weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:08
jop...also lassen wir das...

ne wand kann sich nicht mit sich selbst unterhalten ;)


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:09
Ist ja auch egal, auf jedenfall müssen wir die alten verkrusteten Schichten unseres ewigen Schuldgefühles abstreifen. Ist denk ich nicht konstruktiv für ein kollektives Bewusstsein. Was nicht heißt das wir vergessen sollen. Einfach nur optimistisch in die Zukunft schauen anstatt aus Zwängen sich selbst zu kasteien.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:10
>>Wenn meine Söhne gute Leistungen zeigen<<

Mach Du erstmal nen Sohn, zieh ihn gross und mach einen Menschen aus ihm.
Darauf kannste dann stolz sein. Vorher ist das nur heisse Luft, die Du hier ablässt.
Luftpumpe...


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:12
Manche Leute empfinden so, andere eben anders...das ist auch beim Stolz so...das kann jeder so handhaben, wie er will.

Nazikunde brauchen wir jedenfalls nicht. Es gibt wichtigere Dinge zu lernen.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:13
toledo schrieb:Nazikunde brauchen wir jedenfalls nicht. Es gibt wichtigere Dinge zu lernen.
da haste widerrum recht...


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:15
rockandroll schrieb:Mach Du erstmal nen Sohn, zieh ihn gross und mach einen Menschen aus ihm.
Darauf kannste dann stolz sein. Vorher ist das nur heisse Luft, die Du hier ablässt.
Luftpumpe
Gemacht habe ich die beiden. Richtig groß sind sie noch noch nicht, stolz bin ich aber auf beide.
Die heiße Luft lässt du ab...:)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:20
Du hast sie gemacht, ist auch noch nicht wirklich ein Grund drauf stolz zu sein. Mann muss dafür keine besonderen Fähigkeiten oder Ansträngungen an den Tag legen.

Wie gesagt, zieh sie gross und mach Menschen aus ihnen.
Keine Hohlkörper die sich mit fremden Federn schmücken müssen, weil sie selbst noch nie was geschafft haben, ausser vielleicht auch nur 2 Söhne zu zeugen.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:20
@toledo
Glückwunsch zu Deinen beiden Jungs.
Hauptsache, Du kannst ihnen ein Selbstverständnis als Menschen, als Europäer und als Deutsche vermitteln, ohne daß das auf Kosten anderer Menschen oder der Wahrheit geht...


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 21:26
Wieder da, Lucia :)
Danke für den Glückwunsch. Keine Sorge, die Jungs lernen schon das, was sie lernen müssen. Der Große hat sehr giute Schulnoten und wird im nächsten Jahr das Gymnasium besuchen. Der Kleine hat noch ein bisschen Zeit, er geht in die zweite Klasse.

...und ich erzahle meinen Kindern keine Nazigeschichten. Das ist nicht das Hauptthema bei uns. Im Geschichtsunterricht wird das so behandelt, wie alle relevanten geschichtlichen Ereignisse und das sollte ausreichen.


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.10.2007 um 23:54
>>...und ich erzahle meinen Kindern keine Nazigeschichten. Das ist nicht das Hauptthema bei uns. Im Geschichtsunterricht wird das so behandelt, wie alle relevanten geschichtlichen Ereignisse und das sollte ausreichen.<<
So ist es!


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

23.10.2007 um 13:08
Deutschland kann froh sein, dass es erst so einen Wandel hinter sich hat. Ich denke einige andere Länder haben das wesentlich nötiger als Deutschland..


melden
lishan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

23.10.2007 um 14:38
was störts groß, das deutsche schüler so schlechte pisa ergebnisse haben,und eine unzureichende allgemeinbildung? was macht es wenn immer noch viele unzureichend richtig lesen & schreiben können in unserer amtssprache?nazikunde ist unverzichtbar-logisch!

genau liebe frau knobloch-ziehen sie es durch: und ich schwör ihnen, dann haben wir endlich die fällige volksrevolte! denn für so einen geistigen d......pfiff sind noch steuergelder da-oder wie finanziert sich ihr e.v? spenden aus israel und usa?

ich wundere mich jetzt über gar nichts mehr: erst fußballspieler, jetzt schulunterricht!

der zdj hat zu allem ne meinung,*lol* wenn das jetzt nicht nach hinten losgeht!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

23.10.2007 um 18:57
Ich sag euch jetzt mal eins >>>>

Wir Deutschen sind besser als so manch lausiger Idiot.
Ich bin Stolz ein Deutscher zu sein, den der Deutsche Geist sucht seines gleichen in der Welt. Was wir der Welt gegeben haben, wird für alle Zeit das Denkmal Deutschland sein.

Ich bin auch stolz auf die Väter und Söhne des Deutschen Volkes.
Haben sie doch bis zum letzten alles für ihre Lieben und ihr Land gegeben, obwohl sie es nie aufs Spiel gesetzt haben. Sie erkannten den Feind und waren Schulter an Schulter für unser Europa, für ein Europa der Vaterländer. Und das in jeder Epoche.
Es war ein Geschenk an diese Welt.

Die ganze Welt entlarvt die Lügner, aber diese fahren fort.
Am Kreuz und am Tage sind uns die am belehren, die über jahrhunderte diese Erde und unser Europa in Brand gesteckt haben, für eine Hand voll Geld. Und selbst heute maschieren ihre Armeen weiter und weiter bis das letzte Volk unterjocht ist und somit ein Versalle von ihnen wird.
Von unserem Boden ging nie auch nur ein einziger Krieg aus, doch waren wir EINS als man uns sie immer wieder aufzwang.

Heute sagen sie die Deutschen wollten Land im Osten, und heute seh ich wer wirglich Land im Osten bekommen hat, als er durch die Trümmer Deutschlands zog.
Hinter Hummanität und Scheinmoral verstecken sie ihr wares Gesicht.


Seit Stolz darauf Deutsche zu sein, in dieser Welt voller Hass und Neid.

Und hier noch ein Gedicht des Deutschen Volkes, das Volk der Dichter und Denker.

Von Alters her im Deutschen Volke war der größte Ruhm getreu und wahr zu sein.
So denke daran mein Deutsches Kind laß, nie die Lüge deinen Mund entweihen!
Schnell schleicht die Lüge sich ins Herz, zuerst ein Zwerk ein Riese hinternach, doch eine Stimme in dir ruft sei Wach!

Nicht der Hass auf andere Völker, sondern die Liebe zum eigenen.


Jawall


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

23.10.2007 um 20:30
"Wir Deutschen sind besser als so manch lausiger Idiot."

Zäh wie Leder... jaja. Und deswegen haben wir das Recht uns Untermenschen zum Sklaven zu halten. Nach Russland wolln wir rein!...

"Ich bin auch stolz auf die Väter und Söhne des Deutschen Volkes."

Nichtskönner und Sexist?...

"Sie erkannten den Feind und waren Schulter an Schulter für unser Europa, für ein Europa der Vaterländer. Und das in jeder Epoche.
Es war ein Geschenk an diese Welt."

Ja, in JEDER. Adolf war so ein Menschenfreund...

"Die ganze Welt entlarvt die Lügner, aber diese fahren fort.
Am Kreuz und am Tage sind uns die am belehren, die über jahrhunderte diese Erde und unser Europa in Brand gesteckt haben, für eine Hand voll Geld."

Richtig. Die dt. Rüstungsindustrie hätte sich mit einer Hand voll nie zufrieden gegeben. Wenn, dann muss es sich lohnen. Alles andere wird den Opfern nicht gerecht :|

"Und selbst heute maschieren ihre Armeen weiter und weiter bis das letzte Volk unterjocht ist und somit ein Versalle von ihnen wird.
Von unserem Boden ging nie auch nur ein einziger Krieg aus, doch waren wir EINS als man uns sie immer wieder aufzwang. "

Das waren alles die bösen bolschewistischen Polenjuden, jaha!...

"Seit Stolz darauf Deutsche zu sein, in dieser Welt voller Hass und Neid."

Wenn du dich ausbürgern lässt, vielleicht ;)

Gott, was ein Scheiß...


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

23.10.2007 um 20:41
Jawall sagt uns eines...

Ich fürchte dabei wirds nicht bleiben - er sagt und garantiert auch noch ein zweites und drittes. Hat wohl zu viel Met gesoffen, der Typ! -gg*

Also ich bin dafür diesen "Nazi-Kunde-Unterricht" als Pflichtfach für die Jawalls dieser Republik einzurichten.

Der Rest der Deutschen hat inzwischen ja dazugelelrnt!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 04:55
sorry aber wozu soll das führen, das noch mehr lügen in bezug auf den 2.WK unterrichtet werden.
natürlich haben wir den krieg angefangen, das war halt ziemlich große scheiße was Adolf-Nazi da gemacht hat.
aber werden im geschichtsunterricht auch die sogenannten kriegsverbrechen aus den 2.WK der anderen länder unterrichtet. davon habe ich in der schule nie ein wort gehört. ich nenne mal kurz ein Bsp. ich bin mir jetzt bloß nicht sicher ob es Dresden oder Leipzig war, was die amis da verbrochen haben
DAS NÄCHSTE WURDE UNTERRICHTET ABER DA KANN MAN SEHEN WIEVIEL VERSTAND DIE AMIS WIRKLICH HABEN
der atombombenabwurf auf Nagasaki und hiroshima, sicher war nicht bekannt welche ausmaßen eine atombombe hat (und einigen wird bekannt sein das eine am 6.8.1945 und eine am 8.8.1945) da hätte man nach der ersten auch sagen können: stop das war zu heftig da können wir doch nicht noch ne zweite auf die nächste statt schmeißen

mit den lügen was ich oben geschrieben hatte werden einige auch sicher ein paar kennen, oft auch nur kleinigkeiten.

jedoch würde man nie irgendwo die komplette wahrheit unterrichten, nur die dinge die die deutschen wärend des zweiten weltkriegs begangen haben werden unterrichtet.

oder mal dran zu denken wie die russen ihre gefangen behandelt haben, oft weitaus schlimmer als deutsche konzentrations lager.

ich hatte auch jemanden in der familie der in russischer gefangenschaft war,
als er in gefangenschaft kam, kamen die sowjet-soldaten auf ihn zu entsicherten ihre MPs und sagten nur du SS, zum glück war ein anderer soldat dabei der russisch sprach und konnte ihnen klar machen das er ein einfacher militärpolizist ist,
und denn kann man sich noch die frage stellen wie viel soldaten der deutschen wehrmacht gegeben hat die kein übersetzer dabei hatten und wie viele soldaten der SS nur wegen den SS-zeichen am kragen erschossen wurden.

wo wird sowas unterrichtet? Nirgendwo!

aber naja deutschland hat den zweiten weltkrieg angefangen also sind wir auch heute noch die dummen nur wegen diesen totalbekloppten Adolf Hitler.
heute lebt von deutschlands damaligen (ich sage jetzt mal) anführern (weis gerade nicht wie ich mich ausdrücken soll) fast keiner mehr und auch fast kein echter nationalsozialist mehr

ich meine nur die sollen auf uns deswegen nicht mehr rumhacken, diese themen dürfen zwar niemals vergessen werden, aber wir haben keine schuld daran.

Einen Dank an alle die sich überhaupt die mühe gemacht diesen post zu lesen
MfG Albert


melden
lishan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 07:50
ich wäre für eine ganz andere sache: soll doch der zdj mal ne umfrage bundesdeutsch flächendeckend in auftrag geben, wie zufrieden die deutschen hier sind und warum!
wetten das die schwaben-haben mehr arbeitsplätze als im osten -genau so zetern wie in brandenburg?

ich denke, wir haben probleme in der innenpolitik- da ändere ich doch nix mit nazikunde!

der ein oder andere schüler wird sich im gegenteil frech hinstellen und sagen"ja aber , der hat für sein volk gesorgt,er hats versucht". das wird plötzlich so ins auge stechen, ich fürchte das viele dann sagen...hm , der rest? das befürchte ich.

außerdem kommen doch viele mit dem standartstoff nicht klar-und da macht sich keiner einen kopp? leute, das wird immer mehr ein problem, wenn die kids nicht ausreichend lesen,schreiben, rechnen können. und das ist nicht schuld der nazis.das passiert jetzt. da muß der hebel ran. den je unterbelichteter die jungen bleiben, desto eher werden sie empfänglich für "rattenfänger" auch das ist dem zdj bekannt. ich will vorschläge zu den wirklichen problemen! wieso nicht alles in mehr standartbildung stecken? die jungen heute sind die, die in einigen jahren auf dem leider minimalen arbeitsmarkt bestehen müssen und die rentenkasse auffüllen sollen. da ist jetzt solidarität gefragt.

wenn sich nichts ändert-kippt es wirklich.da helfen dann auch keine geschichtsstunden.von denen kann dann keiner runterbeissen.


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 09:22
Davon abgesehen können die Hälfte der Jugendlichen nicht mal ordentlich schreiben und rechnen. Ist es nicht viel wichtiger hier den Hebel anzusetzen, damit sie später bessere Aussichten haben!


melden
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 11:27
@ jawall

Kennst du Anagramme? Dieses passt auf dich:

seinesgleichen = Esel neigen sich


melden
Anzeige
lishan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

24.10.2007 um 13:40
sogar mein neunjähriger weiß schon aus dem kika, daß hitler den juden schlimmes tat-natürlich kennt er die wochenschaubilder noch nicht-aber er weiß es. er weiß zb auch wie es in der ddr ablief.und er ist entsetzt.der gedanke, wie meine freundin eingesperrt gelebt hat.das ich als kind über grenzen für, an denen sie leute mal so eben...

und definitiv:ich sag,gebt den kids mehr grundbildung, bis sie sitzt! mehr perspektiven für die zukunft, dann brauchen sie auch nicht nach den -gottseidank-vergangenen braunen rufen!

für den sonstigen rest ist er leider noch zu klein. oder wie soll ich ihm erklären, daß so viele hier von hartz 4 leben?
man nur noch wenig verdient, wenn man überhaupt einen job bekommt.
das alle große firmen nur noch zeitarbeiter einstellen oder subventionierte leute mit bonus vom AA einstellen.
das die großen firmen die leute hier sitzten lassen,ins ausland gehen zum produzieren, damit sie noch mehr verdienen.

wißt ihr, was mein neunjähriger sagt? wenn frau merkel doch unsere kanzlerin ist, und das volk sie gewählt hat- im kika gehört- warum macht sie dann nicht was? warum läßt sie den die deutschen firmen nach polen gehen. und wozu brauchen wir dann so viele politiker in berlin? wenn die nicht für arbeitsplätze sorgen können. logisch gedacht,oder?

er hat multi-kulti-freunde: marrokaner, türken, russen ; allein 8 in seiner klasse. er sieht es als vorteil, weil er über andere kulturen lernt,und ich seh das genauso!nur, daß alle nicht besonders sind in deutsch lesen&schreiben, auch die deutschen youngsters nicht!!! aber er checkt bereits jetzt schon wo die schieflage entsteht. oben! wenn nicht schnell gebremst wird. wenn es für alle gleich gut/schlecht läuft keine probleme. wenn nicht, dazu sind die oben da und werden bezahlt. wenn sie es nicht schaffen ihre arbeit zu machen, dann sind die und t-com/siemens/ schuld, und nicht moussas eltern-die sowohl seit jahren arbeiten/steuernzahlen....

also: fazit. diese sache kennt er schon aus dem kika, er geht entspannt mit ausländischen kindern um-liberal erzogen soweit. aber er weiß mit 9 wo das eigentliche problem ist!!!

er braucht keine frau knobloch & deren ideen, er braucht mehr grunduntericht für einen guten schulabschluß.eine lehrstelle,und danach einen arbeitsplatz von dem er sein leben mal bestreiten kann.

oder soll ich jetzt sagen,kind ,geh in die politik, damit du später überleben kannst-und mutti mitfüttern, wenn sie keine rente bekommt???? ;o9


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden