Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GEZ

6.147 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GEZ, Rundfunk, Rundfunkgebühren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

GEZ

16.06.2008 um 14:45
@ nIuRiCk

Ja - das hat was.
Da ich aber über die Fußball EM schreibe - meinte ich das sogenannte öffentliche Interesse...
Devise: " Wir " sind Deutschland !
Eine Alternative wäre ja eine gleichzeitige - wechselnde Übertragung gewesen...
Das machten die Dritten Programme vor - als es in der Regionalliga den letzten - aber entscheidenden Spieltag gab.
Sowohl im Süden - wie auch im Norden !

Na ja - ich kann mir den Frust ja auch mal von der Seele schreiben ^^

Delon.


melden

GEZ

07.09.2008 um 21:42
Doch damit nicht genug, Hehns Philippika gerät zu einer wahren Fundamentalkritik am öffentlich-rechtlichen System. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen nehme im Jahr zwar 7,3 Milliarden Euro an Gebühren ein, aber gebe nur einen Bruchteil davon für Produktionen aus. "In diesem Apparat herrscht ein Beamtenstatus", klagte der Schauspieler.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,576840,00.html


melden

GEZ

07.09.2008 um 21:46
ich finde die werbung schrecklich, freie medien wollen sie sein...


melden

GEZ

07.09.2008 um 22:10
ohne den ganzen Thread gelesen zu haben....


Die GEZ ist eine, vom Staat subventionierte Mafia !
Vor Europas Gesetzen wahrscheinlich, mehr als Illegal...
ebenso sehr Fragwürdig in Beziehung mit dem Grundgesetz....
auf Bundesebene aber leider unantastbar !!?

Na wie sieht´s aus?? Habt Ihr schon GEZahlt ??


melden

GEZ

08.09.2008 um 21:24
nun, wer der 'Mafia' nicht dienen will, muss andere Wege finden-
apropos: Bin ich GEZ-pflichtig, wenn ich mir die geladenen songs unserer forummitglieder hier anhöre? Kann man sich die speichern und wie?


melden

GEZ

08.09.2008 um 21:26
Hm? Du bist schon Mitglied im Verein, wenn Du nen Rechner besitzt.


melden

GEZ

08.09.2008 um 21:36
Seit froh das ihr nur GEZ bezahlen muesst (ohne Pay-TV), hier in Kanada ist das Fernsehen hundeteuer, es gibt keine freien Sender die man einfach so empfangen kann, und die Werbung ist massiv... naja zum Glueck kuck ich nicht oft fernsehen


melden

GEZ

08.09.2008 um 21:51
GEZ ist im grunde nichts anderes als moderne wegelagerei -.-
ich kauf mir nen fernseher...jetzt muss ich nicht nur märchensteuer darauf
verrichten,nein, ich muss auch noch eine gebühr für sender zahlen die ich weder
gucke noch haben will.
und stehen diese banditen dann noch vor der tür um ihr geld einzutreiben,fragen die
nich nur nach fernsehern ,radios und pc´s im haus, sondern wollen auch noch eine
gebühr für das radio im wagen haben...

man sollte das ganze einfach technisch so lösen, das man beim kauf dieser geräte
wählen kann,zwischen der möglichkeit öffentlich rechtliche zu empfangen und dann
auch brav GEZ zu zahlen oder sich das halt zu sparen und dafür auch keine öffentlich
rechtlichen zu empfangen.


melden

GEZ

30.09.2008 um 22:56
Link: www.n24.de (extern) (Archiv-Version vom 01.10.2008)

Friedrich Schiller muss zahlen ! (der SCHILLER)

Friedrich Schiller soll Radio anmelden

Die GEZ hat in einem Schreiben "Herrn Friedrich Schiller" aufgefordert, Angaben zu seinem TV- und Radiokonsum zu machen. Hinweise, dass Schiller nicht mehr antworten kann, wurden ignoriert.

...


melden

GEZ

30.09.2008 um 23:03
die sind sowas von nervig, wollen die gez vom vormieter bei mr eintreiben, nur mein vormieter, IST SEIT DREI JAHREN TOD, außerdem hat er einen komplett anderen nahcnamen, arbeiten die noch mit gekauften stasi daten oder warum sidn die so uninformiert? und das die immoment öfters auf der matte stehen nervt mich auch, ich hab schon genung damit zu tun sekten mitglieder von meiner tür fern zu halten, und dann auch noch die abzocker..


melden

GEZ

30.09.2008 um 23:04
Prometheus,

ich WETTE, er hat nichts gegen "in weiteres Mahnschreiben". ;)


melden

GEZ

01.10.2008 um 01:31
Die GEZ gehört aufgelöst.


melden

GEZ

01.10.2008 um 01:38
hamoellibus,

ohne eine Alternative vorschlagen zu können, wird Dein Vorschlag einfach verpuffen.
"Geiz" kannst Du ja wohl kaum als Grund anführen. :D

Wir bekommen eine Leistung - und haben auch dafür zu löhnen (so sehe ich das!)
Du kritisierst wahrscheinlich weniger Sender (oder deren Formate) sondern das "Einzugsverfahren" der GEZ.

Ob sich die Zentrale von einer "Auflösung" überzeugen lässt... :D


2x zitiertmelden

GEZ

01.10.2008 um 11:03
Es wurde schon vor Jahren diskutiert, die GEZ als "Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten" abzuschaffen.

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten wollten damals den Einzug der Rundfunkgebühren an den Kauf entsprechender Empfangsgeräte (z.B. Fernsehen, Radio) koppeln. Demnach hätte jeder Käufer beim Kauf eines Empfangsgerätes bereit einen gewissen Betrag zu entrichten, der dann vom Einzelhändler an die Rundfunkanstalten abgeführt werden sollte.

Das Vorhaben scheiterte jedoch an der Tatsache, das diese "Einzugsvariante" der Rundfunkgebühren einen erhöhten Arbeits-, Personal-, und Kostenaufwand für die Einzelhändler darstellt.

Denkbar und vor allem viel Warscheinlicher ist auch die Form einer "Rundfunkgebührensteuer". Demnach würde der Staat beim Kauf von entsprechenden Empfangsgeräten direkt die Rundfunkgebührensteuer erheben (ähnlich der Mehrwertsteuer).

Mittelfristig wird sich eine der beiden Varianten durchsetzen. Nämlich dann, wenn alle relevanten Fragen, z.B. Höhe der Abgabe (hier muss man die Art und auch die mittelfristige Lebensdauer des Empfangsgerätes berücksichtigen), die Art der Zuführung der eingezogenen Gebühren an die Rundfunganstalten (Vereilungsschlüssel) und vor allem die Rechtmäßigkeit etwa der Rundfunkgebührensteuer (eventuell ist hierfür eine Gesetzesänderung notwendig).

Fest steht jedoch zweifelsfreu, das die GEZ in ihrer jetzigen Form nicht unbefristet weiter existieren kann. Zu groß ist mitlerweile der allgemeine Widerstand gegen die GEZ geworden und zu schlecht ist deren Ansehen unter der Befölkerung.


melden

GEZ

01.10.2008 um 11:08
Mit jedem Kauf eines Druckers, eines Kopierers oder eines Fax-Gerätes zahle ich eine Abgabe an die VG Wort. Sogar mit jeder Kopie, die ich im Copy-Shop mache.
Nicht anders ist es mit Gema-Gebühren beim Kauf von Tonträgern oder CD-Rohlingen.

Allerdings ist mir am Erhalt öffentlich-rechtlicher Medien schon sehr gelegen. Wer mal die Tagesschau mit den Nachrichten auf RTLSATVOXKABEL verglichen hat, kann sich vorstellen, warum.


1x zitiertmelden

GEZ

01.10.2008 um 11:36
das mag ja sein, aber warum soll ich, wenn ich eine kirsche essen möchte gleich eine ganze (und hier unappetitliche) torte kaufen?

der rest ist schrott und das geld wird für schlechte tv-produktionen und rentnerfestivals ausgegeben.

diese öffentlich rechtlichen sender müssten sich gänzlich entschlacken, wozu so einen teuren "zdf-sommergarten"??? wie teurer mag wohl dieser ganze unterhalt u.a. für's hiesige personal sein?oder traumschiff...ab in die karibik..wer zahlt's?ICH sehe so etwas schon lange nicht mehr, als ich ein kind war, hat man sich das mit den eltern angetan.und jetzt? die zielgruppe solcher sendungen ist ja wohl klar 60+, oder der 500076te tatort etc.etc.für mich sind solchen einzuggelder nur garant für alterne/überholte schauspieler- und moderatorengehälter.und zum mästen einer viel zu aufgeblähten geldverbrennungsmaschine.

sollen eben nur nachrichtensendungen oder qualitative reportagen von den gez-geldern finanziert werden, aber bitte nicht mehr diese hohlen sendeformate, dafür sind ja schliesslich andere zuständig.


melden

GEZ

01.10.2008 um 11:59
Zitat von DoorsDoors schrieb:Mit jedem Kauf eines Druckers, eines Kopierers oder eines Fax-Gerätes zahle ich eine Abgabe an die VG Wort. Sogar mit jeder Kopie, die ich im Copy-Shop mache.
Nicht anders ist es mit Gema-Gebühren beim Kauf von Tonträgern oder CD-Rohlingen.
Und so wird es auch kurzfristig mit den GEZ Gebühren kommen. Man wird sie automatisch beim Kauf eines entsprechenden Empfangsgerätes schon bezahlen.
Zitat von DoorsDoors schrieb:Allerdings ist mir am Erhalt öffentlich-rechtlicher Medien schon sehr gelegen. Wer mal die Tagesschau mit den Nachrichten auf RTLSATVOXKABEL verglichen hat, kann sich vorstellen, warum.
Öffentlich-rechtliche Medien werden erhalten bleiben. Einzig die GEZ in ihrer derzeitigen Form als "Gebühreneintreiber" wird abgeschaft werden.


1x zitiertmelden

GEZ

01.10.2008 um 12:04
Zitat von einareinar schrieb:Und so wird es auch kurzfristig mit den GEZ Gebühren kommen. Man wird sie automatisch beim Kauf eines entsprechenden Empfangsgerätes schon bezahlen.
Gern!
Kaufe ich meinen neuen Fernseher halt in Holland, wohne eh an der Grenze und lache mich daher schon über Ökosteuer und ähnliche schwachsinnige Ideen kaputt......
Zitat von niurickniurick schrieb:Wir bekommen eine Leistung - und haben auch dafür zu löhnen (so sehe ich das!)
Du kritisierst wahrscheinlich weniger Sender (oder deren Formate) sondern das "Einzugsverfahren" der GEZ.
Ja, nur normalerweise kann man sich aussuchen ob man eine kostenpflichtige Leistung in Anspruch nehmen möchte.....
Sollen sie die öffentlich-rechtlichen doch verschlüsseln, dann können die 3 verbleibenden GEZ-Kunden sich ARD und ZDF mit Decoder ansehen^^


melden

GEZ

01.10.2008 um 13:12
Zitat von niurickniurick schrieb:Wir bekommen eine Leistung - und haben auch dafür zu löhnen (so sehe ich das!)
Ich habe einen uralt Ferseher bei den man nur mit Original Ferbedienung (leider kaputt) die Programme programieren kann, nun sind aber irgendwie 3 öffentlich-rechtliche Programme weg.
Da müßte man doch die Gebühren senken können wenn man keine volle Leistung erhalten kann .


melden

GEZ

01.10.2008 um 22:30
die gez kann sich ganz einfach wieder rechtfertigen, sie kauft die bundesliga rechte, das würde die werbe relevante zielgruppe mehr als ansprechen.


melden

GEZ

04.10.2008 um 01:30
Jede Funkwelle sollte codiert werden und nur von zahlenden Hörern und Fernsehern empfangen werden können.

Dann kann jeder sich entscheiden, wo, wann, wie und was er sehen möchte.

Deshalb weg mit der GEZ.


melden