Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 22:02
@Landluft

das hab ich weiter oben bereits verlinkt.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:01
Venom schrieb:Sollte sich herausstellen, dass es ein rechtsextremer Mord war könnte man überlegen noch härter gegen Rechtsextremismus vorzugehen.
Was gäbe es denn dann noch zu überlegen? o_O
Venom schrieb:Bei solchen Sachen muss man mehr mit der eisernen Hand vorgehen.
Mir wäre lieber man geht bedacht vor, schließt keine vorschnellen Schlüsse, sondern betrachtet das ganze drum herum. Was hat er im Internet gelesen, was hat er angeklickt, welche FB-Gruppe hatte er geliked, wo hat er gepostet, mit welchen anderen Leuten hat er geschrieben und war in Kontakt, welche Foren hat er besucht,...

Wir brauchen filigrane Finger(vorallem im Netz), um den ganzen braunen Sumpf endlich mal trocken zu legen. Jeder der bei FB seine Freude, über diesen widerwärtigen Mord zum Ausdruck brachte, sollte komplett durchleuchtet werden.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:15
Bone02943 schrieb:Mir wäre lieber man geht bedacht vor, schließt keine vorschnellen Schlüsse, sondern betrachtet das ganze drum herum. Was hat er im Internet gelesen, was hat er angeklickt, welche FB-Gruppe hatte er geliked, wo hat er gepostet, mit welchen anderen Leuten hat er geschrieben und war in Kontakt, welche Foren hat er besucht,...
Nicht unwesentlich auch die Frage, ob er tatsächlich der Täter war.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:17
@bgeoweh

Davon bin ich bei dem Text jetzt mal ausgegangen.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:20
Bone02943 schrieb:Was gäbe es denn dann noch zu überlegen? o_O
Die Frage stellt sich was es da für Konzepte gibt. Da kann jeder seine eigene Vorstellung davon haben wie man nun genau schärfer gegen Rechtsextremismus vorgehen sollte (und womöglich auch gegen andere politischen Kontrahenten).


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:20
Bone02943 schrieb:Davon bin ich bei dem Text jetzt mal ausgegangen.
Genau das ist ja das gefährliche. Es sieht sehr wahrscheinlich danach aus, aber beim NSU hat es auch sehr lange "sehr wahrscheinlich" nach türkischem Mafiamilieu ausgesehen. Sich so von einer Story, die voll in das eigene Bild passt, fesseln zu lassen, sollten sich Ermittlungsbehörden nie erlauben.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:23
Venom schrieb:Da kann jeder seine eigene Vorstellung davon haben wie man nun genau schärfer gegen Rechtsextremismus vorgehen sollte (und womöglich auch gegen andere politischen Kontrahenten auch)
Was haben die damit zu tun sollte es sich um eine politisch rechtsmotivierte Tat handeln?

Hört sich an wie Trump, der meint das auf vielen Seiten die Schuld, für einen rechtsextremen Terroranschlag ist.

@bgeoweh

Schon so, dennoch ändert sich an meiner Aussage nichts, wenn es mit dem mutmaßlichen Täter zutrifft.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:30
Bone02943 schrieb:Schon so, dennoch ändert sich an meiner Aussage nichts, wenn es mit dem mutmaßlichen Täter zutrifft.
Was du da oben so aufgelistet hast, ist ein prima Rezept, um massenweise falsche Treffer zu erzeugen, liegt weit jenseits der Kapazitäten von Ermittlungsbehörden und wäre vermutlich auch von der Verfassung und geltenden Gesetzen nicht gedeckt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:33
@bgeoweh

Es geht mir darum, dass man sich nicht vorschnell auf einen Einzelltäter versteift, der keinem Netzwerk angehört, auch wenn dieses nur lose existiert.
Gehen wir mal davon aus, der mutmaßliche Täter, ist auch der Täter.
Es wäre fatal die heutige Dimension der sozialen Netzwerke zu untschätzen.
Man muss nicht mehr ein festes Mitglied in einer bestimmten Gruppe sein und trotzdem kann ein Netzwerk dahinter stecken. Dies gilt es zu durchleuchten, falls vorhanden.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:35
bgeoweh schrieb:liegt weit jenseits der Kapazitäten von Ermittlungsbehörden und wäre vermutlich auch von der Verfassung und geltenden Gesetzen nicht gedeckt.
Die Verfassung hat da noch ganz andere Möglichkeiten, die gedeckt sind, gegen solche Individuen vorzugehen. Man darf nur nicht zu feige sein, das umzusetzen. Da bin ich ganz bei CDUler Peter Tauber, der endlich mal Arsch in der Hose zeigt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:39
tudirnix schrieb:Da bin ich ganz bei CDUler Peter Tauber, der endlich mal Arsch in der Hose zeigt.
Wie war das immer? An Merkels Händen klebt Blut, für jeden toten Deutschen durch Asylbewerber. Oder so ähnlich hieß es immer von Seiten der AfD.
Ich würde wetten auf Tauber prasselt extreme Kritik von deren Seite ein, wenn er der AfD und ihrer verrohung der politischen Sprache, eine Mitschuld unterstellt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:39
Bone02943 schrieb:Es wäre fatal die heutige Dimension der sozialen Netzwerke zu untschätzen.
Man muss nicht mehr ein festes Mitglied in einer bestimmten Gruppe sein und trotzdem kann ein Netzwerk dahinter stecken. Dies gilt es zu durchleuchten, falls vorhanden.
Ich glaube, zu viele Leute springen da auf den Modetrend an, die sozialen Netzwerke für Alles verantwortlich zu machen, weil das einfach ist.

Der Tatverdächtige war über Jahrzehnte in der Neonaziszene in Hessen sowohl als Funktionär in festen Strukturen als auch bei etlichen Events dabei und hat ein Vorstrafenregister so lang wie mein Unterarm, sowohl als Einzel- und Gelegenheitstäter als auch als Mittäter bei größeren oder gemeinschaftlichen Aktionen.

Der hat kein Facebook und kein Twitter mehr gebraucht, um sich mit anderen gewaltbereiten Neonazis zu vernetzen, der war schon seit seiner Jugend bestens in die Szene integriert.

Die Hexenjagd im Internet soll meiner Meinung nach nur von einem ganz klassischen Polizei- und Staatsversagen im "Real Life" ablenken. Der Mann hätte observiert gehört.
tudirnix schrieb:Die Verfassung hat da noch ganz andere Möglichkeiten, die gedeckt sind, gegen solche Individuen vorzugehen. Man darf nur nicht zu feige sein, das umzusetzen. Da bin ich ganz bei CDUler Peter Tauber, der endlich mal Arsch in der Hose zeigt.
Was soll es bringen, sich auf eine Option im Grundgesetz zu berufen, die im Einzelfall vom Bundesverfassungsgericht gezogen werden muss, wenn man die Leute offenbar noch nicht mal vor ein normales Strafgericht kriegt und/oder wiederholte einschlägige Verurteilungen auch wegen schwerster staatsgefährdender Straftaten nicht dazu führen, dass ihnen effektiv Einhalt geboten wird?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:41
bgeoweh schrieb:Der hat kein Facebook und kein Twitter mehr gebraucht, um sich mit anderen gewaltbereiten Neonazis zu vernetzen, der war schon seit seiner Jugend bestens in die Szene integriert.

Die Hexenjagd im Internet soll meiner Meinung nach nur von einem ganz klassischen Polizei- und Staatsversagen im "Real Life" ablenken. Der Mann hätte observiert gehört.
In der selben Zeit aber hätte er über eben jede Plattformen auch andere "schulen" können, oder anstacheln. All das muss durchleuchtet werden. Denn daraus können auch lose Netzwerke entstehen, falls es nicht doch feste gibt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:47
Venom schrieb (Beitrag gelöscht):Btw, das hier ist auch nicht sonderlich das Geilste und hilft keinem weiter:
Das ist das was heute mehrfach von politikern und aber auch Rechtsextremismusexperten gesagt wurde. Nach Worten folgen taten und dafür trägt die AfD eine Mitschuld. Weil sie eben den Hass schürt, durch Verschiebung des Sagbaren.

Hass und Hetze
Youtube: BEST OF AFD - HATE EDITION 2019

Der Tauber hat sich glasklar dazu geäußert. Und zwar nur so geht das und nicht anders, man muss es nur umsetzen.

Ein Radikalenerlass wäre dem zu Folge nicht zum ersten mal die Lösung.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:48
Bone02943 schrieb:In der selben Zeit aber hätte er über eben jede Plattformen auch andere "schulen" können, oder anstacheln. All das muss durchleuchtet werden. Denn daraus können auch lose Netzwerke entstehen, falls es nicht doch feste gibt.
Wichtig wäre aber, mit den Ergebnissen dieser Durchleuchtung auch was Sinnvolles anzufangen. Wenn ein Bombenleger, Messerstecher, mehrfacher Räuber weiter einfach machen kann, was er will, was soll denn realistisch passieren, wenn man feststellt, dass Hermann G. aus W. im Internet Beleidigungen über Ausländer postet?


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

19.06.2019 um 23:50
@bgeoweh

Es ist wichtig zu wissen mit wem er diese Aussagen teilt, wer diese Aussagen liked und den Leuten muss man klar machen, dass man sie beobachtet.
Dann muss man eben mal klingeln gehen und eine Ansprache machen. Wenn es strafbares gibt die Computer und oder Handys beschlagnahmen.
Es muss weh tun.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt