weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 08:39
Jeara

Schön gesagt, das meinte ich auch mit, mir tun die Kinder leid, wennsie
dies schon in frühen Jahren so eingetrichtert bekommen würden. Unsere Kinder sindeh
schon stellenweise traumatisiert. Ich weis noch wo wir in der 9 Klasse, damalsnach
Dachau gefahren sind, ein Klassenkamerad hat nach dem Rundgang sehr geweint undfing dann
auch an, ich hasse mich und alles was Deutsch ist. Das ist eine super Sachegewesen,
ehrlich!!!! Vorallem die Tatsache, das wir dort Schüler gesehen haben diegrad mal in der
5 Klasse waren...Gott sei Dank haben meine Eltern mich in der Hinsichtimmer gewarnt,
alles was gesagt wird, als bare Münze zu nehmen und mit kritischenAugen durch die Welt
zu gehen.
Es gibt immer zwei Seiten der Medaille.


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 09:50
"Gott sei Dank haben meine Eltern mich in der Hinsicht immer gewarnt,
alles wasgesagt wird, als bare Münze zu nehmen und mit kritischen Augen durch die Welt
zugehen. Es gibt immer zwei Seiten der Medaille. "

Im Bezug auf eine Besichtigungdes KZ Dachau ist diese Aussage aber ein ziemlicher Hammer.....!!!!!!!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 09:57
Polyprion

Ich meine das allgemein, nicht in bezug nur auf die KZs, damit wir unshier klarer verstehen!!!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 10:03
Das hatte ich gehofft :)


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 10:07
Dann ist ja gut....:) Hey, trotz meiner vielleicht etwas krassen Meinung, bin ich keinUnmensch...:)


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 10:14
warum soll alles was die begleiter im kz sagen wahr sein? waren sie etwa dabei? die habenihre informationen entweder von mündlichen quellen von geschädigten bzw tätern oder vlltauch von den siegermächten oder aus schriftlichen dokumenten. alle diese quellen müssennicht die genau der wahrheit entsprechen, da sie nicht objektiv sind. der kern wird wahrsein, aber das drumherum wird wahrscheinlich nicht ganz der realität entsprechen.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 11:18
@Saibot

Inwiefern denn?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 19:01
@ saibot

Die Begleiter ( um nicht das Wort Führer zu verwenden ) durch ein KZwerden sich wohl nicht unbedingt die Geschichten aus den Fingern saugen. Zudem existiertreichhaltiges, abschreckendes Informationsmaterial in Form von Film, Foto oderDokumenten, sodaß man sich im Vorfeld oder im Nachhinein durchaus kundig machen kann.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 19:11
Bis zur 10 bestand mein Geschichtsunterricht NUR aus Adolf Hitler/Juden. Es fiel keinWort über Ursachen, Begleitumstände etc.
Es wurde NUR am laufenden Meter auf AdolfHitler fokussiert. Gebetsmühlenartig wurde wiederholt, dass Adolf ein angrundtief böserMensch war, der alle Juden hasste aufgrund ihrer Religion und sie darum umbringen ließ.
In der 9 mussten wir uns mehrere Filme aus KZ ansehen. Es wurde zwar angeboten, dassdiejenigen, die zu schwach dafür sind, hinausgehen dürften, aber bitte - WER möchte "zuschwach" sein in diesem Alter ? Noch dazu, wenn das Ganze zur absoluten Chefsache erklärtwird.
Bilder über Hinrichtungen per Genickschuss, Bilder, wie Bagger Leichenbergewegschaffen. Ich kann mich noch heute erinnern, wie ekelhaft und schrecklich es war,diese Körper übereinander rollen zu sehen. Dürre Arme und Beine, Köpfe, verwesendeMenschen. Berge von Schuhen, Berge von Haaren und Kleidern.
Untermalt mitErklärungen, wie böse deutsche Menschen sind.


Und genau das könnte bessergemacht werden, wenn es ein eigenes Fach ist, denke ich.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 19:35
Ich finde, die Kinder haben heute Wichtigeres zu tun, als sich ständig mit derNazi-Scheiße abzugeben, die nun 60 Jahre zurückliegt.

Ich habe früher in derSchule Nationalsozialismus als Wahlpflichtfach gehabt. Undich denke, das reicht auch. Eineigens Schulfach ist absolut übertrieben - 60 Jahre später.
Alles über die NS Zeitwissen, aber nicht richtig rechen und schreiben können, ist keine Evolution des Wissens.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 19:58
Da stimm ich dir zu, Dul.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 20:01
@ gsb23

Ansich warte ich noch auf Deine Antwort... ich stelle aber gerne nocheinmal die Frage an Dich....

"Eine andere Frage. Was versprichst Du Dir, bzw.Frau Knoblauch, für die Zukunft unserer Jugendlichen, wenn dieses Thema tiefgründigbetrachtet wird? "

@ dul

Ja, auch von mir ein Word...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 12:58
>>Was versprichst Du Dir, bzw. Frau Knoblauch, für die Zukunft unserer Jugendlichen, wenndieses Thema tiefgründig betrachtet wird<<

Nun, vielleicht besteht ja dann dieklitzekleine Chance, nicht mehr ganz so viel Blödsinn zu diesem Thema lesen zu müssen.Immer weggucken geht halt nicht...;)

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 13:02
>>Alles über die NS Zeit wissen, aber nicht richtig rechen und schreiben können, istkeine Evolution des Wissens.<<

Da hätte ich gern mal gewusst, wer verlangt hat,dass nun das Rechnen und Schreiben lernen nicht mehr auf dem Plan stehen soll.

Gwyddion, das meine ich zB mit Blödsinn. Es werden haarige "Argumente" herangezogen,um ja nicht umdenken zu müssen, was die Effektivität des derzeitigen Umgangs mit demThema angeht. Aber das ist es ja, was unser Land so charmant macht - weggucken und mitden Fingern auf andere zeigen. Prima! Und nun wissen interessierte User, warumDeutschland bei PISA "gewonnen" hat. :)

Gruß


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 13:29
@ gsb23

Hm... Du unterstellst jetzt aber reichlich vielen Menschen, das sie dasThema Nationalsozialismus nicht verstehen wollen bzw. können. Und es liest sichderart, das die zukünftigen Jugendlichen noch mehr informiert werden müßten damit sie esverstehen.

Ich bin mir ziemlich sicher, das die meisten Jugendlichen diese Zeitverstehen. Du unterschätzt sie vielleicht, auch in der Hinsicht mit dem Umgang derNazi-Zeit.

Wie Du hier reichlich lesen konntest, kennen die meisten User dieZeit und wissen durchaus, in welche Ecke sie geschoben werden muß. Also gibt esAufklärung.. wahrscheinlich sogar genug. Um diese Zeit zu bewerten, bedarf es nichthunderter an Schulstunden, es bedarf eines Überblicks. Es interessiert auch nicht,welcher Nazi wann Geburtstag hatte .. das Ergebnis und der Weg dorthin wird an denSchulen gelehrt und sorgt für entsprechendes Wissen. Und die Lernresistenten Schülerwerden bei dem Thema genauso blocken wie bei Mathe oder Deutsch.

Und ich gebeDUL durchaus recht. Der Nationalsozialismus ist derweil Geschichte und es gibtdringendere Themen die die Schüler auf das zukünftige Leben vorbereiten, damit sie einenBeruf erlernen und ausüben können.

Ich sags mal vorsichtig... nicht wissend wasdie Zukunft bringt. Am Beispiel MeckPom. Meiner Meinung nach würden sich viele kleineNazi-Organisationen in Luft auflösen, wenn der Staat dafür Sorge tragen würde, das eineentsprechend honorierte Ausbildung den Jugendlichen zur Verfügung gestellt würde, das denälteren die Möglichkeit der Arbeit gegeben würde...
Aber MeckPom ist relativStrukturschwach und die kleinen Käffer verlieren zunehmend an Bedeutung und Einwohner,sodaß immer weniger Arbeitsplätze bereitgestellt werden. Nun suchen diese Menschen fürihr Unglück einen Schuldigen.. und vielfach wird dann auf Gastarbeiter geschimpft. DieserNährboden ist natürlich ideal für NPD und Co., denn sie verheißen ja den Menschen einegoldene, deutsche Zukunft.
Und auch der allergrößte Pazifist und Anti-Faschist wirdeine seltsame Gedankenwelt aufbauen, wenn am Ende des Geldes noch schrecklich viel Monatvorhanden ist.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 14:13
Gwyddion,

so hat eben jeder seine Meinung. Hauptsache, sie hat einesichereGrundlage.


Ich nehme mal einen Teil deises Postings, um drauf zu antworten:

>>...Und ich gebe DUL durchaus recht. Der Nationalsozialismus ist derweilGeschichte und es gibt dringendere Themen die die Schüler auf das zukünftige Lebenvorbereiten, damit sie einen Beruf erlernen und ausüben können.

Ich sags malvorsichtig... nicht wissend was die Zukunft bringt. Am Beispiel MeckPom. Meiner Meinungnach würden sich viele kleine Nazi-Organisationen in Luft auflösen, wenn der Staat dafürSorge tragen würde, das eine entsprechend honorierte Ausbildung den Jugendlichen zurVerfügung gestellt würde, das den älteren die Möglichkeit der Arbeit... <<

Dagegen, dass der Nationalsozialismus nun "Geschichte" ist, spricht auch in Zukunftnichts. Alle bisherigen Einwände gegen eine intensivere Behandlung des Unterichtsstoffshatten nie eine Grundlage. Weder wird sonstiger Unterricht abgeschafft, noch soll es nurnoch das Fach Nationalsozialismus an unseren Schulen geben, noch werden die Kinder als"Erbsünder" stigmatisiert, etc..pp.. Im Finden von Ausreden wurden hier Spitzenleistungenerbracht! ;)

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass im Meck-Pom die Jugendlichenbeschäftigt werden müssen mit anderen Dingen, als mit der NPD und ihren hahnebüchenenAuftritten. Die Bundesregierung hat's erkannt, und stellt entgegen vormaliganderslautenden Überlegungen mehr Geld zur Bekämpfung des Rechtsradikalismus zurVerfügung.

Gruß


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 18:10
mmhhh,

IDe idee solch ein FAch einzuführen findsch gut, aber das sollte andersheißen...sonst gute idee.

Hendrik


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 18:20
Na unser tolles Abschneiden bei der PISA-Studie haben wir bestimmt nicht dem Umstand zuverdanken, daß wir kein Nazikundefach haben


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

21.10.2006 um 19:14
So ein fach ist total schwachsinn und hat ganz andere Ziele als man uns wieder malverkaufen möchte!


melden
Anzeige
Conquestus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2006 um 02:44
Erstmal brauch man ein funktionierendes Bildungssystem, dann kann man sich über neueSchulfächer Gedanken machen...


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden