Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GEZ

6.030 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

GEZ

13.06.2008 um 20:32
Die GebEZ wird auch versuchen alle Negativmeldungen hier zu orten.
Und dann stehen die morgen wieder vor meiner Tür.
Ich werd schon mal nen Kaffee machen, weil ich brauch schon Koffein wenn die hier auftreten.:)


melden

GEZ

13.06.2008 um 20:35
Ich schaue gerne hin und wieder ARTE, also bin ich auch gewillt GEZ zu zahlen.
Nur über den Verteilungsschlüssel sollte mal geredet werden.


melden

GEZ

13.06.2008 um 20:48
Watt?...Du brauchst nen Schlüssel für ARTE ?

Aber Respekt, 17€/Monat für ARTE?
Solche Menschen braucht das Land !

Keene Angst du bist nicht registriert..


melden

GEZ

13.06.2008 um 20:57
Ich schaue wirklich sehr selten Fern aber ich bin halt auch gewillt für eine Leistung meinen Zoll zu entrichten.
ARTE deckt einen Großteil meines Spektrums an Fernsehbedürfnis ab aber in einer Solidargemeinschaft muss und will ich eben auch für die Fernsehbedürfnisse der anderen zahlen.
Die Vorstellung, dass es nur noch Private gibt ist mir völlig zuwider!


melden

GEZ

13.06.2008 um 21:04
Wer redet denn "nur" von Private?

Man hat doch die Möglichkeit bei seinem Anbieter werbefreies Digi-Tv
zu bestellen.Und da hat man so über 50 Sender,dafür kann man auch nen paar € springen lassen.

Kann man machen....................muß man aber nich.........


melden

GEZ

13.06.2008 um 21:09
Mein Interesse liegt aber nunmal nicht in blödmachenden US-Kinofilmen, sondern hat mehr politische Natur


melden

GEZ

13.06.2008 um 22:33
Damit mein ich "National Geografick?"
Planet usw.??
US-Sport-all what you want
Music-Channels ? Will nich zählen!
Und wenn de Politik brauchst,bist de doch bei N-TV oder N-24 gut aufgehoben.......
und das spottbillig für 18€......


melden

GEZ

13.06.2008 um 22:38
Ich fühle mich halt einer Solidargemeinschaft zugehörig und zahle gerne auch von meinem "Vermögen" etwas für die, die sich keine privaten, extra zu zahlenden Sender, fähig sind und trotzdem einigermaßen adäutes Fernsehen haben sollten.


melden

GEZ

13.06.2008 um 22:42
@ against

Nu oute dich doch endlich als MB der ÖR......????????


melden

GEZ

13.06.2008 um 23:12
oliver kalkhoffes matscheibe,der hatt die gez ganz schön auf die hörner genommen.
das muss man sehen.


melden

GEZ

13.06.2008 um 23:28
es geht doch nicht um die gez an sich sondern die verwendung der mittel und die methoden des eintreibens...

die gez ist für fernsehen und radio absolut notwendig, im internet sollten sie sich aber nciht tummeln, dort gibt es genug freie seiten...


melden

GEZ

15.06.2008 um 16:44
Es geht um die Verwendung der Mittel

Da gebe ich 25th.nox vollkommen Recht. Und diese Verwendung ist mehr als nur undurchsichtig.

Mir ist nicht bekannt, das es irgendwelche unabhängigen Aufsichtsorgane gibt, die die Verwendung der Gelder kontrolliert. Damit sind die Gebühren der GEZ wie ein nimmer versiegendes Füllhorn. Recht das Geld nicht mehr, werden die Gebühren einfach angehoben.


melden

GEZ

15.06.2008 um 22:16
Die GEZ ist der verlängerte Arm der Regierung. Die GEZ kann ohne einen gerichtlichen Mahnbescheid vollstrecken. Das kann nicht einmal der Staat. Aber für welchen Staat treibt die GEZ die Gebühren ein??? Nach dem zweiten Weltkrieg hat das Militär kapituliert, aber nicht die Regierung. Wir sind ein Land ohne eine Verfassung. Die Verfassung hätte durch Volksentscheid, wie im Irak, gewählt werden müssen. Jetzt könnte man eigentlich sagen, dass wir die Weimarer Verfassung hätten. Aber wo leiten sich irgendwelche Rechte der GEZ ab?
Aber wenn sich doch irgendein Recht finden sollte für die GEZ, was machen sie bloß mit dem Geld ihrer Kunden? Sie verprassen es......


melden

GEZ

15.06.2008 um 22:51
Schonella....hast du zuviel rtl2 geguggt?


melden

GEZ

16.06.2008 um 03:11
Mir hat es heute mal wieder gereicht :(

Fußball ?
2 Spiele - die sogenannten ÖR haben das Monopol -
statt einer Schaltung - zeigen diese Abzocker nur 1 Spiel ................
Erbärmlich............
Dafür bezahle ich GEZ ???????????????????????

Über die " Einzugsermächtigungen " der GEZ brauchen wir ja nicht weiter zu reden......

Delon.


melden

GEZ

16.06.2008 um 03:37
Delon,

Dafür bezahle ich GEZ ??

Wie soll es den Öffentlich Rechtlichen möglich sein, gleichzeitig alle Interessen zu bedienen? ;)

Angenommen, es wären beide Spiele übertragen worden, dann würde ich jetzt auf den Beitrag eines entsetzten Zuschauers antworten, der wegen des blöden Fussballs auf "Tatort" oder den "Musikantenstadl" verzichten musste...


melden

GEZ

16.06.2008 um 03:55
Ich habe eine eifache Methode die schon seit jahren ausgezeichnet funktioniert.
Man nehme eine Überwachungskamera (die sind heutzutage recht billig zu bekommen) baut sich diese vor die Eingangstür und wenn jemand vor der Tür steht den man nicht kennt und der sich vorher nicht angemeldet hat, bleibt die Tür zu.
Es gibt auch Kameras die anstelle des Türspions eingebaut werden kann. (sieht von außen genauso aus) da können die Gestalten klingeln so oft sie wollen. ich habe noch nie erlebt das jemand kommt der was bringt. Die wollen alle nur. Also kann die Tür zu bleiben.
Wenn es jemant war der was Wichtiges hatte, war danach eine Nachricht im Briefkasten.

Übrigens ist die GEZ kein verlängerter Arm der Regierung sondern so eine Art Inkassounternehmen ohne jegliche Rechte. Die spielen sich gern als Behörde auf, haben aber die gleichen Rechte wie jeder stinknormale Vertreter-nähmlich keine.
Und wenn ihr durch zufall doch den Schmarotzern in die Arme lauft, niemals einschüchtern lassen oder Ausfragen.

Viele Grüße
Aman


melden

GEZ

16.06.2008 um 04:16
Ich habe denen noch keinen Pfennig bezahlt und das wird auch so bleiben!(Ich weiß das Pfennig nun Cent heißt...)


melden

GEZ

16.06.2008 um 09:52
Die GEZ ist der verlängerte Arm der Regierung. Die GEZ kann ohne einen gerichtlichen Mahnbescheid vollstrecken. Das kann nicht einmal der Staat.

Son Kwatsch, die GEZ darf garnix, die müssen dir nachweisen, dass du einen Fernseher hast, noch dazu dürfen sie nichmal in deine Wohnung, wenn du sie nich reinlässt, dafür bräuchten die einen Durchsuchungsbeschluss und das widerspricht dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, da man sonst aus nem Schwarzseher nen schlimmeren Verbrecher machen würde als nen anderweitig Verdächtigen, wo man annen Durchsuchungsbeschluss aus irgendwelchen Gründen garnich oder nur schwer rankommt. Und soweit ich weiß wurde noch nie ein Durchsuchungsbeschluss dafür ausgestellt, wenn jemand zur Zahlung "gezwungen" wurde, dann höchstens durch eigene Dummheit und wenn man schlau ist, füllt man diese Unterlagen aus und sollte einen die GEZ erwischen, zeigt man diese vor und sagt, dass man grade los wollte, die abzugeben oder man meldet sich fix im Internet an. Hat nen Kollege gemacht, da sind den GEZlern die Fressen eingeschlafen.

GEZler arbeiten auf Provisionsbasis und daraus folgt, dass sie mit Drückermethoden arbeiten, wenn man sowas erlebt (Drohungen, Amtsanmaßung), dann kann man sie anzeigen, mit Hausdurchsuchung drohen ist Bluff, der Versuch in die Wohnung einzudringen ist illegal. GEZler sind selbstständige Mitarbeiter der LAndesrundfunkanstalten oder der GEZ, sie verdienen nur, wenn sie jemanden erwischen.

Die GEZ ist KEINESWEGS eine mächtige Staatsmacht, sie haben keinerlei Macht, sie sagen das nur.

Lassen sie nie einen GEZler in ihre Wohung, kommt er durch Gewalteinwirkung/Täuschung in ihre Wohnung, ist das eine Straftat nach §123 StGB Hausfriedensbruch --> Polizei rufen, gleich Namen und Anschrift aufschreiben

Niemals auf ein persönliches Gespräch einlassen, wenn er ihnen §4 Abs. 5 des Rundfunkgebührenstaatsvertrages vorhält, wonach sie eine Auskunftspflicht haben. Weisen sie ihn auf die Möglichkeit einer schriftlichen Abgabe einer Auskunft hin. Lassen sie sich ein Formular aushändigen, auf dem sie schr. ihre Angaben machen können (oder auch nicht). Lassen sie sich erläutern, welche tatsächlichen Anhaltspunkte dafür vorlegen, dass sie ein RF-Gerät besitzen, denn nur, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, sind sie zur Auskunft verpflichtet, unterschreiben sie nie etwas.

Auch Fangfragen sind möglich (Wie finden sie Thomas Gottschalk, schauen sie Fußball)

Auch Telefonbefragungen sind möglich.

Sollte ihenen eine Ordnungswidrigkeit vorgeworfen werden, berufen sie sich auf Zeugnisverweigerungsrecht §136 StPO
Sie brauchen auch garnich zu sagen, dass sie die Aussage verweigern möchten, da sich sich nich selber belasten wollen, da das ein Geständnis wäre.

Lassen sie sich nich drohen, Hausdurchsuchungen sind Humbug, sie dienen nur der Einschüchterung unwissender Bürger. Es gibt eine Selbst-Beschränkung des Staates auf ein Vorgehen nach Prinzipien der Verhältnismäßigkeit. Bereithalten eines RF-Gerätes wäre unverhältnismäßig.

Es gibt keine Peilwagen, die Schwarzseher oder -Hörer orten können.

Sollte sich der GEZler nich abwimmeln lassen, für Zeugen sorgen (da muss er freundlich bleiben) oder ihn aufnehmen, und fragen ihn während der Aufnahme, ob er einverstanden ist, damit ist das dokumentiert, Foto darf auch gemacht werden nur nicht veröffentlicht (Recht am eigenen Bild).

Wie ihr seht, gibt es genug Möglichkeiten, die GEZ abzuwimmeln, die sind nur wie Hunde, die zwar laut bellen doch beißen die sich an versierten Bürgern die Zähne aus.


melden

GEZ

16.06.2008 um 09:56
www.gez-abschaffen.de


melden