Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was will Bush eigentlich?

153 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Bush ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:11
@vicaversa
dabei ist es eine erwiesene sache, dass keinemassenvernichtungswaffen
im irak gefunden wurden,


Stimmt!

und das diese unterstellung
nur dazu diente die leute dazu zu bewegen, dass sie denirakkrieg für gutheissen!



Blödsinn!


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:12
@prom
ich hab hier nicht nur eine Überschrift gepostet!


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:12
Die gesamte Dings liest sich kürzer, als dein Eingangspost...
Also : Zusammengefaßt :
Der Dollar ist die Währung zum Ölhandel.
Hm , wo ist mein Denkfehler , wenn ichWährungen für austauschbar halte ?


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:14
@xy
deswegen steht in der Dings auch nicht sonderlich viel an brauchbarenInformationen:-)
Aber das ist nicht das Thema hier.

Gruß,
Thomas


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:18
Antworte mal auf meine Frage , sonst komme ich bei deinem Gedankenspiel nicht mit...


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:31
@xy
Ok, ich versuch mal kurz und knapp zusammen zu fassen was ich eigentlich sagenwill.
Der Einmarsch der USA in den Irak, die Beseitigung Husseins und die Bedrohungdes Iran haben einzig und allein den Zweck zu verhindern, das Rohöl zukünftig nicht mehrin US-Dollar, sondern in Euro gehandelt werden.
Das nämlich würde für die USA daswirtschaftliche und weltpolitische Aus bedeuten.
Für die anderen:
Bush,Massenvernichtungswaffen und dieser ganze Kram spielen dabei überhaupt keine Rolle.

Einzelheiten daszu entnehme bitte meinem, leider etwas längeren Eingangspost.

Gruß,
Thomas


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:36
Hatte ich verstanden , nur :
Warum ist es nicht egal , in welcher Währung das Ölgehandelt wird ?!
Yen , Dinar , Euro , Dollar , alles nur eine Umrechnung...


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:42
@Hansi

dann klär mich doch mal bitte auf!


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:45
@xy
normalerweise gibt es Geld einer Währung in einer halbwegs festgelegten undstimmigen Menge, was den Gegenwert angeht. Ähnlich wie bei den Aktien, die ja mehr oderweniger den Wert des Unternehmens repräsentieren.
Die USA haben seit Mitte des20.Jahrhunderts Unmengen an Dollar in Umlauf gebracht, obwohl sie den Gegenwert in z.B.Gold, wie sonst üblich, gar nicht mehr aufbringen könnten.
Mittlerweile übersteigtder im Umlauf befindliche Dollar den tatsächlichen Gegenwert der USA um geschätzte 400%!
Da Rohöl Dank der "Vereinbarung" mit den OPEC-Staaten von 1972/73 nun mal NUR mitUS-Dollar gehandelt werden darf, schützte das die USA bisher davor das Länder, wie zumBeispiel China, die die größten Dollarreserven der Welt halten, diese bei den USA zurücktauschen, um es mal sallop auszudrücken.
Jedes Land wird nämlich seine Dollarreservenausschließlich benutzen um das begehrte Rohöl zu kaufen, einen anderen Weg gibt esschließlich nicht.

Nun mach Dir bloß mal die Mühe und lies den Anfang:-)

Gruß,
Thomas


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:48
Bushs letzte aussenpolitische Entscheidung macht die Tatsache deutlich, daß er ganz undgar nicht frei entscheiden und unabhängig handeln kann, denn obwohl der Baker-Report imGrunde nur den Rückzug aus dem Irak als einzig vernünftige Richtung offenlegt, wird widerbesseren Wissens die Truppenstärke erhöht.

Die Gründe dafür sind simpel:

Bush will/muss sein Versprechen gegenüber den Leuten einlösen, die ihn gezielt alsPräsidenten eingesetzt haben.

Die Rüstungskonzerne müssen sich weiterhingroßzügig vom Verteidigungshaushalt bedienen können, Wirtschaftsinvestoren brauchendringend eine verbesserte Infrastruktur für ihre Ausbeutungspläne und die öffentlicheAufmerksamkeit darf sich gegenwärtig auch nicht wieder auf die Innenpolitik richten, diekontinuierlich die Grundrechte der Bürger beschneidet.

Da eineUS-Präsidentschaft nur zwei Legislaturperioden dauern kann, steht eine erneute Kandidaturohnehin nicht im Focus der Aktivitäten. In der verbleibenden Amtszeit wird Bush nur nochdie Interessenen seiner "Partner" durchsetzen/zulassen.

Mit den kommendenPräsidentschaftswahlen werden erneut sowohl Republikaner, als auch Demokratenversuchen, mit der Hilfe ihrer "Partner" an die Macht zu kommen, um darauf hin derenInteressen durchzusetzen.

Wer Bushs Nachfolge antritt, kann den Lobbyistenallerdings egal sein, denn sie finanzieren und unterstützen "in weiser Vorraussicht"einfach beide Parteien und werden bei Zeiten ihre Verbindlichkeiten einfordern.

Aber das ist in den USA nicht erst seit der Bush-Administration gängige Praxis.



melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:59
Der Einmarsch der USA in den Irak, die Beseitigung Husseins und die Bedrohung des Iranhaben einzig und allein den Zweck zu verhindern, das Rohöl zukünftig nicht mehr inUS-Dollar, sondern in Euro gehandelt werden



Macht der Iran schon seitfast einem Jahr.

Die Wirtschaftlichen Auswirkungen halten sich in Grenezen.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/22/22264/1.html


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 18:59
Unterdessen hatte ich alles gründlich gelesen , daß allerdings genauso viel Bargeld imUmlauf ist , wie es theoretisch auch geben müßte , wußte ich nicht.


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 19:40
Mr. Bush und seine Treuen gekauften Gefolgsleute Leben meiner Meinung nach völlichst inihrer New Order World und in einer total Absurden Realität die sie ihre eigene nennen.

NEWS
Ramallah (Reuters) - Die USA haben Palästinenserpräsident Mahmud Abbaszugesichert, sich stärker für eine Lösung der Nahost-Konflikts einsetzen.

"Ich habe laut und klar den Ruf für ein stärkeres amerikanisches Engagementgehört", sagte Außenministerin Condoleezza Rice am Sonntag nach einem Treffen mit Abbasin Ramallah. "Seien Sie versichert, dass ich genau das tun werde." Rice hatte am Vortagallerdings zu hohe Erwartungen an ihre Nahost-Reise gedämpft und erklärt, sie wolleIsraelis und Palästinensern keinen konkreten Friedensplan vorlegen.

Na tollwas macht die alte dann dort ???
Lest weiter

Rice bekräftigte, sie wollesich für eine Beschleunigung des internationalen Friedensfahrplans, der so genannten RoadMap, einsetzen. Den Palästinensern müssten Möglichkeiten zur Gründung eines eigenenStaates aufgezeigt werden. Die Außenministerin erklärte jedoch nicht, wie sie dieses Zielerreichen will.

Toll ne, ohne wirkliche aus oder zusage.
Aber hier nun,das beste.
So sieht Amerikas Antwort auf einen Hilferuf aus.

Die vonAbbas geführte Fatah liefert sich seit Monaten erbitterte Auseinandersetzungen mit derislamistischen Hamas. Die USA planen nun, die Präsidentengarde des Palästinenserführersmit 86 Millionen Dollar zu unterstützen.

Ministerpräsident Ismail Hanija von derHamas forderte am Samstag dazu auf, die Gewalt zwischen Palästinensern zu beenden. DieBemühungen für eine Regierung der Nationalen Einheit müssten verstärkt werden. Abbaserklärte daraufhin, es gebe neue Bemühungen. Er dämpft aber Hoffnungen auf einenschnellen Erfolg: "Ich kann nicht sagen, dass wir schon eine Einigung erzielt haben." DieVerhandlungen von Hamas und Fatah waren wegen des Machtkampfes ohne Ergebnis abgebrochenworden.


Amerika stellt der Palästinensischen Führung 86 Millionen Dollar inform von Waffen zur verfügung. Angeblich für ihre Polizei damit sie Aufständeniederschlagen können.
Super Hilfe ne ???


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 20:26
der euro ist schon längst als gegenwährung aus dem rennen, mittlerweile soll euro, dollarund rial gleichzeitg gehandel werden.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23633/1.html



warum der eurokeine große chance hat, dem dollar den rang abzulaufen.

http://www.taz.de/pt/2006/03/20/a0135.1/text


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 20:42
@vicaversa
dann klär mich doch mal bitte auf!

Bush wird sogarunterstellt die Ereignisse vom 9.11. selbst inszeniert zu haben.
Was hätte Bush dannwohl getan, wenn er gewusst hätte dass der Irak keine Massenvernichtungswaffen besitzt?
Da hätte sich doch was "drehen" lassen, oder?


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 20:58
@Hansi

ich denke auch, dass bush & co. die anschläge vom 9.11 inszeniert haben!sie hatten dann einen "grund" afghanistan anzugreifen und das taliban-regime zu zerstören(was erst durch die amerikaner die macht erlangte), damit sie die pläne für eine pipelinedurch afghanistan durchsetzen konnten! die taliban waren nämlich gegen diese pipeline,und das schmeckte bush & co. überhaupt nicht! durch die erfindung des islamischen terrorsund der sogenannten terrororganisation al-kaida, hatte man einen neuen feind ("derfreien welt") geschaffen, der als sündenbock dienen, aber vorallem als grund herhaltensoll, gegen sogenannte "schurkenstaaten" krieg zu führen!
für den irak musste mannichts mehr "drehen", man behauptete einfach, dass saddam zusammen mit al-kaida plane innaher zukunft amerika mit massenvernichtungswaffen (abc-waffen) zu zerstören und schonkonnte man in den irak einmaschieren... natürlich nur im namen der freiheit, um den bösenbösen saddam, der menschenrechtsverletzung begeht, ein ende zu bereiten!

nochfragen?


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 21:12
@jollyrogers
Es geht eigentlich nicht um den Euro, sondern um den US-Dollar.
Esgeht auch nicht darum ob der Euro den Dollar ersetzen kann, oder soll.
Fakt dürftesein das, wenn der Iran seine Börse in Betrieb nimmt, noch weitere erdölexportierendeStaaten andere Währungen als den US-Dollar akzeptieren werden.
Fakt ist das diegrößten Dollarreserven im Asiatischen Raum verteilt sind, mit China als größtem Halterdieser Devise.
Fakt ist auch das die meisten Länder ihre Dollarreserven nur haltenweil das bisher eben die einzige, anerkante Währung zum Einkauf von Rohöl ist.
Dafürhaben die USA 1972/73 mit einem Abkommen mit den OPEC Staaten gesorgt.

Wenn sieden Dollar nun aber nicht mehr so dringen benötigen, weil auch andere Währungenzugelassen werden, egal ob Euro, Yen, oder sonstwas, was denkst Du denn werden die mitihren vielen Dollars anfangen, Gebäude tapezieren?

Gruß,
Thomas


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 21:44
hoffentlich steigen ALLE rohölbörsen auf den euro um.
das was bush da abzieht istdoch nicht mehr normal.


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 21:47
Was will Bush eigentlich?

Die Welt friedlicher machen und auch demokratischer,in dem er alle Völker, die den Interessen der USA im Weg stehen, auslöscht.
Putzig,nicht der George W.? :)


melden

Was will Bush eigentlich?

14.01.2007 um 21:49
@Oldie
Fakt dürfte sein das, wenn der Iran seine Börse in Betrieb nimmt, nochweitere erdölexportierende Staaten andere Währungen als den US-Dollar akzeptierenwerden.


Welche anderen Staaten sollen das denn sein?


melden