Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die WM - als politische Ablenkung

295 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: WM ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die WM - als politische Ablenkung

03.07.2018 um 14:06
Zitat von DoorsDoors schrieb:Das ist ganz besonders gefährlich und wird von vielen nicht gern gesehen.
Muss nicht gefährlich sein, doch vielleicht schneidet man sich selbst ein wenig Lebensfreude ab, wenn man restlos alles (tiefgründig) hinterfragt.

Die Kinder haben auch Spaß an den Spielen, sollte man sie vielleicht mit diesem Indentifikationsmechanismus behelligen?

Man kann ja nicht früh genug damit anfangen :troll:


melden

Die WM - als politische Ablenkung

03.07.2018 um 23:31
Natürlich, Spaß und Events haben nicht den Zweck der Unterhaltung, sondern lediglich der Ablenkung, damit die Politik machen kann, was sie will...

Wie kommt man nur immer auf solche Ideen?


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 05:47
@Alphabetnkunst
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Wie kommt man nur immer auf solche Ideen?
wahrscheinlich weil die Idee ziemlich alt ist Wikipedia: Panem et circenses


melden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 06:00
@wichtelprinz
Schon interessant, dass einige davon ausgehen, dass man abgelenkt werden würde. Früher war es sinnig, da die Völker primitiver waren, aber heute - und so vernetzt und beharrlich, ergibt das einfach keinen Sinn mehr.
Und wenn ein Spiel nach neunzig Minuten rum ist, hat man das Googlen verlernt? Oder das politische Interesse ist wie weggeblasen? Komm schon, heute weiß man es doch besser.


melden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 06:07
@Alphabetnkunst
aus dem Links:
Dies kritisiert aber gleichzeitig auch eine abgestumpfte Gesellschaft, deren Interesse über elementare Bedürfnisse und „niedere Gelüste“ nicht hinausgeht.



melden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 06:10
@wichtelprinz
Ich habe den Artikel bereits gelesen und meinen Text geschrieben, was will ich dann jetzt noch mit einem bereits gelesenen Zitat?

Wenn das heute noch Gang und Gäbe wäre, dürften hier viele Threads nicht mehr leben und insbesondere der hier nicht existieren.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 06:39
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:heute noch Gang und Gäbe wäre
Wo, Deutschland, Russland, Italien, Brasilien, Kolumbien, Mexiko?
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:dürften hier viele Threads
Niedlich von Allmy auf die Welt zu schliessen. Am Besten lassen wirs also, denn mit solch steilen Argumenten kann ich wenig anfangen.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 07:18
Ob Nordkorea wieder Weltmeister wird :ask:


melden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 16:16
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Niedlich von Allmy auf die Welt zu schliessen. Am Besten lassen wirs also, denn mit solch steilen Argumenten kann ich wenig anfangen.
Es war nur ein Beispiel, das aufzeigt, dass die Politik nicht in den Hintergrund gerät.
Ich kann dir als Beispiel auch mein Umfeld nennen, die dennoch politische Unterhaltungen führen und an News kleben. Bis jetzt hast du aber kein einziges Gegenbeispiel erbracht.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:03
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Ich kann dir als Beispiel auch mein Umfeld nennen, die dennoch politische Unterhaltungen führen und an News kleben. Bis jetzt hast du aber kein einziges Gegenbeispiel erbracht.
Das kommt halt wenn man nur vom eigenen Blickwinkel die Sache betrachtet und dies für den Standard der Welt hält.
«Gerade in autoritären Staaten sind Grossveranstaltungen durchaus dazu geeinigt, zumindest kurzfristig die Macht der Regierung zu stabilisieren», sagt Timm Beichelt, Professor der Europa-Universität Viadrina und Autor des Buches «Ersatzspieler» über das Verhältnis von Fussball und Macht. «Es entstehen neue Stadien, Gebäude und Verkehrsverbindungen - das alles nimmt die Bevölkerung zumindest in den Spielorten wahr.» Dazu kommt der Glanz internationaler Anerkennung durch die vielen Besucher. Für Oppositionelle dürften dagegen harte Wochen anbrechen, glaubt Beichelt - und verweist auf die Erfahrungen während der Olympischen Winterspiele 2014, die Putin nach Sotschi geholt hatte
https://www.bilanz.ch/people/wie-putin-von-der-fussball-wm-profitieren-wird (Archiv-Version vom 04.06.2018)


2x zitiert1x verlinktmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:27
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Das kommt halt wenn man nur vom eigenen Blickwinkel die Sache betrachtet und dies für den Standard der Welt hält.
Das sagt aber noch längst nicht aus, dass diese Veranstaltungen gezielt deswegen veranstaltet werden.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:29
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Das sagt aber noch längst nicht aus, dass diese Veranstaltungen gezielt deswegen veranstaltet werden.
nein nein, besonders in autoritären Staaten wird das bestimmt nicht so sein -.- Es würde zudem natürlich auch die Unterhaltung trüben wenn man dies wahrhaben wollte.


1x zitiert1x verlinktmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:35
@wichtelprinz
Dann müssten aber alle Länder unter einer Decke stecken und dann wären wir bei Verschwörungen und davon bin ich absolut kein Fan.
Ich kann auch perfekt Geschehenisse für mich nutzen, das heißt aber nicht, dass sie deswegen gemacht werden, dass ich sie nutzen kann.

Ob du neunzig Minuten ein Spiel guckst oder 120 im Kino sitzt... oder deine Serie guckst... Die Medien haben immer mehrere Bereiche, da wird nichts verdrängt oder überdeckt, es kommt nur drauf an, wonach du suchst.
Daher halte ich das für Nonsens und die Idee für veraltet.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:44
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Dann müssten aber alle Länder unter einer Decke stecken und dann wären wir bei Verschwörungen und davon bin ich absolut kein Fan.
warum? weils ein einfaches Mittel ist von den eigentlichen Problemen abzulenken`Dafür braucht es doch keine Absprache, dem kann sich ja bedienen wer will.
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Ob du neunzig Minuten ein Spiel guckst oder 120 im Kino sitzt... oder deine Serie guckst... Die Medien haben immer mehrere Bereiche, da wird nichts verdrängt oder überdeckt, es kommt nur drauf an, wonach du suchst.
wie gesagt, aus einer endimensionalen Brille des liberalen Staatenbewohners wird dies bestimmt seine Richtigkeit besitzen. Nur gibts natürlich auch andere Blickwinkel auf der Welt,


3x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:48
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:warum? weils ein einfaches Mittel ist von den eigentlichen Problemen abzulenken`Dafür braucht es doch keine Absprache, dem kann sich ja bedienen wer will.
Eine WM kann nun mal kein Land alleine veranstalten. Dafür braucht es nun mal andere Länder.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:wie gesagt, aus einer endimensionalen Brille des liberalen Staatenbewohners wird dies bestimmt seine Richtigkeit besitzen. Nur gibts natürlich auch andere Blickwinkel auf der Welt,
Natürlich darf jeder seinen Winkel seines Blickes selbst einstellen, aber wenn du dann schon einen Blickwinkel als zu einseitig betrachtest und auf die ganze Welt schließend, was unterscheidet dann dein Blickwinkel von denen der anderen, die du dann ja selbst auf die ganze Welt projizierst?


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 17:53
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Eine WM kann nun mal kein Land alleine veranstalten. Dafür braucht es nun mal andere Länder.
was für ein Quatsch. Russland ist der Veranstalter der WM 2018.
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:die du dann ja selbst auf die ganze Welt projizierst?
tue ich das oder gebe ich mehrer Blickwinkel zu, jene aus autoritären Staaten und solchen aus liberalen Staaten. Du bist doch der, der hier meint es gäbe nur den einen richtigen.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 18:05
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:was für ein Quatsch. Russland ist der Veranstalter der WM 2018.
Falsch, Russland ist der Gastgeber und es wechselt von Event zu Event, da jeder einmal, wie es bei Turnieren so ist, seine Gastfreundschaft anbietet.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:tue ich das oder gebe ich mehrer Blickwinkel zu, jene aus autoritären Staaten und solchen aus liberalen Staaten. Du bist doch der, der hier meint es gäbe nur den einen richtigen.
Nein, ich urteile nur weniger über andere Länder und sehe das alles mal etwas nüchterner.
Denn laut deiner Aussage ist doch alles nur Ablenkung. Da sehe ich keine mehreren Blickwinkel, zumal du andere Blickwinkel sofort als Quatsch betitelst. Deine Meinung ist eindeutig.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 18:10
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Falsch, Russland ist der Gastgeber
und somit der Veranstalter -.-
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Denn laut deiner Aussage ist doch alles nur Ablenkung.
aja bitte solche Behauptungen immer mit Quote einbringen.
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Blickwinkel sofort als Quatsch betitelst
Behauptungen betittle ich als Quatsch, wie die eben vorhin. Blickwinkel, einseitige, betitle ich als eindimensional. komm klar damit.


1x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 19:19
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:aja bitte solche Behauptungen immer mit Quote einbringen.
Aber gerne.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:nein nein, besonders in autoritären Staaten wird das bestimmt nicht so sein -.- Es würde zudem natürlich auch die Unterhaltung trüben wenn man dies wahrhaben wollte.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:warum? weils ein einfaches Mittel ist von den eigentlichen Problemen abzulenken`Dafür braucht es doch keine Absprache, dem kann sich ja bedienen wer will.
Und hier lässt du sogar außer Acht, dass es Tradition ist, alle 4 Jahre eine WM zu machen.
Damit sagst du doch aus, dass das nur gemacht wird, um von der Politik abzulenken. Aber den Nachweis hast du nicht erbracht.
Natürlich kann man das als Ablenkung nutzen, wenn man möchte, aber das ist nicht die Absicht der WM und nur weil das jemand als Gelegenheit nutzt, heißt es nicht, dass es nur der Ablenkung dient.
Das willst du hier aber weismachen.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:und somit der Veranstalter -.-
Aber die WM wird nicht spontan geführt a la “hach, jetzt könnte eine WM ganz gut sein, um Schabernack treiben zu können, sondern findet das alle vier Jahre aus Tradition von selber statt, egal, wo es gerade stattfindet.
Man stellt lediglich seine Stadions und Trainingslager sowie Unterkünfte zur Verfügung.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Behauptungen betittle ich als Quatsch, wie die eben vorhin. Blickwinkel, einseitige, betitle ich als eindimensional. komm klar damit.
Es tut mir leid, aber es einfach als Quatsch zu betiteln langt nicht, Argumente müssen da her und da hast du noch keine erbracht.
Wie wäre es, wenn du mal glaubwürdig darlegst, dass die WM nur stattfindet, um abzulenken, anstatt dass es ein allvierjährliches Event ist, das sowieso immer wieder mal stattfindet.
Denn die findet auch dann statt, wenn ein paar Länder nicht dabei sind.
Lediglich der Gastgeber muss sich nicht qualifizieren, aber dann müsstest du darlegen, dass der Gastgeber immer derjenige ist, der gerade eine Ablenkung braucht.

Nun, was macht denn Italien jetzt zum Beispiel, da darf es sich an einer politischen Ablenkung nicht beteiligen, was aber durchaus seltsam ist, wo es doch nur abgehalten wird, um ablenken zu können.

Du hast jetzt viel zu tun.


2x zitiertmelden

Die WM - als politische Ablenkung

04.07.2018 um 20:08
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Argumente müssen da her und da hast du noch keine erbracht.
Das ist es!

Bevor handfeste Beweise vorgelegt werden, wird hier wochenlang darüber gefaselt das es eine Ablenkung ist.

Als ob die Menschen während der WM nur sabbernd vor dem Fernseher sitzen und die restlichen Stunden des Tages stupide vor die Wand laufen.

Das glauben hier im Forum bestimmt Einige.


melden