weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Kommunismus, Russische Revolution, Weißgardisten
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:31
Das ist doch wie bei der Kulturrevolution in China, die hat in Tibet tausendeTempel
zerstört, den Dalai Lama vertrieben und wer weiß wen noch alles.

Furchtbar die
schönen Tempel und Mandalas alle kaputt. Aber hat mal jemand gefragtwie es den Menschen
vorher dort ging, mit einer Alphabetisierung nahe 0%, alsLeibeigene des Klerus und der
Adligen, noch mit Sklaverei und den furchtbaren Strafen,ohne Kanalistation und jeglichen
sozialen Fortschritt?

Tatsache ist doch nur,die Dinge die geschehen sind,
mussten geschehen, weil als sie geschehen sind, jemandeinen Grund dafür hatte und weil
es die Mehrheit selten besser wusste und "vorher" istman ja auch selten schlauer!


melden
Anzeige
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:33
bolschewik
"nieder mit allen lehren"

wenn sie extrem sind, weg damit! loveand peace


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:34
Die Kritiker des Kommunismus/Sozialismus plärren lauthals, wenn man sie auf dieLeichenberge im eigenen Keller aufmerksam macht. Lustig.

Ahnung von derGeschichte haben sie offensichtlich auch nicht, noch dazu sind sie Tagträumer und meinenin einer Welt aus Schnuffipuffiplüschviehhasen zu leben.
Ihr seid so traurig...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:35
Und wer legt fest, was "extrem" ist? ihr seid so lolig...


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:38
Bolschewik

Schon Jean-Jacques Rousseau schrieb im 18. Jahrhundert:
"Beleidigungen sind die Argumente derer, die unrecht haben."

Danke, dass dudas so eindrucksvoll bestätigt hast - die bösen Kapitalisten. Man kann ihre Argumentezwar nicht widerlegen, aber sie dafür persönlich diskreditieren.


melden
rotefahne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:39
Der Mensch allein wird es nicht schaffen die klassenlose Gesellschaft zu erreichen.

Der Mensch selbst zu egoistisch in seinem Wesen. Er strebt immer nach Macht überAnderen.

Deswegen ist zunächst eine gewaltige Revotion notwendig, welche dieGesellschaft zum Postiven für die Arbeiterklasse umgestaltet. Ziel dieser Umgestaltungist die klassenlose Gesellschaft..Neid wird es nicht mehr geben.

Neid ist derHauptgrund aller gewaltsamen Ausseinandersetzungen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:41
Ihr habt keine Argumente, sondern riesenhafte Lügengebilde.

Wer lügt hatunrecht. Schön, dass du das so eindrucksvoll bestätigt hast.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:49
Bolschewik

Dass der, der lügt, nicht die Wahrheit sagt ist doch eineBinsenweisheit und rein definitionsmäßig schon so.
Du machst aber mal wieder einenDenkfehler.

Das bedeutet nämlich nicht, dass der, der nicht lügt automatischRecht hat. Lügen impliziert eine absichtliche Falschaussage. Ideologie verblendet dieMenschen jedoch. Soviel dazu. Selbst wenn "wir" lügen musst du beweisen, dass du dieWahrheit sagst.

Um jedoch nachweisen zu können, dass "wir" lügen, musst duzuerst einmal den Beweis führen, DASS "wir" lügen.
Deine momentane Argumentation bautentweder auf einem Dogma auf ("der Sozialismus hat Recht, damit hat der KapitalismusUnrecht und die Leute, die ihn befürworten, lügen").
Oder auf einem logischen Zirkel- "Der Sozialismus hat Recht. Da der Kapitalismus behauptet, der Sozialismus würde lügen,muss er Unrecht haben. Da er Unrecht hat, lügt er. Da er lügt hat der Sozialismus Recht."

In beiden Fällen ist deine Argumentation unsinnig. Der einzige Weg wie du "uns"der Lüge überführen kannst (wobei wir ja nicht lügen sondern bestenfalls an falscheQuellen glauben) wäre die Berichtigung der Fakten. Das kannst du scheinbar nicht leisten.Da "unsere" Zahlen hier die einzigen sind muss ich also davon ausgehen, dass sie wahrsind. qed


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:51
Ich lese mir doch nicht Lügen durch, die ich schon längst kenne. Und mei, solltet ihrwirklich Interesse haben, würdet ihr selber suchen und lesen.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:53
Bolschewik

Keine weiteren Fragen, euer Ehren..


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:53
Nur um ein Beispiel zu nennen:
Stalin wurde auf dem XIX. Parteitag 1952 abgewählt.Niemand wusste es, alle plärrten Lüge, ich brachte die Quelle und das Ergebnis war...
"Lüge!!!"
Einen Holocaustleugner kann man nicht von der Wahrheit überzeugen.Wieso also euch?


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:54
Bolschewik

Mal abgesehen davon, dass du dich gerade auf sehr dünnes Eis begibstindem du uns hier mit Holocaustleugnern gleichsetzt, geht es um andere Dinge als Stalin.Es geht um die Lebensumstände zu denen du nichts sagen kannst.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:56
Kann ich schon. Nur ob ich will? :)
Wozu?
Was erreiche ich damit?
Nichts.
Nur das sollte mein Beispiel ausdrücken.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:57
Bolschewik

Genauso wie ein Evolutionsgegner alles widerlegen könnte, es abernicht will. Kein Kommentar.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 20:59
Um es nochmal zu erklären:
Jemand, der sich für die Wahrheit interessiert, setzt sichmit dem Thema etwas auseinander.
Hast du das getan? Nein. Woran erkenne ich das?
Du kannst mir nicht mal den Unterschied zwischen Sozialismus u. Kommunismus nennen(Allein schon der Titel des Fadens...).
Welchen Wert werden dann wohl deine anderenKommentare zu diesem Thema haben?

Jetzt wird schnell gegoogelt und mir fix 2Sätze hingeknallt, damit ich doch endlich lese, welchen Mist man hier zum Fraß sonst nochvorgeworfen bekommt. Ne, keine Lust :)


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 21:00
Genauso wie ein Evolutionsgegner alles widerlegen könnte, es aber nicht will. KeinKommentar.

Das war ein Kommentar du ... lol.

Und der Evolutionsgegnerbist du.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 21:04
Bolschewik

Lieber Bolschewik. Ich kann dir durchaus den Unterschied zwischenKommunismus und Sozialismus nennen, aber das interessiert hier keinen. DerThreadersteller sprach eindeutig von Sozialismus, nicht von Kommunismus (auch wenn erKommunismus schrieb). Beschwer dich bei ihm.

Du scheinst dich für Wahrheit nichtzu interessieren, aber das habe ich auch nicht erwartet, du liest ja nicht einmal die"bürgerlichen" Zahlen.
Und ein weiterer Punkt, den du nicht zu begreifen scheinst.
Selbst wenn ich den Unterschied zwischen Kommunismus und Sozialismus nicht kennenwürde und er hier relevant wäre, würde das keinerlei Aussage über den Wahrheitswertmeiner sonstigen Aussagen tätigen. Bestenfalls über den Erwartungswert. Da diesesonstigen Aussagen jedoch von Historikern (bürgerlichen!) stammen und nicht von mir wäredieser Verdacht falsch.
In diesem Sinne ist dein Argument eindeutig widerlegt.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 21:06
Bolschewik

"Und der Evolutionsgegner bist du."

Mit dem kleinen aberfeinen Unterschied, dass im Gegensatz zur Evolution, die ja nahezu alle seriösen Forscherakzeptieren, hier die meisten Forscher deine Einstellung zu dem Thema ablehnen. Fachleutewidersprechen dir! Was ist deine Antwort? Sie sind verblendete Klassenfeinde.
Religiöser Eifer, mehr lässt sich dazu nicht sagen.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 21:06
Bolschewik

"Und der Evolutionsgegner bist du."

Mit dem kleinen aberfeinen Unterschied, dass im Gegensatz zur Evolution, die ja nahezu alle seriösen Forscherakzeptieren, hier die meisten Forscher deine Einstellung zu dem Thema ablehnen. Fachleutewidersprechen dir! Was ist deine Antwort? Sie sind verblendete Klassenfeinde.
Religiöser Eifer, mehr lässt sich dazu nicht sagen.


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 21:08
Nein, es geht sehr wohl darum, ob man den Unterschied zwischen S und K kennt. Wenn nicht,ist das ein Beweis dafür, dass man sich nur oberflächlich damit befasst hat, so wie du inetwa. Du schreibst du würdest den Unterschied kennen. Ja, klappts mit google doch nichtso schnell, dass du es noch immer nicht fleißig abgetibbelt hast?
Du willst nichtswissen, du willst plärren wie böse der..."Kommunismus" doch ist, wie ungerecht dereinzige Weg ihn umzusetzen doch ist usw.
Naja, viel Spaß dabei. Endlich nRevisionistenfaden für euch Pseudodemokraten. (reimt sich fast :D)
So einfach istdas, damit Ende der ..."Diskussion".^^


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden