Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die WM - als politische Ablenkung

295 Beiträge, Schlüsselwörter: WM
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 21:24
Alphabetnkunst schrieb:Das willst du hier aber weismachen.
nö. Ich sag, dass solche internationalen Grossveranstaltungen natürlich politisch auch ausgenutz werden was nicht gleich bedeutet das sie für das gemacht sind. Ich sag eigentlich schon länger das es jene gibt die es politisch Ausnutzen und solche die es als Sportwettkampf betrachten. Was aber nicht heisst, dass eines von beidem inexistent wäre nur weils das andere auch gibt.
Alphabetnkunst schrieb:Du hast jetzt viel zu tun.
ich glaub Du hast zu wenig zu tun wenn Du denkst Du hättest irgendwelche Ansprüche an mich zu stellen.


melden
Anzeige

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 22:39
@wichtelprinz
Wie ich sehe, hast du auch keine und es werden auch keine Argumente kommen. Als hätte ich das nicht geahnt...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 22:44
Alphabetnkunst schrieb:Wie ich sehe, hast du auch keine und es werden auch keine Argumente kommen. Als hätte ich das nicht geahnt...
ist bekanntlich schwierig Argumentsimunität zu überwinden. -.-


melden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 22:54
wichtelprinz schrieb:ist bekanntlich schwierig Argumentsimunität zu überwinden. -.-
Kein Problem, ich nehme dir das nicht übel. Aber man könnte ja daran arbeiten, wenn man mit anderen reden möchte und so wie du das handhabst, macht es keinen Sinn.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 23:42
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb: wenn man mit anderen reden möchte und so wie du das handhabst, macht es keinen Sinn.
komisch geht mir ebenso -.-


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 02:30
@wichtelprinz
Dann fang doch mal an, Begründungen zu liefern, weshalb es nur als Ablenkung dienen soll. Tust du nicht.
Ich stelle dir meine Argumente vor, die du widerlegen müsstest und müsstest auf Fragen eingehen, stattdessen kommt das:
wichtelprinz schrieb:ich glaub Du hast zu wenig zu tun wenn Du denkst Du hättest irgendwelche Ansprüche an mich zu stellen.
Im Endeffekt hast du nichts, außer deine Meinung, aber deine Meinung ist nicht ausschlaggebend, wenn es wirklich so ist, wie du behauptest, brauchst du Begründungen, die deine Behauptungen untermauern. Aber du willst auf Teufel komm raus nichts beisteuern.
Nur behaupten. Dann fang doch mal an, gute Begründungen zu liefern, am besten mit Quellen und wenn du schon alles als Quatsch betitelst, dann hilft es nicht, sich nur auf Sichtweisen zu stützen, denn wenn du etwas als Quatsch betitelst, berufst du dich auf Fakten. Nur wo sind diese?
Auf Anfrage aber willst du sie nicht liefern.
Jemand, der Fakten hat, liefert sie ohne zu zögern.
Daher hast du einfach keine und es bleibt eben deine Meinung. Und sie muss nicht richtig sein.
Und dann bleibt es einfach bei meiner Frage: wie kommt man nur auf so eine Idee?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 06:21
Alphabetnkunst schrieb:Dann fang doch mal an, Begründungen zu liefern, weshalb es nur als Ablenkung dienen soll. Tust du nicht.
jop weil ich das ja nie behauptet habe. aber vielleicht begreifst Dus irgendwann mit viel glück.


Und hier nochmal der Post der Dir eine Quelle nannte wie internationale Sportereignnisse als politikum missbraucht werden und von wem.


Beitrag von wichtelprinz, Seite 12

aber mime nur weiter den Ahnungslosen. scheinst ja wenigest dies gut zu können.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 08:43
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Alphabetnkunst schrieb:
Dann fang doch mal an, Begründungen zu liefern, weshalb es nur als Ablenkung dienen soll. Tust du nicht.
jop weil ich das ja nie behauptet habe.
Das Bild, was Du z.B. hier vermittelst, deutet aber darauf hin.

Nur um Gewißheit zu haben: Du bist also NICHT der Meinung, die WM würde nur als Ablenkung dienen?
wichtelprinz schrieb:aus einer endimensionalen Brille des liberalen Staatenbewohners wird dies bestimmt seine Richtigkeit besitzen.
"Staatenbewohner" trifft ja auf so gut wie jeden zu. Sind es also pauschal die Liberalen, denen Du diese endimensionalen Brille attestierst?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 09:15
geeky schrieb:Nur um Gewißheit zu haben: Du bist also NICHT der Meinung, die WM würde nur als Ablenkung dienen?
Nein natürlich nicht, aber ich wiederhole mich gern 5mal. Aber es ist wohl kaum von der Hand zu weissen das Leute wie Putin nicht die WM ins eigene Land holen um der fussballverrückten Nation Russland einen sportlichen gefallen zu tun. Nächstes mal ists ja in Katar. Soll enorm wichtig sein fürs Land. Warum?
geeky schrieb:"Staatenbewohner" trifft ja auf so gut wie jeden zu. Sind es also pauschal die Liberalen, denen Du diese endimensionalen Brille attestierst?
Nö wie lies Du es daraus. Ich sage mit Bedingung 1: liberaler Staatsbewohner und Bedingubg 2 eindimensonaller Bille wirds seine Richtigkeit haben.

Ich weiss echt nicht wo das Problem sein sollte zu akzeptieren das internationale Sportanlässe gern auch zum Politikum gemacht werden. Hat sich übrigens die Menschenrechtslage in China verbessert seit der Olypiade? War ja auch mal Thema.

Aber freuen wir uns doch auf die Wam in Katar, der allseits bekannten Fussballnation -.-


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 11:46
wichtelprinz schrieb:geeky schrieb:
Nur um Gewißheit zu haben: Du bist also NICHT der Meinung, die WM würde nur als Ablenkung dienen?
Nein natürlich nicht, aber ich wiederhole mich gern 5mal.
So unmißverständlich hast Du das bisher zwar ganze 0mal geäußert; aber sei's drum, das Mißverständnis ist ausgeräumt.
wichtelprinz schrieb:Aber es ist wohl kaum von der Hand zu weissen das Leute wie Putin nicht die WM ins eigene Land holen um der fussballverrückten Nation Russland einen sportlichen gefallen zu tun.
Um Geld in die Staatskasse zu spülen auch nicht, schon die WM 2014 war für Brasiliens Staatskasse ein 14-Mrd-Minusgeschäft. Aber warum dann?
wichtelprinz schrieb:geeky schrieb:
"Staatenbewohner" trifft ja auf so gut wie jeden zu. Sind es also pauschal die Liberalen, denen Du diese endimensionalen Brille attestierst?
Nö wie lies Du es daraus. Ich sage mit Bedingung 1: liberaler Staatsbewohner und Bedingubg 2 eindimensonaller Bille wirds seine Richtigkeit haben.
Es ergibt sich aus der expliziten Nennung "liberaler Staatsbewohner". Ist eine eindimensionale Brille nur bei Liberalen anzutreffen oder warum erwähnst Du gerade sie?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 11:59
geeky schrieb:nur bei Liberalen anzutreffen oder warum erwähnst Du gerade sie?
Auch das wurde nicht gesagt. Und erwähnt hab ichs um aufzuzeigen wies zu einer Richtigkeit kommt.
Und so leids mir für den Sport und die Slortbegeisterten tut, die Korruptionsaffären der FIFA u d des IOC lassen nicht darauf schliessen, dass es nur um Slort geht.
Und so leids mit tut, soviel realitätsverweigeeung es nicht so zu sehen bekomm ich einfach nicgt hin.
geeky schrieb:Um Geld in die Staatskasse zu spülen auch nicht
Nö auch das liebe Geld habe ich nicht erwähnt

Aber beantworte doch Du mal meine Fragen, das waren die Särze mit einem Fragezeichen dahinter.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:19
geeky schrieb:Um Geld in die Staatskasse zu spülen auch nicht, schon die WM 2014 war für Brasiliens Staatskasse ein 14-Mrd-Minusgeschäft. Aber warum dann?
Kann man davon ausgehen, dass Wirtschaftsleute mit guten Kontakten zur Regierung sich an der WM oder auch Olympia dumm und dämlich verdienen.
wichtelprinz schrieb:«Gerade in autoritären Staaten sind Grossveranstaltungen durchaus dazu geeinigt, zumindest kurzfristig die Macht der Regierung zu stabilisieren», sagt Timm Beichelt, Professor der Europa-Universität Viadrina und Autor des Buches «Ersatzspieler» über das Verhältnis von Fussball und Macht. «Es entstehen neue Stadien, Gebäude und Verkehrsverbindungen - das alles nimmt die Bevölkerung zumindest in den Spielorten wahr.» Dazu kommt der Glanz internationaler Anerkennung durch die vielen Besucher.
Genau, die Regimes werden aufgewertet, im einem Regime wird eine WM oder eine Olympiade
als ein Geschenk der Führung an das Volk dargestellt.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:20
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:geeky schrieb:
Ist eine eindimensionale Brille nur bei Liberalen anzutreffen oder warum erwähnst Du gerade sie?
Auch das wurde nicht gesagt.
Natürlich, jeder kann deren explizite Erwähnung nachlesen. Also, warum verbindest Du die "eindimensonale Bille" ausgerechnet mit "liberalen Staatsbewohnern"? So krampfhaft wie Du Dich hier jeder Stellungnahme zu Deinen eigenen Worten entziehen willst keimt bei mir langsam der Verdacht, Du könntest womöglich nur irrelevante Beliebigkeiten verbreiten wollen. Und was sind Deine Worte wert, wenn Du nicht zu ihnen stehen kannst?`


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:24
@parabol
parabol schrieb:Kann man davon ausgehen, dass Wirtschaftsleute mit guten Kontakten zur Regierung sich an der WM oder auch Olympia dumm und dämlich verdienen.
Wobei ich zumindest in .de keine strikte Trennung zwischen Wirtschafts- und Regierungsleuten erkennen kann.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:26
geeky schrieb:Natürlich, jeder kann deren explizite Erwähnung nachlesen. Also, warum verbindest Du die "eindimensonale Bille" ausgerechnet mit "liberalen Staatsbewohnern"? So krampfhaft wie Du Dich hier jeder Stellungnahme zu Deinen eigenen Worten entziehen willst keimt bei mir langsam der Verdacht, Du könntest womöglich nur irrelevante Beliebigkeiten verbreiten wollen. Und was sind Deine Worte wert, wenn Du nicht zu ihnen stehen kannst?`
Erzähl doch nicht so ein Käse zu etwas was in einem Kontext gesgt wurde. Wenn Du den nicht verstehst ist das wiederum nicht mein Problem. Hier nochmal der Kontext und das Gesagte dazu. Ausserdem bin ich nicht Thema hier auch wenn Du mich gern dazu machen würdest.
Alphabetnkunst schrieb:
Ob du neunzig Minuten ein Spiel guckst oder 120 im Kino sitzt... oder deine Serie guckst... Die Medien haben immer mehrere Bereiche, da wird nichts verdrängt oder überdeckt, es kommt nur drauf an, wonach du suchst.
Wichtelprinz schrieb: wie gesagt, aus einer endimensionalen Brille des liberalen Staatenbewohners wird dies bestimmt seine Richtigkeit besitzen. Nur gibts natürlich auch andere Blickwinkel auf der Welt,
Für mich ist das Thema beendet. Ausser Du hast noch was zum Threadthema zu sagen.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:42
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Erzähl doch nicht so ein Käse zu etwas was in einem Kontext gesgt wurde.
Auch der Kontext relativiert Deine Aussage nicht. Es sei denn, du meinst mit dem "liberalen Staatsbewohner" einzig und allein @Alphabetnkunst und hast Dich nur nicht getraut das auch so zu schreiben.
wichtelprinz schrieb:Ausserdem bin ich nicht Thema hier auch wenn Du mich gern dazu machen würdest.
Meine Beiträge haben Deine Aussagen zum Thema. Willst Du nicht, daß ein Leser sie abwägt? Bei Unklarheiten nachfragt? Zu Recht erwartet, eine Behauptung auch belegt zu sehen, statt ewigem Genörgel, DAS wurde SO nie geschrieben?

Effekthascherei ohne Evidenz kommt in einer PR-Agentur gut an, nicht jedoch in einer Diskussion.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 12:47
geeky schrieb:mit dem "liberalen Staatsbewohner" einzig und allein @Alphabetnkunst und hast Dich nur nicht getraut das auch so zu schreiben
Nein ich mein alle jene die aus den eigenen, freien Zuständen im eigenen freien Land auf eine allgemeine Aussage wie diese schliessen:
wichtelprinz schrieb:Die Medien haben immer mehrere Bereiche, da wird nichts verdrängt oder überdeckt
geeky schrieb:Meine Beiträge haben Deine Aussagen zum Thema
Jo aber User sind hier nicht Thema.
geeky schrieb:Genörgel, DAS wurde SO nie geschrieben?
Das ist keine Genörgele sondern eine Berichtigung für Leute die nicht fähig scheinen einen Text zu lesen und ihn zu verstehen oder ihren Bullshit da rein interpretieren.
geeky schrieb:
Effekthascherei ohne Evidenz kommt in einer PR-Agentur gut an, nicht jedoch in einer Diskussion.
Schreibs Dir auf den Bildschirm -.-


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 18:48
Wie ich sehe, bringt das hier nichts weiter, was ich so nebenbei echt schade finde.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

05.07.2018 um 19:31
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:geeky schrieb:
Meine Beiträge haben Deine Aussagen zum Thema
Jo aber User sind hier nicht Thema
[seufz] Die hier diskutierten Aussagen stammen allesamt von Usern, kannst Du wenigstens diese Tatsache anerkennen?
Außerdem ging der Absatz noch weiter:

Willst Du nicht, daß ein Leser sie abwägt? Bei Unklarheiten nachfragt? Zu Recht erwartet, eine Behauptung auch belegt zu sehen, statt ewigem Genörgel, DAS wurde SO nie geschrieben?

Ganz offenbar willst bzw. kannst Du das nicht. Ich nehme es schweren Herzens zur Kenntnis.


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die WM - als politische Ablenkung

06.07.2018 um 06:04
geeky schrieb:Willst Du nicht, daß ein Leser sie abwägt? Bei Unklarheiten nachfragt? Zu Recht erwartet, eine Behauptung auch belegt zu sehen, statt ewigem Genörgel, DAS wurde SO nie geschrieben?
hast etzt genug rumgenörgelt oder verstanden wen ich meine?
Oder willst gar geltend machen das
wichtelprinz schrieb:Die Medien haben immer mehrere Bereiche, da wird nichts verdrängt oder überdeckt
zB auf Russland, China, Brasilien oder Katar zweifelsfrei zutrifft?
geeky schrieb:Ganz offenbar willst bzw. kannst Du das nicht. Ich nehme es schweren Herzens zur Kenntnis.
jetzt musst ganz stark sein, Dein Herzchen ist doch mir egal.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden