Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

45.420 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 17:44
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Aber die RAF hatte klare Feindbilder und nur sehr wenige kolaterale Opfer in ihrer Bilanz.

Das war eine ganz andere Art des Terrorismus, nicht besser aber berechenbarer
*hust* ich sag nur Landshut *hust*


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 17:46
@catman
Ach eine Form der Vergangenheitsverklärung ... auch unsere Terroristen waren irgendwie besser, fairer und nicht so ... islamisch.


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 17:48
Zitat von FFFF schrieb:Ach eine Form der Vergangenheitsverklärung ... auch unsere Terroristen waren irgendwie besser, fairer und nicht so ... islamisch.
von Palästinensern ausgebildet..bzw. wurde versucht die auszubilden, aber fürs im Dreck kriechen und Befehle befolgen waren sich die Damen und Herren viel zu fein...hab da garkein Respekt vor denen

edit: hab ausser der Landshut noch die Geiselnahme in der Botschaft vergessen


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 18:04
Ah, Stockholm hatte ich auch vergessen.
Das Alter ....
Die anderen Kollateralschäden waren ja auch nicht zu verachten: Berufsverbote, Überwachungen und Abhöraffairen, falsche Verdächtigungen, ...
Hatte ja auch einen Grund, warum sich so viele eigentlich gemässigte Linke plötzlich als "Sympathisanten" verschrien sahen, nur weil sie es wagten, rechtsstaatliche Grundsätze zu verteidigen.
Fast schon skurril, wie sich die Mechanismen gleichen - nur unter anderen Vorzeichen.


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 18:19
@FF
@catman
Ihr habt auch Entebbe vergessen wo ein gewisser Herr namens Böse mit von der Partie war


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 18:23
@FF
Aber im allgemeinen macht es sich einfach besser wenn Stadtguerilleros in ner überfallenen Bank Schokoküsse verteilen als wahllos rumzuballern


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 18:34
@Warhead


war sowieso nur ne Entgegnug auf @Heijopei s "Falschaussage". RAF ist hier eh nich Thema, sonst kommt noch einer auf die Idee es endlos fortzuführen, nur um von den Rechtsextremen abzulenken...weisst wie ich mein ? Also besser zurück zum Thema


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 18:54
@catman
Blabla , schon Ok ;)

@Topic
Die Lage wird immer ernster, den meisten ist doch gar nicht bewusst auf was sie sich einlassen wenn sie den Rechtspopulisten eine Stimme geben.

Die glauben ernsthaft das es nur um die Ausländer geht von denen sie sich genervt fühlen.

Wer denkt denen geht es um die Bürgerrechte wird schwer entäuscht wenn er einer Schlägerbrigade in die Arme läuft , die intressiert es nämlich einen Scheiss woher man kommt die leben nur ihre Gewaltphantasien aus.

Youtube: Werde Unsterblich - Demonstration in Bautzen
Werde Unsterblich - Demonstration in Bautzen


Und die werden immer professioneller


3x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 19:03
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Die Lage wird immer ernster, den meisten ist doch gar nicht bewusst auf was sie sich einlassen wenn sie den Rechtspopulisten eine Stimme geben.
Weil darüber nur "linksversiffte Lügenmedien" (wie sie es nennen), darüber berichten:

„Es reicht nicht mehr aus, wenn wir unsere Wut herausbrüllen“, schreibt auch Menzel, der Burschenschaftler. „Spätestens in zehn Jahren müssen wir die Macht in Deutschland übernommen haben.“ Und Jürgen Elsässer, ein Neuzugang im neurechten Lager, rief Bundeswehrsoldaten auf, Merkel den Befehl zu verweigern: „Besetzt die Grenzstationen, schließt alle möglichen Übergänge vor allem von Süden! Wartet nicht auf Befehle von oben!“

Höcke verschärft den Ton. Das „deutsche Volk“ müsse „endlich aus seinem Dämmerzustand erwachen“, rief er auf einer seiner Kundgebungen. Was das heißt, haben seine geistigen Brüder bereits weitergedacht.
„Wenn wir alles richtig machen“, heißt es auf Kubitscheks Internetblog, sei „in der näheren Zukunft ein deutscher Maidan- oder Tahrirplatz möglich“. Darauf setzt auch Jürgen Elsässer: „Wenn 500.000 den Bundestag belagern, hat Merkel fertig.“

http://www.taz.de/!5242665/


2x verlinktmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 19:14
@eckhart
Der Herr Höcke will es doch nur dem Herrn Pasteurs gleichtun.

Leider ist es hier nicht erlaubt solche Videos zu verlinken aus welchen gründen auch immer.

Aber generell bin ich voll bei dir.

Letzens haben die ja auch bei uns den Aufstand geprobt , peinlich aber leider wahr

Youtube: Biegida demonstriert in Bünde am 16. Oktober 2015
Biegida demonstriert in Bünde am 16. Oktober 2015



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 20:10
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Blabla , schon Ok
hättest auch sagen können, okay ich habs falsch ausgedrückt oder was auch immer... ist das denn soooo schwer ? Machich doch auch öfter, also kanns garnich schwer sein


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 20:15
@catman
Okay ich habs falsch ausgedrückt


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 21:06
@Heijopei
Alle fünf stadtbekanten Nazis
Aber ihr habt ihnen ja gezeigt was die Konsensgesellschaft von ihnen hält


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 22:55
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Und die werden immer professioneller
Oh nein die scheinen IQs hinzuzugewinnen.
Dramaturgische Aufnahmen sind immer die halbe Miete bei sowas, siehe die Auftritte zur NS Zeit oder IS Videos, die teilweise an Gamesequenzen erinnern. Ausnahmsweise ist hier auch das Gerufe zu ertragen, vom Biegidavideo halte ich keine 5 Sekunden aus.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 23:05
Das falsche System seit 70 Jahren...soso

Youtube: Der 9. November - Die NPD am Brandenburger Tor
Der 9. November - Die NPD am Brandenburger Tor



melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

14.11.2015 um 23:06
Wasauchimmergida sind letztlich nur medienwirksame Randerscheinungen, und keine Bedrohung. Dafür fehlt es sowohl an Zahl, als auch an Kompetenz. Letztlich ein Bündnis der kurzsichtigen und ahnungslosen. Lasst sie doch spazieren. Ignoranz würde die ganze Sache schnell zu einem unrühmlichen Ende führen. Andererseits müssen die Leitmedien es ja hochhalten, um Joe Average mit der "rechten Bedrohung" Angst zu machen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.11.2015 um 00:01
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Hass ist mitten unter uns!
Siehe die Facebook-Einträge "braver besorgter deutscher Normalmitbürger" mit ihren Morddrohungen der letzten Wochen!
Siehe unsere eigenen Hassprediger!

Was helfen Grenzzäune dagegen?
Wie wär's mit einem Pflichtkurs Staatsbürgerkunde für jeden Bürger 9 Monate lang jede Woche eine Stunde? Man könnte sich von diesem Kurs nicht freikaufen, sondern allerhöchstens wegen Urlaub oder anderem ein paar Termine verschieben. In diesem Kurs wird Demokratie, Grundgesetz usw. "eingepaukt". Das dürfte besonders bei den "Ossis" fruchten, denn ich habe den Eindruck, die wissen auch nach 25 Jahren immer noch nicht richtig, was Demokratie ist, außer dass sie Meinungsfreiheit mit Volksverhetzung verwechseln. Am Ende dann eine Prüfung und wer durchfällt, muss den ganzen Parcours noch mal laufen. :D


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.11.2015 um 00:06
@Tyon
Zitat von TyonTyon schrieb:Da heißt es dann nur das die Polen, Litauer, Esten, Letten, Ungarn, Kroaten, Slowaken....... Rassisten und gegen den Europäischen Gedanken sind. Was vollkommener Blödsinn ist.
Ah ja, daher die große Solidarität bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Dass das Orban-Regime protofaschistisch ist, weißt du aber?


2x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.11.2015 um 00:33
Zitat von TyonTyon schrieb:Da heißt es dann nur das die Polen, Litauer, Esten, Letten, Ungarn, Kroaten, Slowaken....... Rassisten und gegen den Europäischen Gedanken sind. Was vollkommener Blödsinn ist.
Tut mir echt leid, das sagen zu müssen: Die haben auf keinen Fall den Europäischen Gedanke verinnerlicht --> Null, niente, nada.
NON


1x zitiertmelden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

15.11.2015 um 01:02
@unico

Warum wurden sie dann von Staaten aufgenommen, die den europäischen Gedanken verinnerlicht haben?


1x zitiertmelden