Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kriegsverbrechen im Irak

220 Beiträge, Schlüsselwörter: Irak, Kriegsverbrechen
oncelej
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

18.07.2007 um 08:27
stimmt die einwander habe ich wieder vergessen


melden
Anzeige

Kriegsverbrechen im Irak

18.07.2007 um 15:04
US-Soldaten töten wahllos Zivilisten

Verhalten der Soldaten ist Serie desSchreckens

Die Ergebnisse sind erschreckend: Dutzende der Interviewten wurdenZeugen, wie ihre Kameraden irakische Zivilisten niederschossen, darunter auch Kinder.Einige haben selbst mitgemacht. Zwar legen die Soldaten Wert darauf, dass sich nicht alleTruppen an dem wahllosen Töten beteiligen. Aber sie beschreiben die Gräueltaten alsalltäglich – nur werden die Vorfälle in der Regel nicht gemeldet und werden auchfast nie bestraft.

Das Bild, das „The Nation“ vom Verhalten derUS-Soldaten im Irak-Krieg zeichnet, reiht sich in eine Serie des Schreckens ein: Bereitsdas Massaker von Haditha, die Folter in Abu Ghraib und die Vergewaltigung und Ermordungeiner 14-Jährigen in Mahmudiya wiesen darauf hin, dass Übergriffe auf Zivilisten weitverbreitet sind. Auch die Menschenrechtsgruppe Human Rights Watch hat einen Berichtveröffentlicht, der zeigt, dass das Töten von irakischen Zivilisten weit häufigervorkommt, als es das Militär zugeben will.

Granaten inBenzinpfützen

Veteranen beschreiben in „The Nation“, dass US-Soldatenrücksichtslos um sich feuern, sobald sie das Militärgelände verlassen. Einige schossendemnach Löcher in Benzinkanister, die am Wegesrand verkauft werden, um dann Granaten indie Benzinpfützen zu werfen. Andere eröffnen das Feuer auf Kinder – unter den Augender Iraker. Es existieren sogar Fotos, auf denen Soldaten irakische Leichen schänden. Aufeinem Bild soll ein Soldat so tun, als ob er das verspritzte Gehirn eines totenirakischen Mannes mit seinem braunen Plastik-Löffel der Armee essenwollte.

„Mach ein Foto von mir und diesem Motherfucker“, sagt derSoldat zu seinem Kameraden, während er seinen Arm um die Leiche legt. Dabei verrutschtdas Leichentuch und offenbart, dass der Tote nur eine Unterhose trägt, in der Brust hater ein Einschussloch. Diese Szenerie, so sagt Leutnant Camilo Mejía, wurde vom Bruder undmehreren Cousins des Toten beobachtet.

http://www.focus.de/politik/ausland/tid-6860/irak-krieg_aid_66751.html


Pictures of Destruction and Civilian Victims of the Anglo-American Aggression in Iraq(March / April 2003)

Please note that some of these pictures are not suitable forsmall children and those who have weak hearts. The following photos are only of a verytiny fraction of the thousands of Iraqi Civilian Victims who have been terrorised,humiliated, injured, maimed and killed through British and American Bombing of civilianareas in various cities of Iraq. Due to insecurity, Independent Reporters could not andstill can not reach many areas to photograph and report the atrocities. Even after thebombing had stopped, thousands of civilians continue to suffer and die due to theirsevereinjuries.

http://www.robert-fisk.com/iraqwarvictims_page1.htm
Die unterste Ebene der Menschlichen Intelligenz sind Soldaten, dicht gefolgt von Beamten.Jeder Soldat, der eine Kugel in die hohle Birne bekommt, ist ein Schritt zur Vernunft. Eswerden noch viele Kugeln nötig sein.


melden
dranova
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

18.07.2007 um 15:15
Heute ist der Irak ein Holocaust.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:28
Link: www.oxfam.org (extern)

Oxfam hat ne Studie gemacht..ich kopier hier den Text von Freace rein +der Link zuOxfam.org;

"Folgen eines Angriffskriegs
Die humanitäre Katastrophe imIrak
30.07.2007

Die USA halten den Irak gemeinsam mit den an ihrer"Koalition" beteiligten Staaten seit nunmehr fast viereinhalb Jahren seit Beginn desvölkerrechtswidrigen Angriffskrieges besetzt. Zu den unumstößlichen Pflichten einesBesatzers gehört es gemäß den Genfer Konventionen auch, für die Versorgung derbetroffenen Bevölkerung zu sorgen. Ein am Montag veröffentlichter Bericht derinternationalen Hilfsorganisation Oxfam zeigt, daß die Besatzer - allen voran die USA -sich hier eine Schuld aufladen, für die das Wort "Kriegsverbrechen" kaum ausreichen kann:


Vier Millionen Iraker - rund 15 Prozent - können sich nicht genügendLebensmittel kaufen.

70 Prozent der Bevölkerung haben keine angemesseneWasserversorgung
vor Beginn des Angriffs im Jahr 2003 waren es aufgrund der wiederumauf Betreiben der USA verhängten und trotz ihrer Rechtswidrigkeit nie aufgehobenenverheerenden Sanktionen gegen den Irak "nur" 50 Prozent.

28 Prozent der Kindersind unterernährt - vor dem Angriffskrieg lag diese Zahl bei 19 Prozent.

Überzwei Millionen Menschen, überwiegend Frauen und Kinder, sind innerhalb des Iraks auf derFlucht.

Weitere zwei Millionen sind in Nachbarländer geflohen - hierbei istbemerkenswert, daß die 100.000 irakischen Flüchtlinge im Iran in dem Oxfam-Berichtvollständig verschwiegen werden.


Insbesondere die Unterversorgung mitLebensmitteln ist umso dramatischer zu sehen, als diese ohne die Arbeit vonHilfsorganisationen noch deutlich dramatischer wäre. Die Aufgabe zur Versorgung derBevölkerung mit Nahrungsmitteln und Medikamenten obliegt gemäß den Genfer Konventionender Besatzungsmacht - und keiner anderen, wie auch immer gearteten -Organisation.

Der erste Absatz des Artikels 55 der IV. Genfer Konvention - dieauch von den USA unterzeichnet worden ist - lautet:
"Die Besetzungsmacht hat diePflicht, die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungs— und Arzneimitteln mit allenihr zur Verfügung stehenden Mitteln sicherzustellen; insbesondere hat sie Lebensmittel,medizinische Ausrüstungen und alle anderen notwendigen Artikel einzuführen, falls dieHilfsquellen des besetzten Gebietes nicht ausreichen."

Angesichts einer solchenVorgehensweise, die die ebenfalls von den USA direkt verschuldeten - und ausdrücklichgewollten - Sanktionen mit den durch sie verursachten geschätzten 500.000 gestorbenenKindern unter 5 Jahren noch bei weitem übertreffen, fällt es äußerst schwer, das nichtzunehmend abgenutzte Wort Völkermord zu benutzen."


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:30
Im Krieg gibt es kein Verbrechen, das Verbrechen ist der Krieg selbst.


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:37
erst neulich tauchte wieder ein video auf wo US-Soldaten aus nem fahrenden wagen aufzivilisten rumschossen als obs ziel übungen wären


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:38
Die UN-Sanktionen gegen den Irak wurden beschlossen, um Saddam zum einlenken zu bewegen.Was er allerdings nicht tat. Wer hat denn jetzt die 500000 Kinder auf dem Gewissen? DieUNO oder Saddam?
Saddam trifft nach dem Gerechtigkeitssinn deutscher Gutmenschenoffensichtlich keine Schuld?!


melden

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:42
@Hansi
Also willst du erzählen das die USA mit der Rationalität oder dem Gewisseneines Saddam Husseins gerechnet haben?
Das war einfach Mord sonst nichts sie wusstenwas passieren würde und haben auch die Sanktionen dementsprechend gestaltet.


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:42
Ja solche braun nasen braucht amerika.....


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:46
Es waren UN-Sanktionen. Warum wird nur die USA angesprochen? Und es waren gerade wirDeutschen, die statt für die gewaltsame Beseitigung Saddams, für die Verlängerung derSanktionen eingetreten sind!


melden

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:48
Link: www.embargos.de (extern)

Falls sich jemand für de Sanktionen interessiert;(link)

"Die massenhafteVerletzung des Rechts auf Leben im Zuge der Iraksanktionen hat zusammen mit dersystematischen Einschränkung der allgemeinen Lebensbedingungen, der Versorgung mitNahrungsmitteln, Wasser, medizinischer Versorgung, der Massenarbeitslosigkeit und derEinschränkung des Bildungswesens solche Ausmaße erreicht, daß Bossuyt in seiner bereitszitierten Studie für die UN feststellt:
"Even if the deaths were to cease as theresult of humanitarian exemptions...there would still be massive, systematic violationsof Iraqi citizens' other rights attributable to the sanctions. The economic, social andcultural rights of the Iraqi people are being swept aside, as are their rights todevelopment and to education.".
Und Denis Halliday gab als Grund für seinen Rücktrittvom Amt des UN Koordinators für UN Hilfsprogramme an.
"We are in the process ofdestroying an entire society. It is as simple and terrifying as that. It is illegal andimmoral."


melden

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:48
@Hansi
Guck den Link an.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:57
Das ändert nichts an der Hauptverantwortlichkeit Saddams. Er hat ein ganzes Volk alsGeiseln genommen.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:58
Im Auftrag der USA.


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

01.08.2007 um 23:59
Wir sollten mal bei den neuen fällen bleiben^^


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

02.08.2007 um 00:05
Bei den UN-Sanktionen waren ausdrücklich Ölverkäufe zum Zweck der Medikamenten -undNahrungsmittelversorgung erlaubt. Dass das Geld anderweitig verwendet wurde, hat dochnicht die UNO oder die USA zu verantworten.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

02.08.2007 um 00:06
@Hansi
Wie waren die Zahlen noch, 32 Dollar-cent pro Iraker...?


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

02.08.2007 um 00:08
Schieb dir doch deinen Freund Saddam sonst wo hin... Gute Nacht


melden
palamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

02.08.2007 um 00:09
wir sollten beim aktuellen bleiben

aber trotzdem will ich anmerken das medikamentenicht geliefert wurden unter der massnahme der anti-aBC massnahme.....das kostete am endeden meisten kindern das leben


melden
Anzeige

Kriegsverbrechen im Irak

02.08.2007 um 00:10
Tip top Argumentation, 'Respekt'.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt