Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

3.802 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Islam, Mohammed ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 21:36
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:beantworte lieber die (dir) gestellten Fragen und lenk nicht ab davon...
Egal was ich antworte wird Dich nicht zufrieden stellen.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:du bist im falschen Thread für das was du gerade unbedingt loswerden musstest.
Na ja, Du hast in diesem Thread über Risiken die von Asylbewerber ausgehen erzählt.


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 21:47
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Jetzt mal ehrlich, bist du so mutig und gehst in die Asylbewerberheime zu Syrern und verteilst dort Mohammed-Karikaturen?
Warum nicht... Wobei das sinnlos ist.
Ist wie mit den Handzetteln in der Innenstadt

Willst du damit andeuten das asylbewe
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Hunderten Teilnehmern organisiert. Sie rief die Menschen weltweit zum Boykott Frankreichs auf
Irgendwie niedlich.... Als wüssten sie überhaupt was sie boykottieren können oder ob das relevant wäre


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 21:49
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Geht es aber um Satire oder Karikatur, kann man Erdogan als Ziegenficker bezeichnen oder sich über die religiösen Gefühle ganzer Volksgruppen, wie den Muslimen, lustig machen. Ich habe insgesammt auch den Eindruck, das diejenigen, die am lautesten Pfui schreien, wenn jemand das N - Wort benutzt auch diejenigen sind, die die Satirefreiheit, also die Kunst der Beleidigungen, am lautetesten verteidigen.
Du solltest den Unterschied eigentlich leicht rausbekommen.


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:09
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Egal was ich antworte wird Dich nicht zufrieden stellen.
und
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Du solltest den Unterschied eigentlich leicht rausbekommen.
Einzeiler und Drumherumreden? ihr werdet ja immer besser in eurer Argumentation.. weiter so...


3x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:12
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Einzeiler und Drumherumreden? ihr werdet ja immer besser in eurer Argumentation.. weiter so...
Nachdem deine Täter Opfer Umkehr nicht funktioniert hat versuchst du nun das ganze in eine Meta Diskussion zu ziehen..... nice Try :)


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:12
@xsaibotx

ich darf ja mal drauf hinweisen dass meine Posts nicht wirklich beantwortet werden?


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:12
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Einzeiler und Drumherumreden? ihr werdet ja immer besser in eurer Argumentation.. weiter so...
Dann schreibe ich es Dir gerne noch einmal, komisch beim letzten Mal hattest Du das verstanden.

@Gildonus ...merkst den Unterschied? Es ist keine Doppelmoral. Wieso darf man über Flacherdler lachen und über religiöse Menschen nicht ?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das ist einfach - Schwarze sind lebendige Menschen, die Religion ist etwas was nur im Kopf passiert. Und übrigens warum ist es KEIN Glauben wenn einer sagt Mohammed war ein Kriegstreiber? Keiner der jetzt Lebenden war dabei, somit darf jeder glauben was er will. Deswegen darf man keinen anderen töten.



melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:13
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ich darf ja mal drauf hinweisen dass meine Posts nicht wirklich beantwortet werden?
Machst du bei vielen auch nicht, von daher 🤷‍♂️


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:14
@xsaibotx

ist richtig. es wird ja gern das Thema umgelenkt auf andere Bereiche von dem was ich sage..

sah man ja an abahatschi zuletzt ganz gut der plötzlich Asylpolitik in den Thread einbringen wollte..

EDIT: außerdem könnt ihr ja gern zeigen dass ihr es besser macht als ich und ordentlich antworten, oder? ;)


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:18
dann stell ich dir auch einfach nochmal die Fragen um die sich bisher alle drücken.

Außer @Fedaykin aber dem nehme ich es ehrlich gesagt nicht ab dass er für sich selbst und seine Belegschaft das Risiko eingehen würde..

@xsaibotx
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:etzt mal ehrlich, bist du so mutig und gehst in die Asylbewerberheime zu Syrern und verteilst dort Mohammed-Karikaturen?

Würdest du als Verlagsleiter deinen Mitarbeitern das Anfertigen gestatten und das Veröffentlichen in deinem Magazin/Zeitung, auch wenn du weißt du und deine Mitarbeiter könnten Opfer eines Anschlages werden?

Es ist natürlich leicht zu sagen "DIE sollen Meinungsfreihet haben" - solange das Risiko auch nur DIE tragen.
Aber würdest du es selbst tragen das Risiko oder hältst du dann doch lieber die Klappe?



1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:20
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:sah man ja an abahatschi zuletzt ganz gut der plötzlich Asylpolitik in den Thread einbringen wollte.
Du hast die Syrer im Asylbewerberheim ins Spiel gebracht in den Post an gwydion..... verdrehe hier mal nicht die Tatsachen.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Jetzt mal ehrlich, bist du so mutig und gehst in die Asylbewerberheime zu Syrern und verteilst dort Mohammed-Karikaturen?
Beitrag von RayWonders (Seite 179)
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:EDIT: außerdem könnt ihr ja gern zeigen dass ihr es besser macht als ich und ordentlich antworten, oder? ;)
Wie gesagt, ein lächerlicher Versuch eine Meta Diskussion anzuzetteln :)
Weil dein Täter Opfer Argument versenkt wurde.


Nice Try.


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:22
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Du hast die Syrer im Asylbewerberheim ins Spiel gebracht in den Post an gwydion..... verdrehe hier mal nicht die Tatsachen.
es ging darum wieso es ein Risiko ist Syrern etwas gegen ihren Glauben zu sagen.
es ging nicht darum dass irgendwer behauptet hat unter Flüchtlingen seien keine Terroristen, so viel zum Thema Thema umlenken..


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:26
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Einzeiler und Drumherumreden? ihr werdet ja immer besser in eurer Argumentation.. weiter so...
So abstrus wie deine bekommt man auch nicht hin

Täter Opfer Umkehr

Und ja es ist wichtig das einige User sich einlesen was rassistisch ist, was Satire ist und Meinungsfreiheit

Und ob Religion dasselbe ist wie zb die Hautfarbe


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:27
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und ob Religion dasselbe ist wie zb die Hautfarbe
du lachst über die Person und/oder wertest sie in beiden Fällen ab. so what?


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:28
@RayWonders
Denkst du etwa die wären potenziell gefährlich ?

Die Syrer im Asylbewerberheim ?
Ziemlich verallgemeinernd :|


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:29
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Außer @Fedaykin aber dem nehme ich es ehrlich gesagt nicht ab dass er für sich selbst und seine Belegschaft das Risiko eingehen würde
Warum nicht... Ich geh auch in brennende Häuser

Und war sogar bewaffnet in teilstreitkraften unterwegs.... Da lass ich mich nicht von abstrakten Leuten einschuchtern


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:30
@Fedaykin

und wieso hast du dich darum gedrückt was die Frage mit dem Verlagsleiter betrifft, ob du andere Personen außer dich gefährden würdest? du hast ja nur darauf geantwortet ob du ins Asylbewerberheim gehen würdest..


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:34
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Jetzt mal ehrlich, bist du so mutig und gehst in die Asylbewerberheime zu Syrern und verteilst dort Mohammed-Karikaturen?
Die Frage stellt sich nicht.
Es geht um Meinungsfreiheit.. und die muß erhalten bleiben. Ich lasse mir weder von religiösen Fanatikern, noch von Nazis oder anderen Strömungen meine Meinung und mein freies Wort verbieten. Satire schießt oftmals über das Ziel hinaus. Aber sie ist erlaubt.
Ich muß Mohammed oder anderweitige Karrikaturen nicht gut finden, aber ich habe zu akzeptieren das diese existieren.

Was Du in Deinem Post propagierst ist nichts anderes als ein Zurückweichen vom Meinungsfreiheit aus Gründen von hypothetischen
Gefahren die aus dem politischen und terroristischen Islam heraus erwachsen können. Und wo fängt man an und wo hört dieses Zurückweichen und Nachgeben auf?

Du kannst ja für Dich persönlich entscheiden, zu jeder Forderung Ja und Amen zu sagen.
Ich bin nicht der Typ der permanent zurückweicht.


melden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:43
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:und wieso hast du dich darum gedrückt was die Frage mit dem Verlagsleiter betrifft, ob du andere Personen außer dich gefährden würdest? du hast ja nur darauf geantwortet ob du ins Asylbewerberheim gehen würdest..
Weil deine Fragen völlig hohl sind.

Hab ich schlicht überlesen du bist hier der Rückgratlose der sich jedem Unrecht beugt...

U d Dan. Fragt man sich warum so schlimme Dinge passieren konnten

Das Problem deine ganze Argumentation basiert auf Täter Opferverdrehung. Das Recht und Gesetz schert dich auch nicht..

Deine Argumentation basiert auf appeasement und da weiß man eigentlich wohin do eine Haltung führt

Ich halte das hier schon bald für getrolle...


1x zitiertmelden

Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit

30.10.2020 um 22:47
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich halte das hier schon bald für getrolle...
sich nur bestimmte Teile eines Posts rauspicken und absichtlich das andere ignorieren und verwerfen ist auch ziemlich nahe am trollen..


2x zitiertmelden