Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.653 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:17
@tudirnix

Wie immer, die Linksradikalen und Linksextremen sind "hier" das Problem. Sie bereiten ja auch den Boden der Rechtsextremen. So gäbe es wohl keine Rechtsextremen, wenn es keine Linksextremen gibt. Wie man all die anderen vergessen kann, bleibt ein Rätsel. Als ob Rechtsextreme nur "Linke" bekämpfen würden.


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:18
tudirnix schrieb:Beweislastumkehr verstößt gegen die Regeln in diesem Forum @Venom das solltest du wissen.
Also keine Gruppe gefunden? Dachte ich mir. Okay, lassen wir es.
Optimist schrieb:scheint so, vor allem das mit der Mitte.
Vielleicht sollte man das manchmal auch lieber ignorieren. Es gibt letztendlich Wichtigeres wenn es darum geht was gegen Rechtsextremismus und Sonstiges zu unternehmen als eine sinnlose Diskussion hier zu führen wo man sich eh nur noch im Kreis dreht und keine sinnvolle Debatte stattfindet.

Die paar User hier und ich gehen halt getrennte Wege im Widerstand gegen Rechtsextremismus und fertig. Sie machen ihr Ding, ich meins.
Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetz geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen. Da nehme ich unseren lieben Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen als gutes Beispiel. Der gute Mann ließ sich nie auf eine derartige Strategie und Verhaltensweise ein und das ist gut so.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:19
@Bone02943

das sind typische Argumentationen basierend auf der Wortergreifungsstrategie.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:21
wie war das noch?
Venom schrieb:Die Dauerempörten könnten ein wenig runterkommen von diesem schäumenden Modus und vielleicht mehr Wert darauf legen mit positiver Energie zu arbeiten statt mit Mitteln der Radikalen oder gar Extremen zu arbeiten und sich zu erhoffen der Rechtsextremismus wird von der Wurzel aus bekämpft indem man mit komischen Repressalien noch lange vor dem tatsächlichen rechtsextremen Zustand (einer Person) ankommt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:22
@Bone02943

Ein sehr schöner Spiegel, den du da gerade anbringst, Passt. :D


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:22
Venom schrieb:Vielleicht sollte man das manchmal auch lieber ignorieren. Es gibt letztendlich Wichtigeres wenn es darum geht was gegen Rechtsextremismus und Sonstiges zu unternehmen als eine sinnlose Diskussion hier zu führen wo man sich eh nur noch im Kreis dreht und keine sinnvolle Debatte stattfindet.
Hier geht es nicht um "sonstiges".


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:23
@Venom
Venom schrieb:Vielleicht sollte man das manchmal auch lieber ignorieren. Es gibt letztendlich Wichtigeres wenn es darum geht was gegen Rechtsextremismus und Sonstiges zu unternehmen als eine sinnlose ...

Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetzt geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen.

Da nehme ich unseren lieben Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen als gutes Beispiel. Der gute Mann ließ sich nie auf eine derartige Strategie und Verhaltensweise ein und das ist gut so.
Das unterschreibe ich.

Vor allem das: "Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetz geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen."

@Bone02943
Venom schrieb:und vielleicht mehr Wert darauf legen mit positiver Energie zu arbeiten statt mit Mitteln der Radikalen oder gar Extremen zu arbeiten
was ist daran auszusetzen?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:26
Optimist schrieb:Vor allem das "Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetzt geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen."
Klar das auch du auf den Whataboutismus einsteigst. Militanz hatten wir gerade von Seiten Rechtsextrem. Ein Politiker namens Lübcke wurde ermordet @Optimist
Soll ich das noch Fett hervorheben @Optimist extra für dich?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:27
tudirnix schrieb:Militanz hatten wir gerade von Seiten Rechtsextrem. Ein Politiker namens Lübcke wurde ermordet ...
ja und das ist auch zu verurteilen.
Militanz gibts aber auch verbal (und dies eben nicht nur von rechts). Und ich denke mal, Venom meint diese Art Militanz - die verbale.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:29
Optimist schrieb:Vor allem das "Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetzt geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen."
Ja träume weiter, NSU und das ganze davor und bis Heute, man sprach von einem Einzeltäter(im Fall Lübcke), wie beim NSU nur da waren es halt drei,....

Nur braucht mir niemand ankommen und erzählen, wir würden hier iwie auch nur im entferntesten in einem "links-grün-versifften" Land leben.

Das genaue Gegenteil ist der Fall, und so jemand wie du und Venom wollen davon einfach nichts wissen, negieren es, als wäre dies eine Verschwörungstheorie.
Optimist schrieb:was ist daran auszusetzen?
Das er dies nur auf einer Seite, der Rechten so nett auslegt. Denn wie wir wissen kann man ja angeblich mit denen richtig gut reden. Mit den Linken geht das angeblich nicht. Fragt sich nur warum. Vielleicht liegt es am Auftreten, denn wenn es wie hier im Forum ist, dann ist es kein Wunder, dass Linke da nicht gut mit ihm sprechen wollen.
Man sieht es hier ja auch.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:30
Optimist schrieb:ja und das ist auch zu verurteilen.
Militanz gibts aber auch verbal
Ja, die AfD hat ein verbales Gewaltproblem, das ist richtig.
"Ich will auf Leichen pissen"
Die AfD, die sich als Rechtsstaatpartei sieht, hat ein Gewaltproblem, das sich immer wieder in der Sprache ihrer Vertreter und Anhänger zeigt. Beispiele gibt es zuhauf: Ob es ein für Kanzlerin Angela Merkel reservierter Galgen auf Pegida-Demos ist, AfD-Politiker Nicolaus Fest, der letztes Jahr davon sprach, Merkel müsse "erlegt" werden, Gauland, der davon sprach, Merkel zu "jagen", der sächsische AfD-Politiker Maximilian Krah, der beim Landesparteitag am 1. Juni die Grünen als Hauptfeind ausmachte und ankündigte "Wir schießen uns den Weg frei" oder AfD-Bundestagsabgeordneter Markus Frohnmaier, der im Umfeld der Ereignisse von Chemnitz zu Selbstjustiz aufrief. Noch gestern postete der AfD-Europaabgeordnete Guido Reil einen Artikel über den Zitteranfall von Angela Merkel. Seine Fans freuten sich darüber, dass es mit der Kanzlerin sichtlich zu Ende zu gehen scheine.

Hinter den Kulissen ist der Ton freilich noch rauer. Das zeigen etwa Recherchen von NDR und "Tageszeitung" von 2017, als Inhalte nicht-öffentlicher Chats veröffentlicht wurden. Der inzwischen aus der AfD ausgeschlossene Landespolitiker Holger Arppe schrieb darin: "Das ganze rotgrüne Geschmeiß aufs Schafott schicken. Und dann das Fallbeil hoch und runter, dass die Schwarte kracht!" Im Stuttgarter Landtag wurden ähnliche Nachrichten von AfD-Mitarbeitern verschickt. "Ich wünsche mir so sehr einen Bürgerkrieg und Millionen Tote. Frauen, Kinder. Mir egal. Hauptsache es geht los." Und: "Ich will auf Leichen pissen und auf Gräbern tanzen. Sieg Heil!"

Spricht man AfD-Politiker auf derartige Äußerungen an, gibt es zwei mögliche Reaktionen. Entweder kommen rechtfertigende Töne: Man müsse verstehen, dass das Volk aufgebracht, dass die Wut angesichts der Missstände im Land eben gewaltig sei. Das sei aber doch alles nicht so gemeint. Oder aber das Problem wird marginalisiert: Solche Äußerungen seien nicht zu dulden, aber nur die Ausnahme. Beides entspricht nicht der Wahrheit. Der Fall Lübcke zeigt, dass sprachliche Gewalt konkret werden kann. Und Meuthens und Gaulands Erklärung zeigt, dass die AfD-Führung das Problem der sprachlichen Gewalt nicht erkennen will.
https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Die-AfD-hat-ein-Gewaltproblem-article21096438.html


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:30
Optimist schrieb:ja und das ist auch zu verurteilen.
Militanz gibts aber auch verbal (und dies eben nicht nur von rechts). Und ich denke mal, Venom meint diese Art Militanz - die verbale.
Na wie schön das dir zu dem Mord nicht mehr einfällt....


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:32
Optimist schrieb:Vor allem das "Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetzt geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen."
Ich kann dir auch empfehlen dich mit ehemaligen Neonazis zu befassen, einige davon sind bekannt und man kennt sich aus der schlechten Vergangenheit aus einigen bekannten Videos von YT. Schau mal was sie als Aussteiger zu sagen haben. Ist sehr interessant was dabei alles rauskommt. Diese Leute geben (durchaus) sehr wertvolle Informationen ab was den Widerstand gegen Rechtsextremismus angeht. Ich bin mit einigen auch in Kontakt. Es lohnt sich. Ansonsten gibt es auch genug andere Sachen die man sich mal antun kann und die man nutzen kann statt mit purer Militanz.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:34
tudirnix schrieb:Ja, die AfD hat ein verbales Gewaltproblem, das ist richtig.
ja die auch, aber nicht nur die AfD.

Aber haut nur weiter auf Venoms Beiträge rauf ohne zu verstehen worum es ihm wirklich geht.
Ich nehme es ihm jedenfalls ab, dass er Rechtsextreme bekämpfen will, halt mit anderen Mitteln als so manch Linksradikale. Denke mal, das ist sein Punkt.
Venom schrieb:Ich kann dir auch empfehlen dich mit ehemaligen Neonazis zu befassen, einige davon sind bekannt und man kennt sich aus der schlechten Vergangenheit aus einigen bekannten Videos von YT. Schau mal was sie als Aussteiger zu sagen haben. Ist sehr interessant was dabei alles rauskommt
glaube ich.
Venom schrieb:Ansonsten gibt es auch genug andere Sachen die man sich mal antun kann und die man nutzen kann statt mit purer Militanz.
that its


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:35
Venom schrieb:Ich bin mit einigen auch in Kontakt. Es lohnt sich
Kann man glauben, muss man aber nicht. Anekdotenbeweise machen die Sache nicht glaubwürdiger.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:35
@Venom
@Optimist
Bekommt ihr es eigentlich hin auch ohne ständig auf andere Strömungen zu verweisen von Rechtsextremismus zu reden? Es wird echt öde um wir sind uns alle dessen bewusst. Wird euch schockieren aber es geht auch sich zu rechtsextremismus zu äußern ohne links, oben und unten einzubeziehen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:36
Optimist schrieb:Ich nehme es ihm jedenfalls ab, dass er Rechtsextreme bekämpfen will, halt mit anderen Mitteln also so manch Linksradikale. Denke mal, das ist sein Punkt.
Du nimmst jedem alles ab, was für dich logisch erscheint. Ist beim Thema Wölfe nicht anders. Aber nix für ungut. Es bringt nur eben nichts, weils meißt völlig Banane ist.
Venom schrieb:Ich kann dir auch empfehlen dich mit ehemaligen Neonazis zu befassen, einige davon sind bekannt und man kennt sich aus der schlechten Vergangenheit aus einigen bekannten Videos von YT. Schau mal was sie als Aussteiger zu sagen haben. Ist sehr interessant was dabei alles rauskommt.
Jo, dass ist genau das was man sich anhören sollte. YAY


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:38
Optimist schrieb:ja die auch, aber nicht nur die AfD.
Die Partei die Rechte, der Dritte Weg, Pegida und die Identitären... stimmt, habe ich vergessen aufzuzählen @Optimist
Optimist schrieb:Aber haut nur weiter auf Venoms Beiträge rauf ohne zu verstehen worum es ihm wirklich geht.
Wortergreifungsstratefie. Mehr muss man nicht dazu sagen.
Optimist schrieb:Ich nehme es ihm jedenfalls ab
Darfst du.
Optimist schrieb:Venom schrieb:
Ansonsten gibt es auch genug andere Sachen die man sich mal antun kann und die man nutzen kann statt mit purer Militanz.
that its
Beitrag von tudirnix, Seite 2.180

Hier geht es um Rechtsextremismus und nur darum. Die aktuelle debatte geht gerade an dir vorbei? Plötzlich wird man wach was da passiert. Und Du lamentierst weiterhin aber auch die anderen. Wo ist dein Statement zu dem Attentat auf eine Politiker @Optimist


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:38
Venom schrieb:Optimist schrieb:
Vor allem das "Am Ende zählt es, dass die Demokratie und das Grundgesetzt geschützt wird/werden und man NICHT mit purer Militanz an die Sache rangeht wie sich das manche vorstellen."
Ich kann dir auch empfehlen dich mit ehemaligen Neonazis zu befassen, einige davon sind bekannt und man kennt sich aus der schlechten Vergangenheit aus einigen bekannten Videos von YT. Schau mal was sie als Aussteiger zu sagen haben. Ist sehr interessant was dabei alles rauskommt. Diese Leute geben (durchaus) sehr wertvolle Informationen ab was den Widerstand gegen Rechtsextremismus angeht. Ich bin mit einigen auch in Kontakt. Es lohnt sich. Ansonsten gibt es auch genug andere Sachen die man sich mal antun kann und die man nutzen kann statt mit purer Militanz.
Ich weiß zwar nicht wenn du mit deinem neuen Lieblingswort Militanz meinst aber du kannst uns natürlich zu den Aussteigern erleuchten


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

22.06.2019 um 02:39
Venom schrieb:Ich kann dir auch empfehlen dich mit ehemaligen Neonazis zu befassen, einige davon sind bekannt und man kennt sich aus der schlechten Vergangenheit aus einigen bekannten Videos von YT. Schau mal was sie als Aussteiger zu sagen haben. Ist sehr interessant was dabei alles rauskommt.
Bone02943 schrieb:Jo, dass ist genau das was man sich anhören sollte. YAY
warum soll man sich denn nicht anhören was Aussteiger sagen?
Die staken ja nun in der Materie besser drin als irgend jemand von außen oder?
Optimist schrieb:Aber haut nur weiter auf Venoms Beiträge rauf ohne zu verstehen worum es ihm wirklich geht.
tudirnix schrieb:Wortergreifungsstratefie. Mehr muss man nicht dazu sagen.
musste auch nicht, wahrer wirds aber trotzdem nicht - deine angebliche Wortergreifungsstrategie


melden
420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt