weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:06
Wo sie nur bleiben alle die mir immer "Nazi-Jäger" entgegenschreien.... Hier ist doch nun ein schönes Beispiel zu begutachten! -gg*


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:07
Ich möchte nicht, dass "SIRIN´s" Beitrag untergeht - ist er doch der schlagende Beweis für meine These:

edr schrieb:

<"
Nazikunde in der Schule - wer ist es der das will? Wer sind die Leute, die zur Abschreckung die Geschichte der Nazionalsozialisten im Dritten Reich, "Nazikunde", in Schulen fordern? Jene? Die Unnennbaren? Die sich als ewige Opfer präsentieren?...
Genau genommen wäre "Nazikunde" in Deutschland bitter nötig, denn es würde einiges erhellen, was derzeit unter völligem Aufklärungsnotstand leidet, da es als Tabuthema schlichtweg verboten ist. Also, das Wortkürzel Nazi bedeutet eigentlich ja: Nationalzionist - Nationalsozialist müsste korrekt mit Naso abgekürzt werden - wer hat denn da ein Fehler gemacht? Oder ist es kein Fehler? Gehen wir in die Hintergründe des WKII und der Dritten Reichs, kommen unglaubliche Dinge zum Vorschein - und die haben alle etwas mit der Gegenwart in "diesem unseren Land" zu tun... und Behörden wachen über der Geschichte...
Da wäre wohl ein guter Unterricht sehr hilfreich... immer vorausgesetzt der Lehrer weiß richtig Bescheid. Er sollte zumindest die Fähigkeit besitzen wertfrei zu urteilen!
Etwas Zynismus sei jedoch erlaubt: Nazikunde? theoretisch? heutige Politiker verlangen doch Praxis - sie schicken Kinder zum Denunzieren auf die Strasse - das ist reines praktiziertes Nazi-Gedankengut - wo leben wir eigentlich!? Kinder, Kinder, passt gut auf Euch auf!">
...................................................

Wer möchte DAZU etwas posten? ICH halte mich mal zurück!


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:17
das hört sich schrecklich an und würde nur das Gegenteil bewirken;-(
...Also für mich wäre es schon mittlerweile ein Weltwunder wenn die NPD spätestens 2009 nach der nächsten Bundestagswahl nicht in den Bundestag einzieht,befürchte sogar das die gleich um die 10 Prozent kriegen;-(((

meine Koffer sind zumindest geistig schon gepackt.


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:18
Politik, Gesellschaftslehre, Geschichte, Religion alles Fächer wo zu genüge über dieses Thema gesprochen wird. Nazikunde als eigenes Fach halte ich daher für unnötig. Mir ging das früher (bzw. noch vor 2 Jahren) immer total auf den Keks wenn man alle 2 Wochen zum x-fachen Male irgend ein Auschwitz Video sehen muss nur weil einige Lehrer Komplexe haben, es nervt!!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:23
Hm... ich fühle mich jetzt zur textanalyse aufgefordert :D ^^
Die sich als ewige Opfer präsentieren?,
was derzeit unter völligem Aufklärungsnotstand leidet, da es als Tabuthema schlichtweg verboten ist

Soweit weit vertretene Meinung, dass sich der Zentralrat der Juden zu viel herausnimmt, und man nicht darüber reden darf, da man ja sonst ein pöser Nazi ist...

Nationalzionist - Nationalsozialist müsste korrekt mit Naso abgekürzt werden - wer hat denn da ein Fehler gemacht? Oder ist es kein Fehler? Gehen wir in die Hintergründe des WKII und der Dritten Reichs, kommen unglaubliche Dinge zum Vorschein - und die haben alle etwas mit der Gegenwart in "diesem unseren Land" zu tun... und Behörden wachen über der Geschichte...

Naja... Nationalzionist schein ja ein begriff aus dem Neonazislang zu sein... aber das muss nicht... Ich hoffe mal der Rest soll keine andeutung dafür sein, das die Juden den zweiten WK selbst ausgelöst haben, und jetzt die behörden kontrollieren, denn so könnte man das auch interpretieren.

Da wäre wohl ein guter Unterricht sehr hilfreich... immer vorausgesetzt der Lehrer weiß richtig Bescheid. Er sollte zumindest die Fähigkeit besitzen wertfrei zu urteilen!

:D ok deine meinung... aber ich denke geschichtsunterricht reicht da voll und ganz.

Etwas Zynismus sei jedoch erlaubt: Nazikunde? theoretisch? heutige Politiker verlangen doch Praxis - sie schicken Kinder zum Denunzieren auf die Strasse - das ist reines praktiziertes Nazi-Gedankengut - wo leben wir eigentlich!? Kinder, Kinder, passt gut auf Euch auf!

Hierbei handelt es sich wohl um eine Kritik an dem neuesten Leien-Stasi-Versuch... Der ja an sich schon mehr als bedenklich ist, aber so in den kontext gebracht ein durchaus bedenkliches Licht auf die momentane Regierung wirft.


Nunja und ich bin gegen ein solches Fach, da die Nazi-Problematik schon mehr als ausführlich in gemeinschaftskunde und Geschichte unterrichtet wird


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:25
Ich denke in "Nazikunde" würde es aber nicht nur um die Geschichte gehen, sondern auch um Nazis heute, nicht nur in Deutschland. Den Schülern die Lügen nennen und auch gleich mit der Wahrheit weiter aufklären. Da gibt es so viel mehr als Auschwitz...


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:27
kann ja sein, aber man wird auch ohne "Nazikunde" schon genug damit konfrontiert...kaum Gemeinschaftskunde stunden die ohne ne diskussion über den Verbot der NPD enden...

...

das nervt wirklich ungemein...


man muss damit einfach abschliessen...einmal erzählen und dann reichts schon...


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:27
"da die Nazi-Problematik schon mehr als ausführlich in gemeinschaftskunde und Geschichte unterrichtet wird"

wir haben das thema nur im schulbuch, und da steht auch nichts neues drin.


melden
dimedean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:30
Gerade das fände ich auch sehr wichtig, dass man nich immer nur von Nazi`s vor rund 60-70 Jahren was beigebracht kriegt sondern auch das Thema Rechtsradikalismus in heutiger Zeit behandelt. Denn dieses Thema wurde in meiner Schulzeit nur sehr kurz angeschnitten.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:32
Ich möchte "JS2" beipflichten. Es ist ja anhand dieses von mir wieder kopierten Beitrag gut zu erkennen, wie nötig Aufklärung über die HEUTIGEN Sprachregelungen der ultrarechten Szene wäre. Die "Duftmarken" werden als solche kaum wahrgenommen und DAS finde ich bedenklich.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:42
Das Problem ist doch, dass man schon mit rechtslastigem Gedankengut konfrontiert wird, lange bevor man in die Schule kommt, mit anderen Worten in den prägenden Jahren. Als ich aufwuchs, haben meine Verwandten und Bekannten ständig rassistische Bemerkungen und Witze gemacht, sobald sie unter sich waren. In der Gegend wählte ein erheblicher Anteil der Leute die Republikaner. Und an dieser Einstellung wird sich bis heute nicht viel geändert haben. Glücklicherweise lebe ich nicht mehr dort.

Unabhängig davon, ein Unterrichtsfach würde meiner Ansicht nach eher das Gegenteil bewirken.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:47
Nazikunde :D da wird aber dann Faschismus überall aus der Welt gelehrt werden müssen. Nur der 2. Weltkrieg, da würde der Staat sich ja selbst beleidigen. Eigentlich nicht schlecht man soll vor jedem Extremnationalismus warnen und daraus lernen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:52
>>Unabhängig davon, ein Unterrichtsfach würde meiner Ansicht nach eher das Gegenteil bewirken.<<


Es böte zumindest eine Platform, mit deren Hilfe man eine Konfrontation mit rassistischem und nationalistischem Gedankengut erzielen könnte.
Das ist doch schon mal mehr als sich auf breiter Linie dazu auszuschweigen, und andere machen zu lassen.

Tatsächlich ist es so, yoyo, wie Du es sagtest, dass es fast einwenig spät ist, wenn man dieses Thema erst in der Schule bespricht.
Doch ich denke es ist besser spät, als nie.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 19:59
Aber wenn dann schon ohne Noten, denn beim Geschichtsunterricht hat man halt das Gefühl, man müsse unabhängig von der eigenen Ansicht so denken, wie es im Buch steht, weil man sonst bei der nächsten Klausur ne 5 bekommt.

Plattform, nun, ich denke, das theoretische PC-Gefasel wird nicht viel bewirken. Am effizientesten ist immer noch, die Kinder direkt mit Vertretern anderer Kulturen zu konfrontieren, denn persönliche Bekanntschaften können Vorurteile zerstören, die man selbst in 100 Unterrichtsstunden nur an der Oberfläche berührt.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:00
Zu den "Duftmarken":

So ist z. B. der Begriff "wertfrei" unter "angebräunten Freunden STETS SO zu verstehen, dass hier revusionistischen Geschichtsbildern das Wort geredet wird.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:09
Da wäre wohl ein guter Unterricht sehr hilfreich... immer vorausgesetzt der Lehrer weiß richtig Bescheid. Er sollte zumindest die Fähigkeit besitzen wertfrei zu urteilen!

Z.B. Die Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerungsgruppe im deutschen Reich und den eroberten Gebieten zwischen 1933 und 45, bei dem als Massenvernichtung bezeichneten Vorgang handelt es sich hierbei um eine langfristige Beseitigung unerwünschter Bevölkerungsgruppen und um eine Meisterleistung deutscher Organisationskusnt, die jedoch durch massives gegenwirken ausländischer Kräfte nicht komplett ausgeführt werden konnte.

... Ich hoffe doch das muss man sich jetzt nicht unter wertfreier Urteilung verstehen... Das wäre jetzt wohl ein Eintrag in Wertfreiipedia...


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:10
...Das ist nicht meine Meinung sondern nur ein Beispiel... und möglichst wertfrei gehalten... wenn es etwas zu sehr rechts geraten ist bitte in den Punkten verbessern ^^


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:32
Was für ein Schwachsinn.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:42
ganz meine Meinung...
Naja... wertfreien Unterricht gibt es nicht und Lehrer ohne eigene Werte und Vorstellungen auch nicht...

imho das Fach Nazikunde ist Quatsch und überflüssig


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

16.10.2007 um 20:45
Unterricht sollte auch nicht wertfrei sein.
Die Schule sollte ihrem Auftrag, kritische mündige Bürger zu bilden, gerecht werden, und das heißt, aufzuzeigen, was zu kritisieren und in Zukunft zu vermeiden ist.


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden