Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

18.04.2018 um 18:38
@neugierchen

Wie naiv muss man sein um frei.wild nicht als das zu erkennen was es ist, oder anders gefragt, wie weit rechts muss man stehen um das nicht zu erfassen?

Alter Falter! O_O


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

18.04.2018 um 18:39
Aber klar, sind ja Südtiroler, die dürfen das, sind ja keine Deutschen, bei anderen ist das dann voll toll. :troll:


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

18.04.2018 um 18:45
@Bone02943
Falls du nicht gewusst hast, die "Einheimischen" die sich von der Mehrheit der Gesellschaft abschotten und eine eigene gründen können gar nicht der Parallelgesellschaft angehören, das kann es nur bei Migranten und Flüchtlingen geben und nur diese können sich in der Gesellschaft nicht anpassen! Der Einheimische ist ja so eine Art VIP anscheinend, vorausgesetzt er ist "Bio".


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

18.04.2018 um 19:09
Venom schrieb: Der Einheimische ist ja so eine Art VIP anscheinend, vorausgesetzt er ist "Bio".
Der Einheimische wohnt in diesem Land, er bildet die Gesellschaft. Es kommen neue hinzu, entweder sie integrieren sich oder werden zur Parallelgesellschaft.
Wird ja immer toller das die Ureinwohner die Parallelgesellschaft werden. Wenn man jetzt überspitzen würde. Du willst den bis dahin dort lebenden eine neue Kultur überstülpen. Haben sie doch recht .....


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

18.04.2018 um 19:16
neugierchen schrieb:Der Einheimische wohnt in diesem Land, er bildet die Gesellschaft
Zu den Einheimischen gehören auch die Migranten. Nicht einmal das weißt du :X
neugierchen schrieb:Es kommen neue hinzu, entweder sie integrieren sich oder werden zur Parallelgesellschaft.
Ja, und das gilt auch für die Einhemischen. Dass du auch das nicht weißt wundert mich nicht mehr.
neugierchen schrieb:Wird ja immer toller das die Ureinwohner die Parallelgesellschaft werden.
"Ureinwohner" lol. Zudem, keiner zwingt sie oder dich wegzuziehen oder sich abzuschotten. Du hast dich entweder an die multikulturelle Gesellschaft anzupassen oder du schottest dich ab mit den Gleichgesinnten und bildest Parallelgesellschaft, viel Spaß mit den Identitären und Ähnlichen.
neugierchen schrieb:Du willst den bis dahin lebenden eine neue Kultur überstülpen.
"Überstülpen". Vergiss nicht, dass hier bereits lange auch andere Kulturen exisiteren, nicht erst seit den Flüchtlingen. Die armen Seelchen werden ja islamisiert :(
neugierchen schrieb:Haben sie doch recht .....
Aaaaaah, da haben wir es ;)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:41
Venom schrieb:Zu den Einheimischen gehören auch die Migranten. Nicht einmal das weißt du :X
Naja als Einheimisch sollten eigentlich nur alle Menschen gelten die durch Ihre Steuerzahlungen den Wohlfahrtsstaat finanzieren, alle anderen eher nicht. Wobei man noch nach Steueraufkommen gewichten könnte.
Venom schrieb:"Ureinwohner" lol. Zudem, keiner zwingt sie oder dich wegzuziehen oder sich abzuschotten. Du hast dich entweder an die multikulturelle Gesellschaft anzupassen oder du schottest dich ab mit den Gleichgesinnten und bildest Parallelgesellschaft, viel Spaß mit den Identitären und Ähnlichen.
Wieso soll sich jeder an eine multikulturelle Gesellschaft per Befehl gewöhnen müssen wenn er das nicht will. Lustigerweise bezahlen das nicht die Menschen vollumfänglich die das fordern.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:43
@christian01
Naja als Einheimisch sollten eigentlich nur alle Menschen gelten die durch Ihre Steuerzahlungen den Wohlfahrtsstaat finanzieren, alle anderen eher nicht. Wobei man noch nach Steueraufkommen gewichten könnte.
Arbeitslose, nicht berufstätige Ehefrauen, Kinder und nicht steuerpflichtige Rentner sind also keine Einheimischen.....


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:47
christian01 schrieb:Naja als Einheimisch sollten eigentlich nur alle Menschen gelten die durch Ihre Steuerzahlungen den Wohlfahrtsstaat finanzieren, alle anderen eher nicht. Wobei man noch nach Steueraufkommen gewichten könnte.
Da stimme ich @querdenkerSZ zu
querdenkerSZ schrieb:Arbeitslose, nicht berufstätige Ehefrauen, Kinder und nicht steuerpflichtige Rentner sind also keine Einheimischen.....
christian01 schrieb:Wieso soll sich jeder an eine multikulturelle Gesellschaft per Befehl gewöhnen müssen wenn er das nicht will. Lustigerweise bezahlen das nicht die Menschen vollumfänglich die das fordern.
Weil unsere Kultur schon eine multikulturelle Gesellschaft beinhaltet. Zu unserer Kultur gehört nun mal die kulturelle und ethnische Vielfalt. Wenn man das nicht will kann man sich gerne abschotten (oder wegziehen nach Nordkorea oder so). Aber das ist eine Parallelgesellschaft dann. Da ist es wurscht ob du eine Einheimischer bist oder ein Türke oder was auch immer. Anders wirst du das nicht lösen können außer zahlreiche Grundrechte zu brechen indem du die ganzen Leute vertreiben willst, ihnen die Rechte entziehen oder vermindern willst, usw.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:49
querdenkerSZ schrieb:Arbeitslose, nicht berufstätige Ehefrauen, Kinder und nicht steuerpflichtige Rentner sind also keine Einheimischen.....
Gut das war dann unzureichend ausgeführt = sind alle Einheimische. Arbeitslose haben ja zumindest in der Vergangenheit einen Beitrag geleistet, nicht berufstätige Ehefrauen sind durch die Steuerlast des verdienenden Mannes ohnehin mit repräsentiert , Kinder ebenso und nicht steuerpflichtige Rentner auch weil sie dies zumindest in der Vergangenheit hatten und die Rente ja eine erarbeitete Anwartschaft darstellt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:54
@christian01
steuerpflichtige Rentner auch weil sie dies zumindest in der Vergangenheit hatten und die Rente ja eine erarbeitete Anwartschaft darstellt.
aber nicht immer , Ehefrauen erben die ihrer Männer die sie meist überleben , Rentner die schon bei der Wiedervereinigung solche waren haben nie bei uns eingezahlt....und Spätaussiedler genauso...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:55
Venom schrieb:Da stimme ich @querdenkerSZ zu
bei was ? Weil ich nicht ausführlich jede Personengruppe gesondert behandelt habe ?
Venom schrieb:Weil unsere Kultur schon eine multikulturelle Gesellschaft beinhaltet. Zu unserer Kultur gehört nun mal die kulturelle und ethnische Vielfalt. Wenn man das nicht will kann man sich gerne abschotten (oder wegziehen nach Nordkorea oder so). Aber das ist eine Parallelgesellschaft dann. Da ist es wurscht ob du eine Einheimischer bist oder ein Türke oder was auch immer. Anders wirst du das nicht lösen können außer zahlreiche Grundrechte zu brechen indem du die ganzen Leute vertreiben willst, ihnen die Rechte entziehen oder vermindern willst, usw.
Naja das ist für mich eine sehr eigenwillige Art der Interpretation des Rechtes, aber ok , kein Problem ich kann auch andere Meinungen akzeptieren.
Aus meiner Sicht gesprochen also wie Du es siehst: Obwohl ich die Gesellschaft nicht unerheblich mitfinanziere muss ich mich zwangsläufig in eine Parallelgesellschaft bewegen damit ich mein Ideal des Lebens ( wie ich es mir eigentlich redlich durch meine Leistung verdient habe ) bestmöglich verwirklicht sehe. Aha ok. Du machst Dir Sorgen das anderenfalls Grundrechts gebrochen werden, aber meine Rechte oder besser Belange interessieren niemanden. Das finde ich schon zynisch.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:57
querdenkerSZ schrieb:aber nicht immer , Ehefrauen erben die ihrer Männer die sie meist überleben , Rentner die schon bei der Wiedervereinigung solche waren haben nie bei uns eingezahlt....und Spätaussiedler genauso...
Gut richtiger Punkt. Unfassbar das Leute die nicht in unser Sozialsystem eingezahlt haben aus diesem bedient werden. Damit meine ich auch alle DDR Rentner etc.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 13:59
christian01 schrieb:Arbeitslose haben ja zumindest in der Vergangenheit einen Beitrag geleistet,
Da haben wir aber ein Problem wenn ich bspw an Leute denke die immer etwas gegen die Flüchtlinge oder Migranten überhaupt was auszusetzen haben. Wenn du jetzt als Beispiel gegen die Flüchtlinge und/oder gegen Migranten bist. Wie kannst du dich dann beschweren, dass sie keinen Beitrag leisten wenn du ihnen nicht mal die Chance geben willst dies zu tun? (ich meine nicht dich persönlich :D)
christian01 schrieb:bei was ? Weil ich nicht ausführlich jede Personengruppe gesondert behandelt habe ?
Naja ich denke da muss man schon bissi strenger formulieren. Meine Meinung.
christian01 schrieb:Obwohl ich die Gesellschaft nicht unerheblich mitfinanziere muss ich mich zwangsläufig in eine Parallelgesellschaft bewegen damit ich mein Ideal des Lebens ( wie ich es mir eigentlich redlich durch meine Leistung verdient habe ) bestmöglich verwirklicht sehe.
Wenn dein Ideal des Lebens nicht mit den Grundrechten komfort geht ist es einzig und allein deine Verantwortung, das weißt du.
christian01 schrieb:Du machst Dir Sorgen das anderenfalls Grundrechts gebrochen werden, aber meine Rechte oder besser Belange interessieren niemanden. Das finde ich schon zynisch.
Falsch, vollkommen falsch. Kennst du überhaupt die Grundgesetze und insbesondere die Grundrechte? Es gibt ja auch Grenzen bei der freien Meinungsäußerung. Sonst würde der Staat ja auch jeden Scheiß durchgehen lassen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:08
Venom schrieb:Da haben wir aber ein Problem wenn ich bspw an Leute denke die immer etwas gegen die Flüchtlinge oder Migranten überhaupt was auszusetzen haben. Wenn du jetzt als Beispiel gegen die Flüchtlinge und/oder gegen Migranten bist. Wie kannst du dich dann beschweren, dass sie keinen Beitrag leisten wenn du ihnen nicht mal die Chance geben willst dies zu tun? (ich meine nicht dich persönlich :D
Also vorweg ich bin kein Rassist. Ich sehe das eher finanziell.
Zunächst mal kosten diese Menschen Geld, sind in der Regel erheblich schlechter qualifiziert und die Kriminalitätsrate ist höher als beim Rest der heimischen Bevölkerung das ist ja erwiesen. Sprich warum nimmt man nicht Menschen in einer Notsituation auf, zeitlich begrenzt und danach gehen diese Menschen wieder heim. Wieso sollten diese überhaupt integriert und in den Arbeitsmarkt gebracht werden ?
Venom schrieb:Wenn dein Ideal des Lebens nicht mit den Grundrechten komfort geht ist es einzig und allein deine Verantwortung, das weißt du.
Korrekt, aber das Grundgesetz kann auch geändert werden. Das ist nicht unmöglich.
Venom schrieb:Falsch, vollkommen falsch. Kennst du überhaupt die Grundgesetze und insbesondere die Grundrechte? Es gibt ja auch Grenzen bei der freien Meinungsäußerung. Sonst würde der Staat ja auch jeden Scheiß durchgehen lassen.
Kenne ich durchaus, muss es aber nicht gut finden.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:17
christian01 schrieb:nicht dich persönlich :D
Also vorweg ich bin kein Rassist. Ich sehe das eher finanziell.
Zunächst mal kosten diese Menschen Geld, sind in der Regel erheblich schlechter qualifiziert und die Kriminalitätsrate ist höher als beim Rest der heimischen Bevölkerung das ist ja erwiesen. Sprich warum nimmt man nicht Menschen in einer Notsituation auf, zeitlich begrenzt und danach gehen diese Menschen wieder heim. Wieso sollten diese überhaupt integriert und in den Arbeitsmarkt gebracht werden ?
sorry, ich mal wieder. Mir platzt mal wieder was. Mit dem finanziell gebe ich dir schon recht. Sehe ich auch so. Nur Berechtigte Flüchtlinge dürften aufgenommen werden......ist aber unnötige Diskussion, da der Zug schon abgefahren is nech? Ich habs jetzt mit den echten Flüchtlingen.Nicht mit rassistischen Honks.
Aber das mit der Integration..........stell dir vor du währst in der Situation. Währst du nicht froh, wenn ein Einheimischer dir die Sprache und Kultur näher bringt? Du Einheimische kennen lernen würdest und ne Freundschaft draus wird? Heute giebts Internet um das später aufrecht zu erhalten. So digitales Zeitalter.


melden
farinurlaub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:18
christian01 schrieb:Gut richtiger Punkt. Unfassbar das Leute die nicht in unser Sozialsystem eingezahlt haben aus diesem bedient werden. Damit meine ich auch alle DDR Rentner etc.
Wir haben mit der Wiedervereinigung die Recht und Pflichte der neuen Bundesländer übernommen, d.h. jeder DDR-ler hat zu seinen DDR-Zeiten in die DDR Rentenkasse/Steuern bezahlt und Ansprüche erworben, wir haben uns die DDR einverleibt und damit ist alles ok denn jeder Arbeitnehmer in den neuen Bundesländern finanziert diese Renter mit. Es ist halbwegs ausgeglichen.

Es sind keien Millionen DDR-ler 'leer' zu uns gekommen, sie haben ihre Vermögenswerte (Land, Gebäude, Knowhow, ..) mitgebracht.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:18
christian01 schrieb:Zunächst mal kosten diese Menschen Geld, sind in der Regel erheblich schlechter qualifiziert und die Kriminalitätsrate ist höher als beim Rest der heimischen Bevölkerung das ist ja erwiesen. Sprich warum nimmt man nicht Menschen in einer Notsituation auf, zeitlich begrenzt und danach gehen diese Menschen wieder heim. Wieso sollten diese überhaupt integriert und in den Arbeitsmarkt gebracht werden ?
Natürlich kosten diese Menschen Geld. Aber mal ehrlich merkst du denn irgendwie oder gar deutlich, dass du jetzt deswegen weniger Geld am Bankkonto hast? Und ich muss da an Leute denken die sich über die Kosten da der Flüchtlinge beschweren....aber selber mehrere Packungen Zigaretten am Tag rauchen, kannst dir ausrechnen wie viel das im Monat oder im Jahr rauskommt.
Was die Integration angeht, warum nicht? Ich glaube nicht, dass sie in ihre Länder zurückwollen nur damit ihre Familien weiterhin hungern oder um ihr Leben fürchten müssen. Ich bin mir sicher du wärst auch am liebsten hierher gekommen mit der Familie wenn du in einem Land wie Syrien gelebt hättest.

Und vergiss nicht. Es geht nicht nur um die Flüchtlinge sondern auch um die die schon hier leben, teilweise auch hier geboren sind. Gegner von Multikultur zu sein heißt nicht nur gegen Flüchtlinge zu sein, denn Multikultur besteht nicht einzig aus Flüchtlingen.
christian01 schrieb:Korrekt, aber das Grundgesetz kann auch geändert werden. Das ist nicht unmöglich.
Wenn so einer wie Hitler wieder an die Macht kommt, ja. Dann werden alle möglichen Gesetze verabschiedet.
Was glaubst du warum werden die Ethnopluralisten wie die Identitären die ja "Multikulti-Gegner" sind zum Beispiel als rechtsextrem eingestuft?
christian01 schrieb:Kenne ich durchaus, muss es aber nicht gut finden.
Naja ob du es gut findest oder nicht ist deine Sache. Das kann dir auch keiner abnehmen. Aber du wirst sofern du nicht wegziehen willst oder dich abschotten willst damit leben.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:19
Und mit den Deutschen Hazern, ich kenne genug, die selbst noch nie nen Finger gerührt haben und ihre Brut auch nicht. Aber ist OT.


melden
farinurlaub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:19
Baruchan schrieb:Aber das mit der Integration..........stell dir vor du währst in der Situation. Währst du nicht froh, wenn ein Einheimischer dir die Sprache und Kultur näher bringt? Du Einheimische kennen lernen würdest und ne Freundschaft draus wird? Heute giebts Internet um das später aufrecht zu erhalten. So digitales Zeitalter.
Wievielen Neubürgern hast du denn beim Integrierne geholfen? Wie viele neue Freunde hast du jetzt?


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.04.2018 um 14:22
christian01 schrieb:Korrekt, aber das Grundgesetz kann auch geändert werden. Das ist nicht unmöglich.
Das Grundgesetz richtet sich dem Univerellen Humanismus, der gleichbedeutend mit unserer Aufklärung ist, und die ist nicht zu ändern! @christian01
Oder?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt