weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche zu wenig integrationsbereit

1.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Integration
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:17
@CurtisNewton

Ist mit Sicherheit schon im Thread genannt worden, es mangelt nur an der Bereitschaft dieses anzunehmen.


melden
Anzeige

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:17
@progressive


dann gib es doch noch einmal kurz wieder.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:18
@progressive
Link zu der Studie dass sich Deutsche zu wenig integrationsbereit sind und vor allem integrieren in was?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:19
Worin soll ich mich integrieren?


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:20
Mit jeden Post bestätigt ihr den Threadtitel.

Ist das eigentlich ...........?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:22
Kein Link zu einer Studie und auch keine Ausführung in was ich mich integrieren soll....also alles nur hohles und geistfreies Geschwätz


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:22
@progressive

wieder einmal stellt sich heraus, dass Deine Beiträge komplett überflüssig sind, da Du, wenn es darauf ankommt, keine Fragen beantwortest sondern dich drumrum windest wie ein glitschiger Fisch.

Also Du kannst oder willst meine Frage nicht beantworten, was DU meinst, was noch getan werden müsste.


Also kann man den Rest von Dir genausogut ignorieren!


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:26
Valentini schrieb:

@Merlina

Die jetige Studie dürfte doch wohl eher diese sein: http://www.fes.de/cgi-bin/gbv.cgi?id=07504&ty=pdf

Sarrazin,Seehofer&CO: Neuer Rechtsdrall?15.10.2010 um 20:53


"Kein Link zu einer Studie und auch keine Ausführung in was ich mich integrieren soll....also alles

nur hohles und geistfreies Geschwätz"

Ja, das ist dein Problem!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:28
@progressive

Da steht aber nichts davon dass Deutsche sich integrieren müssen und vor allem noch in was

Da steht etwas davon dass es scheinbar viele Maulhelden in Deutschland gibt denn ansonsten würden die Wahlergebnisse andere sein


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:30
@progressive

Und dann müssten wir die Zahl auch noch ausweiten und kämen zu mehr prozentualen Ergebnissen wenn wir eine nicht geringe Menge der "Die Linke"-Wähler dazu nehmen, welche auch Probleme mit der hiesigen Werteordnung zu haben scheinen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:32
Außerdem geht es laut Eingangspost nicht um extremistische Leute in Deutschland, sondern um Deutsche die sich den Zuwanderern nicht genügend anpassen oder entgegenkommen


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:35
"Außerdem geht es laut Eingangspost nicht um extremistische Leute in Deutschland, sondern um Deutsche die sich den Zuwanderern nicht genügend anpassen oder entgegenkommen"

Du hast die Studie immer noch nicht gelesen.

Titel:

Die Mitte in der Krise.


Sehr passend zum Thread.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:36
@progressive

Die Studie ist etwas zum Thema Rechtsextremismus aber nicht zum Thema hier


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:38
@progressive

wüsste nicht, was die Studie groß mit dem Thread-Topic zu tun hat, es geht in der Studie hauptsächlich um Rechtsextremismus.......und nicht um die Integrationsdebatte, mir scheint Du hast sie entweder selbst nicht gelesen oder nicht verstanden.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:40
@CurtisNewton

Themen der Studie
1. Der Rechtsextremismusbegriff – Einführung und Problemanzeige .... 10
2. Die Befunde der „Mitte“-Studien und ihre Konsequenzen .............. 21
2.1 Das Veralten des Autoritären Charakters ................................................ 29
2.2 Die Mitte – Das gesellschaftliche Zentrum und sein Rand ........................ 41
2.3 Prekarisierung und Krise ......................................................................... 58
3. Die Mitte in der Krise .......................................................................... 68
3.1 Verbreitung rechtsextremer Einstellung ................................................... 72
3.2 Rechtsextreme Einstellung im Zeitverlauf ................................................ 89
4. Politik und Leben in Deutschland 2010 ............................................. 97
4.1 Deprivation, Lebenszufriedenheit, Arbeitslosigkeit und Demokratie ........ 97
4.2 Ökonomie und rechtsextreme Einstellung ............................................. 105
4.2.1 Einkommensschichten und rechtsextreme Einstellung im
Zeitverlauf 2002–2010 ......................................................................... 105
4.2.2 Objektive und subjektive wirtschaftliche Situation –
was beeinfl usst die rechtsextreme Einstellung? ..................................... 114
4.3 Antiamerikanismus, Globalisierung, Antikapitalismus,
Islamfeindlichkeit und rechtsextreme Einstellung................................... 122
5. Zusammenfassung, Diskussion und Abschlussthesen .................... 136
5.1 Von der Mitte und dem Rand –Theoretische Grundlagen der
„Mitte“-Studien ................................................................................... 136
5.2 Die Ergebnisse – Rechtsextreme Einstellung in Deutschland 2010 ......... 139
Also definitiv etwas für den Thread Rechtsextremismus und nicht für den Thread Integration


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:41
@CurtisNewton

Hauptsache es hat mal wieder sinn- und geistlos etwas in den Thread geschmissen


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:51
wir deutschen sind nicht integrationsunwillig nur wenn die zu integrierenden auf alles mit ablehnung reagieren (zwar nicht alle aber doch sehr viele) denkt man sich irgendwann: "dann lasst es eben bleiben."
diese paralelgesellschaften die sich hier in deutschland gebildet haben wurden von unseren einwanderen selbst geschaffen und sind zum teil auch gewollt. viele landsleute in einer wohnsiedlung z.B. wozu nem fremden land anpassen wenns auch wie zuhause sein kann?


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:51
"Das zentrale Ergebnis der Studie „Vom Rand zur Mitte“ (2006), dass sich
verfestigte rechtsextreme Einstellungen nicht nur am Rand der Gesell-
schaft, sondern auch in deren „Mitte“ finden, fand seither vielfach Ein-
gang in mediale und gesellschaftspolitische Debatten.

Mittlerweile ist es allgemeiner Konsens, dass Rechtsextremismus eben kein „Randproblem
unter Jugendlichen im Osten Deutschlands“ ist. Das Problem „Rechts-
extremismus“ betrifft vielmehr alle Bevölkerungsschichten, Generatio-
nen und Regionen und erfordert das entschiedene Engagement aller
gesellschaftspolitischen Kräfte.

Als Hauptursachen hoher Zustimmungswerte für rechtsextreme Aussagen identifizierten unsere bisherigen Studien neben wirtschaftlicher und sozialer Deprivation insbesondere die
Unzufriedenheit mit dem Privatleben und ein Gefühl politischer Einflusslosigkeit.

Heute, im Jahr 2010 und zwei Jahre nach dem Beginn der Finanz- und
Wirtschaftskrise, fragen wir in einer neuen Studie erneut danach, wie es
um unsere Demokratie bestellt ist. Welche Entwicklungen lassen sich an-
gesichts aktueller gesellschaftspolitischer Herausforderungen mit Blick
auf den Rechtsextremismus feststellen?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Finanz- und Wirtschaftskrise und rechtsextremen Einstellun-
gen? Befindet sich die „Mitte“ in der Krise und bedeutet dies etwa eine
Krise der Demokratie? Und was heißt das für Politik und Gesellschaft?"

http://library.fes.de/pdf-files/do/07504.pdf


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 22:54
@progressive

Dein sinnfreies Gebrabbel hat nichts mit dem Thread zu tun. Hier geht es darum, dass sich Deutsche angeblich nicht weit genug auf die Zuwanderer einlassen. Und du willst es so deuten dass man rechtsradikal wäre wenn man seine eigene Kultur lieber bewahrt und lebt statt sich auf eine fremde einzulassen. Dies ist nicht einhergehend mit dem Ablehnen der Menschen und des hat nicht aber auch gar nichts mit Rechtsradikalismus zu tun. Aber Hauptsache mal etwas blöd in den Raum geworfen, gelle


melden
Anzeige
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

19.10.2010 um 23:00
@Valentini

Die Frage ist, wie du auf die Idee kommst deine Kultur aufgeben zu müssen.


Schönen Abend euch beiden! Ich werde mich aus euren Teufelskreislauf für heute ausklinken.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden