidungen bei Mindestlohn, Betreungsgeld, Tempolimit, Strompreis, Videoüberwachung usw. Also nichts Nationalistisches oder so. Jetzt bin ich beruhigt ;)
Nerok schrieb:das sind halt die themen mit denen sie die "normalen" bürger ködern.
Das hat nichts mit Ködern zu tun. In diesen Themen vertreten sie einfach die gleichen Standpunkte wie linke Parteien.

Ist ja schon fast paranoid-verschwörerisch, was man den Rechten für langfristige Planung unterstellt. Die sind ja nicht rechts, weil sie böse sind und 24/7 Schauspieler, sondern weil das einfach ihre Überzeugung ist.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 13:58
Mir wurde gerade vom Wahl-O-Mat nahegelegt, "Die Partei" zu wählen . . . ;)


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 14:07
Was bleibt einem auch anderes übrig.


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 19:50
Die Frauen 82,6 %
Die Linke 80,2 %
PSG 79,1%
MLPD 79,1%
Die Partei 74,7%
Die Violetten 68,6%
Grüne 68,6%
Piraten 67,2%
Tierschutzpartei 66,3 %
NPD 62,8 %
Partei der Nichtwähler 61,6%
Familienpartei 58,1%
Bündniss21/RRP 58,1%
Volksabstimmung/Ab Jetzt 57%
BIG 55,8 %
ÖDP 55,8%
SPD 55,8 %
Rentnerpartei 55,8%
BüSo 53,5%
Bayernpartei 51,2%
Pro Deutschland 47,7%
Partei der Vernunft 47,7
FDP 45 %
AFD 39,5%
Freie Wähler 37,2
Reps 34,9 %
PBC 30,2%
CDU/CSU 25,6%

http://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2013/main_app.php


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 19:52
@Flatterwesen

Dürfen bei den Frauen auch Männer mitmachen?


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 19:56
@Shrimp
KA. habe mich noch nicht so befasst mit der Partei, mich hat das Ergebniss auch überrascht.


melden

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 23:02
Shrimp schrieb:Dürfen bei den Frauen auch Männer mitmachen?
Klar,m sonst würde das dem Gleichheitsgrundsatz entgegenstehen und wäre nicht zugelassen.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahl-O-Mat

30.08.2013 um 23:09
@Mittelscheitel

Genau in diese Kerbe sollte das schlagen.
Finde es problematisch, eine Partei thematisch so auszurichten und so zu benennen.


melden

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 00:09
@Shrimp
Nicht wirklich, warum auch nicht.


melden

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 00:13
Illner Exclusiv.. im ZDF gerade


melden

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 00:50
Der Wahl-O-Mat ist so 'ne Sache für sich. Bei mir steht die NPD sehr weit vorne, obwohl ich weit weg von ihr stehe und stehen will. Aber es werden eben nur Übereinstimmungen von Fragen des Abstimmenden und den Parteien verglichen. Zudem sind manche Fragen sehr schwammig gestellt, sodass man sich erstmal informieren muss - eigentlich kein Problem, denn politische Beteiligung setzt eben auch Aktivität des Wählers voraus. Aber .. Ein großer Teil der Wahlberechtigten hat nicht mal Bock zu wählen und viele kennen sich nicht mit den Themen und den Folgen aus. Die kleinen Erklärungen werden vermutlich selten angeklickt. Man muss definitiv das Ergebnis dieses Wahl-O-Mates kritisch beäugen, denn es bildet nur sehr wenig ab.


melden

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 04:09
Gefällt mir, der Wahlomat und ist sehr aufschlussreich auf Grund der weit gestreuten Themenwahl. Da sieht wohl mancher plötzlich wo er eigentlich politisch steht. mir war eigentlich schon vorher klar, welche Parteien überhaupt für mich in Frage kommen, aber dann war das Ergebnis doch überraschend deutlich.


melden

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 12:16
Also ich habe letztens den Wahl-O-Mat vom ZDF bemüht ...

Man kann doch selber acht Parteien auswählen, die verglichen werden und je nachdem, welche man anklickt, die werden angezeigt. Logisch, daß NPD usw angezeigt werden, wenn man sie auswählt :D .


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahl-O-Mat

31.08.2013 um 12:42
AfD 85,5 %
BP 72,4 %
FREIE WÄHLER 71,1 %
Bündnis 21/RRP 67,1 %
FDP 65,8 %
REP 65,8 %
BüSo 64,5 %
PARTEI DER VERNUNFT 63,2 %
CDU / CSU 61,8 %
RENTNER 61,8 %
BIG 61,8 %
PBC 61,8 %
Volksabstimmung 60,5 %
SPD 57,9 %
pro Deutschland 57,9 %
NPD 57,9 %
Partei der Nichtwähler 56,6 %
Tierschutzpartei 55,3 %
Die PARTEI 53,9 %
ÖDP 52,6 %
PSG 51,3 %
MLPD 51,3 %
FAMILIE 50 %
DIE VIOLETTEN 46,1 %
PIRATEN 43,4 %
DIE LINKE 43,4 %
GRÜNE 42,1 %
DIE FRAUEN 40,8 %

Damit ist alles klar! AfD!


melden

Wahl-O-Mat

01.09.2013 um 00:47
Mein Ergebnis war wie erwartet an der Spitze DIE LINKE. Das war klar, weil deren Position zu den Themen meinen etsprechen, was ich auch weiß und sie auch wähle.
Dann foplgen DIE PIRATEN, was mich eher +überrascht. Die Wähl ich aber bestimmt nicht, hier in Berlin sitzen die Gurken ja im Abgeordnetenhaus, nein Danke.
Danch folgen Sozen und Grüne...neee, nicht nochmal nach Schröder/Fischer mit dem Nullnummernkabinett


melden

Wahl-O-Mat

03.09.2013 um 03:31
@Mittelscheitel

Mein Ergebnis hat auch Die Linke an erster Position. Im Gegensatz zu dir habe ich das allerdings überhaupt nicht erwartet. Habe die Fragen dann nochmal bearbeitet, weil ich dachte ich hätte einen Fehler gemacht.
Aber auch der 2. Durchgang brachte das selbe Ergebnis.

Meine eigentlich favorisierte Partei landete abgeschlagen auf Platz 4.

Eigentlich bin ich ein Gewohnheitswähler, wähle immer noch die Partei wie beim ersten mal Mitte der Achtziger.

Ich habe wohl total verpennt das im Laufe von fast dreissig Jahren meine Stammpartei sich von mir weggeschlichen hat.

Meine Hoffnung für die bevorstehende Wahl ist, das wir mal vom Bussines as usual wegkommen.

Also kein rot/grün......schwarz/gelb....oder schwarz/rot.

Die Parteien sollen mal über ihren eigenen Schatten springen und Bündnisse eingehen müssen über die Sie sonst nur die Nase rümpfen.

Mitte September ist bei uns eine Wahlkundgebung der Linken. Da werde ich mal hin gehen.

Und wer weiss, wo ich dann mein Kreuzchen mache.

Finde ich richtig spannend im Moment.


melden

Wahl-O-Mat

03.09.2013 um 08:43
Ich halten den WahlOMat für Schwachfug!

Man kann sich nur zu populistische Themen äußern. Wie nun diese Themen Umgesetzt werden, lässt dieses Tool natürlich offen.

Außerdem:
Ich wurde z.B. gefragt ob ich für eine Quote für mehr Migranten in deutschen Ämtern bin. Natürlich bin ich gegen derartige Quoten! Aber damit bin ich nicht gleich ein Rechtsradikaler und suhle mich mit der NPD oder REP im Dreck...
Die Differenzierung fehlt einfach. Der Arbeitgeber sollte vorbehaltlos entscheiden dürfen wer der Beste für den Job ist und nicht irgendein Diktat einer Quote!

Wenn ich überhaupt wählen gehe, wähle ich die LINKE...
(Den Piraten traue ich keine Regierungskompetenzen zu)


melden

Wahl-O-Mat

03.09.2013 um 08:50
Ich soll die Tierschutzpartei wählen.... is klar.
Da wähle ich eher die PARTEI, als diesen albernen Haufen.


melden

Wahl-O-Mat

03.09.2013 um 11:15
@StUffz

Als ich zum Vergleich auch mal die Tierschutzpartei ausgewählt hab, hatte ich die auch bei knapp 75 % Übereinstimmung.
StUffz schrieb:Ich soll die Tierschutzpartei wählen....
Werr hat behauptet, daß Du das sollst ? Hast Du mal die FAQ gelesen, was der Whl-O-Mat eigentlich ist ?

Wenn Deine Einstellungen denPositionen der Tierschutzpartei entsprechen, dann ist das nicht die Scghuls des Wahl-O-Mats.


melden
Anzeige

Wahl-O-Mat

03.09.2013 um 11:17
@Mittelscheitel
War etwas flapsig ausgedrückt.
Meine Einstellung deckt sich zu 86% mit der der Tierschutzpartei oder wie der Haufen heißt.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden