Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:05
@jafrael

Danke


melden
Anzeige

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:07
Die Aussagen bleiben aber erst mal stehen als anschauungsmaterial.. Ehe der Thread kommt: Befreit .... :D


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:07
NUR 1 WOCHE??? @jafrael


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:11
ja - bei Neu-usern erst mal das. Und wenn dann noch mehr kommt in der "Qualität" dann wars das das mit diesem account....


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:11
jafrael schrieb:Die Aussagen bleiben aber erst mal stehen als anschauungsmaterial.. Ehe der Thread kommt: Befreit ....
Lach du nur;) @jafrael Ich hab das schon dem Zdj und dem Mossad gemeldet :D


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:22
@ReberApo

Ich finde es schon sehr Erschreckend, wie man solchen Hass und Feindschaft gegen Israel in sich haben kann!


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:28
Na ja, @ReberApo
findet die PKK geil. Was soll man dazu sagen. Auf Frieden ist da niemand aus - der hat hier nur rumgemacht um sein Ding durchzuziehen....


Ich möchte mal ein Zeichen setzen -obwohl wie in einer unfriedlichen Welt leben, wo jeder jedem misstraut und auch allen Grund dazu hat - heute gehts in den 1. Mai - in den Frühling, die Vögel zwitschern schon wieder (so um 6) und wir können uns des friedlichen Miteinanders erfreuen...



Ein Lied!



Diskussion: Smalltalk


:)

LG :)


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

01.05.2009 um 01:44
Ne, der nimmt dort ne Kopfschmerzpille--- kein Zuckerschlecken, sag ich dir ;) @jafrael


Diskussion: Smalltalk


melden
hanshans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

02.05.2009 um 07:56
Na toll..DERn Moderator "Jafrael" k0nnte sich wieder pro-Israel und vollkommmen ab antirechter-Gesinnung vertreten...


Gibt das im Allmystery P?rämien für Links-Faschismus ???


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

02.05.2009 um 09:58
hanshans schrieb:Gibt das im Allmystery P?rämien für Links-Faschismus ???
Was für ein Doppelaccount bist du den?? @hanshans


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

02.05.2009 um 10:11
Wir sollten trotzdem bei allem Brustgetrommle nicht vergessen, dass die Popularität von Herrn Ahmadinedschad im Ausland zu einem großen Teil der Politik des Achtung !!!israelischen Staates (nicht zu verwechseln mit israelischem Volk) gegenüber den palästinensischem Volk geschuldet ist, wobei ich durchaus auch berücksichtige, dass palästinensische Betonköpfe und Hardliner dabei mit auf die Anklagebank gehören.

Von daher kann zumindest für mich persönlich von einer Unterstützung der Politik des Staates Israel keine Rede sein, ich verurteile sie genauso, wie ich die Politik von Herrn Ahmadinedschad gegen sein eigenes Volk verurteile. Wenn ich mir den neuen israelischen Außenminister so anhöre, jedenfalls die Übersetzungen, die mir die Medien ins Haus bringen so muß ich leider folgendes feststellen. Beide ergänzen sich in ihrem Rollenspiel perfekt. Kein Wunder dass dort kein Frieden einkehren kann. Wenn es Herrn Ahmadinedschad nicht bereits gäbe, so hätte die Regierung Israels ihn erfinden müssen um ungestört ihre politischen Ziele verfolgen zu können.

Wenn einer Lügner ab und zu auch mal die Wahrheit spricht, wird aus dieser Wahrheit nicht automatisch gleich eine Lüge, obwohl viele Leute das gerne so sehen würden. Das gilt natürlich für alle Lügner, nicht nur für Herrn Ahmadinedschad.

Und nein, ich bin kein Nazi, habe keinen braunen (jetzt politisch gesehen, aber nicht auf die Hautfarbe bezogen) Freundeskreis und leugne auch nicht den Holocoust in seinem ganzen Ausmaß an Schrecklichkeit und Menschenverachtung. Allerdings bin ich der Meinung das ein Unrecht nicht durch ein anderes Unrecht begründet werden kann.
Der Holocoust ist leider eine Tatsache, die nicht mehr geändert werden kann, da sie der Vergangenheit angehört. Wir können NUR daraus lernen, damit soetwas nie wieder geschieht. Der Untergang des palästinensischen Volkes dagegen passiert in unserer Gegenwart und es ist immer noch möglich, ihn zu stoppen. Die aktuelle Außenpolitik des Staates Israel ist aus meiner Sicht ein FEIND des Friedens in der Welt. Was Israel braucht, ist meiner Meinung nach einen israelischen "Obama". Der Iran braucht übrigens auch einen, natürlich einen persischen.

Ich hab das schon dem Zdj und dem Mossad gemeldet

Ihr müsst das jetzt aber nicht gleich dem Zdj, dem Mossad, der CIA, dem BND, dem MI6, dem KGB oder der Stasi melden, die wissen das auch von alleine. Sind ja nicht dumm die Leute. ;)

Gruß greenkeeper


melden
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

07.10.2009 um 21:04
Schaut euch das mal an! :D

War Ahmadinedschad Jude?

Ist der iranische Präsident Ahmadinedschad ein Konvertit mit jüdischen Wurzeln? Die Familie Ahmadinedschads sei nach seiner Geburt vom Judentum zum Islam konvertiert - berichtet eine britische Zeitung.

Mahmoud Ahmadinejad's Kritik an Israel und den Juden verbergen offenbar ein erstaunliches Geheimnis, das auch im Iran für Aufsehen sorgen dürfte: Der iranische Präsident ist möglicherweise ein zum Islam konvertierter Jude.

Das will die britische Zeitung "Daily Telegraph" herausgefunden haben, indem sie den Personalausweis Ahmadinedschads auf einem Pressefoto vergrößerte und genauer untersuchte.

Während des Wahlkampfes hatte der Präsident seinen geöffneten Ausweis in die Kameras gehalten. Dabei stellte sich heraus, dass dort sein früherer Familienname verzeichnet war: Sabourjian. Die Endung des Namens, "jian", deute darauf hin, dass seine Angehörigen praktizierende Juden waren.

pr19902,1254942265,ahm 1494743f

Das ist nach Angaben des israelischen Rundfunks ein im Iran weit verbreiteter typisch jüdischer Name und bedeute: "Talith-Weber". Der Talith, ein jüdischer Gebetsmantel, heißt auf persisch "Sabour".

Die Familie Ahmadinedschads sei nach seiner Geburt zum Islam konvertiert, mutmaßlich, als der Junge etwa vier Jahre alt war. Weiter heißt es beim "Daily Telegraph", dass der Präsident nie einen Hehl daraus gemacht habe, seinen Familiennamen geändert zu haben. Doch habe er nie verraten, wie sein früherer Name lautete.

Die Sabourjians stammen ursprünglich aus Aradan, dem Geburtsort Ahamadinedschads. Dieser Familienname ist auf Listen des iranischen Innenministeriums allein für jüdische Familien reserviert.

Der "Daily Telegraph" zitiert Ali Nourizadeh vom Zentrum für arabische und iranische Studien: "Dieser Aspekt des Hintergrundes von Herrn Ahmadinedschad liefert viel zu seinem Verhalten.

Jede Familie, die zu einer anderen Religion konvertiert, übernimmt eine neue Identität, indem sie ihren früheren Glauben verdammt. Mit seinen anti-israelischen Äußerungen versucht er jeglichen Verdacht zu seinen jüdischen Wurzeln zu vertuschen. Er fühlt sich in der radikal-schiitischen Gesellschaft verletzbar."

Ein Sprecher der israelischen Botschaft in London sagte auf Anfrage der britischen Zeitung nur: "Das ist nichts, worüber wir sprechen möchten". Nach Angaben des israelischen Rundfunk hat auch die iranische Botschaft jegliche Stellungnahme verweigert.
________________________________________________________________________

Bei N-TV.de hat man den Artikel darüber anscheinend wieder entfernt, denn wenn man den Link anklickt, kommt:

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Die von Ihnen angebene Adresse konnte leider nicht gefunden werden.

http://www.n-tv.de/politik/Ahmadinedschad-ein-Konvertit-article531990.html

Vielleicht hat das jüdischen Lobbies überhaupt nicht gepasst und vllt. haben die Druck gemacht, dass der Artikel entfernt wird.


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

07.10.2009 um 21:22
cityofgod schrieb:Die Endung des Namens, "jian", deute darauf hin, dass seine Angehörigen praktizierende Juden waren.
Das wird die User erfreuen, deren Nachname Müller, Koch oder Weber lautet; will heissen: der Nachname hat oft nichts oder seit langem nichts mehr mit dem Zeitgeschehen zu tun.
Und falls doch: was bedeutet das im Falle Ahmadinedschads?
Soll das seinen angeblichen Judenhass bestärken oder ihn sogar relativieren?


(In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an einen Mythos, wonach Hitler auch jüdische Wurzeln gehabt haben soll.)


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

07.10.2009 um 21:26
@niurick
niurick schrieb:(In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an einen Mythos, wonach Hitler auch jüdische Wurzeln gehabt haben soll.)
Mehr als ein, gerne von gewissen Kreisen kolportierter "Mythos", ist auch nicht!

Siehe hier:

http://www.h-ref.de/personen/hitler-adolf/vorfahren/hitlers-abstammung.php


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

07.10.2009 um 21:30
@schmitz

Seine tatsächlichen Wurzeln haben mich an der Stelle nicht interessiert.
Eher geht's mir um die Frage, ob es hier zwischen Ahmadinedschad und Hitler eine Parallele gibt - oder, ob eine konstruiert werden soll.
Denn irgendwann wird die Gefahr, die vom Iran ausgeht, womöglich damit begründet, dass es "Parallelen zu Hitler" gibt.


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

08.10.2009 um 05:30
@cityofgod
Dadurch entsteht der Eindruck, dass sein Israelhass Machterhaltungszwecken dient, nicht dass dann noch VT auftauchen könnten in Iran, dass er mit Israel unter einer Decke steckt.
Es gab ja auch schon schwule Politiker, die wehemend gegen Homosexualität gekämpft haben um von ihrer eigenen Veranlagung abzulenken.. bzw. sie gänzlich ausser Frage zu stellen. Und dies ja auch nur um keine konservativen Wählerstimmen zu verlieren.
Wenn nun also Achmadini einen liberalen Kurs mit Israel fahren würde, könnte er ja intern Probleme kriegen.. eben aufgrund seiner Wurzeln. Und dies wahrscheinlich ausgerechnet in dem Block, von dem er seine Rückendeckung erhält.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

08.10.2009 um 06:13
Der Daily Telegraph...eine dieser Schmonzetten mit den dicken Headlines,nicht etwa der Observer,der Herald,Guardian oder die Times

teklegraph16june07


melden

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

08.10.2009 um 07:22
niurick schrieb:Eher geht's mir um die Frage, ob es hier zwischen Ahmadinedschad und Hitler eine Parallele gibt - oder, ob eine konstruiert werden soll.
Denn irgendwann wird die Gefahr, die vom Iran ausgeht, womöglich damit begründet, dass es "Parallelen zu Hitler" gibt.
da ist der teil des interviews mit elsässer interessant ^^
ab minute: 3:45 :D ich find das köstlich ^^

http://www.youtube.com/watch?v=OlYX9OdPoYc&feature=player_embedded


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

08.10.2009 um 07:36
Schon wieder Infolüg,und dann noch Elsässer der vom Kommunisten zum Antideutschen und nun zum hm...Nationalbolschewisten mutiert ist


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mahmud Ahmadinedschad leugnet Holocaust

08.10.2009 um 07:50
lesslow schrieb:ich find das köstlich ^^
Ich fands auch köstlich wie ich am Rande von ner Antifademo von herumlungernden Antideutschen was auf die Fresse bekam,weil ich in Lederklamotten rumlief,denn Leder,so Elsässer,impliziert SS...Soll er sich zur NPD oder zu denen verpissen,denn ein Querfrontler ist er af jeden Fall

http://www.kopfmord.de/


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt