Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die WM - als politische Ablenkung

295 Beiträge, Schlüsselwörter: WM

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 11:24
..hm also wer gestern das Spiel gesehen hat...dem wird eins aufgefallen sein, bei der englischen Nationalmannschaft singen alle ja wirklich ALLE Spieler vollen Herzens ihre Nationalhymne mit...is doch komisch oder?

Ist es da nicht ein bisschen verständlich das da ein schweigender Özil, der nur in die Luft guckt auch irgendwie Provokationen auslöst bei dem ein oder anderen? Also ich kanns verstehen.

Also mir gefällt das wie die Engländer das machen. Das ist für mich ne Nation...absolut kein Vergleich zu Deutschland.
Und dabei ist England auch ein Einwanderungsland (ehemalige Kolonien) viele Menschen mit Migrationshintergrund usw... Das hier also ausufernder Nationalismus zu Fremdenhass führt ist als Argument dagegen nicht mehr haltbar!


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 11:49
knopper schrieb:Das hier also ausufernder Nationalismus zu Fremdenhass führt ist als Argument dagegen nicht mehr haltbar!
Dein Statemend vom singenden und somit richtig integrierten "Bürger mit Migrationshintergrund" bestätig einfach wie nationalistisch von einigen jegliches tun gedeutet wird.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 11:58
@knopper
@wichtelprinz
Bei Özil ist es wahrscheinlich eher die Kombination aus nicht mitsingen und die Wahrnehmung das er oftmals mehr als lustlos über den Platz schlendert.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:04
@Geisonik
Ich würde meinen es gibt keinen Zusammenhang zwischen Nationalspieler singkünsten, nationaler Identifikation und spielerischer Qualität.
Der Stern befasste sich ja aich mit dem Thema Sündenbock Özil
https://www.stern.de/sport/fussball/wm-2018/wie-mesut-oezil-zum-suendenbock-fuer-eine-ganze-nation-gemacht-wurde-8163668...

Bei uns in der Schweiz ist auch ständig die rede von den nicht mitsingenden Nationalspielern.
Bei uns mit 4 Landessprachen halte ich die Diskussion für totalen schwachsinn als sie sonst schon ist.

Für mich ist auch klar das solche Kritik auch vielfach von Leuten geäussert wird die sowieso mühe bekunden wenn fremdländische Namen in der Nationalmanschaft aufkreuzen.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:07
knopper schrieb:Das ist für mich ne Nation...absolut kein Vergleich zu Deutschland.
Und dabei ist England auch ein Einwanderungsland (ehemalige Kolonien) viele Menschen mit Migrationshintergrund usw... Das hier also ausufernder Nationalismus zu Fremdenhass führt ist als Argument dagegen nicht mehr haltbar!
England ist keine Nation, Großbritannien ist eine Nation. Das nur am Rande.

Und ja die Engländer haben auch Fremdenhass, allerdings hat das wenig mit Fußball oder dem Singen der Nationalhymne zu tun.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:13
Wunderschön in der Verlängerung verloren,aber ein Trost,sie haben die Hymne gebrüllt...hurraaahhh
Mit Nationalismus lassen sich auch wachsende soziale Verwerfungen zukleistern,das ist billiger als gegen Kinderarmut oder Wohnungsnot vorzugehen.
Volksgemeinschaft statt Klassenkampf


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:18
wichtelprinz schrieb:Ich würde meinen es gibt keinen Zusammenhang zwischen Nationalspieler singkünsten, nationaler Identifikation und spielerischer Qualität.
Ich habe auch nicht gesagt das es da einen Zusammenhang zu den Fähigkeiten oder der Identifikation gibt.
Aber die Kombination aus nicht mitsingen und dem eben lustlos erscheinenden Auftreten lässt ihn zur leichten Zielscheibe solcher Diskussionen werden.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:22
Geisonik schrieb:Aber die Kombination aus nicht mitsingen und dem eben lustlos erscheinenden Auftreten lässt ihn zur leichten Zielscheibe solcher Diskussionen werden.
Die Frage wäre doch; gerechtfertigt? Ich würde meinen nein.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:23
hm naja das sie nun verloren haben bringe ich damit nicht in Zusammenhang...es viel mir nur halt sofort auf, da ich da grade einschaltete...nach dem Motto "och die singen ja alle mit, sieh mal an"
Sofort der nächste Gedanken "Na bei denen gibts sowas nicht"..

Hat ja nun auch bei uns ne gewisse Tradition... selbst beim legendären Spiel BRD - DDR 1974, da sang niemand die Westdeutsche und auch niemand die DDR-Hymne mit :D neulich erst gesehn
...war also irgendwie schon immer so.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:31
@knopper
In Amiland sind die ganzen Trumpfanatics über Käpernick hergefallen als der sich weigerte die Hymne zu singen und stramm vor der Fahne zu stehen.
Das endete damit das er keinen Vertrag mehr bekam


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:37
wichtelprinz schrieb:Die Frage wäre doch; gerechtfertigt? Ich würde meinen nein.
Aufgrund des nicht singens nicht. Aber das er Kritik abbekommt schon.
Muss er halt mit umgehen können.

So oder so hoffe ich persönlich das sich das Thema Özil und das nicht mitsingen ab jetzt erledigt hat für zukünftige Spiele


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 12:41
Geisonik schrieb:Aufgrund des nicht singens nicht. Aber das er Kritik abbekommt schon.
Muss er halt mit umgehen können.
Ich sa da mindestens 9 andere auch Arbeitsverweigerung zu betreiben. Es sah sogar so aus als wüsste die deutsche Nationalmanschaft nicht mehr wie Fussball funktioniert. Also warum jetzt ausgerechnet er?


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:07
@wichtelprinz
Warum die Frage?
Habe ich gesagt das nur er dafür kritisiert werden soll?

Gegenfrage: Warum er nicht?


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:08
Die Jungs werden für's Balltreten bezahlt - nicht für's Singen!
So gesehen kann mir egal sein, wer beim Antreten welche Nationalhymne mitgrölen kann, will oder eben nicht.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:13
wichtelprinz schrieb:Ich sa da mindestens 9 andere auch Arbeitsverweigerung zu betreiben. Es sah sogar so aus als wüsste die deutsche Nationalmanschaft nicht mehr wie Fussball funktioniert. Also warum jetzt ausgerechnet er?
Bauernopfer. Nur damit keiner das Versagen von Löw und Bierhoff mitbekommt.
Es ist ja nicht so, dass schon vor der WM etliche Baustellen unbekannt waren, die dann der Mannschaft in der Gruppenphase das Genick brachen. Und die Scheinheiligkeit des DFB ist nicht zu überbieten - schließlich posierte Lothar Matthäus mit Putin. Der eine umstrittene Führer ist also „Bäh!“ und für das Aus der Mannschaft verantwortlich, der andere umstrittene Führer ist also „voll Dufte!“ und man darf damit hofieren gehen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:19
@Geisonik
Weils einfach auffällt wer nun die Birne hinhalten soll. So auffällt das mitlerweile sich der Stern dem Thema widmet.
Fichtenmoped schrieb:Der eine umstrittene Führer ist also „Bäh!“ und für das Aus der Mannschaft verantwortlich, der andere umstrittene Führer ist also „voll Dufte!“ und man darf damit hofieren gehen.
Dafür brauchts wohl wohl mehr Beobachtungsgabe als nur nachzukucken wer mitsingt und auf dem Feld keinem Fuss vor den anderen bekommt ;)

Was mir gerade auffällt bei wessen politischer Ausrichtung ist dann Erdi bäh und Putin hui? ;)


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:29
Mußte nach dem Aus nicht auch schon das unterirdisch häßliche DFB-Quartier in Watutinki als Ursache herhalten?
Stichwort "Schullandheim":

71-133804417--null--11-06-2018-13-33-40-
https://www.ksta.de/sport/fussball-wm/deutsches-wm-quartier-hotel-watutinki-ist-endlich-bezugsfertig-30601350


melden

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 13:30
wichtelprinz schrieb:Weils einfach auffällt wer nun die Birne hinhalten soll
Dann musst du aber die Leute fragen die ihn zum alleinschuldigen machen wollen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 15:23
@wichtelprinz
Namen wie Granit Xhaka und Besart Dingsbims hören sich ein wenig sperrig an,eher nach Baustelle,Urs und Üli sind halt nicht so gewöhnungsbedürftig

@geeky g
Kann man das essen??


melden
Anzeige

Die WM - als politische Ablenkung

12.07.2018 um 15:28
@Warhead

nee, dat is was zu trinken, sagt der Name doch schon ;)


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden