Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 09:46
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Ein gefährliches Spiel was durchaus einen Bürgerkrieg auslösen könnte.
Bürgerkrieg?? Südtirol gegen Italien??
Da gibt es nur ein Wort: Paranoid!


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 09:55
@Deepthroat23

Yap. Da es Menschen gibt, denen ihr Nationalgedusel wichtiger erscheint als der Frieden und Solidarität.
Der Norden ist der wirtschaftliche Motor für das gesamte Land.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 09:57
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:noch haben die meines Wissens nach ein Interesse daran zu Deutschland zu gehören.
Na, da würde mich mal ne freie und geheime Umfrage interessieren also Schlesien oder Ostpreußen...da würde die Mehrheit wohl mit dem Bauch abstimmen.
Deepthroat23 schrieb:Südtirol mag sehr lange auf der Karte zu Italien gehören, aber dennoch sprechen da nach wie vor ca. 75% der Einwohner kein Italienisch.
Ja klar, weil eben durch die Autonomie die Schulen mehrsprachig sind. Das lief z.B. im Elsass oder anderen Gebieten halt nicht so.
Wollen dann die Österreichischen Rechtspopulisten italienisch auch als Zweitsprache behalten? Ich kann mir das kaum vorstellen...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 09:59
Ich kann mir jaum vorstellen das die Italiener,oder die italienischsprachigen Südtiroler begeistert wären das Laurins Rosengarten österreichisch würde


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:02
@canales
canales schrieb:Na, da würde mich mal ne freie und geheime Umfrage interessieren also Schlesien oder Ostpreußen...da würde die Mehrheit wohl mit dem Bauch abstimmen.
Möglich, ich glaube aber nicht, dass es bei einer endgültigen Abstimmung dazu kommen würde.
Ausserdem ist die Voraussetzung meiner Meinung nach, dass beide Länder, also Österreich und Italien sich erst mal verständigen müssten, dass so etwas überhaupt machbar wäre, wenn eine Abstimmung es verlangen würde.
Natürlich kann man nicht einfach abstimmen und dann sagen so Italien, jetzt verschieben wir mal eben die Grenzen.
canales schrieb:Wollen dann die Österreichischen Rechtspopulisten italienisch auch als Zweitsprache behalten? Ich kann mir das kaum vorstellen...
Was die wollen oder nicht wollen geht mir sonst wo vorbei :)
Klar, das wäre in diesem Thread natürlich ein Thema.
Ich habe nur generell davon gesprochen, dass wenn alle drei Parteien zustimmen würden, also beide Länder und die autonome Region, dass man dann nicht mehr viel gegen so einen Wandel haben könnte.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:04
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Und die Südtiroler fühlen sich auh mehrheitlich schon alleine sprachlich eher als Österreicher und nicht als Italiener.
die erinnerung wird stärker und stärker


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:14
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Ich habe nur generell davon gesprochen, dass wenn alle drei Parteien zustimmen würden, also beide Länder und die autonome Region, dass man dann nicht mehr viel gegen so einen Wandel haben könnte.


Naja, nach wie vor haben die Parteien, bei denen ein Zusammenschluss mit Österreich keine Rolle spielt die Mehrheit in Südtirol. Die Parteien, die für einen Zusammenschluss sind liegen bei 25%. (SVP und STF)


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:17
@canales

Mit Parteien meinte ich jetzt nicht die politischen Parteien, sondern die drei teilnehmenden Parteien in Form von Österreich, Südtirol und Italien.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:24
@dasewige
Ist doch erst Dienstag


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:29
@Deepthroat23

Na, dann sollten sie auch alle "Parteien" gewinnen...bei Italien hab ich so meine Zweifel.
Auch die Zustimmung Österreichs halte ich für fraglich...zumal das ja mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:29
@Deepthroat23
Das tut mir leid für dich, dass du in so einem gedanklichen Gefängnis steckst.
du hast mich schon richtig verstanden!

noch etwas zur grenzverschiebung, so leicht geht das nicht, österreich und italien können sowas nicht im alleingang entscheiden, da spricht die un auch noch ein wort mit. es berührt mit sicherheit einige § der verträge die die völker abgeschlossen haben.

aber nagel mich nicht auf eine quelle fest die habe ich nicht zur hand. ich gehe da nur von meinen verständnis vom zusammen leben der völker aus und somit ist der irrtum schon gegeben.

@Warhead
sorry, den jok verstehe ich jetzt nicht so richtig, es sei denn du meinst das es noch anfang der woche ist.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:41
@canales
canales schrieb:Auch die Zustimmung Österreichs halte ich für fraglich...zumal das ja mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.
Keine Frage.
Darum ja die Betonung darauf, ohne dass die Länder einverstanden sind muss man gar nicht abstimmen.

@dasewige
dasewige schrieb:du hast mich schon richtig verstanden!
Ja, das befürchte ich auch.
dasewige schrieb:österreich und italien können sowas nicht im alleingang entscheiden, da spricht die un auch noch ein wort mit
Glaube nicht dass die UN das was angeht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:44
@dasewige
Hrmpf...

Youtube: Cindy & Bert - Immer wieder sonntags (1973)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:44
@canales

Guten Morgen,

mit Deiner Aussage das Südtirol seit 100 Jahren zu Italien gehört hattest Du fast recht.

Hier ein Auszug aus WIKI:
Südtirol wurde, dem Geheimabkommen Englands, Frankreichs und Russlands mit Italien von 1915 entsprechend, Italien zugesprochen. Das österreichische Parlament ratifizierte den Vertrag am 21. Oktober 1919;[72] völkerrechtlich trat er am 16. Juli 1920 in Kraft. Daraufhin erfolgte am 10. Oktober 1920 auch formal die Annexion Südtirols durch Italien.
England, Frankreich und Russland haben also beschlossen das Südtirol zu Italien gehören soll und Italien hat dann Südtirol annektiert.
Die Südtiroler wurden selbstverständlich nicht gefragt.



Venerdi


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:47
@venerdi
Selbstverständlich nicht,Österreich-Ungarn hat nen Krieg angefangen und verloren...Verlierer haben nichts zu fordern


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:52
@Warhead

Mit dem Titel von Cindy und Bert hast Du recht.
Vor einigen Jahren konnte man in Griechenland gut leben.



Venerdi


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:53
@venerdi
venerdi schrieb:Die Südtiroler wurden selbstverständlich nicht gefragt.
Seit wann werden die Länder, die aufgrund verlorener Kriege Gebiete abgeben müssen gefragt?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:54
@venerdi

Was in erster Linie Adolf Hitler zu verschulden war, bezüglich Südtirol.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.05.2016 um 10:56
@Golfkrank

damit hat der gröfaz nun nichts zu tun. das mit südtirol spielte sich wären und nach dem ersten weltkrieg ab.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt