Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kriegsverbrechen im Irak

220 Beiträge, Schlüsselwörter: Irak, Kriegsverbrechen
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 18:25
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Ja klar....die "Vorreiterrolle" einnehmen
Ja klar, dem Gruppenzwang folgen. :D
GilbMLRS schrieb:Und die andern wichsen sich eins nach den Geschäften die sie abgeschlossen haben,
Es gibt genug Vorlagen zum Wichsen, und wenn du richtig gut darin bist, brauchst du nicht mal eine Vorlage!
GilbMLRS schrieb:Made in Germany halt, die werden schon sehen, was sie davon haben und mal ganz ehrlich mit amerikanischen und chinesischen Waffen gefährdet man ja mehr seine eigenen Leute als den Gegner
Das kann Deutschland am Arsch vorbei gehen. Wobei das bei den amerikanische Waffen nicht überall stimmen muss.
GilbMLRS schrieb:Hab ich nie bestritten!
Ich habe auch nicht das Gegenteil behauptet.


melden
Anzeige

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 18:31
Das kann Deutschland am Arsch vorbei gehen. Wobei das bei den amerikanische Waffen nicht überall stimmen muss.


Nein das kann uns nicht da hinten vorbeigehen, wenn schon Qualitätsarbeit, dann auf allen Gebieten, so hält man die Nachfrage hoch und auch die Verbündeten kaufen bei ihren deutschen Freunden ein, was Besseres kann uns garnich passieren, Rüstungsgeschäfte haben schon immer ne Menge Knete in die Kassen gespült.....kann uns doch nur recht sein, die Drogenbauern in Afghanistan kümmern sich auch nen Scheißdreck drum, was ihr Heroin hier anrichtet ;)


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 18:34
GilbMLRS schrieb:Nein das kann uns nicht da hinten vorbeigehen, wenn schon Qualitätsarbeit, dann auf allen Gebieten, so hält man die Nachfrage hoch und auch die Verbündeten kaufen bei ihren deutschen Freunden ein, was Besseres kann uns garnich passieren, Rüstungsgeschäfte haben schon immer ne Menge Knete in die Kassen gespült.....kann uns doch nur recht sein, die Drogenbauern in Afghanistan kümmern sich auch nen Scheißdreck drum, was ihr Heroin hier anrichtet
Genau, kann doch jeden am arsch vorbei gehen. Und weil Walter ein Serienkiller ist, werde ich jetzt auch einer. Ihm geht es doch auch am Arsch vorbei.
Mach doch alle, was ihr wollt. Hauptsache ihr verdient was dadurch oder befriedigt endlich eure Gier nach was auch immer.
Sollen doch dessen Kinder sterben. Die kümmern sich coh nicht um ihre Kinder. Was zählt ist das Kapital.

Ich frage mich wirklich, wie du denken würdest, wenn die Rollen vertauscht wären und dein Kind durch Waffen aus dem nahen Osten sterben würde.
Es ist scheißegal, was mit deinem Kind passier, das Geld ist wichtig. :)


melden

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 18:55
Ich frage mich wirklich, wie du denken würdest, wenn die Rollen vertauscht wären und dein Kind durch Waffen aus dem nahen Osten sterben würde.
Es ist scheißegal, was mit deinem Kind passier, das Geld ist wichtig.


Bullshit. Die Leute töten sich gegenseitig und nicht die Waffen, wenn man kein Gewehr hat, dann nimmt man halt ne Machete, wenn man die nich hat, dann schlägt man diejenigen zusammen etc.

Die, die sich da so erbarmungslos bekriegen, die kommen auch ohne Waffen ganz gut aus, in vielen Ländern zählt ein Menschenleben nichmal sonderlich was, das hört man dann an so Bemerkungen wie "Ach diesmal wars nich so schlimm, nur 600 Tote". 600 Tote bei einer Demonstration, da wäre in Deutschland Polen offen, da gäbe es hier nen Bürgerkrieg und in anderen Ländern ist das "nicht so schlimm", da sieht man, auf welchem Boden dort das Miteinander wächst nämlich auf nicht gut Gedüngten.

Und hör auf mit deinen "Wenn Walter das macht" Beispielen, wir reden hier nich von mitteleuropäischen Verhältnissen, das kann man garnich vergleichen und selbst wenn die Knarre ausm Nahen Osten kam, so stand immernoch einer dahinter, der abgedrückt hat, das macht ne Waffe nich von alleine und ich bin realistisch, wenn die Waffe nich ausm Nahen Osten gekommen wäre, dann wäre sie eben aus einem andern Land gekommen aber ich sehe das Land trotzdem nich an ein Volk aus Serienkillern, schließlich hat irgendjemand mal nach der Knarre gefragt. DEM gebe ich die Schuld daran, das was passierte. Ich kann auch nich dem Bäcker die Schuld geben, wenn jemand nen Brot ausm Fenster wirft, welches meinen Jumpel erschlägt...."Der Bäcker dieser Mörder, dieser Killer hat meinen Kumpel auf demn Gewissen, weil er diesem Typen das Brot verkauft hat".


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 18:58
GilbMLRS schrieb:Bullshit. Die Leute töten sich gegenseitig und nicht die Waffen, wenn man kein Gewehr hat, dann nimmt man halt ne Machete, wenn man die nich hat, dann schlägt man diejenigen zusammen etc.

Die, die sich da so erbarmungslos bekriegen, die kommen auch ohne Waffen ganz gut aus, in vielen Ländern zählt ein Menschenleben nichmal sonderlich was, das hört man dann an so Bemerkungen wie "Ach diesmal wars nich so schlimm, nur 600 Tote". 600 Tote bei einer Demonstration, da wäre in Deutschland Polen offen, da gäbe es hier nen Bürgerkrieg und in anderen Ländern ist das "nicht so schlimm", da sieht man, auf welchem Boden dort das Miteinander wächst nämlich auf nicht gut Gedüngten.

Und hör auf mit deinen "Wenn Walter das macht" Beispielen, wir reden hier nich von mitteleuropäischen Verhältnissen, das kann man garnich vergleichen und selbst wenn die Knarre ausm Nahen Osten kam, so stand immernoch einer dahinter, der abgedrückt hat, das macht ne Waffe nich von alleine und ich bin realistisch, wenn die Waffe nich ausm Nahen Osten gekommen wäre, dann wäre sie eben aus einem andern Land gekommen aber ich sehe das Land trotzdem nich an ein Volk aus Serienkillern, schließlich hat irgendjemand mal nach der Knarre gefragt. DEM gebe ich die Schuld daran, das was passierte. Ich kann auch nich dem Bäcker die Schuld geben, wenn jemand nen Brot ausm Fenster wirft, welches meinen Jumpel erschlägt...."Der Bäcker dieser Mörder, dieser Killer hat meinen Kumpel auf demn Gewissen, weil er diesem Typen das Brot verkauft hat".
Auch Bullshit! Wenn jemand unbedingt töten möchte, dann helfe ich ihm natürlich, damit ich meine Taschen vollbekomme. :)

Und du kannst wohl kaum Brot mit Waffen vergleichen. Natürlich trägt der, der abdrückt die meiste Schuld. Doch der, der ihm Waffen gibt und ihm dadurch hilft, wird so zum Mittäter.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:05
Doch der, der ihm Waffen gibt und ihm dadurch hilft, wird so zum Mittäter.

Was interessiert den Händler, was der Käufer mit der Ware will? Wenn du dir ein Messer bei WMF kaufst, fragen die dich dann, ob du jemanden damit abstechen willst? Der Käufer wird wohl kaum dahingehen und sagen "Ich plane in ein paar Jahren einen Genozid, können sie mir ein paar Sachen empfehlen?".

Und nur, weil man da unten deutsche Waffen findet, muss noch lange nich jede auch legal da runter gekommen sein, es gibt auch nich wenige illegale Waffenschieber und für solche kannst du ein Land schonmal garnich verantwortlich machen.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:12
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Was interessiert den Händler, was der Käufer mit der Ware will? Wenn du dir ein Messer bei WMF kaufst, fragen die dich dann, ob du jemanden damit abstechen willst? Der Käufer wird wohl kaum dahingehen und sagen "Ich plane in ein paar Jahren einen Genozid, können sie mir ein paar Sachen empfehlen?".

Und nur, weil man da unten deutsche Waffen findet, muss noch lange nich jede auch legal da runter gekommen sein, es gibt auch nich wenige illegale Waffenschieber und für solche kannst du ein Land schonmal garnich verantwortlich machen.
Ähm, aber bei deutschen Panzern und MPs ist das schon etwas anderes als bei Messern. :)
Panzer, Maschinenpistolen, und was für Spielzeuge noch dazu gehören, sind nun mal dazu da um zu töten. Mit einem Panzer kannst du wohl schwer Brot aufschneiden.
So ca. 90-99% der Waffen sind eher zum Töten da.

Desweiteren muss du beachten, dass Supermächte wie Amerika extra Hetze treiben und Konflikte im nahen Osten (oder sonst wo) ausschüren, damit es überhaupt eine Nachfrage gibt. Wenn Deutschland da noch mitmacht, dann hat es doch nicht so eine weiße Weste.

Und zum letzten Abschnitt: Das ist wohl die Mindeheit. Die meisten Waffen werden legal und offiziell verkauft. Wenn Deutschland 20.000 MPs an den nahen Osten verkauft und 1.000 davon durch illegalen Schmuggel dahin gelangen, verbessert dies nicht die Situation und macht es nicht besser.
Aber im Endeffekt ist das Land dafür nicht verantwortlich, das stimmt.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:23
Tja...das is die Schattenseite der Freiheit, in bestimmten Rahmen kann jeder mit Sachen handeln, wo er denkt, dass es richtig ist. Und bevor ein Leo 2 wegen Einsparmaßnahmen verschrottet wird, ist es sinnvoller, den an ein anderes Land (Niederlande, Kanada, Norwegen) zu verkaufen. Immerhin schützt der Panzer dann das Leben der eigenen Soldaten, wie eine minengesicherte Ausführung eines Leopard, der unter kanadischer Flagge fuhr seine gesamte Crew rettete und dem Kommandante die IED nur die Hüfte brach, während die gesamte Besatzung in jedem anderen Panzer gestorben wäre.

Tja. Wenn ich heute einem Verbündeten ein Gewehr verkauf, dann kann ich aber auch nich davon ausgehen, dass der in zwei Jahren immernoch mein Verbündeter sein wird.....das Gewehr wird er dann aber immernoch haben, soviel ist sicher. Das is halt das Geschäftsrisiko. Und der Waffenhandel in Krisengebiete bzw. an instabile Staaten ist meines Wissens verboten.

Wenn ich Holland heute nen Panzer verkauf und 2012 planen die, die Welt zu erobern, dann hab ich trotzdem unter ganz anderen Rahmenbedingungen verkauft.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:31
@GilbMLRS

Wenn du es Ländern verkaufst, die wirklich nur ihre Grenzen schützen und nicht in andere Länder einmarschieren oder auch nur Hilfe leisten ist es von mir aus ok. Bei einigen Ländern kannst du wissen, dass ein Krieg/Konflikt sehr sehr unwahscheinlich ist. Nur politisch instabilen Orten/Ländern sollte man keine Waffen verkaufen. Damit macht man sich zum Mittäter.
Und was für Gesetze der UN verabschiedet ist sowas von egal, weil sie ebenfalls immer korrupter wird.


melden

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:32
Und was für Gesetze der UN verabschiedet ist sowas von egal, weil sie ebenfalls immer korrupter wird.

Wenn du eine vergleichbare Organisation kennst, in der die meisten Länder der Welt ihren Wilhelm sitzen haben, dann mach die doch mal publik^^

Derzeit seh ich keine Alternative zur UN.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

14.03.2009 um 19:36
GilbMLRS schrieb:Wenn du eine vergleichbare Organisation kennst, in der die meisten Länder der Welt ihren Wilhelm sitzen haben, dann mach die doch mal publik^^

Derzeit seh ich keine Alternative zur UN.
Habe ich nicht behauptet. Doch nur weil es als einziges die UN gibt, heißt das nicht, dass man sie unterstützen bzw. befürworten muss/sollte.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

11.09.2009 um 15:59
kann mir jemand von den Waffenexperten hier bei Allmy sagen ob diese handgranaten eine erfindung der Mujahideen sind ???

Können die auch ein Leo2 beschädigen???

http://www.youtube.com/watch?v=pTfHU8OubCA&eurl=http%3A%2F%2F


melden

Kriegsverbrechen im Irak

12.09.2009 um 19:20
@jamesbondla

es handelt sich um eine russische anti panzer granate typ RKG-3

Wikipedia: RKG-3_anti-tank_grenade

es kann einen panzer beschädigen und mit glück auch gefechtsunfähig machen wenn z.b die optiken oder motor zerstört wird

der leo2 ist genauso wie der abrams für den kampf gegen russische panzer entwickelt worden und ist daher an der front am besten geschützt um gewicht zu sparen konnte man nicht alle stellen eines panzers gleich stark panzern

moderne versionen mit zusatzpanzerung sind nicht so anfällig aber kein panzer ist unbesiegbar

diese dinger werden aber eher gegen leicht gepanzerte fahrzeuge verwendet wie strykers, humvees etc


melden
Fritzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

07.08.2010 um 12:12
Ich bin zufaellig auf dieses Video gestossen:

http://www.youtube.com/watch?v=_jIXGMT5XGs

Es handelt sich um den Sprecher der angeblich groessten Widerstandsgruppe im Irak.
englische Untertiteln


melden

Kriegsverbrechen im Irak

09.08.2010 um 13:47
Der ganze Irakkrieg war doch mehr oder weniger ein Kriegsverbrechen.

Unzählige Tote wegen angeblichen Massenvernichtungswaffen, die nicht existierten.

Es ging den USA auch nicht um Öl-Importe, aber letztendlich doch im Geld und zwar haufenweise.
Ich denke eher, dass der Krieg eine Reaktion seitens der USA auf die Umstellungen der OPEC-Staaten war. Die OPEC-Staaten wollten sich vom Dollar auf den Euro umstellen, was der Irak sogar schon getan hatte. Dadurch wiederum würde Amerika seine wichtigste Einnahmequelle entfallen.
Weil eben alle, die Öl kaufen wollen in Dollar zahlen müssen, können die Amis munter flockig Geld drucken ohne die Gefahr einer Inflation zu haben. Dem entsprechend würde es aber großes Chaos auf dem amerikanischen Markt geben, wenn die Umstellung auf den Euro erfolgt.

Venezuela stieg z.B. teilweise auf den Euro um und die USA versuchten dem mit einem Putsch seitens der CIA entgegenzuwirken.

Im Jahr 2000 steig der Irak dann auf den Euro um. Die Antwort seitens Amerika kennen wir ja.

Der Iran und Nordkorea wollen auch umstellen. Mal schauen was die Amis da dann planen.

Auf jeden Fall wäre, wenn alle OPEC-Staaten umstellen, eine Abwärtung der amerikanischen Währung von bis zu 40% die Folge. Ausländer würden dann nicht mehr in amerikanischen Aktien investieren, das amerikanische Volk würde die Banken stürmen und ein gigantischer Börsencrash wäre die Folge.

Erklärt wird das Ganze in einer Studie eines gewissen William Clark. Hier zu finden: http://www.ratical.org/ratville/CAH/RRiraqWar.html


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

27.08.2010 um 03:03
Chaz0r schrieb am 09.08.2010:Der ganze Irakkrieg war doch mehr oder weniger ein Kriegsverbrechen.

Unzählige Tote wegen angeblichen Massenvernichtungswaffen, die nicht existierten.
von wegen War against Terror, und all der Kram.

Tatsächlich geht es um Eiskalte Interessen! Menschenleben kommen dabei erst an 2. Stelle.

Lügen und Manipulation sind dabie die Mittel, um das Ziel zu erreichen.

eine reine Katastrophe, was da abgeht.

Aber nicht nur was den Irak krieg angeht sondern in vielen vielen anderen Sachverhalten, wird gelogen, betrogen, und manipuliert was das Zeug hält!

die Leidtragenden sind dann nicht die die oben sitzen sondern die die imme wieder öfters auf diese Spielchen reinfallen und sich reinfallen lassen.


melden
abc456
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

13.03.2011 um 16:33
Ich wärm das Thema hier nochmal an, hoffe das ist hier nicht gegen die Regularien. Falls dem so ist, bitte ich um eine kurze PN. Jedenfalls habe ich zu dem Thema vor vielen, vielen Jahren eine längere Ausarbeitung verfasst. Ja, diese ist bewusst "einseitig" in ihrer Darstellungsweise - das war durchaus beabsichtigt.
http://ddobjects.de/archive/homepages/irak/index.html


melden
Saladin11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsverbrechen im Irak

04.09.2011 um 15:54
Abu-Ghraib-Haupttäter schon wieder frei


Charles Graner saß nur sechseinhalb Jahre seiner zehnjährigen Haftstrafe ab

Washington - Der Rädelsführer im Abu-Ghraib-Folterskandal, Charles Graner, ist wegen guter Führung vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Nach Angaben einer US-Heeressprecherin verbüßte der Amerikaner in einem Gefängnis auf dem Militärstützpunkt Fort Leavenworth (US-Staat Kansas) sechseinhalb Jahre seiner zehnjährigen Freiheitsstrafe. Der ehemalige US-Soldat befinde sich seit Samstag auf freiem Fuß. Der Rest der Strafe ist demnach zur Bewährung ausgesetzt.

http://derstandard.at/1311802893571/Abu-Ghraib-Haupttaeter-schon-wieder-frei


melden
Anzeige

Kriegsverbrechen im Irak

04.09.2011 um 16:16
@Saladin11
Mich nervt vielmehr dass diese Typen, diese Juristen in Washington, die mit ihrer Relativierung von Folter, das ganze erst begünstigt haben und deren Auftraggeber, noch frei rumlaufen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt