Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Burkaverbot in Europa

25.841 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Frankreich, Belgien, Burka, Niederlanden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:04
Eya schrieb:Damit meinte ich, dass selbst Modeschöpfer mittlerweile auf diese Zug aufspringen. Oder "Muslim Fashion". Burka/Niqab sind beides eine Art von Vollverschleierung.
Burka ist keine "Art" von Vollverschleierung, sondern es IST Vollverschleierung. Niqab genauso, es ist nur die Augenpartie zu sehen.
Also Belege bitte für Burkas als hippes Modeaccessoire. Danke.


melden
Anzeige

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:24
cesare schrieb:Aber Burka / Niqab? Bist du sicher, dass das wirklich ein zunehmendes Phänomen ist?
Nun, die Trägerinnen in gewissen Interviews verkaufen es als Tod schick sich bis auf die Augen oder selbst auch die Augen zu verschleiern. Und es wird ja immer mehr akzeptiert und als normal empfunden oder etwa nicht, das führt mich zu dieser Meinung.

Btw. Burka wird meist stellvertretend für alle Arten von Vollverschleierung angewendet auch wenn es im Grunde genommen per Definition falsch ist.

Und zum Thema Accessoire:

https://de.style.yahoo.com/blogs/mode/schleierhaft-die-burka-erobert-den-laufsteg-132349416.html?guce_referrer=aHR0cHM6L...
Um sich von Kopf bis Fuß zu verschleiern, tragen Frauen in manchen muslimischen Ländern eine Burka - viele, weil sie dazu gezwungen werden. Gilt das wallende Kleidungsstück - das traditionell nur die Augenpartie freilässt - in Europa deshalb als Symbol der Unterdrückung der Frau, so hat es die Burka während der Tokyo Fashion Week sogar auf den Laufsteg geschafft
https://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-Abendkleider-aus-Burkas-_arid,579255.html
Ganz in Burkas gehüllt betraten sie die Bühne und machten damit Laila Noors Motto deutlich: "Abendkleider aus Burkas". 
Nice Sache :Y: so kann man auch übermitteln dass man damit nur etwas "kostbares" verschleiern will um es nur für erlesene "Augen" zu lüften.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:38
Eya schrieb:Nun, die Trägerinnen in gewissen Interviews verkaufen es als Tod schick sich bis auf die Augen oder selbst auch die Augen zu verschleiern. Und es wird ja immer mehr akzeptiert und als normal empfunden oder etwa nicht, das führt mich zu dieser Meinung.
Ich habe einen anderen Eindruck. Wenn man als Aufnahmeleiter eine Frau sucht, die vollverschleiert ist und ihr ein Mirko hinhält, dann wird die eben sagen wie "todschick" das ist. Menschen sagen die ganze Zeit irgendwas, vor allem wenn sie darauf angesprochen werden. Ich glaube nicht, dass das wirklich zunimmt- allenfalls sind derart verschleierte Frauen öfter in Europäischen Städten anzutreffen, weil sich der Lebensstandard auch auf der Arabischen Halbinsel (z.T.) ein höherer geworden ist und die anfangen zu reisen.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:41
Eya schrieb:Nun, die Trägerinnen in gewissen Interviews verkaufen es als Tod schick sich bis auf die Augen oder selbst auch die Augen zu verschleiern. Und es wird ja immer mehr akzeptiert und als normal empfunden oder etwa nicht, das führt mich zu dieser Meinung.
es war nur eine Behauptung, keine Meinung und ich habe solche Interviews noch nicht gelesen. Wo sagt denn jemand, die Burka sei todschick?
Eya schrieb:Btw. Burka wird meist stellvertretend für alle Arten von Vollverschleierung angewendet auch wenn es im Grunde genommen per Definition falsch ist.
nö, es handelt sich entweder um die Burka oder den Niqab. Die Unterschiede zu sonstigen Verschleierungen wurden hier schon sehr deutlich hervorgehoben und belegt.
cesare schrieb:Wenn man als Aufnahmeleiter eine Frau sucht, die vollverschleiert ist und ihr ein Mirko hinhält, dann wird die eben sagen wie "todschick" das ist.
habe ich noch nie gehört.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:45
Tussinelda schrieb:habe ich noch nie gehört.
So wortwörtlich nicht, aber da war mal eine Frau in einer Talkshow, eine Schweizerin, welche den Niqab argumentativ verteidigt hat. Und die Republik brannte...

Was ich sagen wollte; Wenn die eine Burkaträgerin einladen, werden diejenigen die sich zur Verfügung stellen - und derer werden nicht viele sein, allein weil es nicht so wahnsinnig viele im deutschen Sprachraum gibt- das natürlich kategorisch als gut und selbstbestimmt darstellen. Und das empfinden die sicher auch so.

Allerdings sollte dadurch nicht der Eidruck entstehen, dass das mengenmäßig viele Frauen sind, das wollte ich damit sagen. Dass es Menschen mit dieser Position gibt, ist kein Beleg dafür dass es mehr werden, wenn sie im TV auftreten.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:49
cesare schrieb:So wortwörtlich nicht, aber da war mal eine Frau in einer Talkshow, eine Schweizerin, welche den Niqab argumentativ verteidigt hat. Und die Republik brannte...
ja, aber nicht weil, weil es "hip" ist oder schick. Du meinst Nora Illi. Und da hat die Vollverschleierung null komma nix mit Mode zu tun.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 12:50
Tussinelda schrieb:ja, aber nicht weil, weil es "hip" ist oder schick. Du meinst Nora Illi. Und da hat die Vollverschleierung null komma nix mit Mode zu tun.
Ja, das stimmt. Sie hat das nicht mit "Gefallen" begründet.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 13:33
cesare schrieb:Ja, das stimmt. Sie hat das nicht mit "Gefallen" begründet
Bei der Modeschau wurde die Burka als Accessoire verwendet um die Schmuckstücke zu verbergen und diese dann vor dem Publikum, die ja dafür bezahlen, zu offenbaren. Man hat die Burka, welche die Frau (das Schmuckstück) eigentlich verhüllt, als modisches Accessoire verwendet im Mode Bereich und die eigentliche Funktion einer Burka somit modisch umgesetzt aber indirekt auch verharmlost.

Und wenn eine meint, sie fühle sich mit ihrer Vollverschleierung wie eine Perle in ihrer Muschel, impliziert es nämlich genau das.

Ob es mehr werden, kann man aus heutiger Sicht gar nicht beurteilen, außer man blickt ein wenig in andere Länder.

Ich finde den Ausdruck "Todschick" übrigens in mehreren Punkten ziemlich treffend.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 13:56
Eya schrieb:um die Schmuckstücke
die "Schmuckstücke" sind wohl eher die darunter befindlichen Kleidungsstücke, die Mode, um die es bei den Shows geht. Deine Interpretation ist da sehr eigenwillig und sollte - wieder einmal - doch besser als Meinung verlautbart werden.
Eya schrieb:Und wenn eine meint, sie fühle sich mit ihrer Vollverschleierung wie eine Perle in ihrer Muschel, impliziert es nämlich genau das.
Deiner Meinung nach.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 14:59
@Eya
Das hast Du weggelassen:
Doch Schritt für Schritt, und das ist an dieser Stelle wortwörtlich zu nehmen, offenbarte sich, dass der Modemacher die burkaähnlichen Roben "nur" als Verpackung für das benutzt hatte, was sich darunter verbarg.
aus Deinem link
https://de.style.yahoo.com/blogs/mode/schleierhaft-die-burka-erobert-den-laufsteg-132349416.html?guce_referrer=aHR0cHM6L...

und bei der anderen Show dienten sie dazu, Aufmerksamkeit auf Afghanistan zu lenken und die Unterdrückung der Frauen. keinesfalls dienten sie als hippe Modeaccessoires, denn um die Burka ging es ja bei den Fashionshows gar nicht.


melden

Burkaverbot in Europa

12.10.2019 um 18:46
Eya schrieb:Bei der Modeschau wurde die Burka als Accessoire verwendet um die Schmuckstücke zu verbergen und diese dann vor dem Publikum, die ja dafür bezahlen, zu offenbaren. Man hat die Burka, welche die Frau (das Schmuckstück) eigentlich verhüllt, als modisches Accessoire verwendet im Mode Bereich und die eigentliche Funktion einer Burka somit modisch umgesetzt aber indirekt auch verharmlost.
Aber es ist doch nur irgendeine Modenschau. Da wird doch immer irgendwas inszeniert, neu gedacht, umgedeutet. Das würde ich nicht überinterpretieren. Zumal die doch an sich schon ein problematisches Frauen- und Körperbild haben. Das würde ich jetzt nicht als Gradmesser nehmen.
Eya schrieb:Und wenn eine meint, sie fühle sich mit ihrer Vollverschleierung wie eine Perle in ihrer Muschel, impliziert es nämlich genau das.
Ja, schön finde ich das auch nicht, wenn sich jemand so beschreibt und sich darauf zurück zieht. Aber das wollen wir ja nicht verbieten.


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 07:21
Es ist Zeit, dass Deutschland das Tragen der Burka oder des Nikabs in der Öffentlichkeit verbietet.
Ein Symbol der Unterdrückung -ein derartiges politisches Statement- passt nicht zu unserer demokratischen Gesellschaft.
Die Begründung der Nikab/Burka- Trägerinnen sich vor den anderen Männern und deren Blicke schützen zu müssen und dass sie keine unbeabsichtigten Signale aussenden möchten, ist in Deutschland mit unserem Wertesystem absolut fehl am Platz.
Abgesehen davon ziehen sie durch das Tragen der Burka erst recht die Aufmerksamkeit der Männer (aber auch Frauen) auf sich, somit ist die Begründung der Trägerinnen ein einziger Widerspruch für mich.
Zu Kommunikation gehört nicht nur das verbale, das non- verbale ist mindestens doppelt so wichtig. Nur durch das non- verbale (Mimik, Gestik...) bekommt das gesprochene seine Bedeutung. Ein normales Gespräch ist daher unmöglich mit ihnen (zumindest in der Öffentlichkeit) zu führen.
Zur Verdeutlichung: ich spreche von der Burka oder dem Nikab, NICHT von Kopftüchern.
Ich möchte die Gesichter sehen, wenn ich durch die Stadt laufe. Ich möchte mein Gegenüber einschätzen können. Ich möchte wissen, ob mein Gegenüber Gesagtes ironisch oder ernst meint. Ich möchte keine Toleranz gegenüber Intoleranz zeigen und schon gar nicht gegen ein derartiges politisches Symbol.
Fragt man Frauen die aus Islamischen Ländern geflohen sind um ohne Burka/Nikab leben zu können, erzählen sie alle von dem Zwang der dahinter steht.


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 08:17
Ria123 schrieb:Es ist Zeit, dass Deutschland das Tragen der Burka oder des Nikabs in der Öffentlichkeit verbietet.
das wird wohl nix.


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 08:23
Ria123 schrieb:Ich möchte die Gesichter sehen, wenn ich durch die Stadt laufe.
Ich muß da nicht jedes Gesicht sehen. Ich bin ehrlich gesagt froh, nicht jedes Gesicht was sich auf die Straße traut sehen zu müßen. Da kommt es mir gerade recht, wenn ich manche Köpfe nur von hinten betrachten kann, was zugegeben auch nicht immer ein so schöner Anblick ist.
Ria123 schrieb:Ich möchte mein Gegenüber einschätzen können. Ich möchte wissen, ob mein Gegenüber Gesagtes ironisch oder ernst meint.
Ich würde ja, wenn ich das auch jedes mal von meinem Gegenüber wöllte, wahnsinnig werden, wenn ich dann mal telefonieren oder im Internet mit anderen schreiben würde. Da würde ich mir ernsthaft überlegen, ob es so viel Sinn macht, so viel wert darauf zu legen, wirklich jeden Gesprächspartner richtig einschätzen zu müßen.


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 08:46
plemplem schrieb:ch muß da nicht jedes Gesicht sehen.
Wenn ich irgendwelche Leute nicht sehen möchte, sehe ich sie nicht. Dafür brauchen sie keineswegs eine Vollverschleierung zu tragen.
plemplem schrieb:. Da würde ich mir ernsthaft überlegen, ob es so viel Sinn macht, so viel wert darauf zu legen, wirklich jeden Gesprächspartner richtig einschätzen zu müßen.
Ja eben. Die "Mühe" kann man sich doch sparen.
Ist auch ansonsten vollkommen unwichtig :troll:


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 09:18
borabora schrieb:Wenn ich irgendwelche Leute nicht sehen möchte, sehe ich sie nicht.
Das ist echt verblüffend, wie du das schaffst, auf der Straße wirklich jeden, den du nicht ins Gesicht blicken möchtest, nicht anschauen zu müßen, nicht einmal aus Versehen. Wie du das schaffst mußt du mal verraten, für all diejenigen, die diese magische Fähigkeit auch beherrschen wollen.
borabora schrieb:Ist auch ansonsten vollkommen unwichtig
Wenn das für manche so wichtig ist, bitteschön. Sollen sie so viel wert darauf legen wie sie möchten. Wenn sie das befriedigt und sie nicht unter ihren selbst auferlegten Zwänge leiden, sollen sie machen. Immerhin belustigen sie manch anderen damit, was ja im Prinzip was Gutes ist, oder? :D


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 13:58
plemplem schrieb:Das ist echt verblüffend, wie du das schaffst, auf der Straße wirklich jeden, den du nicht ins Gesicht blicken möchtest, nicht anschauen zu müßen, nicht einmal aus Versehen. Wie du das schaffst mußt du mal verraten, für all diejenigen, die diese magische Fähigkeit auch beherrschen wollen.
Tja, manche kennt man eben.
Und unbekannten Leuten schaut man eben nur kurzzeitig ins Gesicht oder nimmt sie wahr.
Schrecklich, das man das erklären muss.
Ist aber nicht so, das ich keinem Menschen begegnen möchte, wäre auch verblüffend, oder?
Dann müsste ich mich von der Zivilisation verabschieden oder mit Scheuklappen rum laufen.
plemplem schrieb:Wenn das für manche so wichtig ist, bitteschön. Sollen sie so viel wert darauf legen wie sie möchten. Wenn sie das befriedigt und sie nicht unter ihren selbst auferlegten Zwänge leiden, sollen sie machen. Immerhin belustigen sie manch anderen damit, was ja im Prinzip was Gutes ist, oder? :D
Ist nun mal üblich, das man Gesichter u. auch Menschen sieht.
Normal auch, das man sich beim alltäglichen Gespräch ins Gesicht schaut, auch der Kassiererin an der Kasse.
Dem Chef beim Einstellungsgespräch. Beim Flirten...

Falls es für Dich unnormal sein sollte, bitteschön.
Aber als unnormal muss u. kann man das nicht hinstellen, vielleicht auf so`n auferlegter Zwang, stets den Blick zu senken.


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 14:47
borabora schrieb:Und unbekannten Leuten schaut man eben nur kurzzeitig ins Gesicht oder nimmt sie wahr.
Vollkommen richtig. Das ist aber immer noch etwas anderes, als das was du im vorigen Post vorgeben wolltest, daß du angeblich die Leute nicht siehst, die du nicht sehen willst.
Daher fand ich es verblüffend, mit welchen magischen Kräften du dieses aussergewöhnliche Kunststück wohl zustande bringst.
borabora schrieb:Ist aber nicht so, das ich keinem Menschen begegnen möchte
Naja, es sei denn, der Mensch ist vollverschleiert, oder wie ist das?
borabora schrieb:Ist nun mal üblich, das man Gesichter u. auch Menschen sieht.
Genauso wie es üblich ist, das man auch mal keine sieht.
borabora schrieb:Normal auch, das man sich beim alltäglichen Gespräch ins Gesicht schaut, auch der Kassiererin an der Kasse.
Dem Chef beim Einstellungsgespräch. Beim Flirten...
Normal ist es auch, das man sich nicht immer im alltäglichen Gespräch ins Gesicht schauen kann und muß, wie beim miteinander chatten, telefonieren oder wenn jemand sein Gesicht nicht zeigen will oder kann und deshalb vollverschleiert ist.
borabora schrieb:Aber als unnormal muss u. kann man das nicht hinstellen
Wer macht das denn? Du?


melden

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 16:07
plemplem schrieb:Ich würde ja, wenn ich das auch jedes mal von meinem Gegenüber wöllte, wahnsinnig werden, wenn ich dann mal telefonieren oder im Internet mit anderen schreiben würde. Da würde ich mir ernsthaft überlegen, ob es so viel Sinn macht, so viel wert darauf zu legen, wirklich jeden Gesprächspartner richtig einschätzen zu müßen.
Dein Problem wie du deine Zeit verplemperst.
plemplem schrieb:Genauso wie es üblich ist, das man auch mal keine sieht.
Nein, eigentlich nicht.
Die islamistische Frauenverschleierung ist schon ein Fall für sich, und wie ihr sie mit Händen und Füssen verteidigt, einfach naiv.

Es ist nun mal so, das IS die Burka/Niqab verkörpert.



Und unschön, wenn Representantinnen das auch hier verkörpern.


muttermitkind-101 v-modPremium
Sie heben den Zeigefinger zur Begrüßung: Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die unter der Terrormiliz IS groß geworden sind. Sie haben Gräueltaten gesehen und den Krieg überlebt. Nun sind sie im Al-Hol-Camp gestrandet, einem Flüchtlingslager in Nordsyrien. Warum machen sie diese Geste? Die Antwort schockiert: "Wir wollen zurück zum 'Islamischen Staat'", sagt Thaker. "Da war es besser als hier". Abdul ergänzt: "Am besten war, dass ich dort zur Schule gehen konnte und dass wir den Dschihad hatten."

Folter und Hinrichtungen haben sie selbst gesehen, erzählen sie und finden das auch in Ordnung: "Wenn sie ungläubig waren oder gegen die Religion verstoßen haben, sollten unsere Brüder im 'Islamischen Staat' sie auch töten", sagt Abdul ohne jedes Mitgefühl.
https://www.tagesschau.de/ausland/is-syrien-al-hol-camp-101.html


Es wird weiter Probleme geben mit einheimischen Radikalisierten, Rückkehrer, Konvertiten und co.

https://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Schweizweite-Razzien-wegen-IS-Gesetz-11330802

Es ist im Moment eine Riesenbedrohung, wenn nicht für hier, so bsp. in Nordsyrien,
dass Islamistengruppen Fame kriegen und Nachahmer/innen steht im Raum.
Arabische etc. Touristinnen sind reich, und meistens wäre für diese Klassen ein Verbot irrelevant, sie kommen trotzdem, unverschleiert (Gesicht).

Zur Hilfe aller Frauen, die so ein absurdes Gebot in ihren Länder geboten
oder von Jhihadgruppen auferzwungen,
bekämpfen müssen,
muss es hier verboten werden.


melden
Anzeige

Burkaverbot in Europa

31.10.2019 um 17:39
Tussinelda schrieb:das wird wohl nix.
Man kann aber irgendwo festschreiben daß Burka, Niqab, Kopftuch, u.s.w als zeichen der Ünterdrückung der Frauen in der EU ist.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt