weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche zu wenig integrationsbereit

1.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Integration
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:01
@Kc

Aber das ist der Knackpunkt wir nehmen hier so viel Menschen auf bzw haben so viele aufgenommen und dann wird seitens der Politik nichts getan, weil es wohl auch daran liegt, dass Deutschland dank des 2. Weltkriegs immer noch einen schlechten Ruf hat...

Keiner traut sich mal auf den Tisch zu hauen und klare Ansagen zu machen und das ist wirklich traurig!!!


melden
Anzeige

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:08
@oOchandniOo
oOchandniOo schrieb:weil es wohl auch daran liegt, dass Deutschland dank des 2. Weltkriegs immer noch einen schlechten Ruf hat...
Und mit dem schlechten Ruf erklärst Du Dir die vielen Zuwanderungen?


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:09
@niurick

Teilweise weil wenn wir nicht helfen dann wird es wieder von anderen so zurecht gelegt, es ist bestimmt nicht der einzige Grund aber einer der Hauptgründe aus meiner Sicht...


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:11
@oOchandniOo

Deutschland hat hauptsächlich in Deutschland immer noch einen schlechten Ruf ;)

Es gibt sicherlich in jedem Land Leute, die Deutsche immer noch als ,,Nazis" sehen oder die gegen ihre eigene Regierung sind.

Aber so sehr, wie viele Deutsche sich selbst immer fertig machen und sich unfähig verhalten, gibt es das wohl in keinem anderen Land.
Nahezu alle möglichen Länder haben einen dunklen Punkt in ihrer Vergangenheit, trotzdem ertrinken sie nicht immer wieder in Selbstmitleid und Selbstkritik.

Deutschland gehört zu den größten Zahlern in der EU und UN (gerade erst in den Sicherheitsrat gewählt), Deutschland ist bei wohl allen wichtigen, internationalen Gremien dabei, bei der Entwicklungshilfe und bei der direkten Katastrophenhilfe sind wir immer direkt dabei und das nicht nur von Seiten der Staatsvertreter, sondern auch von der normalen Bevölkerung.
Wir haben ein Sozialsystem, von dem die Leute in den meisten anderen Ländern der Welt nur träumen können, unsere Polizei und Justiz haben eine sehr hohe Qualität, wenn ich das mal mit zahlreichen, anderen Staaten vergleiche - und zwar nicht nur den ,,Dritte-Welt-Ländern" und anderen, problematischen, sondern auch im Vergleich zu Industrieländern wie USA oder Japan.


Der Ruf Deutschlands in der Welt ist mit Sicherheit weit besser, als in Deutschland selbst.

Es kann bei einer erfolgreichen Integration nicht um ein übersteigertes Selbstbewusstsein gehen, nicht um eine kompromisslose Haltung, bei der man Migranten zwingen möchte, alle eigene Identität über Bord zu werfen und sich ausschließlich nach den Deutschen zu richten.


Aber was in meinen Augen vielen Deutschen fehlt, ist einfach ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Wenn das nicht entwickelt wird, dann wird die Integrationsaufgabe wirklich schwierig.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:15
@Kc
Kc schrieb:Aber so sehr, wie viele Deutsche sich selbst immer fertig machen und sich unfähig verhalten, gibt es das wohl in keinem anderen Land.
Das liegt mitunter am weit verbreiteten Christentum in Deutschland.
Seit dem Zweiten Weltkrieg definiert sich der Deutsche, pardon, der Christ über die Sünde.
That's it!


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 12:15
Aber was in meinen Augen vielen Deutschen fehlt, ist einfach ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl.
Leider ist es so aber kann man scheinbar nichts machen, einzelne die dieses Selbstbewusstsein haben können nicht die Masse mit sich ziehn ausser sie sind in einer hohen Position...


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 19:27
Türkische Hacker sabotieren Webseiten der CDU

"Hi Hamburg: We are from Turkey" – so freundlich grüßten Hacker von der Internetseite der CDU Hamburg. Dann folgen Fragen an Angela Merkel.
Die Hacker zeigten auf der Seite ein leicht verfremdetes Wappen des Osmanischen Reichs auf schwarzem Hintergrund. Darunter war ein Text platziert mit Fragen wie:
„Wo bleibt das Geld für die Integration?
Wo ist das Geld für die Moscheen?“,
„Wo bleibt die Toleranz? Wo bleibt die Religionsfreiheit?“ sowie
„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ Am Ende folgte der Satz: „Frau Merkel, wir erwarten Sie in Hamburg“.
fragen, die beantwortet werden sollten - auch von jedem einzelnen von uns

ich finde diese idee gut übrigens - http://www.welt.de/politik/deutschland/article10398618/Tuerkische-Hacker-sabotieren-Webseiten-der-CDU.html


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 19:37
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ich finde diese idee gut übrigens
Befürwortung einer Straftat, kann ja nur aus der linksautonomen Sparte kommen! Pffff


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 19:40
@CurtisNewton
fehlinterpretation


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 19:45
kiki1962 schrieb:„Wo bleibt das Geld für die Integration?
Wir zahlen ja wohl schon genug für Integrationsmaßnahmen
kiki1962 schrieb:Wo ist das Geld für die Moscheen?
Die Frage danach ist schon eine reine Frechheit
kiki1962 schrieb:Wo bleibt die Religionsfreiheit?
In wie fern ist denn die Religionsfreiheit für Muslime eingeschränkt?


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:20
" „Wo bleibt das Geld für die Integration?

Wir zahlen ja wohl schon genug für Integrationsmaßnahmen"


@Valentini

Über welche Größenordnung sprechen wir, wie viel Prozent des Haushaltes?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:23
@progressive

Alleine für Integrationskurse werden knapp 220 Millionen Euro zur Verfügung gestellt


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:38
Das sind 0,06 Prozent, wenn ich mich nicht verrechnet habe.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:39
@progressive

selbst wenn nicht, wenn diese nicht genutzt werden, ist die Frage nach noch mehr ziemlich unverschämt, oder nicht?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:41
@progressive

Die Prozentangabe ist mir egal, 220 Millionen alleine für INtegrationskurse müssen erstmal erwirtschaftet werden. Interessanter wird die Frage auch wenn man nach den Kosten durch nicht integrierten fragt....da wird es aber schwieriger an offizielle Zahlen zu kommen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:42
Aber wir schweifen ab denn hier geht es um die unsinnige Frage oder Aussage "Deutsche zu wenig integrationsbereit"


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:43
http://www.bild.de/BILD/regional/koeln/aktuell/2009/05/08/neonazi-aufmarsch/kostet-steuerzahler-15-mio-euro.html

Neo-Nazi-Aufmarsch kostet Steuerzahler 15 Mio Euro


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:43
Ich hätte auch ein paar Vorschläge Kosten einzusparen.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 20:44
Da haben sich wahrscheinlich - begabte mittelmäßig politisch interessierte junge Muslime einen Gag erlaubt ;)


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 21:03
@CurtisNewton

Zu den Kosten durch nichtintegrierte habe ich auch etwas gefunden
Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass dem Staat aufgrund unzureichend integrierter Zuwanderer jährlich rund 16 Mrd. Euro an Einkommensteuern und Beiträgen für Renten- und Sozialversicherung entgehen. Davon gehen Bund und Ländern jeweils 3,6 Mrd. Euro verloren, den Kommunen 1,3 Mrd. Euro und den Sozialversicherungen 7,8 Mrd. Euro.

Die Belastungen von Wirtschaft und Gesellschaft werden in der Studie nicht näher berechnet.
http://www.migration-info.de/mub_artikel.php?Id=080410


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden